Erwiderte Gefühle, dennoch nichts im Lot

Benutzer122382  (30)

Ist noch neu hier
Hallo miteinander :smile:

Ich möchte euch kurz mein Problem darstellen, vielleicht kann mir ja einer einen Tipp geben wie ich damit umgehen soll.
Also ich bin seit einigen Wochen in eine meiner engsten Freundinnen verliebt. Wir haben darüber gesprochen und es stellte sich heraus, dass sie für mich genauso empfindet. Bloß sagt sie, dass sie für eine Beziehung zu viele Probleme sieht: Ihr ex, übrigens einer meiner besten Freunde, lässt sie nicht so richtig in Ruhe. Immer, wenn sie sich sehen, versucht er ihr nahe zu kommen. Sie wehrt das so halbwegs ab, ist aber keine sehr harte Persönlichkeit. Sie denkt allerdings nicht, dass er wirklich noch groß was für sie empfindet, sondern dass er einfach nicht akzeptieren will, dass sie eine Distanz will. Das leuchtet mir ein, er ist ein ziemlich "körperlicher" Typ.
Zum anderen geht sie noch zur Schule und macht bald Abi und das sagt sie, würde sie zu sehr stressen für eine Beziehung. Nunja. Also ich verstehe die Gründe ziemlich gut. Ihr Ex, also mein Kumpel, meinte mal zu mir, es würde ihn nicht stören, wenn ich was mit einer ex von ihm anfangen würde. Bezogen war das aber auf eine andere. Die beiden sind übrigens seit etwa 6/7 Monaten gerennt. Das mit der Schule hingegen leuchtet mir nicht so ganz ein, ich würde sie doch dabei unterstützen... Ein weiterer wichtiger Grund ist, dass sie sich einfach nicht bereit fühlt wieder eine Beziehung einzugehen. Dagegen kann man natürlich nicht argumentieren. Auch nicht, dass ihr ex demnächst in eine andere Stadt zieht. Das löst ja nur ein Problem und auch das nur halb, da er ein guter Freund von mir ist.
Also ich will sie zu nichts überreden, das wäre nicht fair. Wir haben uns jetzt gesagt, dass wir versuchen, einfach weiter den Weg der Freundschaft zu beschreiten... Bloß ist das irgendwie unbefriedigend. Aber Distanz schaffen bis sich die Gefühle gelegt haben ist auch keine gute Idee, das habe ich schonmal mit einer anderen Freundin gemacht. Als wir dann wieder was miteinander gemacht haben, war es total seltsam und das hält sich bis heute. So aufgewärmt ist eine Freundschaft nicht gut.
Hat jemand irgendeine Idee wie ich mich verhalten soll? Sie ist übrigens 17, ich bin 20, nur der Vollständigkeit halber.
 

Benutzer120764  (26)

Sehr bekannt hier
Hm also wirklich eine blöde Situation.
Wüsste jetzt auch nicht wirklich was für einen Tipp ich dir geben könnte, außer das du ihr vielleicht sagen könntest das du sie bei ihrem Abi unterstützt. Biete ihr an mit ihr zu lernen, so könntet ihr euch auch näher kommen. Wenn sie merkt das du ihr wirklich hilfst dann merkt sie auch das sie Rückhalt von dir bekommt. Damit kannst du sie vielleicht überzeugen das eine Beziehung mit dir doch nicht so ein Problem ist.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren