Ernährung: Gesund zunehmen mit 4000 kcal

Benutzer66126 

Verbringt hier viel Zeit
Also, 5000 kcal find ich schon etwas zuviel.


2g Eiweiß war jetzt so für den "Normalverbraucher" das man viel mehr zu sich nehmen kann brauchst du mir nicht zu sagen.... (550-600 g nehme ich z.z zu mir bei 106 Kg körpergewicht)
Aber ich bin trotzdem der Meinung das er nicht soviel KH braucht, klar gibt es unterschiedliche Kohlenhydrate aber zuviel schnelle Kohlenhydrate sind nicht gut.


PS: 1000 kcal sind vieeel zu wenig, das ist ja schon Nulldiät und überhaupt nicht gut.


Ich hab doch gesagt es ist nicht gegen die Trainierenden geschrieben:engel:

Manche bringen was Gutes zusammen.....


Aber es bleibt so , dass der TS sich wirklich informieren muss , ich kann nicht 3 Jahre angelerntes Wissen in ein Topic schreiben ....
 

Benutzer21152 

Verbringt hier viel Zeit
Als ich vor 5 1/2 angefangen habe zu trainieren, war das mehr spaß als ernst,wog ca 64 KG und hab irgendwie kaum zugenommen.
VIele meinten zu mir, hau rein, iss was das zeug hält. Gesagt getan, dabei hab ich zwar schnell zugenommen, aber leider auch viel Fett.
Bis ich dann endlich jemanden gefunden hab, der mich heute immernoch betreut und mich jetzt soweit gebacht hat. Er hat mir damals gesagt, das man in den ersten 2 Jahren das meiste zunimmt.
0,5 kg Körpergewicht pro Monat wäre Optimal. Dabei sollte man aber achten das man auch wirklich Muskeln zunimmt und nicht unkontrolliert Fett und Wasser.
Hatte dann auch nach 24-26 Monaten ca 16 Kg mehr drauf und nur 1-2 % mehr KFA.

Heute ist mein Fressplan zwar Extrem, aber es hat sich ja auch viel geändert. Ich will damit nur sagen, das viele zunehmen wollen, so schnell wie möglich aber dabei nicht wirklich "Trainiert" aussehen, sondern ehr aufgepumpt d.h eben auch viel Wasseranteil und viel Wasser speichert man auch durch übermäßigen Kohlenhydrate zufuhr.

PS:

Mein Fressplan seit 4 Wochen:

520g Eiweiß
350g KH
20-30g Fett


2.5kg Fleisch, FIsch, Huhn
250g Süßkartoffeln
3 Beuteln Salat
3 Shakes verteilt auf 6 Mahlzeiten.

Ziel war bzw ist fast erreicht, von 110 kg auf 104 kg runter ohne dabei Musklen zu verlieren.
 

Benutzer21152 

Verbringt hier viel Zeit
Rofl....merke erst jetzt das da KG steht und nicht g......mein Fehler LOL

bzw 2,5kg fleisch....ja verteilt auf 5 mahlzeiten ist das nicht viel.
 

Benutzer56969  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Das k aus kg hab ich überlesen grade. Aber das ist ja noch verrückter! :-D
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren