Erster Sex mit einer Hure - Help needed!

Benutzer117428 

Benutzer gesperrt
Zu Huren gehe ich übrigens momentan gar nicht mehr, ansonsten hat sich frauentechnisch auch überhaupt nichts getan. Halt, doch, ich hatte ein Date. Ein einziges Fiasko... ;-) :-(

Gibts nen Grund warum du zu keinen mehr gehst?

Und warum war das Date ein Fiasko?
 
5 Monat(e) später

Benutzer86837 

Verbringt hier viel Zeit
Und warum war das Date ein Fiasko?

Naja, es kam absolut keine Atmosphäre während des Treffens (in einer Bar) auf. Wir lagen einfach sowas von nicht auf einer Wellenlänge. Nach einer knappen Stunden haben wir uns höflich verabschiedet und nach zwei Höflichkeitsmmails auch nichts mehr voneinander gehört.

Es war mein allererstes Date und ich habe mir nicht viel davon versprochen. Aber so ernüchternd hätte es auch nicht ausfallen brauchen. :/
 

Benutzer99082 

Verbringt hier viel Zeit
Und, lieber abgelehnt? Hast Du jetzt Muffensausen vor weiteren Dates, oder wie? :confused: Da beisst Dir doch niemand den Kopf ab... :smile:
 

Benutzer86837 

Verbringt hier viel Zeit
Und, lieber abgelehnt? Hast Du jetzt Muffensausen vor weiteren Dates, oder wie? :confused: Da beisst Dir doch niemand den Kopf ab... :smile:

Ich hab kein extremes Muffensausen, aber Möglichkeiten für derartige Dates fallen einem ja auch nicht dutzendweise in den Schoß. Mir jedenfalls nicht.
 

Benutzer99082 

Verbringt hier viel Zeit
Einfach so fallen sie einem sicherlich nicht in den Schoss, das stimmt. Ein Patentrezept kann ich nun auch nicht bieten (gibts wohl auch nicht) :zwinker: Aber... dank Singlebörse und Co ist das doch nicht wirklich sehr schwierig, selbst wenn man nicht soviel Zeit haben sollte oder hast Du da andere Erfahrungen?
 

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Off-Topic:
Einfach so fallen sie einem sicherlich nicht in den Schoss, das stimmt. Ein Patentrezept kann ich nun auch nicht bieten (gibts wohl auch nicht) :zwinker: Aber... dank Singlebörse und Co ist das doch nicht wirklich sehr schwierig, selbst wenn man nicht soviel Zeit haben sollte oder hast Du da andere Erfahrungen?

Man sollte bedenken, dass die meisten Männer grade auf Singlebörsen eben keinen Erfolg haben. :zwinker:
 

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Off-Topic:
Verzeih, aber dann frage ich mich, WEN denn die Damen mit Erfolg dann kennen lernen... :tongue:

Schau dir mal das Männer-Frauen-Verhältnis auf Singlebörsen, Kontaktplattformen usw an.
Wenn auf eine Frau mal locker 20 Männer kommen (und das ist bei vielen Portalen noch eine sehr wohlwollende Quote), dann gehen eben im Schnitt die meisten Männer leer aus.
 

Benutzer99082 

Verbringt hier viel Zeit
Ah, ok, soooo genau kenne ich mich damit nun auch nicht aus :ashamed:. Ich hatte da nur selbst die Erfahrung gemacht, das es relativ leicht war, überhaupt den ersten Schritt zu machen und ins Gespräch oder gar zu einem Treffen zu kommen - aber man soll auch nicht von sich auf andere schliessen.
 

Benutzer124396 

Benutzer gesperrt
Probier es doch einfach mal aus. In jeder größeren Stadt in NRW kannst du du für 30 - 50 € mit einer Huren poppen. Es macht Spaß, ich kann's dir nur empfehlen. Lieber Frauen mieten als Frauen heiraten.
 
1 Jahr(e) später

Benutzer86837 

Verbringt hier viel Zeit
Falls es wen interessiert: Habe mich nun doch zum ersten mal in ein klassisches Bordell mitschleppen lassen. Es war ganz wie erwartet furchtbar.
 

Benutzer86837 

Verbringt hier viel Zeit
Erzähl doch mal! :cool:

Ach, die ganze Situation mit an der Bar Kontakt suchen und mehr oder weniger genötigt werden, jemanden ein teures Getränk zu spendieren behagte mir einfach nicht. Stress pur. Bin dann relativ schnell gegangen, als mein Kollege aufs Zimmer verschwunden ist.
 
S

Benutzer

Gast
Hey :smile:
Ich lese hier mit Bewunderung über Deine Offenheit wie auch Deine humorvolle Art zu schreiben mit. Man sehe es mir allerdings nach, dass ich nicht alle Seiten geschafft habe - hier wechseln die Themen doch recht stark...

Wie ist denn jetzt der Stand für Dich? Ich lese raus, dass Du nicht glücklich bist, aber hast Du mittlerweile den ein oder anderen Besuch gemacht, der wenigstens ok war? Vielleicht schreibst Du ja nochmal was :smile:
 
1 Jahr(e) später

Benutzer161558  (34)

Benutzer gesperrt
Wow, richtig alter Thread mit interessantem Thema zu dem ich gerne was beitragen würde. Hab ihn mir mal durchgelesen und bin jetzt mal ganz offen. Ich war genauso.

Hatte bis gut in meine 20er null romantischen Kontakt mit Frauen (mal von Bussi-Bussi als 12jähriger Pimpf abgesehen) und auch nie eine Freundin.
Konnte mir absolut nicht vorstellen wieso sich eine Frau für mich interessieren könnte. Hatte null Selbstvertrauen und wusste nicht wie/was reden. Dazu kam dass ich krank war und diese Krankheit quasi mein ganzes Leben beeinträchtigte. Eine Beziehung -für mich doch eh unmöglich. Schlechte Situation die sich natürlich auch auf meine Psyche auswirkte. Dazu noch der Druck überall Beziehungen, Sex und Co zu sehen und das auch endlich mal selbst zu erleben.

Jahrelang habe ich auch mit dem Gedanken gespielt zu einer Prostituierten zu gehen um es endlich hinter mir zu haben und zumindest Sex haben zu können wenn schon der ganze Rest der Beziehungskiste unmöglich ist. Und ich gebe es offen zu, ich stand mehr als einmal vor einem Bordell/Saunaclub und hatte mehr als einmal schon die Telefonnummer eines Escortservice eingetippt. Doch irgendwie schaffte ich es dann doch nie.

Jahre später als ich das alles dann bereits aufgegeben hatte entschloss ich mich auf Urlaub zu fahren. Japan. Hatte mich immer schon interessiert und vielleicht würde ich ja sogar eine Japanerin abbekommen. Die sollen laut Internet ja so "willig" sein. Ich weiss, miese Ansicht von mir, aber wie bei so manch anderen hier war auch ich durch den jahrelangen "Druck" und das fehlende Selbstvertrauen ziemlich runtergezogen.

Hatte dann im Internet angefangen "Brieffreundinnen" anzuschreiben. Klappte auch mehr oder weniger. Eine davon - von der Marke reiferer Gaijin-Hunter - war auch sehr interessiert und wir trafen uns während meines Urlaubs. Ich hatte zwar absolut keine Gefühle für sie, doch war mir das zu dem abgestumpften Zeitpunkt bereits egal - ich "benutzte" sie nur. Wir hatten dann auch sehr schnell Sex. Mein erstes Mal. Endlich war der Knoten geplatzt dachte ich mir. Es war befriedigend und gut aber nicht "die grosse Offenbarung" von der man immer hörte.

Langer Rede, kurzer Sinn:
Eine Woche nach diesem Urlaub lernte ich meine erste richtige Freundin kennen. Völlig zufällig, völlig ohne dass ich irgendwas geplant oder gemacht hätte und irgendwie fügte sich alles einfach zusammen. Bis heute bereue ich es nicht diese eine Woche länger gewartet und mein erstes Mal dann mit jemandem gehabt zu haben den ich wirklich liebe.
Unser erstes gemeinsames Mal war dann nämlich einfach fantastisch und tatsächlich "die grosse Offenbarung" - weil Gefühle im Spiel waren. Es war komplett anders. So viel besser.
Und diese unerwartete Beziehung war es dann die mein Leben und meine Sichtweise später verändert hat - nicht das Hinter-sich-bringen des ersten Mals zuvor.

Deswegen kann ich jetzt sagen: Ich kenne dieses furchtbare Gefühl und diesen "Druck" nur zu gut, würde aber trotzdem niemandem raten sein erstes Mal mit einer Prostituierten zu haben oder es einfach so hinter sich zu bringen. Man weiss nie was bereits eine Woche später passieren könnte.
 
B

Benutzer

Gast
Wow, richtig alter Thread mit interessantem Thema zu dem ich gerne was beitragen würde. Hab ihn mir mal durchgelesen und bin jetzt mal ganz offen. Ich war genauso.

Hatte bis gut in meine 20er null romantischen Kontakt mit Frauen (mal von Bussi-Bussi als 12jähriger Pimpf abgesehen) und auch nie eine Freundin.
Konnte mir absolut nicht vorstellen wieso sich eine Frau für mich interessieren könnte. Hatte null Selbstvertrauen und wusste nicht wie/was reden. Dazu kam dass ich krank war und diese Krankheit quasi mein ganzes Leben beeinträchtigte. Eine Beziehung -für mich doch eh unmöglich. Schlechte Situation die sich natürlich auch auf meine Psyche auswirkte. Dazu noch der Druck überall Beziehungen, Sex und Co zu sehen und das auch endlich mal selbst zu erleben.

Jahrelang habe ich auch mit dem Gedanken gespielt zu einer Prostituierten zu gehen um es endlich hinter mir zu haben und zumindest Sex haben zu können wenn schon der ganze Rest der Beziehungskiste unmöglich ist. Und ich gebe es offen zu, ich stand mehr als einmal vor einem Bordell/Saunaclub und hatte mehr als einmal schon die Telefonnummer eines Escortservice eingetippt. Doch irgendwie schaffte ich es dann doch nie.

Jahre später als ich das alles dann bereits aufgegeben hatte entschloss ich mich auf Urlaub zu fahren. Japan. Hatte mich immer schon interessiert und vielleicht würde ich ja sogar eine Japanerin abbekommen. Die sollen laut Internet ja so "willig" sein. Ich weiss, miese Ansicht von mir, aber wie bei so manch anderen hier war auch ich durch den jahrelangen "Druck" und das fehlende Selbstvertrauen ziemlich runtergezogen.

Hatte dann im Internet angefangen "Brieffreundinnen" anzuschreiben. Klappte auch mehr oder weniger. Eine davon - von der Marke reiferer Gaijin-Hunter - war auch sehr interessiert und wir trafen uns während meines Urlaubs. Ich hatte zwar absolut keine Gefühle für sie, doch war mir das zu dem abgestumpften Zeitpunkt bereits egal - ich "benutzte" sie nur. Wir hatten dann auch sehr schnell Sex. Mein erstes Mal. Endlich war der Knoten geplatzt dachte ich mir. Es war befriedigend und gut aber nicht "die grosse Offenbarung" von der man immer hörte.

Langer Rede, kurzer Sinn:
Eine Woche nach diesem Urlaub lernte ich meine erste richtige Freundin kennen. Völlig zufällig, völlig ohne dass ich irgendwas geplant oder gemacht hätte und irgendwie fügte sich alles einfach zusammen. Bis heute bereue ich es nicht diese eine Woche länger gewartet und mein erstes Mal dann mit jemandem gehabt zu haben den ich wirklich liebe.
Unser erstes gemeinsames Mal war dann nämlich einfach fantastisch und tatsächlich "die grosse Offenbarung" - weil Gefühle im Spiel waren. Es war komplett anders. So viel besser.
Und diese unerwartete Beziehung war es dann die mein Leben und meine Sichtweise später verändert hat - nicht das Hinter-sich-bringen des ersten Mals zuvor.

Deswegen kann ich jetzt sagen: Ich kenne dieses furchtbare Gefühl und diesen "Druck" nur zu gut, würde aber trotzdem niemandem raten sein erstes Mal mit einer Prostituierten zu haben oder es einfach so hinter sich zu bringen. Man weiss nie was bereits eine Woche später passieren könnte.

Haha... Kenne ich. War bei mir fast gleich. Nur ohne Japan. Und ohne Sex ohne Gefühle...
Aber die Situation vor nem Puff zu stehen, und kurz davor zu sein, dort reinzugehen, ist ein doofes Gefühl.
Würde aber niemanden dazu raten, das dann zu tun. Weil Sex mit Gefühlen viel schöner ist ;-)
 
H

Benutzer

Gast
...Würde aber niemanden dazu raten, das dann zu tun. Weil Sex mit Gefühlen viel schöner ist ;-)...
Das ist grundsätzlich richtig, aber ab und zu (sicher nicht alle 2 - 3 Wochen) gönne ich mir auch mal ein entsprechendes Verwöhnprogramm im gewerblichen Bereich... :cool::cool::cool:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren