Erster bi Kontakt, Weg richtig?

Soll ich es so machen?

  • Ja tu es, es ist die erfahrung wert

    Stimmen: 15 68,2%
  • Lass es lieber

    Stimmen: 7 31,8%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    22
B

Benutzer

Gast
ich bin eigentlich hetero, aber bereits seit einigen Jahren kommt es vor, dass ich bei der Selbstbefriedigung daran denke Sex mit männern zu haben.
Auch im Net hatte ich bereits einige nette ereignisse mit männern, aber zu realen kontakten ist es nie gekommen da mir das immer als zu gefährlich erschiehn.
Nun hat bei uns in der Stadt eine Männersauna eröffnet, in der es laut chats durchaus zu ereignissen der besonderen Art kommen soll.
Ich überlege jetzt ob ich nicht vielleicht da einfach mal hingehen solte, da seh ich die Männer vorher schon in echt und es ist ein neutraler ort keiner kann mich zu was zwingen, aber meint ihr das es richtig ist?
Oder soll ich irgendwie anders den ersten bi kontakt knüpfen?
 

Benutzer7522  (34)

Sehr bekannt hier
öhm..

du sagtest doch schon die Vorteile, dass es ein neutraler Ort sei und dich niemand zu etwas zwingen darf..

Also finde ich schon das dieser ORT das richtige ist..

Aber wie evi schon fragte, was sagt deine Freundin dazu?!

vana
 

Benutzer8236 

Verbringt hier viel Zeit
Ich habe für zweiteres gestimmt, da du anscheinend "vergeben und glücklich" bist. Trenn dich, dann mach es - ich mein saunen kannst trotzdem gehen. Aber fremdgehen ist unter aller sau...
 
E

Benutzer

Gast
oblivion schrieb:
Ich habe für zweiteres gestimmt, da du anscheinend "vergeben und glücklich" bist. Trenn dich, dann mach es - ich mein saunen kannst trotzdem gehen. Aber fremdgehen ist unter aller sau...

Deshalb ja meine Frage...er muss sich nicht unbedingt trennen, um dann mal Sex (in welcher Form auch immer) mit einem Mann zu haben.

evi
 

Benutzer12616  (32)

Sehr bekannt hier
Jo, sitmm ich evi zu. Kann ja sein, dass sie entweder nix dagegen hat, dass er es mit einem Mann probiert, oder vielleicht kann man einen Dreier draus machen..
 

Benutzer9364 

Verbringt hier viel Zeit
eine Trennung wäre sicher nicht unbedingt nötig, aber zumindest eine Absprache mit der Freundin.

Ansonsten ist so ein "neutraler" Ort schon eine ganz gute Sache, wobei ich bei einer Männersauna nicht daran denken würde, dass dort solche Kontakt geknüpft werden. Für mich wäre das nichts.
Aber gibts nicht irgendwelche Schwulentreffs bei euch in der Nähe. Kneipen sind doch da mit Sicherheit eine gute Variante. Die Leute dort sind ja meist auch nur darauf aus.
 

Benutzer2117  (40)

Verbringt hier viel Zeit
@krylin2000
Ich denke, er meint eine Gaysauna, und nicht eine normale, die an bestimmten Tagen nur für Männer geöffnet hat. Da würde ich das idR auch nicht versuchen... :zwinker:

Bei uns gibt es eine Sauna, in der auch alles für die etwas andere Entspannung vorbereitet ist, es gibt (abschließbare) Kabinen, teilweise mit Fernseher und anregenden Filmchen, ein kleines Kino, Darkroom etc.
Man kann aber natürlich auch nur so saunieren, es wird ja keiner zu etwas gezwungen. Von daher find ich die Idee nicht schlecht: Wenn einer da ist, der ihm gefällt und wenn umgekehrt auch Interesse da ist -> warum nicht?
 
J

Benutzer

Gast
Ich muss ehrlich sagen, wenn mich mein Freund mit einem Mann betrügen würde, würd ich mich wohl gleich von ihm trennen. Ich hätt das Gefühl, dass ich ihm nicht genug geboten hätte. Okay, wenn er mir vielleicht vorher schon seine Interessen erzählen würde, könnt man drüber reden, aber wenn ich ihm heimlich drauf kommen würde, wärs sicher vorbei.

Was sagt nun deine Freundin?
Weiß die denn Bescheid?
 

Benutzer8194  (37)

Verbringt hier viel Zeit
@juliane: selbstzweifel bringen da nix. und wenn du nem kerl nicht des gefühl gibst, daß ers dir erzählen könnte, ohne daß es dann ne ewig lage diskussion wird, macht ers auch ned.

aber des bringt mich auf ne idee..... *nach männersauna in münchen such*
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren