es ist aus, bin geschockt...

Benutzer123771  (31)

Ist noch neu hier
hey ihr lieben,

gestern hat mein freund völlig unerwartet mit mir schluss gemacht.
wir hatten eine sehr schöne zeit zusammen, das haben wir beide auch immer wieder gesagt. er war die woche über auch jeden abend bei mir und wir haben auch miteinander geshlafen. den tag bevor er schluss gemacht hat, hat er mir auch beteuert , dass er mich liebt und war eifersüchtig wegen einer nachricht von einem bekannten von mir. gestern war er morgens auch bei mir und wir haben zusammen gefrühstückt und zusammen wohnungen im internet angeschaut, weil wir im sommer zusammen nach hamburg ziehen wollten. später hatten wir einen kleinen streit, was banales und er ist dann gefahren. gegen abend schrieb er mir bei facebokk, er hätte keinen bock mehr auf die beziehenung. ich war völlig vom hocker und meinte er solle mir das gefälligst ins gesicht sagen. er kam vorbei und sagte dass er seit einer woche nicht mehr so für mich fühlt wie am anfang. ich konnte garnichts begreifen und war nur am weinen er nahm mich die ganze zeit in den arm. es war wirklich grauenhaft. dann hat er seinen kram genommen und ist gefahren. das wars dann jetzt ?! ich verstehe einfach nicht, wie soetwas so schnell verschwindet....und es gab keine anzeichen, nichts..
 

Benutzer123338  (29)

Benutzer gesperrt
Hmm, irgendwas scheint hier meiner Meinung nach nicht zu stimmen.
Erstens, tut mir sehr leid für dich, fühl dich gedrückt :zwinker:
Darf ich fragen, wie lang ihr zusammen wart?


Den Trennungsgrund kann ich jetzt auch nicht ganz rauslesen, scheint mir so, als wäre das ganze eine Kurzschlussreaktion gewesen?! Vielleicht wegen des Streits? Wie hat er sich denn während euer Beziehung sonst benommen, wenn es mal Streit gab?
 

Benutzer123771  (31)

Ist noch neu hier
ich habe ihn auch gefragt, ob es jetzt wegen des streits sei, das hat er aber immer wieder verneint. ja mir geht es auch so, die ganze denke ich, das kann einfach nicht sein und irgendwas ist faul. ich meine, man zieht sich doch zurück, wenn man denkt, dass irgendwas mit einem los ist und man sich über gefühle klar werden muss. wir waren noch nicht lange zusammen, ein halbes jahr.
 

Benutzer96776 

Beiträge füllen Bücher
Hm... Klingt nach Kurzschlussreaktion.
Oder hat er jemanden kennengelernt? Das ist natürlich sehr hart.
So aus heiterem Himmel ohne ein Anzeichen, er wird dir doch einen Grund genannt haben oder?
 
S

Benutzer

Gast
Hattet ihr schon mehrmals Sex in der Beziehung oder erst vor kurzem das erste Mal miteinander?
 

Benutzer123771  (31)

Ist noch neu hier
sein genannter grund war, dass er nicht mehr soviel gefühle für mich hat. wir hatten schon länger sex in der beziehung und auch die ganze woche über...
 
S

Benutzer

Gast
Hast du ihn mal gefragt, warum er dir am Tag davor noch seine Liebe beteuert hat, wenn er doch eigentlich seit einer Woche keine Gefühle mehr für dich hat?

Seine Reaktion ist mehr als eigenartig und meinem Gefühl nach steckt da noch mehr dahinter als lediglich "Ich habe seit einer Woche keine Gefühle mehr für dich."

Lass ein paar Tage vergehen und verlange dann erneut ein klärendes Gespräch unter vier Augen.
Sämtliche Fragen, die dir bis dahin kommen, schreibe dir am besten auf.
 

Benutzer123338  (29)

Benutzer gesperrt
Moment mal, er beteuert wie sehr er dich liebt und am nächsten Tag macht er schluss?
Entweder er hat dir jetzt ne Woche dreist ins Gesicht gelogen, was ich ehrlich gesagt nicht glaube, oder er hat irgendwie Dreck am Stecken.
Ist dir in der Woche, oder schon davor, irgendeine Veränderung aufgefallen? Wo du dir jetzt im Nachhinein denkst "Ah, da hätte ich es eigentlich merken müssen" ?
 

Benutzer123771  (31)

Ist noch neu hier
nein, mir ist nichts aufgefallen, und ich bin eig sehr empfänglich für sowas....ich habe ihn auch gefragt, ob er mich dann die ganze zeit verarscht hat....warum er sagt er würde mich lieben und am nächsten tag ist es aus...da meinte er erst nein nein ich hab dich nicht belogen und am ende als wir an der tür standen, meinte er ja er hätte gestern gelogen. aber mein bauch sagt mir irgendwie das alles faul ist. ich bin grad echt durch den wind....vllt ist es wirklich das beste, wenn ich in ein paar tagen nochmal mit ihm spreche. aber irgendwie glaube ich auch, dass es nichts bringt, da er immer wieder beteuert hat, dass er seit ner woche auf der arbeit immer nachgedacht hat und sich dagegen gewehrt hat, dass die gefühle weggehen, aber meiner meinung nach geht das nicht so schnell und ich hätte etwas bemerkt an seinem verhalten.
 

Benutzer123532 

Ist noch neu hier
wow ich war auch mal in so einer situation... ich kann dich verstehen, würde es aber lieber sein lasen bzw. erst einmal sacken lassen, bevor du i-was machst. Mir persönlich hat ein kompletter Kontaktabbruch geholfen.. :/ darüber hinweg zu kommen.
 

Benutzer124042  (29)

Benutzer gesperrt
bei meiner freundin war das so ähnlich
die hatten auch einen anfangs gedachten banalen streit und dann hat er schluss gemacht und sich glaube 1 woche oder so ned gemeldet, kam dann aber wieder an. Er wollte ihr aber damit zeigen, dass sie nicht immer alles bestimmt(weil sie sehr rechthaberisch ist), fand ich trotzdem daneben.... vor allem hat man es wirklich dem nicht zugetraut
 

Benutzer123532 

Ist noch neu hier
Naja eigentlich ziemlich ähnlich. Wir waren ein halbes Jahr zusammen und naja der Unterschied ist wir waren etwas jünger und hatten in der Beziehung auch keinen Sex :ashamed:( ich bereue es ein wenig). Er hat auch ganz plötzlich schluss gemacht, weil er keine Gefühle mehr für mich hatte. Ich hab ihm das auch wirklich geglaubt, weil er eig ein Mann ist, der was im Auge hat bei einem Liebesfilm. Er hätte nie wirklich Gefühle gezeigt. Aber als wir geredet haben da hat er Tränen in den Augen gehabt, weil er mich nicht verletzen wollte. Ich muss zugeben, ich hab auch ein halbes Jahr gebraucht bis ich darüber hinweg war, aber ich hab auch nicht so die Freunde, die sich mit sowas beschäftigen. Ich rate dir, dass nicht einfach zu löschen, damit meine ich eure schöne Zeit zusammen. Jetzt mag es dir total schrecklich gehen, weil es noch sehr frisch und plötzlich ist, doch suche dir jemanden mit dem du darüber reden kannst bei dem du dich ausweinen kannst und der dich vor alle in den Arm nimmt und begleitet. Das macht es glaube ich einfacher. Wenn du niemanden hast, dann kannst du dich ruhig an mich wenden. Ich würde seine entscheidung, aber akzeptieren, auch wenn es scheinbar ohne Grund ist. Was würde es dir bringen, wenn du wüsstest wieso? Ich schätze er wird darüber nachgedacht haben und seine Gründe gehabt haben. Versuche es einfach zu verabeiten, aber machs nicht alleine.
 

Benutzer123771  (31)

Ist noch neu hier
bei meiner freundin war das so ähnlich
die hatten auch einen anfangs gedachten banalen streit und dann hat er schluss gemacht und sich glaube 1 woche oder so ned gemeldet, kam dann aber wieder an. Er wollte ihr aber damit zeigen, dass sie nicht immer alles bestimmt(weil sie sehr rechthaberisch ist), fand ich trotzdem daneben.... vor allem hat man es wirklich dem nicht zugetraut

hat er auch als grund schwindende gefühle genannt ?
 

Benutzer123771  (31)

Ist noch neu hier
soooo, gestern abend war mein freund hier um noch ein paar sachen zu holen. wir haben dann noch geredet und er sagte mir, dass er eigentlich schwachsinn erzählt hat und er mich sehr wohl lieben würde. er meinte es sei aus dem streit heraus passiert und weil wir teilweise viel zusammen hockten, er meinte es sei ihm alles zu viel gewesen und dann habe er kurzschlussmäßig so gehandelt. natürlich bin ich froh, dass es jetzt so gekommen ist, bin aber trotzdem sauer auf ihn, weil ich schon echt ziemlich krass verletzt war und ne schlimme nacht durchgemacht habe. er meint er möchte alles ungeschehen machen und hat sich entschuldigt. aber ich habe jetzt angst, sobald es mal etwas schwieriger sein sollte bei uns, dass er sofort den nothahn zieht und wieder alles beendet. auf sowas habe ich keine lust, das sagte ich ihm auch und er versprach, das es dazu nicht mehr kommen soll. nagut, ich habe ihm jetzt soweit verziehen aber es liegt mir doch noch irgendwie alles schwer im magen.
 
S

Benutzer

Gast
Also war es schlussendlich so, wie einige hier vermutet hatten. Wäre auch echt eigenartig gewesen, wenn er am Tag zuvor noch sagt, er liebt dich und am nächsten Tag das Gegenteil behauptet. :ratlos:

Zum einen freue ich mich für dich, dass nun alles doch positiv ausgegangen ist und er seinen Fehler eingesehen und sich entschuldigt hat. Aber ich kann auch dein mulmiges Gefühl verstehen und dass du Angst hast, beim nächsten Streit sagt er wieder, er würde sich trennen.

Du musst jetzt auf seine Aussage vertrauen, dass das nicht noch einmal vorkommen wird. Die Chance solltest du ihm auch tatsächlich geben. Man wächst mit solchen Situationen und dein Freund wird gemerkt haben, dass er mit seinem Gesagten echt Mist gebaut hat. Wahrscheinlich wird er es also beim nächsten Mal wirklich nicht mehr machen. Mehr als darauf vertrauen, kannst du jetzt sowieso nicht, also zerbrech dir nicht den Kopf. :smile:

Jetzt aber erstmal eine schöne Versöhnzeit. :smile:
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Ihr müsst ja nicht dauernd aufeinander hocken, es sollte schon jeder seinen Freiraum haben sag ihm das auch, vielen ist das nicht bewusst und vielleicht denkt er du bist dann böse auf ihn wenn er mal was alleine machen möchte. :zwinker: Falls ihr wirklich zusammen ziehen wollt schaut dass die WOhnung ein Zimmer mehr hat ein Rückzugsort für ihn bzw. einen von euch.
 

Benutzer95608 

Planet-Liebe Berühmtheit
Eine männliche Dramaqueen ... :rolleyes:

Na, war eben eine Kurzschlussreaktion - kann mal vorkommen.
Er hat sich schnell entschuldigt, es tut ihm leid ... Bei einer einmaligen Sache musst Du nicht wirklich Sorgen befürchten, dass so was jetzt einmal im Monat vorkommt.

Vereinbart am besten, dass man gleich über ein Problem redet,
bevor das Missfallen so groß wird, dass quasi überreagiert wird.

Keiner kann hellsehen.
Ich denke, er könnte daraus gelernt haben.

Also Schwamm drüber und auf Weihnachten freuen. :jaa:
 

Benutzer46362 

Meistens hier zu finden
Wer wegen einer Woche Gefühlsunsicherheit Schluss macht, ist nicht beziehungsfähig, auch wenn die Beziehung erst 6 Monate dauerte. Eine Woche ist nichts, ein ordentlicher Schnupfen dauert oft länger. Wer Liebe behauptet, sollte eine schlechte Woche ertragen können, ohne Porzelan zu zerschlagen. Sag das deinem Kindskopf.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren