Erstes Date war gut, jetzt weicht sie mir aus...

Benutzer22220  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Vergangenen Freitag traf ich mich das erste mal mit einer Bekanntschaft aus einer Singlebörse (Sie 22/ich 25). Wir trafen uns bereits mittags, da wir auf eine Fotoausstellung wollten und diese nur bis 17 Uhr auf hatte. Danach gingen wir noch in ein kleines Cafe. Nun, eigentlich fand ich, dass das Date ganz gut lief. Wir haben viel zusammen gelacht, im Museum fand die ein oder andere Berührung statt (fast immer von mir ausgelöst) und sie ist gerne noch mit was trinken gegangen (wo ich auch von ihr eingeladen wurde, nachdem ich die Eintrittskarten gezahlt hatte). Im Cafe hat sie mich viel gefragt und wir haben über eigentlich alles geredet. Auch dort habe ich versucht ein bisschen Nähe zu ihr aufzubauen, indem ich meine Beine in ihre Richtung ausgestreckt habe. Da sie ihre nicht wegzog, berührten sich unsere eigentlich die ganze Zeit. Ich hätte gerne noch ein bisschen Zeit mit ihr verbracht, musste aber dann leider zu einer anderen Verabredung: Sprich, das Date wurde von mir beendet. Sie ist mit mir noch zu meiner Haltestelle gelaufen, wo wir uns verabschiedeten, was leider etwas holprig ablief.

Nun, soweit liest sich das ja nach einem ziemlich gelungenen ersten Date, oder? Mein Problem ist jetzt, dass ich mir total unsicher bin. Bei der Verabschiedung war sie so schwammig, als ich sie fragte, ob wir uns in der letzten Woche vor Weihnachten noch sehen könnten.

Sie erwiderte drauf, dass sie viel zu lernen habe, da sie am 26.12. für zwei Wochen in den Urlaub fliegt und gleich in der ersten Woche eine Klausur hat. Ok, das sehe ich ein, aber wenn man sich für den anderen doch auch interessiert, findet man doch sicherlich 1-2h Zeit für ein kleines Treffen, oder? Weitere negative Punkte: Abends nach dem Date hatte ich ihr eine kleine SMS geschrieben, in der stand, dass ich es sehr schön mit ihr fand und wir es wiederholen sollten. Es kam keine Reaktion. Zwei Tage später habe ich probiert sie anzurufen --> sie ging nicht ans Telefon, dafür bekam ich eine Stunde später eine SMS, in der stand, dass sie völlig ausgebucht sei und wir das Ganze auf das nächste Jahr verschieben müssten. (Dafür mit einem Smiley versehen???) Ich hatte ihr heute morgen dann noch eine Nachricht geschrieben, ob man nicht zusammen in der Mensa mal essen wollte. Wieder keine Reaktion... Was nun also tun? Abwarten und Tee trinken? Habe Angst, dass sich das Ganze bis nächstes Jahr ziemlich im Sand verlaufen wird...Oder ihr bevor sie fliegt noch eine recht allgemeine SMS mit Weihnachtswünschen und einem schönen Urlaub schicken, dazu mit der Aufforderungen, dass SIE sich nächstes Jahr meldet? Kommt darauf wieder keine Antwort --> Weiter zur nächsten?
 
T

Benutzer

Gast
Für mich liest sich das so, dass sie zwar einen netten Nachmittag mit dir hatte, aber es bei ihr einfach nicht gefunkt hat und sie nicht weiß, wie sie dir das sagen soll. Wenn jemand eine Verabredung ablehnt und Zeitmangel vorschiebt, dann merkt man doch meist, wie er wirklich darüber denkt: Entweder der andere macht deutlich, dass er das Treffen wirklich gern möchte und es aber einfach nicht geht, oder es passiert nichts dergleichen und man spürt, dass der Zeitmangel nur die Ausrede ist. Kannst du nicht einschätzen, wie sie das gemeint hat?

Vielleicht fühlt sie sich aber auch ein bisschen bedrängt von dir - du berührst sie mehrfach, obwohl es erst euer erstes Treffen ist, du rückst ihr mit deinen ausgestreckten Beinen auf die Pelle, du versuchst nach dem Date 3mal Kontakt aufzunehmen, ohne dass sie ähnliche Bemühungen zeigt... ich denke, du solltest ihr einfach mal ein bisschen Luft lassen.

Über deine Gefühle schreibst du gar nichts - bist du denn verliebt in sie? Deine Frage mit "weiter zur Nächsten" riecht für mich ein bisschen danach, dass es dir gar nicht so sehr um sie persönlich geht und sie dir als Mensch gar nicht so wichtig ist. Das könnte sie ja auch gespürt haben.
Und was meinst du mit "holpriger Verabredung" - kannst du uns das etwas mehr erläutern?

Wenn sie sich weiter nicht meldet, könntest du ihr eine Weihnachts-SMS schreiben mit dem Satz, dass du dich freust, wenn sie sich bei dir meldet, sobald sie ihre Prüfungen hinter sich hat und wieder Zeit hat - wenn sie das möchte. Oder so ähnlich. Aber du solltest nicht so sehr auf ein Treffen drängen, wenn von ihr bisher nichts in der Richtung kam.
 

Benutzer22220  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Das ich keine Gefühle für sie habe kann ich so nicht stehen lassen. Gefühle ist vielleicht etwas übertrieben, aber ich hab mich ein bisschen in sie verguckt und dachte, dass es bei ihr so ähnlich wäre. Aber anscheinend ist dem nicht so: Ich hab sie per SMS gefragt, ob sie nicht Lust auf die Mensa hat. Ihre Antwort: "Sorry, Mensa ist girls time." Sehr charmant. Damit hat sich das Thema wohl bereits erledigt. Schade.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren