Es ist bald soweit, jedoch gibt es da ein Hindernis...Hilfe.

Benutzer119006 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo Community,

Ich hab da ein Problem und hoffe ihr könnt mir da weiter helfen.
Und zwar sieht es so aus, meine Freundin hat schon einige anspielungen darauf gemacht dass sie interesse an Sex hat (wir sind beide 16), und soweit ist das ja auch gut.
Nun ist mir aber gestern als ich Mastrubiert habe (zum üben) das Vorhautbändchen gerissen und es hat auch geblutet. MIr ist schon öfter aufgefallen dass es leicht gerissen und wund war.
Mittlerweile sieht es wieder besser aus und tut nicht mehr so weh.

Aber ich befürchte dass es beim Sex dazu kommen wird dass es wieder reißt und Blutet und ich dann aufhören muss.
Beim Sex lässt man zwar die Vorhaut runter gezogen aber es könnte ja trotzdem passieren.

Was mache ich denn jetzt? Kann ich dieses Bändchen irgendwie dehnen dass es mehr aushält? Muss es durchtrennt werden?

Hoffe ihr könnt mir helfen.

MFG
 

Benutzer114120  (29)

Benutzer gesperrt
Geh am besten zum Arzt. Dort hättest du schon hingehen sollen, als es als beim 1. Mal "leicht gerissen und wund" war.
 

Benutzer78662  (33)

Meistens hier zu finden
Naja, kann sein, daß es einfach nur wieder richtig abheilen muß. Ev. ist das Vorhautbändchen auch ein bißchen zu kurz o.ä., das kann mit einem kleinen (wirklich kleinen) Eingriff behoben werden. Genaues wird Dir der Arzt Deines Vertrauens dann sagen können.

Deiner Freundin würde ich an Deiner Stelle sagen, daß der Sex sich aufgrund technischer Probleme vielleicht etwas verzögert :zwinker: Ist ja kein Drama.
 

Benutzer65590 

Beiträge füllen Bücher
Wenn das Ding wirklich (ab)gerissen wäre, dann würde es jetzt nicht wieder "besser aussehen", und es würde auch ganz sicher noch weh tun. Vermutlich ist dein Frenulum eingerissen. Das blutet schön, heilt aber eigentlich recht schnell wieder ab, je nach Schwere des Einrisses. - Problem: wie du schon richtig siehst, wenn du an dieser Stelle empfindlich bist, kann eine solche Verletzung auch wieder auftreten, und glaub mir, eigene Erfahrung, das kommt beim Sex nicht so gut an :zwinker:

Bei jedem Urologen kannst du dir dein Frenulum ambulant entfernen lassen, das ist der kleinste operative Eingriff, den die Urologie kennt. Du bekommst `ne Örtliche (nicht drüber nachdenken...) und 5 Minuten später ist die Sache durch.

Problem: du hast danach 3-4 Wochen Heildauer, und in der Zeit solltest du deinen Johnny für nichts Ernsthaftes benutzen (du wirst es auch gar nicht wollen). Auch so einen kleinen Eingriff sollte man also nicht aus Spaß vornehmen lassen, sondern nur, wenn es wirklich sein muss.

Long Story short: geh zum Arzt und hör dir dessen Meinung an. Bei mir war es damals keine Frage, mein Frenulum war durch und musste weg. Wenn du nur einen Einriss hast, kommst du vielleicht um die Operation herum, aber du solltest das wirklich von einem Fachmann klären lassen, und nicht vom Internet.
 

Benutzer117933 

Benutzer gesperrt
Nun ist mir aber gestern als ich Mastrubiert habe (zum üben) das Vorhautbändchen gerissen und es hat auch geblutet. MIr ist schon öfter aufgefallen dass es leicht gerissen und wund war.

Geh zum Urologen und laß dir das Vorhautbändchen durchtrennen. Nicht entfernen, auch keine Beschneidung. Kleine Operation unter örtlicher Betäubung.

Mehr dazu hier: Vorhaut ? Wikipedia

Danach wirst du mit dem Sex allerdings noch ein paar Wochen warten müssen, bis die Wunde verheilt ist. Man näht das mit Fäden, die sich von alleine Auflösen. Wegen Fäden-Ziehen mußt du dir also keine Sorgen machen.

"So lassen" solltest du nicht. Denn wenn es bereits eingerissen ist, bedeutet das zweierlei:

1. Es ist zu kurz

2. Es wird durch das ständige Vernarben eher noch kürzer.

Beides führt dazu, daß es immer wieder und häufiger einreißt: Schmerzen und vielleicht Infektionen.

Das ist medizinisch erforderlich, es zahlt also die Krankenkasse.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren