Erwartet ihr soziale Unruhen wie sie Gesine Schwan erwartet?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
Nein, der Deutsche erträgt alles. :kopfschue

Es sei denn, alle privaten Sparkonten wären durch die Finanzkrise plötzlich leer. Vielleicht gehen dann ein paar Leute auf die Straße demonstrieren.
 

Benutzer26398 

Beiträge füllen Bücher
Nein, der Deutsche erträgt alles. :kopfschue
seh ich ganz genau so.:zwinker:

Es sei denn, alle privaten Sparkonten wären durch die Finanzkrise plötzlich leer. Vielleicht gehen dann ein paar Leute auf die Straße demonstrieren.
das wäre wohl das höchste der Gefühle.:tongue:

Alles andere würde mich doch sehr überraschen... allerdings verwundert mich es doch etwas in der heutigen Zeit das es nicht mal eine radikale Gruppe wie die RAF etc. gibt die sich von ihrem fatalen "Idealismus" leiten lässt:ratlos:
Globalisierungsgegner, Attac, etc. gibt es - aber zum letzten Schritt reicht es wohl (zum Glück) nicht mehr...

Denke auch daran kann man erkennen das die Luft raus ist was "Randale, Demonstrationen etc." betrifft.
 

Benutzer9517  (31)

Benutzer gesperrt
Heute gäbe es bloss noch Materialschaden - oder unschuldige Menschenopfer.

Die Macht, um die es geht, ist längst nicht mehr konkret fassbar.
 

Benutzer11634  (44)

Verbringt hier viel Zeit
Denke auch daran kann man erkennen das die Luft raus ist was "Randale, Demonstrationen etc." betrifft.

Ich glaube nicht das da die Luft raus ist.
Zur Zeit ist denk ich eher sowas wie "die Ruhe vor dem Sturm" schließlich ist bald der 1. Mai.

Nur weil man in den Großen Medien nix davon hört heißt es auch nicht das da nichts passiert zur Zeit:

Berlin - Wenige Wochen vor dem 1. Mai häufen sich in Berlin Anschläge der linksautonomen Szene. In der Nacht zum Mittwoch zündeten Unbekannte im Stadtbezirk Mitte wieder mehrere Autos an. Im Mauerpark räumten rund 100 Polizisten einen Platz, auf dem ein Feuer mit gestohlenen Paletten entfacht worden war. Eine Zivilstreife wurde mit Flaschen attackiert. Die Bundeszentrale der Gewerkschaft Verdi wurde mit politischen Parolen beschmiert. „Wir sind verstärkt im Einsatz“, sagte ein Polizeisprecher. Allein in diesem Jahr hat die Berliner Polizei bereits 32 Brandanschläge auf Fahrzeuge registriert. Dabei wurde 48 Autos direkt angesteckt und 19 weitere durch Hitzeentwicklung beschädigt. tabu
Quelle: http://www.tagesspiegel.de/zeitung/Titelseite;art692,2769945
 
D

Benutzer

Gast
Hoffentlich!

Ich hoffe es, und bin als einer der Ersten dabei!

So wie unsere "Volksvertreter" uns behandeln und was sie noch alles vorhaben (aktuell die verschleierte Zensur und die Bespitzelung aller Bürger) ist es an der ZEit doch einmal endlich zu zeigen das wir uns wehren können und nicht weiter für dumm verkaufen lassen....

Wie lange lassen sich die Mengen noch ruhig halten mit Abwrackprämien, Kindergeldprämien usw, .....

Im nächsten Schub holen sie sich das wieder, stecken den Banken Milliarden in die Taschen......
 
S

Benutzer

Gast
Nein, der Deutsche erträgt alles. :kopfschue

Es sei denn, alle privaten Sparkonten wären durch die Finanzkrise plötzlich leer. Vielleicht gehen dann ein paar Leute auf die Straße demonstrieren.

Nun, gehst DU demonstrieren? Bringst DU "Menschenopfer"?

Das ist nämlich eben auch typisch deutsch. Selbst nichts machen, aber auf andere mit dem Finger zeigen, die auch nichts machen. :ratlos:
 

Benutzer26398 

Beiträge füllen Bücher
Ich hoffe es, und bin als einer der Ersten dabei!
typisch deutsch - reden und nicht handeln - genau aus diesem Grund gibt es niemanden der den Anfang macht... ausgenommen von gelegentlichen Kundgebungen und Demonstrationen diverser zwilichtiger Gruppierungen...
 

Benutzer84200 

Verbringt hier viel Zeit
Dochdoch ich glaube schon dass ziemlich bald bürgerkriegsähnliche Zustände herrschen werden.
Wenn nicht dieses oder nächstes Jahr, dann vlt in 10
 

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
Nun, gehst DU demonstrieren? Bringst DU "Menschenopfer"?

Das ist nämlich eben auch typisch deutsch. Selbst nichts machen, aber auf andere mit dem Finger zeigen, die auch nichts machen. :ratlos:

Ja, ich gehe oft auf Demos, besonders gegen Sozialabbau. Und ich organisiere diese Demos mit! Die nächste ist am 1.Mai, danach gehts am 16.Mai zur Großdemo nach Berlin.
 
C

Benutzer

Gast
Was darf man unter soziale Unruhen verstehen?

Unruhen weil den Leuten nicht alles in den Arsch geschoben wird und auch mal selbständig handeln müssen um zu überleben, oder was?
 

Benutzer81543  (50)

Verbringt hier viel Zeit
die schwan...hat doch einen vogel

ich finde ihre aussage total daneben.
als kandidatin kann ich auf probleme aufmerksam machen, lösungen aufzeigen, aber nicht so.
vielleicht möchte sie nur beachtet werden...:kopfschue
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren