Ernst -> Lustig oder Lustig -> Ernst ?

Benutzer52603 

kurz vor Sperre
HI!
Ich hab mal eine Frage an die Frauen/Mädchen im Forum.

Wenn ihr einen Jungen kennenlernt, mögt ihr es lieber wenn er am Anfang, also wenn irh euch noch nicht gut kennt, viele Späße macht und viel "ins lächerliche" zieht, und dann, umso besser man sich kennenlernt, auch mal ernst sein kann?

Oder findet ihr den Jungen interessanter, wenn er zunächst "ernst" ist, und dann mit der Zeit auch zeigt, dass er auch lustig ist, wenn eine gewisse basis besteht?

Ich bin eher der erstere Typ, hab aber das Gefühl, dass die Frauen denken man könne mnit mir nicht ernst reden... :geknickt:
 
G

Benutzer

Gast
Also n guter Humor ist schon okay. Aber ich verliere rel. schnell das Interesse an Männern, die sich pausenlos über alles mögliche lustig machen oder den Klassenclown spielen.
 
S

Benutzer

Gast
Ich bin eher der erstere Typ, hab aber das Gefühl, dass die Frauen denken man könne mnit mir nicht ernst reden... :geknickt:

wenn du ein ernster typ bist, warum soll man mit dir nicht ernst reden können? :ratlos:

ich stehe mehr so auf die spaßkanonen, ich brauch nen partymaker, der irgendwo auf eine gewisse art und wiese verrückt ist :zwinker:
aber um eine beziehung aufbauen zu können, muss man mit ihm reden können und er darf nich alles ins lächerliche ziehen!

mich würd ein ernster typ eher abschrecken und ich würde ihn vielleicht nich unbedingt näher kennenlernen wollen, zumindest beziehungstechnisch.
 
S

Benutzer

Gast
Mich würde ein Typ abschrecken, der nicht natürlich und authentisch wirkt.

Wenn jemand ein eher ernsthafter Mensch ist, warum sollte er sich dann verstellen und den Spaßvogel spielen? Im umgekehrten Falle genauso.

Es geht doch nicht darum, dem anderen auf Biegen und Brechen zu gefallen, sondern jemanden zu finden, der einen so mag, wie man ist.
 
B

Benutzer

Gast
Mich würde ein Typ abschrecken, der nicht natürlich und authentisch wirkt.

Wenn jemand ein eher ernsthafter Mensch ist, warum sollte er sich dann verstellen und den Spaßvogel spielen? Im umgekehrten Falle genauso.

Es geht doch nicht darum, dem anderen auf Biegen und Brechen zu gefallen, sondern jemanden zu finden, der einen so mag, wie man ist.

bin ich dabei :smile:
 

Benutzer51072 

Verbringt hier viel Zeit
also ich find er sollte immer (egal ob man sich erst kennenlernt oder ihn kennt) sowohl ernst als auch lustig sein.ich liebe es zu lachen,also sollte die lustige seite etwas mehr ausgeprägt sein!:grin: also er sollte irgendwo den mittelweg finden und wissen,wann er sich ernst zu verhalten hat und wann er ruhig späßchen machen kann!
 

Benutzer25356  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Lieber etwas lustig.
Kann mit Leuten nicht viel anfangen, die nicht lachen können und immer nur ernst sind.

Ich finde, es sollte der Situation angepasst sein. Wenn wir grad über irgendwas ernstes reden, darf er keine blöden Witze drüber machen, das kann ich gar nicht leiden.
Allerdings sollte er auch nicht nur erst sein, grad am Anfang würde mich das abschrecken.
 

Benutzer10612 

Verbringt hier viel Zeit
also man soll schon ernst mit ihm auch reden können, aber der spaß sollte dabei nicht zu kurz kommen.
 

Benutzer40821 

Meistens hier zu finden
Ich finde es sehr interessant, wenn ein Junge Humor hat, mich wirklich zum lachen bringen kann, und mir die Möglichkeit gibt seine Ernste Seite kennenzulernen. Quasi als Privileg ganz für mich allein. :smile:

Ich kenne da auch so jemanden, der sagt nie was er wirklich denkt, immer nur am Scherzen, Sachen ins Lächerliche ziehen. Aber wenn man ihn besser kennt, und er einem vertraut, kann er auch ernst sein. Solche Sachen finde ich sehr anziehend :schuechte
 

Benutzer29410 

Beiträge füllen Bücher
Lustig und freundlich ist super!

Aber nicht so albern dass man den Eindruck kriegt er hätte seine Klassenclown Zeiten noch nicht hinter sich gelassen.

Ich finde es schön wenn Männer es verstehen, eine solch balancierte Art an den Tag zu legen, dass frau sich bei ihnen auf Anhieb wohl fühlt.
 

Benutzer52246 

Verbringt hier viel Zeit
Eine lustige Art macht symphatisch, aber wenn es zuviel ist, und man das Gefühl hat der zieht alles durch den Kakao und man kann gar nicht mit ihm reden macht eher unsymphatisch. Also würde ich sagen, lustige Art aber nicht zuviel davon.
Wenn der Typ zuerst nur ernst und so rüberkommt finde ich nicht so toll.
 

Benutzer51063 

Verbringt hier viel Zeit
Also wenn er zu ernst wirkt wirkt das alles zu trocken und humorlos, folglich muss da schon viel lustiges dabei sein.

Leiber lerne ich ihn als witzbold kennen und entdecke dann seine ernsten seiten, als ander herum
 

Benutzer37900 

Teammitglied im Ruhestand
Ich denke sowas sollte ausgeglichen sein. Ich möchte gleich merken, ob er ernst aber auch lustig sein kann.

Starla schrieb:
Mich würde ein Typ abschrecken, der nicht natürlich und authentisch wirkt.

Wenn jemand ein eher ernsthafter Mensch ist, warum sollte er sich dann verstellen und den Spaßvogel spielen? Im umgekehrten Falle genauso.

Es geht doch nicht darum, dem anderen auf Biegen und Brechen zu gefallen, sondern jemanden zu finden, der einen so mag, wie man ist.

Und dem schließe ich mich zu 100 % an!
 

Benutzer29410 

Beiträge füllen Bücher
Es geht doch nicht darum, dem anderen auf Biegen und Brechen zu gefallen, sondern jemanden zu finden, der einen so mag, wie man ist.

Sehe ich nicht so. Meistens bewerten wir Menschen nach dem was sie tun, nicht wie sie sind.:zwinker:

Und das ist auch gut so. Sonst kann man sich ja benehmen wie man will, mit dem Hinweis darauf, dass man ja nun eben so sei.
 

Ähnliche Themen

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren