Musik ESC 2019

Benutzer11466 

Sehr bekannt hier
Schaut denn keiner mehr ESC?
Daß einzige, was mich am ESC seit Jahren interessiert ist, daß für den Quark Millionen unserer Rundfunksteuern rausgehauen werden. :realmad: Hab gestern nicht mal reingezappt.

Natürlich ist klar, daß bei insgesamt über 50 Teilnehmern 49 auf der Strecke bleiben. Aber in den Jahren, in denen ich den Quatsch noch mit einem Auge und Ohr verfolgte, war die Einförmigkeit der "Musik" schon erschreckend - wie auch die teilweise wirklich nur albernen Auftritte.

Das ganze Konzept ist auch problematisch: Viele Lieder findet man erst nach mehrmaligem Hören gut - wenn man im Vierminutentakt über bislang Ungehörtes urteilen soll, siegt der altbekannte Seich.

Hier schrieben ja Leute schon, daß der Wettbewerb mal als Ansporn für Texter und Komponisten gedacht war - das hat sich ja schon seit Jahrzehnten erledigt...

Einfach einstampfen, den Lötzinn.

Und watt datt Fraulein Ciccone angeht: Datt konnte noch nie singen. Damals vorm Krieg war ett mit der "Blond Ambition Tour" unterwegs: In dem Konzertmitschnitt aus Japan ließ man seine Aussetzer drin... Sehr schön bei "Like a virgin" zu hören (ab: ca. 25:00)

 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer15352 

Beiträge füllen Bücher
Ist halt trotzdem peinlich, wenn alle 26 Teilnehmer besser singen können als die ehemalige “Queen of Pop” :ichsagnichts:.
 

Benutzer11466 

Sehr bekannt hier
Off-Topic:
Ist halt trotzdem peinlich, wenn alle 26 Teilnehmer besser singen können als die ehemalige “Queen of Pop” :ichsagnichts:.
Die war halt immer nur eine begnadete Selbstdarstellerin - die hat schon im Vor-Internetzeitalter mit neckischen Kostümchen, geschickten Provakationen und Tabubrüchen von ihrem mäßigen Gesangstalent abgelenkt.
 

Benutzer160853  (34)

Meistens hier zu finden
Von mir aus kann auch Andorra gewinnen, aber ich mir gehen diese drohenden Politiisierungversuche schon jetzt auf die Nerven und gestern war es nicht nur der Boulevard, der in den Onlinemedien ein kollektives Scheitern geformt hat.
Wenn über 40 Nationen an einem Gesangswettbewerb teilnehmen und jeder vier Minuten und etwas Zeit hat, gewinnt am Ende der kleinste anzunehmende Konsens. Manche Lieder brauchen Zeit, um "anzukommen".
Dazu kommt, dass eine "Fachjury" (hoffentlich) nochmal mit anderen Ohren hört als Jose Rodriguez oder Tomas Anderson.
Ich bin kein großer Musikexperte, aber grundsätzlich hätte ich die große Mehrheit der "Beiträge" auch im durchschnittlichen Dudelradio erwartet und dort unspektakulär nebenher laufen lassen.
 

Benutzer58558 

Meistens hier zu finden
Statt Madonna hätte Maradona singen sollen. Wahrscheinlich hätte er mehr Töne getroffen.



Vielleicht hätte er sich auch agiler, dynamischer, energetischer auf der Bühne bewegt - und möglicherweise sogar sexier ausgesehen. :confused:



"Hola, Chicaaa!!!":ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO:
 

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
Mein Geschmack entfernt sich Jahr für Jahr von den Ergebnissen.

Das sehe ich genau so. Ich habe mit meinem persönlichen Tipp völlig daneben gelegen. Auch die Deutschen hatte ich im Mittelfeld getippt. Null Punkte - unglaublich. Die anderen europäischen Länder haben wohl was gegen uns??
Aber die Ergebnisse von Jurys und Zuschauern lagen ja auch sehr weit auseinander.
 

Benutzer168361 

Öfters im Forum
Aber die Ergebnisse von Jurys und Zuschauern lagen ja auch sehr weit auseinander.
Das liegt aber in der Natur der Sache. Die Jury macht ja die Rangfolge für alle Songs, während die Zuschauer nur für ihren Favoriten stimmen. Wenn also ein Song bei jedem auf Platz 3 landen würde, dann würde der Song von der Jury mindestens 8 Punkte bekommen, unter Umständen sogar 10 oder 12, von den Zuschauern aber 0 Punkte.
 

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
Daß einzige, was mich am ESC seit Jahren interessiert ist, daß für den Quark Millionen unserer Rundfunksteuern rausgehauen werden.

Ok, aber es gibt noch Schlimmeres, wofür unser Rundfunkgeld verschleudert wird: Für die Flut an täglichen Krimis, für Fußball-WM und EM (zum Glück 2019 nicht!) und nicht zuletzt für die Gehälter in den ARD/ZDF-Chefetagen.
 

Benutzer123446 

Beiträge füllen Bücher
Ich habs jetzt endlich auch geguckt :grin:
Schade, dass die Dänen nicht weiter vorne gelandet sind, das Lied fand ich echt nett.
 

Benutzer163835 

Sorgt für Gesprächsstoff
Eigentlich ist die Musik die beim ESC läuft eher weniger mein Ding, weshalb das für mich eher Zeitverschwendung ist. Ich hab trotzallem mal reingeschaut und war
ziemlich erstaunt etwas zu finden, was tatsächlich schon eher in meine Schiene fällt. Den isländischen Beitrag fand ich nämlich ziemlich geil.
Zypern war noch ganz okay. Polen ist zwar nicht ins Finale gekommen, fand ich aber auch ganz solide.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren