Es will einfach nicht klappen

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer182734  (19)

Ist noch neu hier
Hallo,
mein Freund und ich sind langsam am Verzweifeln und wissen einfach nicht mehr weiter. Ich hoffe, ich finde hier Tipps für ein Problem, das uns sehr belastet.
Das erste Mal will einfach nicht klappen, weil er nicht reinkommt. Vielleicht vorab zur Info: ich bin 19, er 20 mit Erfahrung und wir sind seit 7 Monaten zusammen. Fingern klappt mit bis zu zwei Fingern, wenn es auch mit dem zweiten Finger etwas unangenehm sein kann. Am Jungfernhäutchen kann es nicht liegen, das ist während den Versuchen schon (spürbar) gerissen und auch nicht mehr fühlbar wie vorher. Es liegt irgendwie eher daran, dass mein Scheideneingang also direkt nach dem wo das Jungfernhäutchen sein sollte zu eng oder zu klein ist. Irgendwie fühlt es sich an wie so ein fester runder Ring, der sich null weitet. Weiter innen ist es dann dehnbarer, (aber auch nur in eine Richtung). Aber mein Freund kommt da mit der Eichel einfach nicht durch und für mich fühlt es sich so an als würde man mich innerlich aufreißen. Außerdem reißt dann irgendwann die Haut am hinteren Scheideneingang auf und wir müssen aufhören, weil es zu schmerzhaft wird und können es dann tagelang nicht mehr versuchen bis es abgeheilt ist.
Der Frauenarzt hat bei Untersuchungen nie gesagt, dass anatomisch etwas nicht stimmt, aber ich habe ihn auch nie konkret darauf angesprochen.
Ich glaube auch nicht, dass es daran liegen könnte, dass ich mich verkrampfe, habe die Muskeln da unten eigentlich ganz gut unter Kontrolle.
Glaubt ihr, dass der Scheidenmuskel einfach zu groß und ausgeprägt sein kann, weil ich eigentlich immer bei allen möglichen Bewegungen ihn anspanne? Mittlerweile versuche ich im Alltag schon bewusst immer daran zu denken und locker zu lassen. Wie ist das bei euch Frauen so, spannt ihr auch immer an?
Weiß einer Rat, was das sein könnte oder was man da noch tun kann? Mein Freund sagt zwar, es sei in Ordnung und dass wir es einfach weiter versuchen, aber ich merke ihm schon jedes Mal die Enttäuschung an. Und ich selber will ihn auch unbedingt endlich spüren. :frown: Helft uns, bitte. :frown:(
 

Benutzer124226 

Beiträge füllen Bücher
Ja, ich bin immer sehr feucht, deswegen haben wir auch nie an Gleitgel gedacht.
Probiert es ruhig mal mit Gleitgel, das macht häufig einen enormen Unterschied.

Achte auch darauf, dass du gut vorgedehnt bist und nehmt euch Zeit fürs Vorspiel. Versucht es weiterhin mit zwei Fingern bis das angenehmer für dich ist.

Zusätzlich kann es helfen, wenn du kurz vor oder unmittelbar beim Eindringen einen Orgasmus hast. Das lockert die Scheidenmuskulatur.
 

Benutzer174836 

Verbringt hier viel Zeit
Es liegt irgendwie eher daran, dass mein Scheideneingang also direkt nach dem wo das Jungfernhäutchen sein sollte zu eng oder zu klein ist. Irgendwie fühlt es sich an wie so ein fester runder Ring, der sich null weitet. Weiter innen ist es dann dehnbarer, (aber auch nur in eine Richtung). Aber mein Freund kommt da mit der Eichel einfach nicht durch und für mich fühlt es sich so an als würde man mich innerlich aufreißen. Außerdem reißt dann irgendwann die Haut am hinteren Scheideneingang auf und wir müssen aufhören, weil es zu schmerzhaft wird und können es dann tagelang nicht mehr versuchen bis es abgeheilt ist.
Das hört sich für mich ehrlich gesagt nach zu starker Anspannung bzw Verkrampfung an.

Das kann medizinische Ursachen haben, und du kannst natürlich deinen Frauenarzt auch ganz explizit dazu sprechen.
Wie ist das bei euch Frauen so, spannt ihr auch immer an?

Beim Eindringen nicht, das würde es schwierig machen. Da muss frau schon eher locker lassen.

Ist er drin, kann es schon vorkommen dass ich bewußt mal aus Gaudi enger mache oder dass, was wesentlich häufiger vorkommt, meine Vagina ein Eigenleben entwickelt und mal zuschnappt. Und da muss ich sagen, das wird dann auch mal enger als es sich unsere Schulweisheit träumen lässt - das kann für ihn dann durchaus auch mal deutlich schmerzhaft sein.

Daher würde ich auf Stellungen, Vorspiel, Atmosphäre, usw. achten, die ein "Lockerlassen" unterstützen.
 

Benutzer182523  (31)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich bin ja der Meinung das man das nie so ganz 100% kontrollieren kann mit dem Anspannen, insbesondere wenn man im Hinterkopf total angespannt ist und man denkt "jetzt muss es endlich klappen!!". Da spannt man doch unbewusst ganz automatisch an.

Werdet doch einfach mal intim miteinander ohne den großen Vorsatz Sex zu haben. Und ich stimme Might zu: Gleitgel! Gleitgel ist nochmal was anderes als feucht zu sein.
 

Benutzer176107  (48)

Öfters im Forum
Nun es kann gut sein, das Du vom Kopf her nicht frei bist.
Gedanken wie : •Es muss unbedingt klappen •.... oder ~ hoffentlich tut es nicht weh beim eindringen: , können dazu führen , das Du verkrampftest und regelrecht zu machst.

Versuche Dich zu entspannen, sch Vorspiel, und nimmt Gleitgel her.

Mache Dich frei, es tut gleich weh.
Rede mit ihm das er Dir seinen Penis langsam gibt. Das eindringen ist mitunter einer der schönsten Momente, herrlich intim und voller Hingabe.
 

Benutzer164344 

Öfters im Forum
1. Was andere auch schon gesagt haben: Gleitgel!
2. Hast Du vielleicht die unbewusste Angst schwanger zu werden und verkrampfst deshalb? Horch da mal in dich hinein!
3. vielleicht hilft Dir ein anderes Warm-up! Eine Möglichkeit könnte eine ausgiebige Massage sein. Informiert euch über die Techniken einer Partnermassage und nehmt euch dabei ausführlich Zeit - das kann durchaus über einen Zeitraum von mehr als einer stunde gehen und braucht keine besonderen Kenntnisse. Wenn ich meiner Frau eine solche Massage gönne, dabei kein einziges Körperglied außer Acht lasse und erst ganz zum Schluss zum Genitalbereich komme, dann kann sie es am Schluss gar nicht mehr abwarten, bis ich endlich in sie eindringe und läuft dann regelrecht aus.
 

Benutzer182734  (19)

Ist noch neu hier
Probiert es ruhig mal mit Gleitgel, das macht häufig einen enormen Unterschied.

Achte auch darauf, dass du gut vorgedehnt bist und nehmt euch Zeit fürs Vorspiel. Versucht es weiterhin mit zwei Fingern bis das angenehmer für dich ist.

Zusätzlich kann es helfen, wenn du kurz vor oder unmittelbar beim Eindringen einen Orgasmus hast. Das lockert die Scheidenmuskulatur.
Dann besorgen wir mal Gleitgel und versuchen es auch mal damit durch diese enge Stelle zu kommen...
Ich bin ja der Meinung das man das nie so ganz 100% kontrollieren kann mit dem Anspannen, insbesondere wenn man im Hinterkopf total angespannt ist und man denkt "jetzt muss es endlich klappen!!". Da spannt man doch unbewusst ganz automatisch an.

Werdet doch einfach mal intim miteinander ohne den großen Vorsatz Sex zu haben. Und ich stimme Might zu: Gleitgel! Gleitgel ist nochmal was anderes als feucht zu sein.
Die Gedanken waren ja nicht immer da, aber mittlerweile ist man da einfach an dem Punkt, dass man möchte, dass es endlich klappt... :frown:
2. Hast Du vielleicht die unbewusste Angst schwanger zu werden und verkrampfst deshalb? Horch da mal in dich hinein!
Nein, eigentlich habe ich da nicht daran gedacht. Ich nehme auch die Pille seit einigen Monaten.

Danke euch für eure Antworten! Wir müssen wohl weiter üben bis es irgendwann klappt. Vielleicht gehe ich dann auch nochmal zum Frauenarzt und spreche ihn konkret darauf an, ob körperlich alles in Ordnung ist. Vielleicht hat er ja nichts gemerkt, weil er ja auch nur maximal dieses Ultraschallgerät eingeführt hat...
 

Benutzer83901  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Locker lassen, ganz wichtig. 🙂 Würde ich da was anspannen, käme mein Mann auch nicht rein.

Für mich liest sich das so, dass da schon ein gewisser Druck hinter ist, dass das jetzt einfach klappen muss – und dann klappt es vermutlich gar nicht.

Vielleicht könnt ihr nochmal ein, zwei Gänge zurückschalten? 🙂
 

Benutzer172046 

Sehr bekannt hier
Wie liegst du denn dabei? In manchen Positionen ist es einfacher, die Muskeln zu entspannen, als in anderen. Auch da kannst du vielleicht noch experimentieren.

Alles andere wurde hier ja schon gesagt. Unter Druck stelle ich mir das nicht schön vor. Das ist ja kein Punkt auf der To-Do-Liste, der unbedingt abgehakt werden sollte.
 
4 Woche(n) später

Benutzer167118  (27)

Verbringt hier viel Zeit
Klingt für mich sehr danach als wärst du etwas verkrampft, sicher nicht absichtlich, aber unterbewusst vielleicht . Erregung und Feuchtigkeit ist das eine, aber man muss auch entspannt sein, damit es problemlos klappt. Versuch mal dich fallen zu lassen und zu entspannen. Da kann man dran arbeiten, auch wenn es nicht immer komplett kontrollierbar ist.
 

Benutzer182734  (19)

Ist noch neu hier
Hallo nochmal,
danke Allen für die Beiträge.
Wollte nur kurz rückmelden, dass es geklappt hat, plötzlich war er drin und es lief dann. :tongue: Es ist sehr eng, dass merkt er und ich, aber keinesfalls unangenehm oder so.
 

Benutzer147304  (22)

Verbringt hier viel Zeit
Hallo nochmal,
danke Allen für die Beiträge.
Wollte nur kurz rückmelden, dass es geklappt hat, plötzlich war er drin und es lief dann. :tongue: Es ist sehr eng, dass merkt er und ich, aber keinesfalls unangenehm oder so.


Toll das freut mich. Hats einfach plötzlich geklappt? Jetzt läufts besser? Wünsche euch viel Spass beim ausprobieren.
 
1 Monat(e) später

Benutzer183946  (45)

Benutzer gesperrt
Locker bleiben und vom Kopf her frei machen, evtl Gleitgel nutzen und das ganze spielerisch immer wieder vorsichtig versuchen
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren