ernsthaftes Problem - kein Internet

Benutzer1769  (36)

<b>V</b>ery <b>I</b>mportant <b>P</b>enis
Hallo, in 3 Monaten werde ich ein ernsthaftes Problem habe. Ich ziehe in ein Wohnheim des Berufskollegs LVR in Düsseldorf.

Dor sieht die Situation wie folgt aus: Kein Telefonanschluss, Kein Internetanschluss, Kein TV Anschluss.

Ich bräuchte ein paar wirklich schlaue Köpfe und ein paar Tonnen richtig gutem PC Fachwissen, so dass ich es irgendwie schaffe Internet in meine kleine Bude zu bekommen.

So und bekommt euch mal wiederein mit dem lachen, ich weiss das ist eine scheiss situation, aber ich muss damit leben...

lg
philipp
 

Benutzer26398 

Beiträge füllen Bücher
Buh ich würd mal sagen das wird schwer wenn nicht sogar unmöglich...

Off-Topic:
an deiner Stelle würd ich da nicht reinziehen, gibts da keine anderen Möglichkeiten - hoffentlich gibts dort wenigstens Strom...
 

Benutzer6487 

Verbringt hier viel Zeit
UMTS ist erstmal ein Übertragungsstandard, der wie du schon selbst sagst fürs Handy ist. Die Geschindigkeit liegt dabei im DSL-Bereich, während die momentanen Standards eher im Modem- oder ISDN-Bereich liegen.

Was für Daten darüber laufen, ist größtenteils egal, das kann eben auch fürs Internet benutzt werden.

Zu den Kosten: NUnja, Eplus bietet eine Flatrate für insgesamt 50€ an, das ist natürlich sehr viel gegenüber DSL. Dazu gibt es ne PCMCIA-Karte für den Laptop.

Was ich grade sehe: Vodafone hat mehrere Tarifoptionen, da gibts auch sowas wie 60 Stunden oder aber 5GB Transfervolumen. Allerdings gibt es da einen ziemlichen Preisdschungel, mit dem ich mich nicht auseinandsersetzen möchte, aber das könnte billiger als E+ sein.


Alternativ müßte man in Erfahrung bringen, ob es WIRKLICH kein telefonanschluß gibt, oder ob da vielleicht irgendwer ein WLAN betreibt, wo du mit rein darfst. Ansonsten sehe ich acuh wenig Chancen.
 

Benutzer1769  (36)

<b>V</b>ery <b>I</b>mportant <b>P</b>enis
vielleicht gibt es ja mit BASE/E+umts irgendwas günstiges.

ich habe für Inet&telefon eigentlich 50€ geplant.

meinst du Internettelefonie ist mit UMTS möglich?
 

Benutzer24749 

Verbringt hier viel Zeit
Die normale Internettelefonie via Skype ist auf alle Fälle möglich. Wie es nun aber mit normalen Telefonaten ins Festnetz aussieht weiß ich nicht. Da schließt man bei DSL ja häufig noch einen gesonderten Tarif drüber ab.

Ich möchte aber mal was anderes anmerken. Du wohnst dort ja nicht allein. Und da merkt man doch eigentlich schnell, das man auch sehr gut ohne Internet auskommt.
 

Benutzer1769  (36)

<b>V</b>ery <b>I</b>mportant <b>P</b>enis
Ich brauche das Internet auch nicht als Beschäftigungstherapie, sondern kaufe regelmäßig online ein, kann mir ein Informationsleben ohne Internet nicht vorstellen (wikipedia, google) und sowas wie eine nächtliche e-bayauktion oder chat mit der freundin ist nicht drin. Ich organisiere meinen Sport übers Internet.

das Internet ist einfach teil meines alltäglichen Lebens geworden, ich weiss nicht in wie fern Du dich da raushalten kannst. Ich persönliche gestehe mir das ein, finde es auch nicht negativ sondern einfach nützlich. Ausserdem Surfe ich zur Zeit auch mit einem 56k modem und kann mir keine filme ziehen oder sonst was. Internet ist für mich Information.

Philipp
 

Benutzer6487 

Verbringt hier viel Zeit
Das ist doch mal ein Wort!


Nunja, bei Eplus ist VoIP grundsätzlich ausgeschlossen, wobei ich mich frage, wie die das z.T. mitbekommen wollen. Mit Skype kommt man auch ins Festnetz, es hat angeblich ne bessere Qualität als VoIP, und es ist sehr erfinderisch, auch an geschlossenen Ports vorbei ins Internet zu kommen.
 

Benutzer49352 

Verbringt hier viel Zeit
falls du noch weitere fragen zu internet via umts hast:

UMTS Forum

wichtig ist auch das du dich vorher informierst das umts da in deinem wohnheim verfügbar ist! sonst surfst du nur via gprs und das ist sau lahm.

ich spreche aus erfahrung denn ich hab surfe seit einem jahr über umts zu erst war ich bei vodafone nun bei eplus. mit vodafone gabs nur probleme mit eplus gar keine!
die geschwindigkeit mit umts ist auf dsl niveau (nicht wie hier jemand meinte modem oder isdn) beim surfen merkt man keinen unterschied zu herkömmlichem dsl.
 

Benutzer1769  (36)

<b>V</b>ery <b>I</b>mportant <b>P</b>enis
Ich war heute in einem Vodafoneladen und finde die Preisstruktur von Vodafone seeeehr unübersichtlich.

Eine Frage zu e-plus habe ich: Auf der Homepage kommt es so rüber als hätte man mit dieser Flat nur den GPRS-Speed und nicht de UMTS-speed. stimmt das?

Und die sagen dass man mit der GPRS-Geschwindigkeit 53 kbits/sec schafft. wie siehts denn in der realität aus? (mit meinem modem schaffe ich technisch auch 56kbits pro sekunde, aber realistisch sind beim download 3,2kb/sec)

Und wie viel zahlst du?

Danke für deine antworten
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren