Erster drei Monats Zyklus mit der Valette

Benutzer22949 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo,
ich bin jetzt im ersten drei monats-zyklus mit der Valette. (Mit der FÄ abgesprochen)

Bin jetzt am Ende der zweiten Packung und hatte eigentlich mit Schmierblutungen oder Stimmungsschwankungen gerechnet, wenn überhaupt..
Was allerdings auftritt ist eine extreme verstärkung des normalen Ausflusses... das ist mir echt etwas unheimlich, ich mein ist ja normal dass frau ausfluss hat, aber heute morgen als ich aufgestanden bin hat es sich echt angefühlt als hätt ich meine tage bekommen...(Ich denke als frau weiß man wie sich sowas beim Aufstehen anfühlt ^^).
Ansonsten ist alles normal, ist halt nur wie gesagt ziemlich viel plötzlich...
Wollt mich daher mal erkundigen ob das normal auftretende Nebenwirkungen in einem ersten drei monats zyklus sind... oder ob dafür vielleicht etwas anderes verantwortlich ist?

Hab immer angst dass das anzeichen sein könnten dass die Pille nicht richtig wirkt... :ratlos:
 

Benutzer1539 

Sehr bekannt hier
Dein Körper muss sich jetzt erst einmal an die Hormonumstellung gewöhnen. Da ist es nicht ungewöhnlich, dass man u.a. auch verstärkten Ausfluss haben kann.
Ich würde das Ganze jetzt erst einmal beobachten. Wenn es sich innerhalb der nächsten zwei, drei Monate nicht ändert, geh noch mal zum FA.
Würd mir da aber jetzt erst mal keine Sorgen machen ;-)

Juvia
 
A

Benutzer

Gast
Weshalb sollte das denn ein Anzeichen dafür sein, dass die Pille nicht wirkt?

ich würde mir das so erklären, dass sich die Schleimhaut durch die Pille ja aufbaut um einen Pfropfen zu bilden damit die Spermien nicht durch können. Da du ja keine Menstruation hast, wird diese Schleimhautschicht halt dicker und deshalb der vermehrte Ausfluss, anstatt dass sie durch die Menstruation abgebaut wird.

Wenn es nicht stimmt, kann mich gern jemand belehren, klingt für mich aber logisch :zwinker:
 

Benutzer50002  (34)

Verbringt hier viel Zeit
ich nehm die valette jetzt von anfang an....hatte da eigentlich nie probleme mit!
aber wie schon erwähnt, ist eine andere/die erste pille schon immer eine hormonelle umstellung, von daher:
erstmal weiter testen und wenn das mit dem ausfluss nicht besser wird, eventuell zur gyn gehen.
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Ich nehme seit über einem Jahr immer 3 Streifen am Stück. Früher mit der Monostep und nun seit einigen Monaten mit der Valette. Vermehrten Ausfluss konnte ich nicht feststellen und ich hatte auch nur einmal eine Zwischenblutung. Ich finde das extrem angenehm und praktisch.
 

Benutzer20882 

Verbringt hier viel Zeit
Das mit dem vermehrten Ausfluss hatte ich anfangs auch, das gibt sich aber nach einiger Zeit.

Zwischenblutungen hatte ich anfangs auch nie, die kamen erst später:geknickt:
 
S

Benutzer

Gast
also,ich nehme die valette jetzt seit 2monaten!ich hab auch sehr starken ausfluss aber was das schlimmste ist,ist das ich mich total dick fühle und total extreme stimmugsschwankungen habe!hattet das jemand auch??ich leide da nämlich sehr drunter!:flennen:
 
A

Benutzer

Gast
Also wenn es an extreme Stimmungsschwankungen geht, bin ich der Meinung: Absetzen! :angryfire Das muss man sich als Frau nämlich nicht gefallen lassen.
 

Benutzer22949 

Verbringt hier viel Zeit
ich würde zu einer niedriger dosierten Pille raten.
Bei mir tauchen die Stimmungsschwankungen immer auf wenn ich einer stärkeren Hormonbelastung ausgestezt werde als vorher.
Deshalb ist es bisher im ersten Monat jeder neuen Pille aufgetaucht, da die immer ein bisschen höher dosiert waren als die letzten.
Ging aber dann auch wieder weg.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren