Essstörung

Benutzer9163  (32)

Verbringt hier viel Zeit
Das hätte ich jetzt spontan auch behauptet. Deswegen hat es mich ein bisschen gewundert, dass Girlie23 geschrieben hat, sie will mit Krafttraining zunehmen. Ich mein, wenn man dann mehr Muskelmasse hat und dann dadurch wieder abnimmt, weil die mehr verbrauchen...?
man kann natürlich auch mit Krafttraining zunehmen.
dazu braucht man aber ne positive Kcal-bilanz, muss also mehr zuführen, als man verbraucht, oder zumindest in der Endsume auf 0 kommen, also den bedarf decken.
Wo nichts ist kann der Körper nicht richtig effektiv Muskeln aufbauen (auch ein grund, wieso es bei mir nicht unbedingt schnell geht: diät und Muskelaufbau verträgt sich nicht sonderlich gut), da ist Krafttraining dann eher zum Erhalt der Muskeln gedacht, die der Körper gerne loswerden möchte, da sie eben Energie fressen. mit weniger Muskeln halten die Fettreserven in Notzeiten länger.
Bei Diäten sind die ersten Pfunde, die man verliert, Wasser und Muskelmasse. auch deswegen ist Sport wichtig. ohne Muskeln sieht man sonst womöglich am Ende genauso "schwabbelig" aus, wie vorher, obwohl man ja genau das meistens ändern möchte, zudem ist der Grundumsatz gesunken und mannimmt von weniger kcal schneller wieder zu.
je mehr Muskelmasse vorhanden ist, desto mehr energie wird auch im ruhezustand verbraucht und muss zugeführt werden.
ich les nebenher ab und an in diversen bb-foren mit, und was die so futtern ist ordentlich. teilweise alle 3-4h, Pute, Quark, Thunfisch usw. (ausreichend Eiweiss ist wichtig für die Muskeln) kommt allerdings auch n bisl auf die Ernährungsform an. Manche schwören auf lowCarb, andere nicht...

Cardio steht für Ausdauertraining/Training für Herz und Kreislauf.
 
D

Benutzer

Gast
250 mit Brot kommt gut hin. Ne Scheibe Brot liegt so bei 100 - 140 *g* Also wären wir ja bei 250.

Oh, ist das in unserem Alter schon so, dass die Haut nachm Abnehmen anfängt zu hängen?

Ich hab glaub ich schon eine stärkere Bindegewebsschwäche. Außerdem isses nicht meine 1. Diät. Nochmal diese Litanei:

4. Klasse 8 Kilo abgenommen.
6. Klasse 12 Kilo abgenommen.
8. Klasse 15 Kilo abgenommen.
10. Klasse 16 Kilo abgenommen.

Die ersten 3 mal hab ich kurz später mehr Gewicht gehabt als vorher. Es war kein Jojo-Effekt, sondern ich hatte nen Punkt ab dem ich gefressen hab wie ein Scheunentor. Und konnts nicht mehr stoppen.

Das letzte mal hat es doch 5 Jahre gedauert, bis ich wieder mein Ausgangsgewicht hatte.

Ich hab definitiv n schlechtes Bindegewebe und auch Streifen und so Zeug. Weiß nicht ob meine Haut mir eine große Diät nochmal verzeihen würde und ich will ja doch insgesamt 27-32 Kilo abnehmen (und 11 davon hab ich erst).

Ich ernähr mich allerdings glaub ich seit dem eher besser. Mehr Obst und Gemüse :smile:
 

Benutzer54293 

Verbringt hier viel Zeit
@Falbala:
man kann natürlich auch mit Krafttraining zunehmen.
dazu braucht man aber ne positive Kcal-bilanz, muss also mehr zuführen, als man verbraucht, oder zumindest in der Endsume auf 0 kommen, also den bedarf decken.
Das klingt logisch, ja. :zwinker:
Bei Diäten sind die ersten Pfunde, die man verliert, Wasser und Muskelmasse.
Warum Wasser?? Ich trink zurzeit 3 bis 4 liter am Tag (keinplan, warum, ich hab einfach so viel Durst), kann mir irgendwie gar nicht vorstellen, dass ich da noch groß was verlier...
Ich nehm mal an, bb steht für Body-Building? Ich find das sehr abartig, muss ich sagen, wenn jemand so aussieht... Also nur mal so am Rande...
Echt, in Quark und Thunfisch is so viel Eiweiß drin? Ich ess nämlich kein Fleisch und da isses natürlich schwieriger, das alles herzubekommen.
Off-Topic:
Ich find übrigens deine Signatur cool. :smile:


@Dreamerin:
4. Klasse 8 Kilo abgenommen.
6. Klasse 12 Kilo abgenommen.
8. Klasse 15 Kilo abgenommen.
10. Klasse 16 Kilo abgenommen.
:eek: Also, ich hatte schon noch was im Kopf, dass du schon ein paar Abnehmphasen hinter dir hast (steht ja paar Seiten weiter vorne irgendwo), aber dass es SO krass war...!
Hm, und wenn man die Muskeln unter dem Bindegewebe stärkt, dann hängt es nicht so, versteh ich das richtig? Und was is dann, wenn man wieder aufhört, zu trainieren? Fängt es dann an, zu hängen? Oder bekommt man von dem Training irgendwie besseres Bindegewebe?
Ich ernähr mich allerdings glaub ich seit dem eher besser. Mehr Obst und Gemüse
Super! :jaa_alt:
 
D

Benutzer

Gast
Hm, und wenn man die Muskeln unter dem Bindegewebe stärkt, dann hängt es nicht so, versteh ich das richtig? Und was is dann, wenn man wieder aufhört, zu trainieren? Fängt es dann an, zu hängen? Oder bekommt man von dem Training irgendwie besseres Bindegewebe?

Man kriegt halt den Tipp, wenn man viel abnimmt, dass man Sport machen soll. Das formt den Körper und hilft auch der Haut, sich besser zurückzubilden.

Wenn sich meine Haut zurückgebildet hat, wird sie sich sicher nicht mehr ausdehnen, nur weil ich weniger Sport mach (es sei denn ich nehm wieder zu).

Ich hätt schon gern nen schön geformten Körper. Vor allem um meine eh viel zu kleine und unschöne Brust mach ich mir Sorgen. Deshalb will ich auch unbedingt an die Geräte.
 

Benutzer53713  (31)

Verbringt hier viel Zeit
ich würde mich zum Teil schon als Essgestört einstufen...mein Essverhalten wechselt sehr stark! Als Kind war ich leicht übergewichtig, mit 12 habe ich dann meine Ehrnährung umgestellt...da lief alles gut...aber jetzt...es gibt Wochen da lebe ich nur von Obst ( das halte ich locker 3 Wochen durch) wenn meine Mama das mitbekommt und mir was anderes aufzwingt esse ich das zwar aber eher widerwillig und nur wenig. Dann gibt es Phasen da denke ich iss nur, nachher kannstes ja immernoch wieder rausholen. Manchmal esse ich auch nur wenn mein Magen schon mindestens ne Stunde geknurrt hat. Naja wenn ich wirklich normal esse werd ich zum Sportjunki...auch manchmal ätzend...ich mag Sport eigentlich gar nciht sooo sehr (zumindest laufen nicht) aber zwing mich dazu.
In letzter Zeit hat sich das etwas gelegt, da endlich die Ursache meines Hüftspeckes gefunden wurde (Schilddrüsenunterfunktion) und ich Tabletten nehme. Aber an Tagen wo ich denke jetzt haste aber wirklich zu viel mist gegessen...
naja nicht schön, nicht richtig, ich weiß
 
D

Benutzer

Gast
mit 12 habe ich dann meine Ehrnährung umgestmir wasellt...da lief alles gut...

*g* cooles Wort.

Das mit der S-Unterfunktion kenn ich. Hab ich nämlich auch. Aber zum Glück nur leicht.

Welche Tabletten hast du denn? Ich hab die 50.
 

Benutzer54293 

Verbringt hier viel Zeit
Ich hätt schon gern nen schön geformten Körper. Vor allem um meine eh viel zu kleine und unschöne Brust mach ich mir Sorgen. Deshalb will ich auch unbedingt an die Geräte.
Ich hab mal gehört, dass sich vom Trainieren der Brustmuskulatur alles noch mehr zusammenzieht, also kleiner wird. Ok, wenn se hängen, werden sie davon wahrscheinlich straffer, aber dass du vom Trainieren größere Brüste kriegst, kann ich mir nicht vorstellen.

@Zuckerpuppe: Es muss ja nicht Laufen sein. Gibt's nicht nen Sport, der dir Spaß macht? Ich hasse z.B. alle Arten von "Sport machen zum Abnehmen und fit sein". Also Joggen, Fitnessstudio, Fahrrad fahren, Nordic Walking usw... Dafür geh ich 2 Mal die Woche drei Stunden Latein-Tanzen und wenn ich Lust habe noch Klettern (was bei dem Wetter irgendwie blöd ist), hin und wieder Bergsteigen... Und fahr jeden Tag (mehr oder weniger) mit dem Fahrrad in die Uni (aber nur, weil ich Busfahren hasse).
 
D

Benutzer

Gast
Ich hab mal gehört, dass sich vom Trainieren der Brustmuskulatur alles noch mehr zusammenzieht, also kleiner wird. Ok, wenn se hängen, werden sie davon wahrscheinlich straffer, aber dass du vom Trainieren größere Brüste kriegst, kann ich mir nicht vorstellen.

Ich will ja nicht dass die größer werden. Sie sollen nur nicht ihre Form verlieren :eek:
 

Benutzer54293 

Verbringt hier viel Zeit
Ich will ja nicht dass die größer werden. Sie sollen nur nicht ihre Form verlieren :eek:
Achso, naja dann wird dir Sport sicher helfen.

Omann, ich hab mir vorhin Spätzle mit Zucchini gemacht und netmal nen halben Teller geschafft. Und jetzt hab ich immer noch keinen Hunger. Bzw. mir is immer noch schlecht. :mad: Gestern hab ich gerade mal so 1100 kcal geschaft und das auch nur deshalb, weil ich mir nachts nach dem Training (was wieder sehr anstrengend war) noch ne halbe Dose Cashewnüsse reingedrückt hab... Nachdem ich nachgeguckt hab, wie viele kcal die haben, weiß ich nicht, ob ich das nochmal mach...
Langsam nervt mich das. Ich hab doch nicht vor, ne Essstörung zu entwickeln.
 

Benutzer53713  (31)

Verbringt hier viel Zeit
*g* cooles Wort.

Das mit der S-Unterfunktion kenn ich. Hab ich nämlich auch. Aber zum Glück nur leicht.

Welche Tabletten hast du denn? Ich hab die 50.
*ggr* sry vertippt, werds gleich ändern

Ich hab Jodetten 200 von Henning...stark ist die bei mir auch nicht, hatte aber auch nie wirklich viel übergewicht und jetzt auch nur zuviel auf den Hüften und den Wangen (komisch aber ist so :grin:)
@Zuckerpuppe: Es muss ja nicht Laufen sein. Gibt's nicht nen Sport, der dir Spaß macht? Ich hasse z.B. alle Arten von "Sport machen zum Abnehmen und fit sein". Also Joggen, Fitnessstudio, Fahrrad fahren, Nordic Walking usw... Dafür geh ich 2 Mal die Woche drei Stunden Latein-Tanzen und wenn ich Lust habe noch Klettern (was bei dem Wetter irgendwie blöd ist), hin und wieder Bergsteigen... Und fahr jeden Tag (mehr oder weniger) mit dem Fahrrad in die Uni (aber nur, weil ich Busfahren hasse).
Naja ich würd schon gern ins Fitnessstudio, möchte meiner Mutter das finanziell nicht zumuten und allein habe ich schon genug kosten zu decken. Ich fahr gern Rad...daran liegt es auch nicht...aber irgendwann nervt mich das auch und ich würd lieber weiter gammeln als wieder loszurennen.
Getanzt habe ich auch recht lange, unterbreche das jetzt nur für 3 Monate, da mein Partner jetzt seinen Führerschein macht.
 

Benutzer9163  (32)

Verbringt hier viel Zeit
@Falbala:
Warum Wasser?? Ich trink zurzeit 3 bis 4 liter am Tag (keinplan, warum, ich hab einfach so viel Durst), kann mir irgendwie gar nicht vorstellen, dass ich da noch groß was verlier...
gute frage, warum wasser. ich denke in erster Linie, weil bei ner nulldiät oder bei sehr stark eingeschränkter kcal-zufuhr die Glykongenspeicher der Muskeln geleert werden. klar, man braucht ja Energie, und die ist am schnellsten verfügbar afair.
Glykogen bindet im Körper Wasser. ich glaub, 1g/3gh2o oder so ähnlich, müst ich aber nochmal anchschauen, bin mir nicht sicher.
und das geht dann halt raus.
führt man wieder ausreichend Kohlenhydrate zu werden die Speicher wieder gefüllt und Wasser eingelagert. (angelesenes Wissen)
für mich klingt das eigentlich relativ logisch und auch aus persönlicher Erfahrung könnte das so hinkommen.
isst man gar nichts nimmt man die ersten 2, 3 tage erstmal 2-3kg ab, sobald man aber wieder einigermaßen normal isst hat man das alles wieder drauf. und da 1kg Körperfett 7000kcal ergibt und man normalerweise nicht so viel in sich reinstopft muss das irgendwas sein, was nicht großartig aufgebaut werden muss, und da kommen eben Glykogenspeicher und Darminhalt in Frage.

Ich nehm mal an, bb steht für Body-Building? Ich find das sehr abartig, muss ich sagen, wenn jemand so aussieht... Also nur mal so am Rande...
ist Geschmackssache. die ganz extremen gefallen mir auch nicht immer, durchtrainierte, gut proportionierte Körper, die dabei nicht übertrieben wirken schau ich mir aber ganz gerne an. Ronnie coleman z.B. ist mir definitiv zu stark bemuskelt.
in sachen Ernährung und Muskelaufbau (auch ohne steroide und co.) bekommt man da aber klasse Infos, also Trainingspläne, Übungslehre und so.

Echt, in Quark und Thunfisch is so viel Eiweiß drin? Ich ess nämlich kein Fleisch und da isses natürlich schwieriger, das alles herzubekommen.
Mein Magerquark hat 12,3g Eiweiss 4,1g Kohlenhydrate und 0,2g Fett und dabei ~70kcal auf 100g.
Bei Thunfisch stehts nicht auf der dose, das inet meint so um die 20g EW und 110kcal/100g (der ohne Öl)


Off-Topic:
dankeschön :smile:
 

Benutzer54293 

Verbringt hier viel Zeit
@Zuckerpuppe:
Mein Freund zahlt bei McFit 10 Euro pro Monat. Vielleicht is da ja einer bei euch in der Nähe?
Das mit dem Tanzen is auch immer so ne Sache. Ohne Tanzsportgerät (:zwinker:) kein Tanzen. Höchstens alleine vor den Spiegel stellen und weng Technik machen, aber naja...

gute frage, warum wasser. ich denke in erster Linie, weil bei ner nulldiät oder bei sehr stark eingeschränkter kcal-zufuhr die Glykongenspeicher der Muskeln geleert werden. klar, man braucht ja Energie, und die ist am schnellsten verfügbar afair.
Glykogen bindet im Körper Wasser. ich glaub, 1g/3gh2o oder so ähnlich, müst ich aber nochmal anchschauen, bin mir nicht sicher.
und das geht dann halt raus.
führt man wieder ausreichend Kohlenhydrate zu werden die Speicher wieder gefüllt und Wasser eingelagert. (angelesenes Wissen)
Wow, hier kann man wirklich sehr viel lernen. Danke für die Erklärung! :smile:
Also, dieser Ronnie Coleman... Ähhmmm... DAS ist (mir persönlich) wirklich extrem viel zu viel! Naja, mich würde es auf jeden Fall mal interessieren, was der so "zu sich nimmt", um so auszusehen. Aber klar, das ist alles Geschmackssache. Ich steh halt nicht auf so dolle Muskeln... Dass die sich in den Foren mit Ernährung und Muskel-Zeug auskennen, glaub ich dir gerne.
Man braucht so 40g Eiweiß am Tag, oder? Dann muss ich ja nur 200g Thunfisch essen. :zwinker:
 
D

Benutzer

Gast
Heut war ich gut. 1245 Kalorien :smile: Aber ich denk dass ich trotzdem morgen etwas mehr auf der Waage haben werde. Ich hab zu viel getrunken heut Abend (Wasser & Cola light versteht sich!). Ist zwar eigentlich gut so, aber das ist alles drin geblieben. Musst nicht pinkeln :geknickt:

Off-Topic:
Aber heute ist der große Tag, deshalb reg ich mich nicht auf :herz: :herz: Heute ist Freddie Mercury´s 60. Geburtstag und ich bin live dabei :confused: :bandit:
 

Benutzer54293 

Verbringt hier viel Zeit
Heut war ich gut. 1245 Kalorien :smile: Aber ich denk dass ich trotzdem morgen etwas mehr auf der Waage haben werde. Ich hab zu viel getrunken heut Abend (Wasser & Cola light versteht sich!).
Hmmm, meinst du das ironisch oder meinst du, dass man von Wasser zunimmt? Oder geht's nur um den Mageninhalt? :zwinker:
 
D

Benutzer

Gast
Hmmm, meinst du das ironisch oder meinst du, dass man von Wasser zunimmt? Oder geht's nur um den Mageninhalt? :zwinker:

Nein ironisch mein ich das nicht. Ich hab gestern Abend 600 ml getrunken und war nicht am Klo. Also hatt ich heut Morgen wirklich 300 Gramm mehr auf der Waage. Hätt ich nix getrunken, hätt ich weniger gewogen. Aber das hatte ja nur 1 Kalorie, also passts scho :tongue:
 

Benutzer10736 

Benutzer gesperrt
@Dreamerin: Genau DAS meinte ich damit, daß tägliches (oder noch besser mehrmals tägliches) Wiegen absoluter Quatsch ist! Die Kilozahl, die die Waage anzeigt, ist doch nicht aufs Gramm exakt. Und es ist auch völliger Schwachsinn, zu denken: "Oh, ich hab was getrunken, so ein Mist, jetzt zeigt die Waage 500 Gramm mehr an". Es ist doch KLAR, wenn man was zu sich nimmt, daß das dann in einem drin ist. Es ist aber auch klar, daß trinken sehr gesund ist und zudem - zumindest, wenn es Wasser ist - keine Kalorien hat und entsprechend zwar die Zahl auf der Waage verändert, nicht aber einen eventuellen Abnehmeffekt verhindert.

Ich denke nicht, daß allein weniger/gesünder essen der Weg zum Glück ist. Eine negative Kalorienbilanz ist natürlich nicht verkehrt zum Abnehmen, aber wenn sich der Körper dauerhaft an 1200-1500 Kalorien pro Tag gewöhnt, ist der Jojo-Effekt doch geradezu vorprogrammiert! Und man kann ja auch nicht für den Rest seines Lebens immer wenig essen, das macht doch keinen Spaß!

Ich denke, um dauerhaft (!) abzunehmen, sollte man nicht auf Teufel komm raus versuchen, möglichst wenig zu essen, sich zu beherrschen und zurückzuhalten beim Essen, weil man das ja schlecht sein Leben lang durchhalten kann (und vermutlich auch nicht möchte; ich zumindest fände es schrecklich).

Ich sehe das, seit ich hier bin, an mir selbst: Wer Sport macht und sich viel bewegt, der kann auch normal essen und nimmt trotzdem ab! Und es fühlt sich besser an, Sport zu machen, davon richtig Hunger zu bekommen und danach ein richtig tolles Essen zu kochen (und natürlich zu essen *g*), als mit knurrendem Magen Kalorien zu zählen und im Restaurant zu überlegen "nehme ich jetzt die Pizza Hawai oder die Pizza Salami/Paprika/Zwiebeln? Hmm, Hawaii hat 12 Kalorien mehr...".

Sternschnuppe
 

Benutzer29410 

Beiträge füllen Bücher
Vielleicht möchte Dreamerin die Mädels ja nachahmen um so dünn zu werden wie sie? Die Chancen stehen aber höher, Dreamerin, dass du deinen Metabolismus jetzt schon verkorkst (und nicht erst mit 45 Kilo) und schon recht bald noch weit entfernt vom Idealgewicht rumruderst und kein Gramm mehr abnimmst.

Iss mal schön Kartoffeln, Obst und Gemüse, ja? Dann hast du ne echte Chance, abzunehmen.

Ich kann mir diese Foren nicht lange angucken, ich schlittere dann gleich wieder mitten auf der ES Spur. :ratlos: Mein Freund hat auch schon ein Machtwort gesprochen, es war nötog. :schuechte
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren