Erster Sex mies - bei wem auch?

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Mir kam grade die Idee, dass ich mal in die Runde frage, wer von euch ein schlechtes erstes Mal hatte. Zum Glück schwärmt ja der Großteil hier vom ersten Mal bzw. hat es zumindest in guter Erinnerung.
Ich dagegen habs eher in schlechter Erinnerung, sodass ich es auch so gut wie möglich verdrängt hab.

Also bei wem von euch wars auch eher mies, unbedeutend, einfach nicht schön oder was auch immer, sodass ihr euch nicht gerne dran erinnert?

Wer mag kann ja noch ausführen, warum ihr es in schlechter Erinnerung habt.
Meins war unschön, weil der Zeitpunkt falsch war, der Mann und vor allem meine "Beziehung" zu dem Mann.
 

Benutzer100660 

Öfters im Forum
bei mir auch weil ich einfach fast keine erinnerung habe. So schade ist das aber auch nicht da es ja noch ein zweites und drittes mal gab.
 

Benutzer100474 

Verbringt hier viel Zeit
Erster Sex war nicht mies....jedenfalls nicht für mich. Heute....und wenn ich zurückdenke....tut es auch immer wieder weh....
Es war so ......"überwältigend und vereinnahmend" ....das ich sie ganz vergessen hatte...
Ich denke an diesen Moment nicht wirklich gerne zurück......es war ihr gegenüber nicht fair...

P.S.: Ich glaube es ist schlimmer im Nachhinein eine Erkenntnis zu gewinnen die an einem (mir) nagt und man nicht wieder gut machen kann, als jener Moment, den die Frau erfuhr...
 

Benutzer55230 

Meistens hier zu finden
Naja, rückblickend muss ich auch gestehen, dass mein erstes Mal echt scheisse war... Alles fand unter der Bettdecke statt, zudem war sie nicht feucht genug und ich kam nicht ohne Hilfsmittel rein. Andere Stellungen lehnte sie auch ab... es war ein Desaster :smile:
Ich meine, damals war ich natürlich high, hatte ich doch endlich mal mit einer Frau geschlafen. Aber heute bin ich froh, eine Freundin zu haben, mit der es WIRKLICH Spass macht :smile:
 

Benutzer102673 

Beiträge füllen Bücher
Mein erstes Mal war eigentlich nicht "mies". Ich verbinde eher positive Gefühle damit.

Klar, ich war noch grün hinter den Ohren und mein damaliger Freund auch. Es war auch schmerzhaft und ich war nicht feucht genug. Aus heutiger Sicht war es rein technisch gesehen katastrophal.
Aber der Mann stimmte, die Gefühle auch und das Aufeinander-Rücksicht-Nehmen auch. Also war es eigentlich zwar kein guter Sex - aber ein gutes erstes Mal.

Zugegebenerweise bin ich aber niemand, der sich die "ersten Male" des Lebens mit Tagebucheinträgen, Fotos und gedanklichen singenden Engelschören merkt...also muss ich leider sagen...kann ich mich an den ganz genauen Ablauf nicht erinnern.

Mit meinem heutigem Sex ist es natürlich gar nicht vergleichbar.

Gruß, cocos
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Zugegebenerweise bin ich aber niemand, der sich die "ersten Male" des Lebens mit Tagebucheinträgen, Fotos und gedanklichen singenden Engelschören merkt...also muss ich leider sagen...kann ich mich an den ganz genauen Ablauf nicht erinnern.

Ich hab zwar viele, viele Jahre detailliert Tagebuch geführt, zu Zeiten meines ersten Mals aber noch nicht.
Und trotzdem wollen viele, viele Details bzgl. des Ablaufs nicht aus meinem Kopf. :geknickt:
 

Benutzer102673 

Beiträge füllen Bücher
In Kombination mit dem Smilie tut es mir dann leid für dich. Das scheint ein wirklich sehr negatives Ereignis für dich gewesen zu sein.

Gruß,
cocos
 

Benutzer87573 

Sehr bekannt hier
Mein erstes Mal war auch nicht schön. Die Atmosphäre und der Kerl waren das richtige, aber wirklich gut funktioniert hat es nicht, ich hatte ziemliche Schmerzen und war ehrlich gesagt froh, als es dann vorbei war.
Das, was dann darauf folgte, war deutlich besser :smile:
 

Benutzer29290 

Meistens hier zu finden
Meins war mies. Falscher Mann ohne Geschick und Einfuehlungsvermoegen, der nach 10 Sekunden gekommen ist. Das einzig Positive ist, dass es nicht weh getan hat. Der Sex mit ihm wurde auch nicht besser und ich war froh, als die Beziehung dann vorbei war.
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
Ich kann nicht wirklich sagen, ob es gut oder schlecht war. Die Gefühle haben absolut gestimmt aber ich hatte sehr starke Schmerzen, was es natürlich nicht angenehm werden ließ.

Schmerzen habe ich jetzt zwar leider immernoch aber wirklich nicht so vergleichbar wie damals!
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Es war nicht schlecht in dem Sinne wie´s einige "Freundinnen" von mir hatten. (ONS [nicht mit dem Kerl den sie sich erhofft hatten]) es war halt irgendwie komisch. Ich hatte NULL Ahnung wie was funktioniert und ich hatte echt voll die Schmerzen und irgendwann mittden drinn fragte ich ihn: Wann ist es vorbei? und am Schluss dann: Das wars? :grin: Im Nachhinein voll witzig. *gg* Mein Ex fand meine Fragen nicht so prickelnd. :grin:
 

Benutzer97974 

Sorgt für Gesprächsstoff
Zum Glück schwärmt ja der Großteil hier vom ersten Mal bzw. hat es zumindest in guter Erinnerung.

hab ich anders wahrgenommen...


@topic
mit dem hatte gar nichts im Bett spass gemacht.. und nach ner Minute wars auch meistens vorbei :grin:
 

Benutzer91500 

Verbringt hier viel Zeit
Mies? Hmm, also Mies im Sinne von es hat mir weh getan, ich hatte es mit jemanden den ich nicht geliebt habt trifft auf mich nicht zu.

Aber mein Penis hat gestreikt, wir haben es mehrmals probiert an dem Abend und es wollte einfach nicht klappen, kann man jetzt auch als Mies bezeichnen, wobei ich heute darüber total glücklich zurückdenke. Im Sinne von mei, total normal.:smile:

Von daher würd ich sagen, ich habe eine positives "Mies" erlebt:grin:
 

Benutzer38494 

Sehr bekannt hier
*aufzeig*

ich hatte mir irgenwie mehr erhofft, war unangenehm überrascht wie blöd sex sein kann und hatte einfach mehr erwartet.
 

Benutzer66279 

Sehr bekannt hier
Mein erstes Mal war schön. Auch wenn es nur 5 (gefühlte 2) Minuten ging, es war mit der Frau, die ich liebte und zu einer Zeit, in der ich absolut bereit dazu war. Also im Prinzip ideal. :smile:
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Es war der richtige Mann und der richtige Zeitpunkt, aber ich hatte höllische Schmerzen. Die blieben aber danach auch noch ein paar Monate. Ich denke nicht, dass ich es hätte anders machen können und bereue es daher nicht - meine Anatomie ist eben so und von daher hat es lange gebraucht, bis es einigermaßen ging.

Aber spätere Male waren definitiv schöner :zwinker: Es hätte aber auch schlimmer kommen können - mein erster Freund war so unsensibel, mit dem hätte das nie geklappt. Von daher war ich schon froh, dass mein erster "richtiger" Freund da anders war. Aber leicht war es auch mit dem nicht... :ratlos: - ich dachte damals echt, das wird "nie" klappen.
 

Benutzer24126  (34)

Meistens hier zu finden
Wie hier schön öfters berichtet, war mein 1. Mal auch mies. Was sicher auch daran lag das ich zu hohe Erwartungen hatte. Alle meine Freundinnen haben erzählt wie toll Sex ist und die Medien haben mich auch beeinflusst. Und dann hatte ich das Gefühl, ich muss das auch "machen". Naja jedenfalls war ich nach dem Sex so enttäuscht und dachte "Das war jetzt Sex und das finden alle toll???" Ich habe es echt nicht verstanden und habe danach geweint weil ich entäuscht war.
 

Benutzer91326 

Verbringt hier viel Zeit
Kurz (ja daran war wohl ich schuld) + Ablauf sehr mechanisch und durchgeplant + Mädel das mir nicht besonders viel bedeutet hat (man wollte es halt einfach mal machen) = MIES
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren