erstes mal und der tag danach...

Benutzer10905 

Verbringt hier viel Zeit
ich hab schon viel gehört über das erste mal, aber selten ist die rede vom tag danach.
wie ist denn nun der tag danach? oder meinetwegen die stunden danach.
ich meine: zwei menschen kommen sich nah, so nah wie noch nie, und danach läuft der alltag doch weiter. man trifft sich in der schule oder sonst irgendwo wieder... und dann??
was denkt ihr (oder was habt ihr gedacht), nachdem ihr euch der anderen person so offenbart habt.
wie sieht man sich in die augen? wie spricht man miteinander?
denkt man die nächste zeit sehr stark an das erlebte, oder verhält man sich ganz normal?
ist das verhältnis zueinander inniger?
merkt man es daran, wie man sich anlächelt und miteinander spricht?
oder spricht man schon über das nächste mal?
es muss doch irgendwie anders sein.
 

Benutzer10282 

Verbringt hier viel Zeit
Man fühlt sich danach irgemdwie "besonders". Man hat so lange darüber nachgedacht, wie "ES" wohl ist, und dann hat man´s getan. Kann mir schon vorstellen, dassc das 1. Mal eine Beziehung inniger werden lässt. Mein 1. Mal war leider mit einem ziemlichen Arschloch, kurz danach war Schluss.
 

Benutzer10905 

Verbringt hier viel Zeit
Kathi23 schrieb:
1. Mal war leider mit einem ziemlichen Arschloch, kurz danach war Schluss.

ich denke, es ist sehr wichtig, dass man sich innig liebt und sich sicher ist, dass man zusammenbleibt, bevor man miteinander schläft.
 

Benutzer10282 

Verbringt hier viel Zeit
Das denke ich auch. Meine kleine Schwester werde ich mal "warnen" *g*
 
U

Benutzer

Gast
nach unserem ersten Mal, dass war total schön:
Wir haben uns ne Decke genommen, sind rausgegangen auf das Dach einer größeren Schule (ist total romantisch da, die steht auf einem Berg und man kann auf die ganze Stadt runtersehen) haben uns auf die Decke gelegt und geredet.
Da wars noch warm :frown:
 
K

Benutzer

Gast
Hm... Der Tag danach... Da denkt eigentlich echt keiner dran *g* Naja, wir sind abends/nachts zusammen eingeschlafen... Wir haben zu zweit in meinem Zimmer gepennt (irgendwie klar :smile: ) und andere Freunde durften im Zimmer von meiner Schwester schlafen... Morgends sind wir dann alle zusammen raus gegangen, ham Brötchen geholt und den ganzen Tag in nem Park verbracht und rumgeblödelt und sowas halt... Naja groß drüber geredet haben wir danach nich mehr drüber aber ab da war Sex halt was ganz normales was eben so dazu gehört und nich mehr dieses "besondere" was es vorher war..
 

Benutzer10110 

Verbringt hier viel Zeit
Ich hab' den ganzen Tag danach geheult...Bei mir war es ein typischer ONS - ich betrunken, nichts mehr mitbekommen, mit irgendeinem Typen in die Kiste, am nächsten Tag aufgewacht und mir den ganzen Tag Vorwürfe gemacht!
Ich hab' ihn danach nie wieder gesehen, also kann ich dir nicht sagen, ob man sich anders anschaut...ich bezweifle es aber eher - zumindest in diesem Fall :zwinker:
 
C

Benutzer

Gast
membran schrieb:
ich denke, es ist sehr wichtig, dass man sich innig liebt und sich sicher ist, dass man zusammenbleibt, bevor man miteinander schläft.

Ja, aber man kann ja NIE sicher sein, ob man danach noch zusammenbleibt :zwinker:
 

Benutzer7610 

Verbringt hier viel Zeit
ich war so aufgedreht, dass mir kotzübel war und mein bauch tat auch so von dem "ungewohnten kontakt" weh ;o) gesehen haben wir uns glaub ich erst zwei tage nach dem sex... weiß gar net mehr.... *grübel*

und zu dem "offenbart" kann ich nur sagen, dass er es erst nachher erfahren hat, dass er mich entjungfert hat. war mir ganz recht so ^^
 

Benutzer10905 

Verbringt hier viel Zeit
diamond in love schrieb:
ich war so aufgedreht, dass mir kotzübel war

oh ja ich kenn das. nach ner nacht mit nem jungen (zwar kein sex aber zärtliches sinnlichsein) wurde mir am nächsten morgen so schlecht.
ich habe nichts gefrühstückt, fühlte mich wie ausgekotzt.
ich weiß echt nicht, woran das lag!?!
ich kann mir das echt nicht erklären.
das "beisammensein" hab ich ja eignetlich genossen, doch am nächsten morgen wollte ich nur allein sein und als ich allein war, hab ich mich wie gesagt total unwohl gefühlt.
so mit (im negativen sinne) weichen knien und überlkeit.
warum bloß?
 

Benutzer7854 

Verbringt hier viel Zeit
Ich kenn' das Gefühl auch. Hab' seit 15 Uhr nichts mehr gegessen, war abends dann ziemlich angetrunken und hab' bei meinem Freund gepennt. Bis ich gefrühstückt habe, wäre ich fast gestorben, ganz zu schweigen davon, dass ich die ganze Nacht versucht habe zu kotzen (was aber nicht ging :grin:). Mein armer Freund :engel:

Nach meinem 1. Mal ist mein Freund gleich weggefahren und wir haben uns erst 5 Tage später gesehen. Ich fühlte mich aber am nächsten Tag auch schon anders, hab' mich die ganze Zeit im Spiegel angeschaut und mir gedacht, dass ich etwas weiß, was niemand sonst weiß *ggg*.
Als wir uns wiedergesehen haben, haben wir schön darüber geredet, wie mir mein 1. Mal so gefallen hat, aber direkt danach konnte ich ihn eigentlich kaum anschauen...
 

Benutzer9415 

Verbringt hier viel Zeit
Meinem "ersten Mal" bin ich monatelang aus dem Weg gegangen (ONS)... Waren vorher sehr gut befreundet... naja, wenn ich ihn heute treffen würde, würde ich glaub ich wieder normal mit ihm reden können... Das 2. richtige Mal war in der Beziehung und es hat sich danach nichts geändert... Die Lust hat uns überwaltigt und es wurde noch viel intensiver als vorher... Bei meinem jetzigen Freund war ich etwas angetrunken, habs ein bissl bereut, aber am nächsten Tag wieder getan :zwinker:

lg
cel
 

Benutzer6588  (36)

Verbringt hier viel Zeit
puh, mein erstes mal... ist schon ein bissl her.
also ich hab den ganzen nächsten tag an nix anderes gedacht... war total abwesend in der schule, hab ständig nur gedacht: boah es ist passiert :smile:

jedenfalls haben wir das dann gleich abends wiederholt :zwinker:

irgendwie war die Beziehung schon anders danach... aber nach ner Zeit ist der Sex dann halt normal gehört eben dazu...

Schade dass man das Erste Mal nicht nochmal haben kann :cry:
 

Benutzer10905 

Verbringt hier viel Zeit
ogelique schrieb:
hab' mich die ganze Zeit im Spiegel angeschaut und mir gedacht, dass ich etwas weiß, was niemand sonst weiß *ggg*.

--> das klingt ja süß!
das stell ich mir irgendwie perfekt vor: man bereut nichts. man betrachtet sich. man fühlt, dass man einen schritt gewagt hat und ist fast ein tickchen erwachsener. man akzeptiert sich und behält es als kleines <GEHEIMNIS>! :engel:
 
F

Benutzer

Gast
(ich hatte mein erste mal noch nid)

hm ich glaube direkt danach könnt ich nid mit ihr über das was passiert is reden... konnt ich auch nid mit meiner EX die bei mir OV hatte auch nid naja ich denke es is in der ersten zeit irgend wie doch schon etwas kommisch danach einfach normal weiter zu leben... naja ich schreib es hier genau hin wenn es bei mir endlich passiert und dann werde ich genau sehen wie der tag danach is ^-^
 

Benutzer7854 

Verbringt hier viel Zeit
membran schrieb:
--> das klingt ja süß!
das stell ich mir irgendwie perfekt vor: man bereut nichts. man betrachtet sich. man fühlt, dass man einen schritt gewagt hat und ist fast ein tickchen erwachsener. man akzeptiert sich und behält es als kleines <GEHEIMNIS>! :engel:

Ich habe mich auch total gewundert, dass ich überhaupt kein Bedürfnis danach hatte, es allen zu erzählen. War aber schön, so ein kleines Geheimnis für mich zu behalten :smile:
Hach, mal wieder diese Erinnerungen an meine süße (verlorene)Unschuld :grin:
 

Benutzer10822  (38)

Verbringt hier viel Zeit
hm ... den tag danach hab ich eigentlich nur die ganze zeit an die vorkommnisse des letzten abends gedacht... Ich war so froh, dass "es" endlich passiert ist. ich bin der meinung, dass die beziehung seitdem NOCH besser ist. aber das wird von fall zu fall unterschiedlich sein, denk ich. aber wie gesagt, am tag danach war ich relativ froh und abwesend :blablabla so auf die art "du bist ein mann" :clown:

naja
mfg
quatschmaul
 
A

Benutzer

Gast
ich kann mich noch genau erinnern...ich bin damals aufs wc gegangen und hab gegrinst...hab mich im spiegel angeschaut (wollte gucken ob ich jetzt irgendwie anders bin).
geredet haben wir schon noch darüber, weil er gemerkt hat das es mir weh tat beim eindringen.
ich war irgendwie froh darüber das es endich passiert ist, denn man macht sich ja so seine gedanken darüber und andererseits auch glücklich.

lg angel083
 

Benutzer10491  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Hmm naja..... es war unser Privates Abschlussfest der Schule...... ich kam da zum ersten mal einer aus meiner Klasse (mit der ich vorher kaum geredet hab) ein bisschen näher. Naja wir sassen zusammen, kifften und redeten....... wir sind uns dann schlussendlich näher gekommen, und wir gingen zu mir nach Hause, weil meine Eltern nicht da waren......... Wir waren ziemlich bekifft und hatten Sex auf der Couch...

naja...... ich sah sie mitlerweile einmal wieder, auf dem Bahnhof per Zufall....... war vor 3 Jahren....
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren