Erste Wohnung, was braucht man an "Kleinzeug"?

Benutzer67011 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo allerseits,

mein bester Freund zieht grad in seine erste Wohnung. Die Möbel hat er auch schon alle, nur noch nichts, was man sonst noch so braucht.
Deswegen gehen wir morgen auf große Tour.
Aber was braucht man alles an "Grundausstattung" für Küche, Bad, Wohn- und Schlafzimmer?
Mir fallen so viele Sachen ein, aber ich bin sicher, an grundlegende wichtige Sachen haben wir nicht gedacht.

vielen Dank für zahlreiche Tipps!
 

Benutzer62713 

Verbringt hier viel Zeit
Wie wär´s, wenn du erstmal die Sachen aufzählst, die dir einfallen? :tongue: Dann können wir das ergänzen! :zwinker:
 

Benutzer58449  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Also ich würde als erstes an Putzmittel denken ^^

Etwas für das Geschirr, den Boden und die Amaturen.
 

Benutzer35148 

Beiträge füllen Bücher
Putzzeug, ja, also Reinigungsmittel und die entsprechenden "Werkzeuge".

Habt ihr eine eigene Wasch- und Spülmaschine? GGf. die Anschlüsse prüfen, da müssen vielleicht neue Schläuche und Kabel her.

Was ist mit Geschirr, Kochgeräten usw.?

Aber kauft blos nicht zuviel ein, das Zeug liegt dann doch nur unnütz herum und nimmt Platz weg.

Ihr werdet schon nach und nach sehen, was ihr braucht. :engel:

:engel_alt:
 

Benutzer78363 

Meistens hier zu finden
Hallo allerseits,

mein bester Freund zieht grad in seine erste Wohnung. Die Möbel hat er auch schon alle, nur noch nichts, was man sonst noch so braucht.
Deswegen gehen wir morgen auf große Tour.
Aber was braucht man alles an "Grundausstattung" für Küche, Bad, Wohn- und Schlafzimmer?
Mir fallen so viele Sachen ein, aber ich bin sicher, an grundlegende wichtige Sachen haben wir nicht gedacht.

vielen Dank für zahlreiche Tipps!

Hallo!

Also ich schreib einfach mal auf, was ich mir direkt beim Einzug oder kurz danach gekauft hab!

Also ganz wichtig find ich mal Putzmittel und Putzutensilien (Besen, Schrubber, Kübel, Wischlappen, etc.). Müllsäcke, Geschirrtücher, diese kleinen Putzschwämme, ebenso Küchenrolle und Klopapier!

Pflaster, bzw. überhaupt kleine Grundapotheke (Schmerzmittel, usw.), Pinzette, Desinfektionsmittel.

Nadel und Faden, damit man auch mal einen Knopf annähen kann.
Bügeleisen und Bügelbrett, Wäscheständer, ggf. Wäscheklammern, Wäschekorb, Waschmittel.

Feuerzeug bzw. Streichhölzer und Kerzen bzw. Taschenlampe, falls mal Stromausfall ist :zwinker:. Glühbirnen.

Ein paar Plastikschüsseln für zuviel gekochtes Essen, Alufolie, Gefriersäcke, Grundstock an haltbaren Lebensmitteln und auch mal geschnittenes Brot oder Toastbrot eingefroren, dazu Butter im Kühlschrank und man hat immer was zu essen :zwinker:. Wichtig find ich auch einen Toaster, da kann man eben auch gefrorene Brotscheiben auf die schnelle auftauen!


Tja mehr fällt mir grad nicht ein, wenn mir später noch was einfällt schreib ich nochmal :grin:
 

Benutzer29024 

Verbringt hier viel Zeit
Ich würde erstmal nur Sachen kaufen, die absolut offensichtlich in jedem Fall nötig sein werden. Also sowas wie Teller, Gläser, Besteck, Kochtopf, Pfanne ... eine Grundausstattung für alles, was man eigentlich niemals erleben will - sprich: Verbandskasten oder ähnliches - ist auch nicht verkehrt.
Weitere Dinge würde ich erst dann kaufen, wenn ich sie wirklich brauche. Ansonsten passiert es leicht, dass du für Dinge Geld ausgibst, die du eigentlich garnicht brauchst. Du ziehst doch in eine Wohnung irgendwo in der Zivilisation und nicht hinter den Mond, oder? Dann musst du was die Ausstattung mit Kleinkram angeht wirklich nicht jede Eventualität vorhersehen. Was fehlt wird eben beim nächsten Einkaufen mitgebracht.
 
Ü

Benutzer

Gast
ok. .. schaun mer mal. was wurde noch nicht erwähnt?

Mülleimer, Handbürste, Toilettendingsdabums (die dinger zum reinhängen :zwinker: ), Frühstücks- und Gerfrierbeutel, Alu- und Klarsichtfolie, Korkenzieher, Dosenöffner *g*, Toilettenbürste, Fussabtreter, Namensschild .... und eben so die anderen tausend sachen ..

:cool1:
 

Benutzer13901  (45)

Grillkünstler
Also für die Grundausstattung für Küche und Tisch würde ich die Starterboxen von Ikea empfehlen die Sachen sind absolut ok und gut und bei dem Geschirr hat man gleich mal für 4-6 Personen zueinander passende Teile und muß0 nicht einzeln die Sachen zusammen suchen
 

Benutzer35070 

Meistens hier zu finden
Also mal überlegen was ich damals im Vorbereitungsjahr so angehäuft habe:
Dosenöffner
Toaster
Teller
Töpfe
Pfanne
Flaschenöffner
Wasserkocher
Schrubber
Staubtuch
Abtrockentücher
Gläser
Besteck
Pfannenwender
Rührbesen
Staubsauger
 

Benutzer10075 

Verbringt hier viel Zeit
Küche:
- kleine Töpfe
- große Töpfe
-Bratpfanne
- Rührbesen
- Pfannenwender
- Meßbecher
-Nudelsieb
-Messer,Gabel,Löffel,Schere
-eventuell kleine Schalen für Cornflakes
- Gewürze
- Wasserkocher
- Dosenöffner
- scharfe Messer
- Eierpiecker (oder wie heißt das?) :zwinker: bevor man Eier kocht, piekt man damit ein Loch in das Ei, damit es nicht platzt
- Eierschneider (brauch man nicht unbedingt)
- Frühstücksbretter

Schlafzimmer:
- Bett
- Schrank
- Deko
- Kleiderbügel
- Lampe
- eventuell Rollo oder Gardinen
- Nachtisch?


Bad:
- Handtücher
- Handseife
- Klobürste
- WC Reiniger
- WC- Stein

hab bestimmt auch ncoh was vergessen :zwinker:
 

Benutzer54399 

Planet-Liebe Berühmtheit
Was bei uns gefehlt hat, waren dann die kleinen Dinge, die man irgendwie für selbstverständlich hält:

- Dosenöffner
- Flaschenöffner
- Schöpfkelle
- Korkenzieher
- Schere
 

Benutzer9364 

Verbringt hier viel Zeit
Das Wichtigste ist erstmal, dass man schaut, wie viel Platz man hat und wofür man die neue Wohnung nutzen will. Eine Studentenbude ist anders eingerichtet als eine Komplettwohnung für die Familie :zwinker:

Das meiste wurde jetzt hier schon genannt.
Einen Tip hätte ich noch:
Lasst immer irgendwo einen Zettel rumliegen und einen Stift. Wenn euch was auffält, sofort aufschreiben.

Ansonsten müsst ihr einfach mal durch die Haushaltsabteilung beim Kaufland, IKEA oder im Billigladen gehen. Dort findet ihr dann genug Ideen :zwinker:
Glaubt mir; Ich hab am WE erst die Wohnung bei meiner Freundin eingerichtet.
 

Benutzer20202 

Verbringt hier viel Zeit
Vieles nützliche wurde schon gesagt. Was mir noch einfällt:
Etwas für den Fall, dass man Krank wird. Zwieback, Tütensuppe etc. Hält ewig und es ist echt übel, wenn man sich krank in den nächsten Supermarkt schleppen muss, weil man nichts geeignetes im Haus hat.
 

Benutzer80572 

Benutzer gesperrt
Man kauft eine Konservendose, man stellt um 20.01h fest, dass kein Dosenöffner da ist und man versucht mit Hammer und Meissel die Dose aufzukriegen. Das sind doch die schönsten Momente, oder?
 
G

Benutzer

Gast
Man kauft eine Konservendose, man stellt um 20.01h fest, dass kein Dosenöffner da ist und man versucht mit Hammer und Meissel die Dose aufzukriegen. Das sind doch die schönsten Momente, oder?

Am schönsten ist es, mit bloßen Händen und der Hilfe eines Brotmessers eine Schraube in den Weinflaschenkorken zu drehen :zwinker:
 

Benutzer78363 

Meistens hier zu finden
Off-Topic:
Man kauft eine Konservendose, man stellt um 20.01h fest, dass kein Dosenöffner da ist und man versucht mit Hammer und Meissel die Dose aufzukriegen. Das sind doch die schönsten Momente, oder?

Also wir haben in Anfangsstudentenzeiten mal eine Dose mit Messer und Dosenöffner (zum Lochbohren :grin: ) soweit aufgemacht, dass wir den Mais rausbekommen haben :grin:
 

Benutzer76068 

Verbringt hier viel Zeit
Man kauft eine Konservendose, man stellt um 20.01h fest, dass kein Dosenöffner da ist und man versucht mit Hammer und Meissel die Dose aufzukriegen. Das sind doch die schönsten Momente, oder?

Macht doch nichts... geht man halt einkaufen. Wozu sonst haben die Läden bis 22:00 auf? :grin:
 

Benutzer65313 

Toto-Champ 2008 & 2017
Falls er Blumen hat, denkt an eine kleine Gießkanne. Ich hab das vergessen und meine Blumen erst mal ein paar Monate mit der Teekanne gegossen, aber es ist sicher angenehmer, von Anfang an die Kanne zu nutzen *g*
Eventuell noch einen Kartoffelschäler, und wenn man besonders faul ist auch noch einen Pizzaroller :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren