Escort Damen

Benutzer150943  (34)

Ist noch neu hier
Hallo ihr Lieben...
Würde mal gerne erfahren ob egal Männlein oder Weiblein zum Thema Escort Dienste was zu berichten hat?!
Wie waren eure Erwartungen und Bedürfnisse? Wurden diese erfüllt...etc.
Mädels wie habt ihr euch gefühlt?? lg
 

Benutzer129692 

Beiträge füllen Bücher
Off-Topic:

M misshavva
Darf ich fragen, warum Dich das Thema interessiert? Also kennst Du jemanden, der einen Escort-Service in Anspruch genommen hat oder jemanden, der dort gearbeitet hat? Oder interessiert Dich dieses Thema nur allgemein?
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer116134 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich glaube, dass das in 80-95% der Fällen nur eine schönere Beschreibung für "Prostituierte" ist und sich die Arbeit auch nicht wesentlich von der im Bordell unterscheidet.
 
B

Benutzer

Gast
Ich habe solche Dienstleistungen nie in Anspruch genommen, aber ein paar meinerKollegen undFreunde (alle männlich). Für 3 war es eine einmalige Sache, also sehr unpersönlich und halt eine Attraktion. Zwei hatten regelmässige Besuche, oft bei der gleichen Dame.

Ich weiss nichtgenau, was für Infos du hier erwartest, deswegen erzähle ich mal davon, was ich dabei am interessantesten fand. Und zwar war es der grosse Respekt vor den Frauen, einer ging sogar eine Beziehung mit einer Escort-Dame ein (die zerbrach aber auch daran nach kurzer Zeit). Die Frauen haben den Job gern gemacht, sie konnten auch gut von ihrer eigenen Sexualitätund Job unterscheiden (waren z.T. aber etwas wund und mochten sich nicht im Privaten ausleben...).

Bedürfnisse werden weitgehend gut erfüllt. Escort-Damen kommen oft tatsächlich aus guten Verhältnissen, sind gebildet und haben Freude am Beruf. Menschenkenntniss ist da oft weit verbreitet und sie haben ein Gespür dafür, was der Kunde möchte. Oft gibt es einen "Beschützer", der mitbezahlt werden muss und sich in der Nähe aufhält, falls etwas passiert. Wenn man es sich leisten kann, behält man das Verhältnis zu einer bestimmten Frau meist bei, so entsteht eine Art "Beziehung", die auf beiden Seiten willkommen ist.

Wenn ich es richtig verstanden habe, waren zwei meiner Freunde sehr von dieser Art Verhältnis begeistert, weil sie ihre Sexualität pur ausleben können, ohne Verunsicherungen, wie das jetzt ankommt etc. Einfach nur Spass am Flirten und Sex...
 

Benutzer74907 

Benutzer gesperrt
Bedürfnisse werden weitgehend gut erfüllt. Escort-Damen kommen oft tatsächlich aus guten Verhältnissen, sind gebildet und haben Freude am Beruf. Menschenkenntniss ist da oft weit verbreitet und sie haben ein Gespür dafür, was der Kunde möchte. Oft gibt es einen "Beschützer", der mitbezahlt werden muss und sich in der Nähe aufhält, falls etwas passiert. Wenn man es sich leisten kann, behält man das Verhältnis zu einer bestimmten Frau meist bei, so entsteht eine Art "Beziehung", die auf beiden Seiten willkommen ist.

Wenn ich es richtig verstanden habe, waren zwei meiner Freunde sehr von dieser Art Verhältnis begeistert, weil sie ihre Sexualität pur ausleben können, ohne Verunsicherungen, wie das jetzt ankommt etc. Einfach nur Spass am Flirten und Sex...

Das kann ich so bestätigen. Für weitere Antworten müsste die TE vielleicht ein wenig genauer werden.
 

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
Ich habe zu wenig Geld um mir eine Escort Dame zu kaufen. :rolleyes:
 

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Ich finde das ganze deutlich weniger sinnvoll als reinen Paysex und würde es daher nicht in Anspruch nehmen.

Man kann aber als Frau mehr Geld verdienen, wenn man sich als "Escort" verkauft, selbst wenn nur gevögelt wird.
 

Benutzer97517 

Meistens hier zu finden
Ich habe zwei Damen kennengelernt... Sehr nett, sexy und intelligent. Beide sind einem geregelten Beruf nachgegangen haben studiert und hatten es finanziell nicht noetig. Man konnte die natuerlich auf jeder Party sehen und auch allgemein waren sie dafuer bekannt das sie ein wenig wild waren.
Beide haben mir erzaehlt das der Eskort Service fuer den sie arbeiten nur sozialle Kontakte / Treffen herstellt. Sorry muss noch sagen das das in Singapur war (meines Wissens ist Prostitution dort offiziell nicht erlaubt). Den Damen wird auch nichts vorgeschrieben... Meist laeuft es wie folgt ab... Man trifft sich, geht Essen oder macht sonstwas und dann sieht man weiter... Beide haben bestaetig das sie nur mit Typen ins Bett gehen mit denen sie sowieso einen ONS haben wuerden. Wie gesagt beide hatten es nicht noetig.

LG
 

Benutzer116134 

Planet-Liebe Berühmtheit
I
Beide haben mir erzaehlt das der Eskort Service fuer den sie arbeiten nur sozialle Kontakte / Treffen herstellt. Sorry muss noch sagen das das in Singapur war (meines Wissens ist Prostitution dort offiziell nicht erlaubt). Den Damen wird auch nichts vorgeschrieben... Meist laeuft es wie folgt ab... Man trifft sich, geht Essen oder macht sonstwas und dann sieht man weiter... Beide haben bestaetig das sie nur mit Typen ins Bett gehen mit denen sie sowieso einen ONS haben wuerden. Wie gesagt beide hatten es nicht noetig.
Das ist ja immer so das Bild, was von Escort-Agenturen gezeichnet wird, hatte da auch mal einen Artikel drüber gelesen, in dem Ähnliches stand.
Vielleicht bin ich zu sehr Ökonom, aber ich kann mir einfach nicht, vorstellen, dass das die Regel ist.
Die Kunden einer Escort-Agentur werden ja nicht nur intelligente, charismatische, sympathische Geschäftsmänner sein, die sich nur auf einer Reise ein wenig langweilen und mit denen die meisten Frauen gerne schläft. Da werden doch auch welche dabei sein, die einen vielleicht nicht so vom Hocker hauen- und wenn die dann wiederholt von den Escort-Damen abgewiesen werden, würde das doch ein viel zu schlechtes Licht auf die Agentur werfen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass da nicht auch ein wenig Druck gemacht wird, mit den Kunden weiter zu gehen.
Und wenn man als Escort-Dame auf das Geld angewiesen ist, macht man es natürlich ohnehin.
 
B

Benutzer

Gast
reed reed : Ich glaube, das kommt stark auf die Agentur drauf an! Es gibt Agenturen, die exklusivere Begleitung anbietet, in welcher der Sex inkl. ist. Andere Kunden suchen sich aber bewusst solche, in denen sie eine Art Date nachspielen können. Ein Kollege hat eine Freundin, die in so einer dabei ist (ich kenne sie aber nicht persönlich). Natürlich sind die Mädels da sehr offen, werden von der Agentur aber zu nichts gedrängt. Eine überdurchschnittliche Bereitschaft für Körperkontakt wird natürlich schon erwartet, wenn man die nicht hat, hat man sich wohl aber auch nicht den richtigen Job ausgesucht...

Die Kunden hat sie gemäss meinem Bekannten überhaupt nicht "schmierig" empfunden, es sind eher sehr beschäftigte Businessmänner, die halt auch die Bedürfnisse nach guter Unterhaltung, Flirt und mehr ausleben wollen, jedoch keine Zeit dafür haben, Romanzen entstehen zu lassen, geschweige denn, welche zu pflegen. Schnellen Sex kann man effizienter und günstiger haben, Escorts müssen schon auch andere Skills beweisen.

Das ist jetzt mal das, was mir als Erfahrung wiedergegeben wurde, schön reden möchte ich das Business jetzt damit gar nicht. Es gibt bestimmt viele Frauen, die sich dazu durch Umstände gezwungen sahen, ihre Grenzen zu übertreten und für die tut es mir sehr leid! Dennoch kaufe ich die Freude am Beruf auch vielen Frauen ab und so lange man der Frau mit Respekt begegnet & den Service wertschätzt, finde ich die Idee sehr gut, mit Freudebereitung sein Geld zu verdienen :smile2:
 

Benutzer116134 

Planet-Liebe Berühmtheit
@Burlesque danke für die Erklärung! Ich kenne bis jetzt niemanden persönlich und konnte diesem "Hörensagen" nie so richtig Glauben schenken.
 
B

Benutzer

Gast
@Burlesque danke für die Erklärung! Ich kenne bis jetzt niemanden persönlich und konnte diesem "Hörensagen" nie so richtig Glauben schenken.
Gerne... Na ja, persönlich kenne ich ja auch nur die Männer, die vereinzelt Erfahrungen damit haben. Ich bewege mich ja auch nicht "in dieser Welt", aber es freut mich, dass es auch die guten Seiten gibt und nicht nur Ausbeutung naiver Mädchen :zwinker:
 

Benutzer74907 

Benutzer gesperrt
Ich glaube, das kommt stark auf die Agentur drauf an! Es gibt Agenturen, die exklusivere Begleitung anbietet, in welcher der Sex inkl. ist. Andere Kunden suchen sich aber bewusst solche, in denen sie eine Art Date nachspielen können. Ein Kollege hat eine Freundin, die in so einer dabei ist (ich kenne sie aber nicht persönlich). Natürlich sind die Mädels da sehr offen, werden von der Agentur aber zu nichts gedrängt. Eine überdurchschnittliche Bereitschaft für Körperkontakt wird natürlich schon erwartet, wenn man die nicht hat, hat man sich wohl aber auch nicht den richtigen Job ausgesucht...

Die Kunden hat sie gemäss meinem Bekannten überhaupt nicht "schmierig" empfunden, es sind eher sehr beschäftigte Businessmänner, die halt auch die Bedürfnisse nach guter Unterhaltung, Flirt und mehr ausleben wollen, jedoch keine Zeit dafür haben, Romanzen entstehen zu lassen, geschweige denn, welche zu pflegen. Schnellen Sex kann man effizienter und günstiger haben, Escorts müssen schon auch andere Skills beweisen.

Das unterschreib ich mal so.
 

Benutzer97517 

Meistens hier zu finden
Naja.... es gibt da wohl kein schwarz und weiss...

Die zwei die ich kenne brauchten das Geld wirklich nicht. Beide kommen aus Unternehmerfamilien mit substanziellem finanziellen Hintergrund...
 
1 Monat(e) später

Benutzer152176  (28)

Ist noch neu hier
Eine Freundin von mir hat sehr gute Erfahrungen mit einer Escortagentur aus München gemacht. Sie hat die bei google gefunden und sich mit den Inhabern getroffen. Sie haben aber auch Models in anderen Städten.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Benutzer89539 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Werbung für einzelne Escortagenturen ist hier nicht erwünscht, daher bitte auch keine Links auf entsprechende Seiten (o.ä.)!

Nutzt das Thema bitte für den allgemeinen Austausch über das Escort-Damen.
 
5 Monat(e) später

Benutzer150386  (26)

Benutzer gesperrt
Ich selbst habe keine Erfahrungen damit, aber ne Freundin von mir arbeitet, nebenbei in diesem Gewerbe
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren