Essen zum Geburtstag ausgeben

Benutzer169905  (30)

Sorgt für Gesprächsstoff
Es handelt sich bei den Fahrten maximal um 10 km. Meistens eher um 3.
 

Benutzer71015 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Ich merke schon irgendwie, dass ich "Freundschaft" für mich anders interpretiere...
Sich aufzuregen, weil mal "nur" zum Bestellen eingeladen wird oder ein Geburtstagsessen konkret zu verlangen, so ein Gesprächsthema gäbe es bei mir überhaupt nicht.
Ebenso käme ich nie auf die Idee, enge (oder gar beste) Freunde für ein paar regionale Fahrten bezahlen zu lassen, bei denen ich sie mit dem Auto mitnehme.
Allerdings würde ich auch niemals in so einem Tonfall von ihnen reden, wie das hier stattfindet.

Also entweder lebt ihr das einfach beide sehr anders und braucht dann irgendwie Drama zwischendurch oder... du bist wirklich genervt von ihrer kleinkarierten Art und sie passt freundschaftlich gar nicht so großartig zu dir, wie du vielleicht dachtest.
 
2 Woche(n) später

Benutzer159764 

Sorgt für Gesprächsstoff
wenn sie bei mir sitzt, dann kostet das auch Strom und Heizungswärme.

Off-Topic:
kann ich mir jetzt nicht verkneifen, sorry. Nein, du sparst sogar Geld. Ein Mensch in eine Wärmequelle, aber verrate ihr das lieber nicht ;-)


Hat sie denn ein akutes Geldproblem?

Die Sache mit dem Essen ist natürlich echt dreist, du lädst sich ja ein. Ob du das überhaupt machst oder wohin steht dir ja vollkommen frei. Sie hat darauf ja keinen Anspruch. Wie andere schon schrieben hört sich das für mich nicht nach einer guten Freundschaft an. Auch nicht von deiner Seite aus "Göre"

Vielleicht solltet ihr euch mal aussprechen und dann uU getrennte Wege gehen
 

Benutzer129580  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Dass sich deine Freundin darüber aufregt, dass du sie nicht zum Essen einlädst, erinnert mich an eine Grundschulfreundin, die sich damals beschwerte, als ich zu ihrem Geburtstag nicht kommen konnte, dass ich ihr doch wenigstens ein Geschenk hätte vorbeibringen können.
Ähnlich erwachsen finde ich das Verhalten deiner Freundin. Sie war an deinem Geburtstag nicht da, du lägst sie zu einem gemütlichen Abend bei dir ein, wo du dich ja auch um das Essen kümmerst. Das wichtigste ist meiner Meinung nach eigentlich, Zeit miteinander zu verbringen, wenn man sich wichtig ist.


Manchmal ist es leider so, dass man ein Stück Lebensweg miteinander geht und sich dann irgendwie weiterentwickelt, sodass die Wege nicht mehr miteinander laufen sondern sich trennen. Das ist schade, doch es gibt auch neue Wege und Begegnungen.
Für mich wirkt das Verhalten deiner Freundin nicht sehr freundschaftlich.
Ich kann mich da den Vorrednern nur anschließen... ich würde die Bezeichnung "Freundschaft" für die Beziehung untereinander überdenken.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren