Es macht mich langsam fertig...Kein Freund/Mann

Benutzer134746  (25)

Sorgt für Gesprächsstoff
hallöchen,
langsam macht mit meine "Situation" psychisch fertig. ich bin jetzt seit 2 wochen 19 und hatte noch immer keinen freund, geschweige denn irgendwas in die richtung. ich wurde bis jetzt genau 1x geküsst und das war's dann auch schon mit jungs!
Mich macht das jetzt langsam richtig fertig, dass alle um mich herum, in meiner klasse, aus dem bekanntenkreis ect einen Freund/freundin haben. Wenn ich dann schulkollegen sehe, werd ich tief in meinem inneren richtig eifersüchtig auf deren glück.
Heute Nacht habe ich von einem Jungen geträumt, der mich in den Arm genommen hat. Allein an diese Geste und den Traum muss ich heute den ganzen tag lang schon die ganze zeit denken.
es klingt jetzt vielleicht krank oder komisch, nur ich wünsch mir einfach so sehnlich mal in den arm genommen zu werden, oder mit einem netten jungen was zu unternehmen.
ich hab nicht gerade viele freunde und fühl mich manchmal richtig einsam und allein... Ich bin auch sehr schüchtern und habe als Schutz für mich selber oft eine Schutzmauer um mich herum gebaut (so hat es zumindet mal ein ehemaliger freund zu mir gesagt bzw so ausgedrückt)
Habt ihr einen tipp, was machen kann???
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer130914  (36)

Beiträge füllen Bücher
oder mit einem netten jungen, der gut aussieht was zu unternehmen.

Das ist das Erste, was mir persönlich auffällt :smile:
Es steht natürlich jedem frei sich seinen Partner so vorzustellen wie es ihm beliebt - aber man trifft doch recht häufig auf Singles die immens hohe Ansprüche haben - und eventuell deswegen nur schwer jemanden finden.

Wie sieht es da bei dir aus? Was hat gutes Aussehen mit einer Unternehmung zu tun? :zwinker:

Eine Schutzmauer rund um einen herum macht es natürlich nicht einfacher - würdest du auf jemanden zugehen der schon von weitem den Eindruck macht als sollte man ihn sowieso besser in Ruhe lassen?
 

Benutzer144428  (27)

Verbringt hier viel Zeit
Du klingst genau wie ich vor ein paar Jahren. Mir hat es geholfen für mein Studium in eine neue Stadt zu ziehen, einen Neuanfang zu starten. Da habe ich dan angefangen mit allen möglichen Leuten zu reden und irgendwo ist da auch ein Freund rausgesprungen.
 

Benutzer122263  (30)

Meistens hier zu finden
Solange du das Gleiche tust, wirst du immer das Gleiche bekommen!
=> Du musst was verändern.

1) Offener werden
2) Mehr Leute treffen( über Hobbys wie Sport, Tanzen(sehr gut gerade für Schüchterne, Bibliothek etc...)
3) Dich ohne Partner ein Stück weit freuen können, vl. indem du dir mal aufschreibst,was schön war an dem Tag!
 

Benutzer134746  (25)

Sorgt für Gesprächsstoff
Das ist das Erste, was mir persönlich auffällt :smile:
Es steht natürlich jedem frei sich seinen Partner so vorzustellen wie es ihm beliebt - aber man trifft doch recht häufig auf Singles die immens hohe Ansprüche haben - und eventuell deswegen nur schwer jemanden finden.

ja schau mal:
ich habe vor ca 8 montan einen jungen aus der schule kennen gelernt. wir haben auch mal privat was unternommen. nur hab ich in ihm nur einen freund gesehen,nicht mehr. ich hab ihm das auch gesagt. und er war in mich verknallt - ist es auch heute noch! doch seitdem ist er sehr gemein zu mir. er beleidigt mich, ist zynisch und fies!
 

Benutzer130914  (36)

Beiträge füllen Bücher
Okay ... und das passiert dir mit einem gut aussehenden Kerl nicht? Interessante Theorie :smile:

Dass einem der Partner prinzipiell auch gefallen sollte ist schon klar - die Herangehensweise wirkt dennoch dezent oberflächlich :zwinker: Offen auf Leute zugehen - man glaubt oft kaum, welche Perlen sich in den Muscheln verstecken, die nicht auf Anhieb durch die Schale überzeugen können :smile:
 

Benutzer145500  (28)

Meistens hier zu finden
Na siehst du, du hättest also doch einen Freund haben können.
Dem hast du aber ein Brett vor den Kopf geknallt und nun sagst du niemand will was von dir?!
Kommt's dir selber oder muss ich das weiter ausführen?!
 

Benutzer146721 

Verbringt hier viel Zeit
Nicht jeden Jungen/Mann gleich unter dem Aspekt anschauen: "Könnte der mir gefallen?" und dann abstempeln. Warum hast du den Kerl denn nicht gewollt? Lag es am Aussehen, oder am Charakter?

Das Gefühl hab ich oft wärend meiner Singlezeit gehabt. Wenn Frau Single war, war es sehr oft so, daß man gleich in die Schublade "ja" oder "nein" gesteckt wurde (ohne groß miteinander geredet zu haben). Dementsprechend fiel auch die weitere Kommunikation aus.

Deshalb bin ich wahrscheinlich auch immer besser mit Frauen ausgekommen, die vergeben sind. Die plaudern ganz normal mit einem ohne gleich abzuwägen: "könnte der zu mir passen" :zwinker:.

So lange du in dem Zwang steckst, daß es werden muß, wirds nix. Bzw. ist die Chance gering, jemanden zu finden, mit dem zu glücklich bist/wirst. Leute kommen und gehen und oft ist es so, daß es einen trifft, wenn man es am wenigsten erwartet...
 

Benutzer140852  (63)

Ist noch neu hier
also mit 19 solltest du nicht in Panik verfallen. Aber ich finde die Idee mit nem neuen Umfeld/Stadt gar nicht soooo verkehrt,
es ist ja oft so dass man sich in seinem "alten" Umfeld einfach zu unwohl fühlt und sich dadurch oft selbst im Weg steht
 

Benutzer148071  (27)

Ist noch neu hier
Kopf hoch! :smile:
Unternimm was mit deine Freundinnen.. sei es ihm Ausgang oder im Schwimmbad zu gehen. Das tut dir gut glaub mir, du zweifelst momentan zu sehr.. Wie willst du einen Freund bekommen, wenn du so verzweifelst bist?!

Mein Tipp:
Mit deiner Ausstrahlung kannst du Jungs verrückt machen, denk einfach mal nicht an das "Ich will einen Freund", sonder sei einfach glücklich mit dir selbst. Zieh dich schön an, lächle die Leute an der Strasse an und boom, da kann sich jemanden in dich verlieben oder du lernst jemanden kennen... :zwinker: Also take it easy!

Die Liebe kommt immer dann, wo man es nicht erwartet hat. <3
 

Benutzer149403  (26)

Ist noch neu hier
Mach dich nicht verrückt!
Glaub mir, dir geht es nicht allein so. Ich habe mehrere Freundinnen, alle so etwa 20, die auch noch nie einen Freund hatten. Und dabei sind die auch wirklich nette Mädels und sehen auch nicht schlecht aus oder sonstiges.
Sowas kann man auch nicht erzwingen... wenn man zu versessen darauf ist, jemanden kennzulernen, dann macht das einen Selber total irre. Immer gleich bei jedem Jungen zu denken "der könnte vielleicht der EINE sein", das macht einen selbst nur nervöser. Man sollte ja auch nicht einfach so mit jemandem zusammenkommen, nur damit man einen Freund hat, sondern lieber warten, bis man dann wirklich einen Jungen kennengelernt hat, bei dem irgendwie alles passt.

Du bist noch jung und wirst noch so viele neue Leute kennenlernen! Irgendwann findest du dein Glück :smile: Wie man ja immer so sagt, man findet es erst, wenn man nicht danach sucht.
Ich selber hab zum Beispiel ganz viele neue Leute beim Studium kennengelernt. Auch Jungs :tongue: Hoffe immer auf eine schicksalhafte Begegnung in der Bibliothek der Uni :grin:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren