es geht nicht miteinander auch nicht ohne einander

T

Benutzer

Gast
Guten morgen ,

ich wollte eure Meinung mal wissen, es ist so 12 Monaten kämpfe ich um eine Frau. Wir hatten was von Beziehung, freunde mit gewissen vorzügen, affäre , also nichts ganzes und nichts halbes. Sie hatte mir was verheimlicht, deshalb hat es nicht geklappt das wir so richtig offiziell zusammen sein konnten, dass erfuh ich vor kurzem. Ich hatte ihr es ist ok, ich würde ihr verzeihen denn ich liebe sie....sie machte andeutung. Sie entschied sich für jmd andern und es krachte zwischen uns und der kontakt war erstmal weg wie immer. Ich bin stur geblieben und dachte mir gut ich lasse sie gehen denn wenn ich sie wirklich liebe und sie jetzt mit jmd anderen glücklich ist...dann halte ich mich zurück..

Es sind paar tage vergangen, sie suchte wie zuvor wieder den kontakt zu mir, ich bin so gut wie es ging kalt und sehr distanziert ihr gegenüber geblieben....sie schrieb mir kontinuierlich und rief auch mehrmals immer wieder an...dadurch das es immer wieder krachte und es mir weh tat....sagte ich ihr das ich abstand brauche und vorerst kein kontakt möchte.....blockte sie um nicht diskutieren zu müssen...am nächsten tag rief sie an es gab diskussionen aber ich merkte das sie traurig darüber war dass ich es so beschloss....ich sagte bitte akzeptiere es denn ich liebe dich und es schmerzt aber ich werde sie entblockieren aber sie solle warten bis ich mich bereit fühle eine freundschaft einzugehen.....(angeblich hat se nur freundschaftliche gefühle)

paar tage später schrieb sie, sie hat mit ihm schluss gemacht usw.
ich wollte für sie als freund da sein....hielt mich bedeckt...dadurch öffnete sie sich immer wieder und sagte dinge sie weiß das ich sie auf händen tragen würde jede andere frau froh wäre so jmd wie mich zu haben und das sie verrückt ist so einen mann wie mich zurückzuweisen....aber dennoch würde sie es tun denn ich habe was besseres verdient in ihren augen

hin und wieder äußerte ich ihr dass ich sie gerne als frau an meiner seite hätte und so wie sie ist perfekt für mich ist inkl aller macken und fehlern....sie sagt es geht nicht gut sie will auch keine beziehung....nach paar wochen sagte sie mir sie würde samstag abend vorbeikommen das war der letzte samstag gewesen...ich sagte ok und dachte sie taucht eh ned auf....

sie stand vor der tür.....ich natürlich total nervös und verliebte mich glatt nochmal in sie....wir saßen und redeten...sie suchte nähe und den blick kontakt das ist der gleiche blick wie damals wo wir zusammen gekommen sind....wir alberten rum und wie es so ist küssten wir uns...um der situation zu entkommen fragte ich ob sie wein trinken möchte...also tranken wir und sie redete sehr offen mit mir und sagte dass sie oft an mich dachte als sie bei ihm war und sich fragte wieso der da ist und nicht ich, das ich da sein müsste.
Es kam immer wieder zu küssen und bissi mehr aber wir gingen immer wieder auf abstand....sie fragte warum sie und ich sagte ihr warum ich sie will....sie weinte und wie sie weinte....sie sagte ich wäre zu gut für sie denn sie könne mir nicht die liebe geben die ich ihr gebe....ich sagte ihr klar und deutlich das ich keine erwartungen habe denn ich bin einfach nur froh wenn wir eine chance bekämen....es vielen wörter wie schatz gefallen oder wenn sie sagte dass wenn sie jmd mit nach hause nehmen würde und ihren sohn vorstellen würde müsste sie sich 100% sicher sein und der andere typ war es nicht der fall und ich bin es eher aber da fehlt das letzte bisschen, sie blieb bis zum nächsten tag und wir waren wie ein paar..

sie wollte eigtl nicht gehen musste aber ihr sohn abholen als es soweit war konnte sie nicht schnell genug weg sein und seitdem geht sie auf abstand...ich nutzte die chance um ihr klar zu machen das ich beide will nicht einfach aus spaß 240km zu ihr in die ecke gezogen bin..habe das gefühl dass sie sich dadurch komplett wieder verschließt....ich fragte ob sie donnerstag nach ihrem dienst vorbei kommt und ich koche und wir essen zu abend...sie willigte ein....wollte ein candle light machen bin aber noch verunsichert....

sie hat doch gefühle oder? was kann ich denn am besten tun...?
falls ihr dass alter braucht sie (32) ich (25)
sorry das es so lang geworden ist und so durcheinander und ohne zeichen usw...hab die ganze nacht nicht geschlafen bin ko....


aso bevor ich es vergesse, sie hat neuerdings interesse für meine freunde und sollte sie mit in die whatsapp gruppe machen.....das war vorher nie der fall...
 

Benutzer104498 

Meistens hier zu finden
Ohje... ich bin ziemlich drastisch was solche "Beziehungs" - Beschreibungen, wie du sie hier lieferst, angeht.
Ich muss ehrlich gestehen, ich denke sofort an:
Warmhalten, Dramaqueen, Hofieren, Spielen, Ausnutzen
Dass ich mit meiner Verurteilung nicht unbedingt richtig liegen muss, zumindest was die Motivation angeht, ist mir klar, dennoch, und vielleicht hilft es ja, denke ich einfach ergebnisorientiert, und bei allen möglichen Motivationen die es gibt, ändert es nichts am Ergebnis, nämlich, dass ihr nicht zusammen seid.
Um das aus meiner Perspektive aufzudröseln:
Ich sehe, anhand deiner Beschreibung, dass du sehr engagiert bist. Vielleicht zu engagiert...?...:
240km zu ihr in die ecke gezogen bin
Wie kam es denn dazu? Damals, als ihr "zusammen" wart, oder einfach so? ...Kennst du ihren Sohn immer noch nicht?
Des Weiteren ist euer Hin und Her ziemlich ungesund. Selbst, als du um eine Kontaktsperre gebeten hast, und sie einen Anderen hatte, wurde dies nicht akzeptiert und du wurdest wieder "aktiviert". Ich glaube schon, dass du eine Funktion für sie erfüllst. Ich würde nicht behaupten, dass sie dich nicht mag. Und ja, vielleicht "fühlt" sie auch etwas für dich, doch ihr eigenes Wohl interessiert sie mehr. Letzteres ist pauschal gar nicht zu verurteilen, aber auch nur dann nicht, solange man niemanden anderen dadurch verletzt. Und das tut sie mit ihrem "Hin und Her" Spiel. Dieses Spiel, so kommt es mir vor, bewirkt das Warmhalten, weil sie dich, sobald du dich entfernst, immer wieder zurückholt, um dir dann nur quasi (etwas anderes sagt sie doch eigentlich nicht) mitzuteilen, dass sie sich nicht sicher ist, du offenbar nicht diese ominösen 100% zugesichert bekommst, und sie ja gar nicht weiß, was sie tun soll. Trotz der dramatischen Elemente des Zerissen-Seins (Dramaqueen), wurde ein schöner Abend verbracht (Wein, Gespräche, Knutschen), weiteren Einladungen wurden von dir in ausgesprochen (Hofieren). Aber sie verschließt sich wieder, weil....? Ja, warum eigentlich?
Ich muss ganz klar sagen, dass es durchaus Menschen gibt, die innig lieben, aber keine Beziehung führen können. Ebenso glaube ich aber auch, dass diese Menschen rar gesät sind. Nicht jeder hat ein Trauma, nicht jeder muss 1000 Dinge noch verarbeiten. (Unter Vorbehalt, ich kenne ihre Vergangenheit nicht - doch Enttäuschungen, wenn auch große, machen einen nicht zwangsläufig unfähig)
Diese künstliche und ganz gemäß dem Trend entsprechende Verkomplizierung ist manchmal nur das Symptom des "ich will doch aber generell, ich habe ja keinen, müsste ich nicht, ich brauche doch" und vermag trotzdem eine ganz einfach Tatsache nicht zu eliminieren : Es reicht einfach nicht.
Dabei ist es fast unerheblich "was" nicht reicht, weil es, wie erwähnt, nichts am Ergebnis ändert. Vielleicht ist der innige Wunsch da, dass es doch reichen könnte, solle, müsste, aber es fühlt sich einfach nicht so an.
Und das ist tatsächlich ein Dilemma, dass jedem passieren kann, und es ist, wenn auch traurig, durchaus akzeptabel, wenn niemanden dadurch geschadet wird. Und letzteres ist nicht der Fall, weil du leidest.
Das sind meine Gedanken dazu.

Und in der Annahme, dass die Gefühle doch reichen, dass sie dich innig liebt, aber aufgrund ungeklärten Gründen einfach nicht so kann, wie sie möchte und und und... würde ich dir das gleiche raten, wie in dem Fall, dass ich recht hätte, und sie einfach aus ihrem eigenen Egoismus heraus die Augen vor der Tatsache verschließt, dass es nicht reicht, und dass sie - meiner Meinung nach - ob nun bewusst oder unbewusst, ein Spiel nach Schema F betreibt, nämlich, dass du dich von ihr lösen musst, und nicht einknickst, sodass sie endlich ernstzunehmend aktiv wird und Stellung bezieht.
Ich würde mich auf keine vagen Andeutungen und Heularien, die im Grunde nie erklärt werden, einlassen. Dir geht es nicht gut, und das tut mir leid. Sie sollte das genauso bemerken und dementsprechend dich nicht diesem Wechselbad der Gefühle aussetzen.
Liebe, wenn sie denn vorhanden ist, und im Grunde alle Umstände grünes Licht geben, es keine Partner gibt, keine heimlichen Affären, eben keine andere Menschen involviert sind, man nicht seinen Lebensplan aufgeben muss - und das alles habe ich nun nicht aus deinem Text herauslesen können - muss wirklich nicht kompliziert sein.
 

Benutzer143952  (27)

Sehr bekannt hier
Ist jetzt nur mal eine These von mir, weil ich sowas öfters in mitkriege in meinem Freundeskreis.Du hast Gefühle rennst ihr Hinterher und machst dies und das und bist immer da.Ist doch toll für die Frau.Aber in meinem Bekanntenkreis ist es halt immer so abgelaufen das die Frau sich dann doch wieder einen anderen (Typ Arschloch) geangelt hat.Und wenn es dann wieder mit dem vorbei war stand sie wieder bei dem anderen auf der Matte.Also ich denke ja das sie Gefühle hat,aber nicht die die du dir erwünscht.:smile:
 

Benutzer149453  (29)

Ist noch neu hier
Vollkommen unabhängig davon, ob ihr einfach nur etwas fehlt an dir oder sie dich nur hinhält. Oder es sogar einfach nur genießt, dass du sie umwirbst und alles für sie machen willst. Für mich liest sich das so, als hätte sie schon Gefühle für dich, sich aber einfach nicht sicher ist, ob du wirklich der Mann fürs Leben bist. Wenn das so ist, sollte man mal darüber reden, was euch beiden wichtig ist im Leben und wenn alles stimmt, sollte dem ganzen doch eig nichts mehr im Wege stehen.
Liest sich zumindest alles so, als wärt ihr euch beide nicht ganz einig in gewissen Dingen und eben diese Dinge sind für sie so wichtig, dass es nicht zu den 100% reicht. Wobei ich der Meinung bin, dass man diese 100% nie erreichen kann. Es wird immer Dinge geben, in denen man nicht übereinstimmt, sonst könnte man gleich mit sich selbst eine Beziehung führen und muss sich diesen Mann mit den 100% nicht erst suchen :zwinker:

Und zu dem was Antalya geschrieben hat: Ich kenne auch jemanden, der ständig eine On-Off-Beziehung zu meiner Ex hatte. Hab ihr immer gesagt, dass er in sie verliebt ist, es aber einfach nicht wirklich zeigen kann und ich hatte damit Recht. Denn jetzt, wo sie wieder einen anderen hat, reagiert der total angepisst darauf. Gab auch früher schon genug Anzeichen dafür (er ist immer wieder auf sie zugegangen, aber wenn es ernst wurde, hat er sich wieder zurückgezogen)
Was ich damit sagen will: Ja es gibt genug Personen, die zwar wirklich verliebt sind, es aber einfach nicht zeigen können und sich deshalb immer wieder den selben Typen Partner suchen. Sei das jetzt aus Angst, enttäuscht zu werden, wenn man etwas neues versucht oder die Angst, dass der andere nicht genauso empfindet und man nicht zurückgewiesen werden will (was in diesem Fall nicht so sein sollte, so wie er sich für sie engagiert) oder oder oder
Fest steht, dass diese Leute es einfach sehr schlecht zeigen können oder wollen, dass sie den jeweils anderen lieben, egal was sie für einen Grund dafür haben. Den gilt es in diesem Fall zunächst einmal herauszufinden denke ich.
 
T

Benutzer

Gast
Ohje... ich bin ziemlich drastisch was solche "Beziehungs" - Beschreibungen, wie du sie hier lieferst, angeht.
Ich muss ehrlich gestehen, ich denke sofort an:
Warmhalten, Dramaqueen, Hofieren, Spielen, Ausnutzen
Dass ich mit meiner Verurteilung nicht unbedingt richtig liegen muss, zumindest was die Motivation angeht, ist mir klar, dennoch, und vielleicht hilft es ja, denke ich einfach ergebnisorientiert, und bei allen möglichen Motivationen die es gibt, ändert es nichts am Ergebnis, nämlich, dass ihr nicht zusammen seid.
Um das aus meiner Perspektive aufzudröseln:
Ich sehe, anhand deiner Beschreibung, dass du sehr engagiert bist. Vielleicht zu engagiert...?...:

Wie kam es denn dazu? Damals, als ihr "zusammen" wart, oder einfach so? ...Kennst du ihren Sohn immer noch nicht?
Des Weiteren ist euer Hin und Her ziemlich ungesund. Selbst, als du um eine Kontaktsperre gebeten hast, und sie einen Anderen hatte, wurde dies nicht akzeptiert und du wurdest wieder "aktiviert". Ich glaube schon, dass du eine Funktion für sie erfüllst. Ich würde nicht behaupten, dass sie dich nicht mag. Und ja, vielleicht "fühlt" sie auch etwas für dich, doch ihr eigenes Wohl interessiert sie mehr. Letzteres ist pauschal gar nicht zu verurteilen, aber auch nur dann nicht, solange man niemanden anderen dadurch verletzt. Und das tut sie mit ihrem "Hin und Her" Spiel. Dieses Spiel, so kommt es mir vor, bewirkt das Warmhalten, weil sie dich, sobald du dich entfernst, immer wieder zurückholt, um dir dann nur quasi (etwas anderes sagt sie doch eigentlich nicht) mitzuteilen, dass sie sich nicht sicher ist, du offenbar nicht diese ominösen 100% zugesichert bekommst, und sie ja gar nicht weiß, was sie tun soll. Trotz der dramatischen Elemente des Zerissen-Seins (Dramaqueen), wurde ein schöner Abend verbracht (Wein, Gespräche, Knutschen), weiteren Einladungen wurden von dir in ausgesprochen (Hofieren). Aber sie verschließt sich wieder, weil....? Ja, warum eigentlich?
Ich muss ganz klar sagen, dass es durchaus Menschen gibt, die innig lieben, aber keine Beziehung führen können. Ebenso glaube ich aber auch, dass diese Menschen rar gesät sind. Nicht jeder hat ein Trauma, nicht jeder muss 1000 Dinge noch verarbeiten. (Unter Vorbehalt, ich kenne ihre Vergangenheit nicht - doch Enttäuschungen, wenn auch große, machen einen nicht zwangsläufig unfähig)
Diese künstliche und ganz gemäß dem Trend entsprechende Verkomplizierung ist manchmal nur das Symptom des "ich will doch aber generell, ich habe ja keinen, müsste ich nicht, ich brauche doch" und vermag trotzdem eine ganz einfach Tatsache nicht zu eliminieren : Es reicht einfach nicht.
Dabei ist es fast unerheblich "was" nicht reicht, weil es, wie erwähnt, nichts am Ergebnis ändert. Vielleicht ist der innige Wunsch da, dass es doch reichen könnte, solle, müsste, aber es fühlt sich einfach nicht so an.
Und das ist tatsächlich ein Dilemma, dass jedem passieren kann, und es ist, wenn auch traurig, durchaus akzeptabel, wenn niemanden dadurch geschadet wird. Und letzteres ist nicht der Fall, weil du leidest.
Das sind meine Gedanken dazu.

Und in der Annahme, dass die Gefühle doch reichen, dass sie dich innig liebt, aber aufgrund ungeklärten Gründen einfach nicht so kann, wie sie möchte und und und... würde ich dir das gleiche raten, wie in dem Fall, dass ich recht hätte, und sie einfach aus ihrem eigenen Egoismus heraus die Augen vor der Tatsache verschließt, dass es nicht reicht, und dass sie - meiner Meinung nach - ob nun bewusst oder unbewusst, ein Spiel nach Schema F betreibt, nämlich, dass du dich von ihr lösen musst, und nicht einknickst, sodass sie endlich ernstzunehmend aktiv wird und Stellung bezieht.
Ich würde mich auf keine vagen Andeutungen und Heularien, die im Grunde nie erklärt werden, einlassen. Dir geht es nicht gut, und das tut mir leid. Sie sollte das genauso bemerken und dementsprechend dich nicht diesem Wechselbad der Gefühle aussetzen.
Liebe, wenn sie denn vorhanden ist, und im Grunde alle Umstände grünes Licht geben, es keine Partner gibt, keine heimlichen Affären, eben keine andere Menschen involviert sind, man nicht seinen Lebensplan aufgeben muss - und das alles habe ich nun nicht aus deinem Text herauslesen können - muss wirklich nicht kompliziert sein.


Hallo, vielen lieben dank....sie war vor paar Tagen da, haben gemeinsam zu abend gegessen und redeten....und es kam wieder zu küssen und naja da meinte sie auf einmal sie glaubt sie liebt mich bräuchte aber zeit um ihr altes kapitel abzuschließen ( im Feb. ist sie in ihrer neuen whg) . Seitdem ist sie distanziert reagiert aber auf "kosenamen" ich habe es heute früh nicht ausgehalten und habe mein handy aus und werde es ne woche aus lassen....damit sie merkt dass es so ned weiter gehen kann. Und nein ihren (unseren) jungen kenne ich noch nicht, da sagte sie mir aber letztens sie müsse sich zu 100% sicher sein und eigtl ist sie es aber der letzt funke fehlt....
[DOUBLEPOST=1419261773,1419261154][/DOUBLEPOST]
Vollkommen unabhängig davon, ob ihr einfach nur etwas fehlt an dir oder sie dich nur hinhält. Oder es sogar einfach nur genießt, dass du sie umwirbst und alles für sie machen willst. Für mich liest sich das so, als hätte sie schon Gefühle für dich, sich aber einfach nicht sicher ist, ob du wirklich der Mann fürs Leben bist. Wenn das so ist, sollte man mal darüber reden, was euch beiden wichtig ist im Leben und wenn alles stimmt, sollte dem ganzen doch eig nichts mehr im Wege stehen.
Liest sich zumindest alles so, als wärt ihr euch beide nicht ganz einig in gewissen Dingen und eben diese Dinge sind für sie so wichtig, dass es nicht zu den 100% reicht. Wobei ich der Meinung bin, dass man diese 100% nie erreichen kann. Es wird immer Dinge geben, in denen man nicht übereinstimmt, sonst könnte man gleich mit sich selbst eine Beziehung führen und muss sich diesen Mann mit den 100% nicht erst suchen :zwinker:

Und zu dem was Antalya geschrieben hat: Ich kenne auch jemanden, der ständig eine On-Off-Beziehung zu meiner Ex hatte. Hab ihr immer gesagt, dass er in sie verliebt ist, es aber einfach nicht wirklich zeigen kann und ich hatte damit Recht. Denn jetzt, wo sie wieder einen anderen hat, reagiert der total angepisst darauf. Gab auch früher schon genug Anzeichen dafür (er ist immer wieder auf sie zugegangen, aber wenn es ernst wurde, hat er sich wieder zurückgezogen)
Was ich damit sagen will: Ja es gibt genug Personen, die zwar wirklich verliebt sind, es aber einfach nicht zeigen können und sich deshalb immer wieder den selben Typen Partner suchen. Sei das jetzt aus Angst, enttäuscht zu werden, wenn man etwas neues versucht oder die Angst, dass der andere nicht genauso empfindet und man nicht zurückgewiesen werden will (was in diesem Fall nicht so sein sollte, so wie er sich für sie engagiert) oder oder oder
Fest steht, dass diese Leute es einfach sehr schlecht zeigen können oder wollen, dass sie den jeweils anderen lieben, egal was sie für einen Grund dafür haben. Den gilt es in diesem Fall zunächst einmal herauszufinden denke ich.


Hey...vielen dank hehe ja stimmt, dann müsste man mit sich selber ne Beziehung führen. Im großen und ganzen sind wir uns einig...aus freundschaftlichen gesprächen heraus hatten wir damals festgestellt, dass wir in die selbe Richtung gehen gleiche Ziele verfolgen und immer wieder wenn wir reden kristalisiert sich es heraus das sich nichts geändert hat. Ich erwarte nichts von ihr, sie muss nicht das tun wozu ich bereit bin ihr zu geben mir genügt es einfach nur das sie bei mir ist meine frau quasi....es macht mich wahnsinnig sie könnte sich auch ein kind mit mir vorstellen...und würde ohne verhütung mit mir schlafen...hatte sie vor aber solange ich nicht weiß woran ich bin nein....das sagt doch ne frau nicht einfach so oder?
[DOUBLEPOST=1419262644][/DOUBLEPOST] Kiwilein Kiwilein

es war am anfang schon ein ziemliches hin und her da wohnte ich noch in hessen und sie in nrw. Wir schrieben sehr viel und ich hielt mich sehr bedeckt und sie kam und fing an mit Gefühlen und so kamen wir irgendwie zusammen. Ich machte ihr eine Diashow zum Geburtstag mit einer Liebeserklärung und so kamen wir dann zusammen. Es war alles perfekt nur das sie immer wieder von einen tag zum anderen komisch war...und dann trennten wir uns und seitdem ist das hin und her..aber es stellte sich ja vor 3 monatern heraus, dass sie ja noch verheiratet ist, das erklärte einiges ihr verhalten der letzten monate, naja sie sagt sie habe sich getrennt und er würde da nicht mehr wohnen usw. ich befürchte, dass sie sich vllt nicht getrennt hat oder sie ein schlechtes gewissen hat und warten will bis er jmd anderes hat damit sie vllt glücklich werden kann....ich weiß nicht nur eins weiß ich mein kopf raucht förmlich vom denken es macht einen wahnsinnig





sorry leute für das durcheinander geschriebene und aufs nicht achten der Rechtschreibung...aber dafür bin ich zu verpeilt um darauf noch zu achten *schäm*
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren