erste hilfe epileptischer anfall...

Benutzer505 

Team-Alumni
Wird wohl noch ein Weilchen dauern, bis sich die 112 bundesweit durchgesetzt hat.
Du meinst die 19222? :zwinker:

Ich mutmaße aber mal, daß der entsprechende Leitstellendisponent diese Nummernproblematik auch kennt und anhand seiner Fragetaktik den Notfall aus einer gewöhnlichen Krankentransport-Bestellung doch herausfiltern kann ??
Klar, das sowieso. Aber wenn Notrufe auf 3 Leitungen sind und zusätzlich noch einer auf der 19222 anruft, werden erst mal die Notrufe unter der 112 angenommen. Mit dem RTW ruft man öfter mal über die 19222 an, z.B. um Patientendaten durchzugeben. Da kannst du es locker 10x klingeln lassen, wenn die grad ihren Kaffee trinken :zwinker:

Es ist halt keine Notrufnummer oder nur sehr bedingt.
 

Benutzer20842 

Verbringt hier viel Zeit
Du meinst die 19222? :zwinker:

Nein, ich meinte schon die 112. Mir ist schon klar, daß man bundes-und ja teilweise schon europaweit unter dieser Nummer Hilfe erwarten darf. Aber wie auch CCFly schon schrieb, wird in Bayern z.B. noch intensiv mit der 19222 explizit als Notrufnummer geworben. Da die 112 ja wohl bei der Fw aufläuft weiß ich nicht, ob dies auf der räumlichen Trennung von Feuer- und Rettungswachen beruht (denn soweit ich weiß ist in Bayern nur die Fw in München mit am Rettungsdienst beteiligt) oder wie auch immer dies begründet ist...

Serenity schrieb:
Aber wenn Notrufe auf 3 Leitungen sind und zusätzlich noch einer auf der 19222 anruft, werden erst mal die Notrufe unter der 112 angenommen. Mit dem RTW ruft man öfter mal über die 19222 an, z.B. um Patientendaten durchzugeben. Da kannst du es locker 10x klingeln lassen, wenn die grad ihren Kaffee trinken

OK, wieder was dazugelernt :smile: .
 
A

Benutzer

Gast
Also... ich bin ja nun betroffen und kann dir sagen, wie ich geholfen werden will :zwinker:

Nicht anfassen! In dem Moment, wo man versucht mit Gegendruck gegen den Krampf zu arbeiten, wird alles nur schlimmer.

Wenn man merkt, dass derjenige seine Zunge verschluckt hat, muss man sie wohl rausholen. Ich kann euch aber nur raten: Benutzt keinen Finger, nen Freund von mir hats am eigenen Leib gespürt.

Das mit dem Beißdingens ist auch Schwachsinn. Es ist zwar auch super unangenehm, wenn man sich die halbe Zunge aufbeißt, aber wenn das schon passiert ist, dann ist es eh zu spät.

Ansonsten: Alles gefährliche in der Gegend an die Seite packen und zappeln lassen.

Wenn derjenige dann aufwacht, kann man ihn evt. in ne Kreislaufstabilisierende Lage bringen aber bitte Liegen lassen. Ach: Ansprechen nützt nix... man kriegt eh nix mit. Das einzige, was die Helfer damit bezwecken, ist dass man evt. nochmal krampft. Einfach in Ruhe lassen und nicht überfordern.

Ach und bitte 112 rufen, damit das fix geht.

Ich sag euch, man durstet einfach nur nach seiner NaCl-Infusion!
Was auch sehr hilfreich ist: Die meisten Epileptiker tragen ihre Tabletten am Mann oder eine Info darüber in der Geldbörse. Einfach mal reingucken, damit die Rettungskräfte wissen, was sie optimal geben können.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren