Erziehungsberechtigung

Benutzer4009 

Verbringt hier viel Zeit
Nehmen wir mal an, A ist die Tochter von B. B ist in zweiter Ehe mit C verheiratet (leibliche Mutter von A ist verstorben). Hat nun C (als Stiefmutter von A), die Erziehungsberechtigung über A?
 

Benutzer1680  (40)

Verbringt hier viel Zeit
Ich würde sagen nein, solange A nicht atoptiert wurde bzw vom Jugendamt zum Vormund (oder wie man das nennt) erklärt wurde.
 

Benutzer11686 

Sehr bekannt hier
Ich bin auch adoptiert, von meinem Vater. Und meine Mutter hat seine drei Kinder aus erster Ehe adoptiert, deren Mutter verstorben war.

Soweit ich weiß, ist es so, dass Kinder, bei denen noch ein Elternteil lebt, Halbwaisen sind, wo der lebende Elternteil das alleinige Sorgerecht hat. Wenn dieser Elternteil neu heiratet, hat der Stiefelternteil meines Wissens nach kein Sorgerecht (=Erziehungsberechtigung), es sei denn er / sie hat das Kind adoptiert. Ab einem bestimmten Alter müssen die Kinder dieser Adoption aber sogar zustimmen. Zumindest ist das in Deutschland so... Glaub ich zumindest... *s*
 

Benutzer1680  (40)

Verbringt hier viel Zeit
Ab 14 ist das glaube. Hab sowas die Woche mal gelesen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren