Erstes Date...

Benutzer109911 

Sorgt für Gesprächsstoff
Eine leidige, bekannte aber dennoch immer wieder interessante Frage:

Wie weit geht ihr beim 1. Date?
Ist küssen ok?
in einem bett schlafen?
fummeln?
oder gehen einige von euch sogar bis zum Sex, wenns toll ist?

ich hätte gern mal eure allgemeinen antworten und individuell auf meine Situation abgestimmt:

(zu meiner Situation: Kennengelernt im internet,er 32, ich 26. tägliches telefonieren stundenlang + schreiben seit 3 Wochen, 450 km entfernung, er kommt diesen SA... hatte früher viele weiber (auch verarscht für sex usw.), gibt sich bei mir viel mühe, sagt, er würde niemals so weit fahren nur dafür...meldet sich immer von allein und sagt, er könnte sich echt vorstellen, dass es was ernstes und gutes zw. uns wird... wenn wir uns gut verstehen und es später wird, kann er evtl. bei mir schlafen, soweit sind wir schon...Da wir sun schon kennen mittlerweile und uns viel erzählt haben (auch sehr persönliches), möchte ich ihn ungern in ein hotel verfrachten. immerhin zahlt er schon die weite fahrt,... er hat halt schon so andeutungen gemacht. halt zweideutige. aber erst jetzt in der Woche davor. er würde natürlich nicht nur deshalb kommen, aber das er das natürlich auch wollen würde, kann er als Mann schlecht abstreiten sagt er ...er sagt halt, er sei auch nur ein Mann)...

Freue mich auf eure Meinungen
 

Benutzer88035 

Sehr bekannt hier
Individuell auf deine Situation: ich würde mir da im Vorfeld gar nicht so sehr den kopf zerbrechen. Schau doch einfach wie es sich zwischen euch entwickelt und hör auf dein bauchgefühl.

Allgemein kann ich dir sagen das ich es nie anders gemacht habe.

Nur hab ich das erste treffen nie bei mir gehabt, das wäre mir doch zu heikel gewesen.
 

Benutzer90972 

Team-Alumni
Treffen, besser kennenlernen und dann schaun wie ihr euch versteht, was du dir vorstellen kannst und womit du dich wohlfühlst.
Wenn es gut läuft und du es willst, kannst du ihn ja in deinem Bett schlafen lasse. Wenn du unsicher bist und das alles (vorerst?) zuviel Nähe ist, lass ihn auf dem Sofa oder einem Gästebett schlafen, wenn es kein Hotel sein soll. Wenn du nicht gerade in einer 20qm Studentenbude lebst, sollte da doch irgendwas möglich sein, oder?

Ich persönlich habe für erste Dates keine Regeln. Ich schaue immer wie es läuft, wie ich mich fühle und handle dann entsprechend. Eine wirklich Faustregel gibt es da für mich auch nicht.
 

Benutzer107966 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich bin auch schon einmal 500 und einmal 700 Kilometer zu ner Internetbekanntschaft gefahren und hab dann 4-5 Nächte bei ihr im Zimmer auf ner Matraze übernachtet. Wir hatten davor eigentlich nur gechattet, nichtmal telefoniert und die Damen waren jünger als du es bist. Bei der ersten Person ist garnichts passiert und ich hab die ganze Zeit über auf der Matraze geschlafen - beim Treffen mit der zweiten Person hat sich das ganze nach 3 Nächten automatisch in ihr Bett verlagert. :tongue:

Wenn du so viel mit ihm telefonierst und ihr euch doch schon so gut kennt, solltest du ihm denke ich genug vertrauen können, um ihn bei dir schlafen zu lassen. Es macht auch garnichts, wenn man davor zweideutig kommuniziert oder wenn sogar schon zwischen den Zeilen klar ist, was bei dem Treffen passieren wird/könnte, solang du ihm soweit vertraust dass du weißt, dass er auf seiner Schlafgelegenheit bleibt, wenn du das möchtest.
Idealerweise schläft er dann im gleichen Zimmer, weil ich finde das abendliche Unterhaltungen einem für das Zwischenmenschliche mega viel bringen und echt lustig sind, aber auf jeden Fall auf ner Matraze oder nem Sofa. Weiter geht es dann quasi von allein, falls es passt :zwinker:
 

Benutzer94075  (35)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hi!
Also ich sehe das etwas anders...
Habe mich auch mal mit jemandem getroffen mit dem ich vorher schon viel Kontakt hatte und er konnte dann meinem Bild von ihm nicht gerecht werden. Soll heißen wenn man nur telefoniert kann man sich ein verzehrtes Bild von dem Anderen machen, welches sich erst beim persönlichen kennenlernen bestätigen muss.
Mein Problem wäre jetzt, was ist wenn er dir nicht gefällt??? Also ich stelle es mir relativ schwierig vor, wenn er dich ganz toll findet und auch gerne mehr möchte du aber nicht, ihm dann klar zumachen NEIN keine Körperkontakt ab aufs Sofa...
Klar er wird es hinnehmen aber ein komisches ungutes Gefühl würde sich bei mir schon breitmachen.

Ich würde es glaube ich nicht machen. Nur meine persönliche Meinung!
Wünsche dir jedenfalls viel Glück und Spaß!
 

Benutzer109911 

Sorgt für Gesprächsstoff
Nein Kein Date zu Hause. Wir treffen uns in d. Stadt. ich könnte ein Zimmer reservieren. Stornieren geht bis 18 uhr. Wir treffen uns mittag. das wollte ich ihm vorschlagen. Anderersetis kostet das wieder 90 € .
Das ist es mir auch nicht wert. Theoretisch sollte er das tun oder wie seht ihr das? Andererseits bezahlt er schon die Fahrt und alles...

Ich meine, wenn wir uns gefallen, können wir ja immernoch zusammen im Hotel schlafen :smile:...Ich bin überfordert gerade. aber versprechen, dass er bei mir schlafen kann, möchte ich ihm nicht.

Ich denke, zu buchen im Hotel und die Möglichkeit des stornierens bis 18 uhr zu nutzen, wäre die beste möglichkeit, oder?
 

Benutzer88035 

Sehr bekannt hier
Versprechen würde ich ihm an deiner Stelle auch nichts. Von daher klingt die Option mit dem Hotel doch recht gut in meinen Augen.
 

Benutzer94075  (35)

Sorgt für Gesprächsstoff
Reservieren kannst du ja auf jeden Fall mal. Gibt es kein günstigeres Zimmer, 90 Euro hört sich teuer an.
Auch wenn das nicht ganz zum Thema passt finde ich persönlich es auch besser wenn es etwas ernstes werden soll nicht direkt mit ihm zu schlafen und die Gefahr ist ja deutlich höher wenn er bei dir schlafen muss ;-)
 

Benutzer110331 

Sorgt für Gesprächsstoff
also ich finde du hast das Ganze doch schon ganz gut gelöst. Ihr trefft euch nicht bei dir und geht erstmal was Essen vielleicht noch nen Kaffee trinken. Danach müsstest du eigentlich wissen wie gut du dich wirklich mit Ihm verstehst. Und dann würd ich abends einfach mal nach Gefühl entscheiden, biete ihm doch die Couch/gästezimmer an und wenn dir danach ist kannst du ihn ja immer noch in dein Bett holen :zwinker:
 

Benutzer109911 

Sorgt für Gesprächsstoff
ich bin grad am Boden zerstört. Heut sollte ja eigentlich unser Date sein. 450 km entfernung, 2 WOchen Vorfreude. Jeden Tag innigen Kontakt seit 3 Wochen! mit Küsschen, Telefonaten, Vertrauen usw. ! Es war fast schon klar, dass alles toll wird. Früh, mittag abend telefoniert. Total vertraut halt.er War teilweise eifersüchtig, fragte nach,wenn cih mich mal nicht meldete usw.
VOr 2 Tagen fing er an, dass er gemischte Gefühle habe, micht total möge aber wg der Entfernung nicht wisse. Das würde sehr schwierig werden. Ich habe ihm gut zugeredet und sagte, wir sollten erstmal "Gucken" und uns sehen. Er hatte Angst, dass eine Fernbeziehung sehr anstrengend wird und er das nicht gut wegsteckt, dass man sich nicht sieht. er Hatte auch Angst, dass er sich (wieder) auf etwas einlässt, verliebt und dann nach kurzer zeit alles kaputt geht...(er sagte auch schon vorige Woche, dass er sich spätestens am WE verlieben wird...)

Gestern nacht schreibt er mir, kurz bevor wir telefonieren wollten und 1 Tag vor unserem Date, dass er es verschieben möchte, da es ihm im mom. zu stressig ist. Es folgte ein SMS-Tausch. Er meinte, er möge mich total und es ginge nicht, ich solle das akzeptieren. Hm. Er meinte auch, das ihm das Herz wehtut und er weiss, dass es grad unfair und gemein ist. Aber er brauche zeit für sich. Er wisse grad selbst nicht, was er möchte... :frown:.... Hab ihn dann nach einigen SMS hin und her in ruh gelassen.
Zumal die Art und weise mies war. er sagte immer, er rufe gleich an. bei den sMS kam aber raus, dass er nicht anruft, er schrieb "ich kann nicht. Ich mag dich total gern, aber es geht nicht, das musst du verstehen..."??????
Mir gehts natürlich beschissen! Habe dann heut mittag versucht, ihn anzurufen. Keine Antwort. Dann schrieb ich ihm, "dass er mich nicht so hängen lassen solle ... Und herkommen "Angsthase" und wir gucken. Es wäre schade, den Tag ohne ihn verstreichen zu lassen und das wir usn ja auch in d. Mitte treffen können..." ... Darauf schrieb er : "Guten morgen! Du bist echt hartnäckig. Das finde ich einerseits toll. aber jetzt grad engt mich das ein. Ich arbeite gerade...und würde dich total gerne sehen aber ich weiss es einfach nicht..." ... ich hab nicht geantwortet und dann kam von ihm noch ein ":-*" ... Das war vor 1 Stunde und blieb unbeantwortet von mir. da ich einen ANruf erwarte. eIgentlich erwarte ich, dass er ins AUto steigt und mich nicht hier so hängenlässt. Ich habe mich vorbereitet, eingelassen (obwohl ich schwer vertrauen kann ) und dann so ein bug vorn Kopf?!

Ich bin megatraurig. vor allem, weil er mir vorher berichtet hatte, dass die mädels ihn immer für einen Arsch halten. Jetzt denke ich, weiss ich warum. ANdererseits verstehe ich ihn. Hm.... keine Ahnung. Habe Angst, verarscht zu werden. NAja. cih hab nix verkehrt gemacht. Bin ihm weder auf die NErven gegangen, noch sonstiges. ER hat eigentlich MEHR gegeben bisher, empfand ich. Tja... :frown:

Was mach ich denn jetzt? Was soll ich davon halten? Hält er mich hin? Hat er Angst, sich zu verlieben oder hat er mich nur verarscht?!? :frown:
 

Benutzer104498 

Meistens hier zu finden
Ganz ehrlich, ich vermute da kommt nichts mehr...
Ich hoffe inständig für dich, dass du nicht an jemanden geraten bist, der dir 1001 Tage erzählt wie sehr er dich mag, aber nicht "kann", und nich wisse ob er will... usw.
Warte ab, ja - aber nicht ewig. Er war schon einmal (angeblich) bereit dich zu treffen. Lass ihm eben etwas Zeit, aber flüchte dich auch nicht ständig in diesen Telefon/internet Kram - melde dich ab und zu, mach eine Ansage, dass er sich eben dazu überwinden muss, wenn ihr das weiter fortführen wollt.
Es ist schwer... etwas, ihr kennt euch erst seit paar Wochen wenn ich das richtig verstanden habe.
Deswegen würde ich noch etwas zeit geben, aber wirklich nicht mehr lange.

Hat er sich noch mal gemeldet?
 

Benutzer51997 

Verbringt hier viel Zeit
In Fachkreisen spricht man in deiner Situation von mentaler Masturbation.

...du hast dich in ein Buch verguckt..
 

Benutzer109911 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ja ich habe ihm dann, nachdem nix mehr kam am Samstag abend folgendes geschrieben:
"ok du hast dich gg. mich entschieden und den film am vorspann beendet. Unter aller Sau finde ich dein verhalten. Schade, dass du nciht wenigstens soviel Respekt hat, dass du mich anrufst. das wäre das mindestmaß. Ich dacht, du magst mich..."
Das war abschließend gemeint. Ich bin keine frau,die es nötig hat, ihm hinterherzurennen und werde es auch nciht.Nummer ist gelöscht, Nachrichten auch. nur bei Facebook noch nicht.

Gestern schrieb er mir dann bei Facebook, dass es ihm leid tut. Das es ihm zu schnell ging und er sich unter druck gesetzt gefühlt habe. Er könne nicht mehr SCHREIBEN als das es ihm leid täte.

BLA!

Er hat NICHT angerufen und zu schnell? ER war der, der alles schnell wollte... Joa. Ich wünsch mir natürlich das das alles ein böser traum ist, er anruft oder vorbeikommt. Aber letztlich weiss ich, dass so ne Arschlochaktionen iimmer wieder folgen werden :frown:


Demnächst bei Internetbekanntschaften werden cih schneller aufb das 1. Telfonat und auch schnell auf ein Treffen verweisen!
 

Benutzer10314  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Im Internet gibts viele schräge Vögel... mein Tipp wäre nicht ZU schnell auf ein Treffen zu verweisen! :zwinker:
 

Benutzer109911 

Sorgt für Gesprächsstoff
Wir haben 3 Wochen täglich telefoniert. Auch auf seinen wunsch hin. Im Gegenteil, ich hatte eher öfter keine Zeit. Das passte ihm schon nicht.
ER hat mehrmals auf ein Treffen gedrängt. Und es wurde auch höchste Zeit. Wir waren schon ziemlich vertraut.
Im Nachhinein bin ich eher noch für ein SCHNELLERES treffen, um solchem herzschmerz aus dem Weg zu gehen. Bei Sympathie: Treffen und fertig. Dann weiss man...
Ohne sich schon in "emotionales Masturbieren" verrannt zu haben...
 

Benutzer89142 

Öfters im Forum
Off-Topic:
Im Internet gibts viele schräge Vögel... mein Tipp wäre nicht ZU schnell auf ein Treffen zu verweisen! :zwinker:

wollt ich auch grad sagen.. vielleich is es manchmal sogar besser, sich zeit zu lassen.. viel miteinander zu telefonieren bevor man sich dann zum ersten mal besucht.. klar, zuu lang warten sollte man auch nich.. man will sich ja nich in was verrennen und man will schauen, wie man sich in der realität so versteht.. aber jeder braucht da unterschielich lange bis er mutig genug für n erstes date is.
 

Benutzer109911 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ja aber ER wollte das doch. ER sagte, er verliebt sich bestimmt. WIR haben usn beide sehr gefreut.
ICH war die, die noch meinte: "Na immer langsam mit den jungen Pferden"... Und ich denke auch,dass irgendwas nicht stimmt. viell. hat er mich mit irgendwas belogen oder sieht scheisse aus (die fotos waren jetzt keine "schönheit", aber ICH fand ihn durch die Telefonate usw. "schön")...

Sollte ich auf seine "Entschuldigung" noch einmal eingehen?
Oder abwarten, was noch kommt?
oder wars das?
oder ihn komplett aus meinem Leben kicken?
 

Benutzer105719  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Sag mal, ist dir deine Zeit nicht zu schade?

Wenn er es ernst meint, dann soll er es zeigen. Ich an deiner Stelle würde den Vogel vergessen, zurück in die Voilere, soll er sich mit anderen beknackten Internet-Vögeln amüsieren.

Es warten so viele fesche Typen auf dich...und du wirst dich wundern, die meisten trifft man in freier Wildbahn, auch ohne Internet.

Jetzt Köpfchen hoch. Immerhin hat es sich erledigt, bevor es zum Sex oder gar tiefen Gefühlen gekommen ist.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren