Erst ab welcher Jahrgangsstufe sollte man Kondome in der Schule verteilen?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer56624  (32)

Benutzer gesperrt
Wenn man im Zuge des Aufklärungsunterrichts Kondome an Schüler verteilen will, gibt es eurer Ansicht nach eine untere Altersgrenze? Also erst ab welcher Jahrgangsstufe sollte man Kondom verteilen und nicht früher? Denn man sollte nicht gerade sehr junge Jugendliche unnötig zu Sex verführen, gell?
 
I

Benutzer

Gast
Das erste Mal Sexualkunde hatte ich in der 3. Klasse. Da hätte ich es noch zu früh gefunden, ich denke, die meisten wären überfordert gewesen. Wobei, Sexualkunde in der Grundschule ist mehr so eine Art "Körperkunde", über die Gefahren und ungeschütztem Sex z.B. wurden wir damals noch nicht hingewiesen, das wäre m. E. nach auch viel zu früh gewesen.

Dann das nächste Mal Sexualkunde hatte ich in der 6. Klasse auf dem Gymnasium, da wurden, soweit ich mich erinnere, Kondome auch verteilt. Fand ich gar nicht mal schlecht, vorallem, da wir die Dinger dann an Holzdildos ausprobieren durften :grin:
 

Benutzer56624  (32)

Benutzer gesperrt
Ab der 7. Klasse. Da ist man 12 oder 13. Sehr frühreife fangen schon damit an :drool:
 

Benutzer42166  (37)

kurz vor Sperre
Nur weil die Gummis verteilt werden heißt das nicht, dass sie verwendet werden sollen. Ich denke, dass man sie schon in der Volksschule verteilen sollte: 4. Klasse Volksschule.

#Hannes#
 
L

Benutzer

Gast
1. Unterstufe, also 5. Klasse

Und Aufklärung sollte altersgerecht schon im Kindergartenalter betrieben werden (von den Eltern), wenn Fragen von den Kindern kommen.
 

Benutzer49007  (34)

Sehr bekannt hier
Etwa in der 6. Klasse find ichs OK. Dann ist man reif dafür
 

Benutzer84804 

Verbringt hier viel Zeit
Naja, schaden kann es ja nichts. Hatte auch schon in der 3. oder 4. Klasse Sexualkunde, dann nochmal in der 5. und 7. glaub ich. Und da haben wir dann auch irgendwann Kondome bekommen (glaube 7.) und das war eigentlich okay so.
 

Benutzer56624  (32)

Benutzer gesperrt
3. Klasse schon?? Dann machen sie daraus bestimmt einen Luftballon und lassen ihn platzen. Peng. :hmm_alt:
 

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
Man könnte sagen, sie können die Kondome nicht früh genug kennen lernen.
Aber für Kids gibt es gar keine passenden Kondome und dann wird nur Unfug damit getrieben.

Ich kann mir Aufklärungsunterricht auch vorstellen ohme dass die Schüler selber mit Kondomen umgehen.
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
In der 7. Klasse war ich 12 Jahre alt, das scheint mir inzwischen das perfekte Alter.
 
M

Benutzer

Gast
Ab der 6. Klasse Kondome verteilen find ich okay, vorher find ichs eindeutig zu früh und fehl am Platz. Da bringt man die Kinder höchstens auf dumme Ideen. Ein Kondom haben ist die eine Sache, es richtig zu verwenden ne andre und ich denk nicht, dass man vor der 6. reif genug dazu ist,
das wirklich ernst zu nehmen.
Ich bin aber durchaus nicht dagegen, schon früher mit Aufklärung anzufangen, wie schon gesagt mit "spielerischem Lernen".
Allerdings nicht im Kindergartenalter, wies nun an gewissen Schulen schon üblich ist.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren