Erstes mal ! Eindringen tut so weh

Benutzer149774  (24)

Sorgt für Gesprächsstoff
Bin neu hier und mache mir totale Gedanken seit einigen Tagen ich wollte mein erstes mal mit meinem Freund haben sind seit 2 Jahren zusammen wir hatten bis jetzt immer Petting ohne Fingern (ich bin Jungfrau) also hat er es vor kurzem mit Fingern versucht er kam nur mit der spitze rein tiefer ging nicht wegen dem höllischen Schmerz er versuchte nach paar Minuten einzudringen mit seinem penis es Tat mir so weh er hörte sofort auf der Schmerz war wie ein stechen ich war feucht genug und ich hab ihn auch oralbefriedigt ich versuchte dann eine andere Stellung nach ein paar versuche sagte er das es ihm auch weh tut er beschrieb es so als würde er mit seinem penis gegen eine Wand drücken ..
Ich will wirklich Sex ich hab auch keine Angst vor es mit ihm zu tun
Ich nehme seit zwei Wochen die Pille hab eine kleine zwischenblutung gehabt war net schmierig und es blutete kaum könnte es deswegen sein ??
 

Benutzer136760 

Beiträge füllen Bücher
Off-Topic:
Benutz doch bitte Satzzeichen, die sind nicht nur zum Ausfüllen der Tastatur da.

Wieso nimmst du die Pille, wenn du keinen Sex hast?
Jedenfalls hat es nichts mit der Pille oder einer Zwischenblutung zu tun, dass es mit dem Eindringen nicht geklappt hat.
Lasst euch einfach mehr Zeit mit dem Petting und er soll nicht gleich versuchen, in dich einzudringen - klar tut es weh, wenn nicht mal der Finger reinging.
Befriedigst du dich selbst? Benutzt du Tampons? Nimm dir mal etwas zeit, dich selbst "untenrum"kennen zu lernen und schau, inwieweit du da dehnbar bist. Erst dann könnt ihr euch da mal gemeinsam rantasten und zwar erstmal nur mit den Fingern.

Dass es nicht sofort klappt ist ganz normal und es geht vielen Mädels so. Benutz mal die Suchfunktion, da findest du noch weitere Tipps, was man tun kann.
 
2 Monat(e) später

Benutzer151365  (24)

Benutzer gesperrt
Hallo ti jara
Dein Problem kenne ich. Mit meiner Ex war es am Anfang auch so. Das bis wir feststellten, dass feucht nicht mit nass gleichzusetzen ist und es feucht und noch feuchter gibt. Sie war zwar schon feucht, aber der "Glitsch-Effekt" fehlte.

Nach viel Frust und Sorgen holten wir uns im Drogeriemarkt Gleitcreme. Damit verbrachten wir ein Wochenende. Resulta war. Sie ohne Schmerzen entjungfert und beide viel Spass am Sex.
Das Problem lag daran, dass sie "falsch" feucht war und mein Penis nicht gleiten konnte. Das brannte bei ihr sehr stark und schmerzte stechend.


Frage: Nehmt ihr Gummis trotz der Pille?? Fall ja/nein warum ??
 

Benutzer6428 

Doctor How
Hmm..um es mal ein bisschen physikalisch auszudrücken: Es gibt mehrere Parameter die eine Rolle spielen:

- Menge der Scheidenflüssigkeit
- Viskosität der Scheidenflüssigkeit (verändert sich mit dem Zyklus)
- Scheidenmuskulatur (An- bzw. Entspannung)
- evtl. Jungfernhäutchen

Was ich dir sehr ans Herz legen kann: Mach mal Selbstbefriedigung und versuche es selbst vorsichtlg mit dem Finger. Du musst dabei dein Häutchen gar nicht durchstoßen, aber zumindest mal selbst schauen wo was ist. Wenn du das nämlich schon nicht kannst, wie soll dein armer Kerl das hinkriegen? :zwinker:

Ansonsten probiert einfach ein bisschen rum..mit Gewalt gehts nicht und die Gewohnheit kommt eben auch mit der Zeit..nur kein Stress. Ansonsten mal einen Tropfen Gleitgel versuchen.
 

Benutzer142218  (30)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo Ti jara :smile:
die wichtigsten Dingend schon gesagt. Nochmal mein Senf dazu :zwinker:
Es ist so, dass nur bei den allerwenigsten Frauen ein Eindringen physikalisch nicht schmerzfrei möglich ist, das kann dann an einem zu festen Hymen liegen. Ist aber sehr selten und wäre auch kein allzu grosses Problem (Doc kann's richten).
Ich nehme nicht jedoch an, dass dies bei Dir ein Problem ist. Ich denke, Du bist weder feucht noch entspannt genug. Glaub mir, ich weiss wovon ich rede, vor ein paar Jahren hatte ich dasselbe Problem:smile:
Die Fragen sind auch schon gestellt: Sind Tampons ein Problem? Kannst du einen oder mehrere Finger einführen? Versuche das unbedingt zuerst, wenn Du alleine bist. Nimm dir Zeit, etwas Gleitgel und vielleicht einen Handspiegel. Dann kannst du SB machen und versuchen, mit den Fingern vorsichtig einzudringen oder noch besser, das Becken vorzuschieben und mit deiner Scheide die Finger zu "greifen" und in dich reinzuholen. Geht das? Mit der Zeit kannst Du vielleicht auch mit einem Dildo üben, falls Du noch zuviel Angst davor hast, dass es mit dein Penis nicht klappt. Versuche immer, die Scheide auch AKTIV zu bewegen, nicht einfach nur platt daliegen und etwas reinquetschen. Das kann mitunter wehtun, auch bei dünneren Dingen wie Fingern.

Und: Kuck dir deine Mumu an. Viele Frauen sind mit ihrer Vagina überhaupt nicht vertraut und vertrauen dann auch nicht darauf, dass sie einen Penis gut aufnehmen kann.
[DOUBLEPOST=1425143921,1425143753][/DOUBLEPOST]Ach ja, im Übrigen hat sie ja nicht "keinen Sex" wie Du, Mirella, gesagt hast. Er will ja eindringen und wenn er z.B dann kommt, wenn sie es versuchen ist auch Essig..:zwinker: Im Übrigen kann auch eine Schwangerschaftsangst dazu führen, dass man sich verkrampft! Darum find'ich das mit der Pille schon gut. Und nein, sie hat nichts damit zu tun, dass es nicht klappt.

Ti jara, vertraust Du denn der Pille?
 
3 Woche(n) später

Benutzer151973  (30)

Ist noch neu hier
War bei mir auch so und meinem ex freund, viel gleitgel nehmen am besten :smile:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren