Erreichbarkeit zu Hause / im Urlaub

Benutzer162187  (31)

Öfters im Forum
Mittlerweile hab ich es mir angewöhnt während des Urlaubs nicht mehr ans Handy zu gehen wenn die Firma anruft. In den letzten Jahren waren es einfach Lappalien die sie mit nen bissel nachdenken und vorallem nachschauen, da ich wichtige Infos immer vorab per Mail an alle schicke, selber lösen hätten können. Seit letztem Jahr hab ich für mich persönlich entschieden das ich die Zeit einfach brauche um abzuschalten. Denn das funktioniert nicht wenn du andauernd irgendwelche Fragen am Telefon beantworten sollst. Dann fange ich wieder an drüber nach zu denken und weiß schon im Urlaub was danach auf mich zukommt.
Seit dem ich praktisch nicht mehr per Handy erreichbar bin geht's auch so und ich kann meine paar freien Tage dann auch besser genießen. :smile:
 
G

Benutzer

Gast
Bei uns hat man zwar sämtliche (private) Handynummern der Kollegen und des Chefs, die werden aber auch absolut nur zu privaten Zwecken genutzt. Emails lasse ich mir (wie die meisten Kollegen) zwar auch aufs Handy weiter leiten, bei uns gibt es aber auch die strikte Absprache, dass man in der Freizeit und im Urlaub dann nicht mit einer Antwort rechnen muss.
 

Benutzer135804 

Planet-Liebe Berühmtheit
bei früheren jobs gabs keinen grund für erreichbarkeit.
nun mach ich ich mich selbstständig und werde selbst da öffnungszeiten kommunizieren,was die telefonische erreichbarkeit angeht.ist nicht unüblich in der branche,machen einige.
ich kann schlicht nicht gefühlt rund um die uhr parat stehen,würde mich zu sehr stressen.und natürlich soll mich niemand aus dem bett klingeln oder so,also wird das handy spätestens spätabends auf lautlos gestellt.
also hochsensible chronisch kranke hab ich da halt besondere bedürfnisse,auf die ich achten muss,sonst kanns beruflich gar nicht funktionieren.
 

Benutzer24152 

Verbringt hier viel Zeit
WE Arbeit passiert selten. Wenn dann vor allem wenn ich unter der Woche eh bei dem Kunden bin.
Telefonisch bin ich theoretisch 24h am Tag erreichbar - da mein Mobiltelefon aber auf lautlos ist - ist das eher ein Gluecksspiel fuer den Anrufenden... Wenns in 5 minuten abgehandelt ist, helfe ich aber auch mal in meinem Urlaub.

Ich habe aber das Glueck dass ich nur in Notfaellen (oder wenn Panik ausbricht) genervt werde.
 

Benutzer64981  (33)

Meistens hier zu finden
Kolleg*innen, mit denen ich sowieso privat Kontakt habe, werden auch im Urlaub angeschrieben - aber eben privat :zwinker: Im äußersten Notfall (gerade passiert), schreibe ich auch mal andere an, aber auch da nur ausgewählte Personen. Achte aber drauf, dass das möglichst selten passiert.
Ich selbst habe mein Handy immer dabei, suche mir aber aus, ob ich (Anrufe be-)antworte oder nicht. Eltern, die Mails in unsrer Schließzeit - meinem Urlaub - schreiben, bekommen keine Antwort, habe auch keinen Autoresponder drin (wäre vlt. mal gut)
Aber da wird immer alle heilfroh sind, uns mal ne Weile nicht zu sehen, ist Kontaktaufnahme echt selten. :zwinker:
 

Benutzer46728 

Beiträge füllen Bücher
Leider versucht mein Chef alle Angestellten und Leiter abends/am WE zu erreichen. Den Zahn will ich ihm ab jetzt ziehen-vorhin war wieder ne Nachricht. Ich mache genug Überstunden, danach sollte es aber meine Zeit sein. Er entschuldigt sich auch immer, wichtig ist die Nachricht aber selten.
Im Urlaub wurde ich noch nie gestört.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer54399 

Planet-Liebe Berühmtheit
Theoretisch kann mich mein Chef jederzeit erreichen, wir haben Mitarbeiter mit Bereitschaft und so kam das in drei Jahren genau einmal vor und das konnte ich dann auch von zu Hause erledigen.
 

Benutzer166884 

Benutzer gesperrt
im Urlaub bin ich für niemanden erreichbar, ansonsten die Woche über meist über Handy, am Wochenende ausschliesslich über Festnetz und nach 21.00 Uhr nehme ich grundsätzlich keine Telefongespräche mehr entgegen
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren