Erfahrungsbericht Mooncup

Benutzer2160 

Beastialische Beiträge
ganz ehrlich?? ich find das einfach ekelhaft...:wuerg:

also gar nich mal die anwendung ansich mit dem einführen usw..

aber das blut im körper zu sameln und es nachher wegzukippen is meiner meinung nach total unhygienisch..

aber schön, wenns bei euch so gut klappt und ihr damit so gute erfahrungen macht

aber hab ich das richtig gelesen?? so krasse unterschiede im preis?? wieso das?? (das war eigentlich auch der grund, warum ich was geschrieben hab..)
 

Benutzer10  (46)

im Ruhestand
Preis zw. 22 und 23,50. Also 1,50€ Unterschied. Ist nicht viel. Aber der Versand.
Mancher verlangt 5€ (Verpackung, Weg zur Post, Arbeitszeit...) - andere nur 4€. Ist wie bei ebay. Allerdings auch hier nur eine kleine Preisspanne. So arg schwankt das doch gar nicht!
 

Benutzer14614  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Beastie schrieb:
aber das blut im körper zu sameln und es nachher wegzukippen is meiner meinung nach total unhygienisch.


Ist das beim OB anders? Ich fand den Gedanken auch erst nicht so prickelnd, aber wenn man mal intensiv darüber nachdenkt ist es nur die Angst vor etwas neuem.

LG Sara
 
A

Benutzer

Gast
Ich fände die Benutzung eines Mooncups auch nicht ekelig. Ich interessier mich ehrlich gesagt irgendwie für das Teil ^^.
Und ich find das auch nicht schlimm, dass man den Mooncup in einem "normalen" Topf abkocht...Das ich doch voll nicht schlimm...ist doch nur zum Abkochen und einen Geschirrspüler für den Topf dann gibt es doch auch..
 

Benutzer2160 

Beastialische Beiträge
DocDebil schrieb:
Preis zw. 22 und 23,50. Also 1,50€ Unterschied. Ist nicht viel. Aber der Versand.
Mancher verlangt 5€ (Verpackung, Weg zur Post, Arbeitszeit...) - andere nur 4€. Ist wie bei ebay. Allerdings auch hier nur eine kleine Preisspanne. So arg schwankt das doch gar nicht!
sahneschnitte hat ihren für 1,99 gekauft... also das find ich schon nen unterschied... :grin:

schnitte: naja.. ich sammel da aber nich erst nen liter blut an....


edit:
*loool* schon gut...
der auskochtopf für 1,99 ..

alles klar

mea culpa!!!

:grin:
 

Benutzer10  (46)

im Ruhestand
NICHT den Geschirrspüler! Es geht hier um Keime abtöten - und das kann ein Geschirrspüler nicht!!! Sonst holste Dir schlimmstenfalls eine Infektion.
Hier geht es ums abkochen - wie einen Spüllumpen! Wenn der riecht, dann kocht man den auch aus und legt ihn nicht in die Spülmaschine zum desinfizieren (oder man kauft einen Neuen).

Also: Abkochen ist die "allergieärmste" & günstigste Lösung. Dann kommt Desinfektionsmittel - doch da können Allergien auftreten.

So, gute Nacht - das war mein letzter Beitrag für heute.
 
A

Benutzer

Gast
DocDebil schrieb:
NICHT den Geschirrspüler! Es geht hier um Keime abtöten - und das kann ein Geschirrspüler nicht!!! Sonst holste Dir schlimmstenfalls eine Infektion.
Hier geht es ums abkochen - wie einen Spüllumpen! Wenn der riecht, dann kocht man den auch aus und legt ihn nicht in die Spülmaschine zum desinfizieren (oder man kauft einen Neuen).

Also: Abkochen ist die "allergieloseste" Lösung. Dann kommt Desinfektionsmittel.
Boah, RICHTIG LESEN!!!

Ich meinte das so:
Mooncup in den Topf; Topf in den Geschirrspüler.
Nicht Mooncup in den Geschirrspüler...

Mann, hälst du mich für so blöd??? :rolleyes2
 

Benutzer10  (46)

im Ruhestand
Sorry, ist schön spät :engel: passiert mir heute nicht mehr, versprochen.
 

Benutzer2160 

Beastialische Beiträge
AustrianGirl schrieb:
Boah, RICHTIG LESEN!!!

Ich meinte das so:
Mooncup in den Topf; Topf in den Geschirrspüler.
Nicht Mooncup in den Geschirrspüler...

Mann, hälst du mich für so blöd??? :rolleyes2
ich habs auch so wie docdebil gelesen :grin:
 
A

Benutzer

Gast
DocDebil schrieb:
Sorry, ist schön spät :engel: passiert mir heute nicht mehr, versprochen.
Nein, tschuldigung, war ein bisschen blöd ausgedrückt.
Aber so blöd bin ich auch nicht, dass ich den Mooncup in den Geschirrspüler geb, boah, mann :rolleyes: :zwinker:
:smile:
 

Benutzer14614  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Beastie schrieb:
sahneschnitte hat ihren für 1,99 gekauft... also das find ich schon nen unterschied... :grin:

schnitte: naja.. ich sammel da aber nich erst nen liter blut an....


edit:
*loool* schon gut...
der auskochtopf für 1,99 ..

alles klar

mea culpa!!!

:grin:


In dem Topf für 1,99 könntest du wahrhaftig nen liter blut ansammeln ;-)
 

Benutzer26729 

Verbringt hier viel Zeit
lest doch mal richtig! kein desinfektionsmittel sonder sterilisationsmittel! damit werden auch operationsgeräte steril gemacht! da is nix mit allergie. zur spülmaschine, man kann den cup auch in die spülmaschine tun (siehe www.mondtasse.de) aber denke nur bei neuen spülmaschinen.
 

Benutzer12443  (40)

Meistens hier zu finden
üärgs...klingt irgendwie ekelhaft. vor dem ansaugen hätt ich respekt...wenn da nun ein vakuum entsteht und man es nicht mehr abbekommt? das flutscht ja auch dann innerlich an den finger, ist ja feucht da drinne. und wenn man es mit nem ruck abzieht, dann schwabbert doch bestimmt das blut daneben?
ich werd erstmal bei den guten alten tampons bleiben und die anderen frauen schön ein paar jahre testen lassen. vll trau ich mich dann ran. wüäks.
 

Benutzer30037 

Verbringt hier viel Zeit
klärchen schrieb:
vor dem ansaugen hätt ich respekt...wenn da nun ein vakuum entsteht und man es nicht mehr abbekommt? das flutscht ja auch dann innerlich an den finger, ist ja feucht da drinne. und wenn man es mit nem ruck abzieht, dann schwabbert doch bestimmt das blut daneben?

Also so fest sitzt der ja nun auch nicht :zwinker: Ist ja nicht so, das du dir die ganze Gebärmutter mit rausholst. Es entsteht ein ganz leichtes Vakuum, der Mooncup hat am oberen Rand ganz kleine Löcher, somit ist das Entfernen sehr einfach. Man ruppft ihn ja nicht regelrecht aus sich raus...
 

Benutzer15049  (35)

Beiträge füllen Bücher
tschuldigt falls die frage hier schon beantwortet wurde,aber : WIE kriegt man das ding überhaupt raus?wie weit is das überhaupt drin?
 

Benutzer14614  (35)

Verbringt hier viel Zeit
~beatsteak~ schrieb:
tschuldigt falls die frage hier schon beantwortet wurde,aber : WIE kriegt man das ding überhaupt raus?wie weit is das überhaupt drin?


Es liegt direkt am Scheideneingang, überhaupt nicht tief. Wenn man den Cup entfernen will muss man ihn mit 2 Fingern packen und rausziehen. Wenn es wegen dem Vakuum nicht gleich geht muss man dran rumdrücken oder ein bissel rütteln. Ist aber echt nicht schwer.

LG Sara
 

Benutzer32121 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo!

Zum einen Ich bin Rlna, habe aber den Namen geändert da mir der erste nicht gefallen hat. Also Rlna kann von mir aus gelöscht werden.

Hier mein Erfahrungsbericht:

Als ich ihn eingeführt habe, hab ich gleich gemerkt "da zwickt was". Wie sich gleich herausgestellt hat, war das der Stiel. Also hab ich gleich mal probiert den Cup ohne den Stiel zu benutzen zu entfernen. Ich hab einfach mit 2 Fingern den unteren Teil des Cups gepackt und leicht zusammengedrückt und so herausgezogen. Ging ohne Probleme. Also wurde der Stiel gleich einmal komplett entfernt.

Danach hab ich das Ding nicht mal mehr gespürt als ich ihn drin hatte. Anfänglich bn ich stündlich aufs Klo gerannt, weil ich dachte, er ist vielleicht schon voll, oder was ist wenn er sich beim Einführen nicht ganz aufgeklappt hat. Allerdings waren beide Ängste unbegründet. Er klappt sich wunderbar auf.

Über Nacht hab ich zusätzlich eine Binde eingelegt (habe immer sehr starke Regelblutungen). Was auch gut so war, allerdings konnte ich die Nacht durchschlafen ohne aufzuwachen und komplett "übergelaufen" zu sein, was mir mit den Obs oft passiert ist (bzw. bin ich meist schon von selbst jede Nacht mal zwischendurch Wechseln gegangen um eine Katastrophe zu verhindern). Das ist jetzt nicht mehr nötig, weil der Mooncup offensichtlich viel mehr fasst bevor er überläuft, als ein OB.

Beim Entfernen bin ich immer am Klo gesessen (so wie beim Ob auch) also die Angst dass beim rausziehen was danaben geht, oder man es umleert ist eigentlich unbegründet, man entfernt sich ja sowas in der Regel auch nicht im Wohnzimmer?! Dass da drin das Blut schwimmt (was hier einge anscheinend abschreckt) ist meiner Meinung nach nicht tragisch. Man dann es ja gleich ins Klo kippen und muss es sich nicht stundenlang ansehen (tut man ja auch nicht mit einem OB).

Auch meine Mutter hat den Mooncup ausprobiert (also schon ihren eigenen). Sie war ebenfalls begeistert, hat den Stiel aber nicht ganz abgeschnitten, da sie ihn zur Entfernung benötigt.

mfg
 

Benutzer15049  (35)

Beiträge füllen Bücher
Sahneschnitte1985 schrieb:
Es liegt direkt am Scheideneingang, überhaupt nicht tief. Wenn man den Cup entfernen will muss man ihn mit 2 Fingern packen und rausziehen. Wenn es wegen dem Vakuum nicht gleich geht muss man dran rumdrücken oder ein bissel rütteln. Ist aber echt nicht schwer.

LG Sara

also lange net so tief wie ein tampon?
 

Benutzer26729 

Verbringt hier viel Zeit
nein. aber auf www.mondtasse.de is auch ne abbildung musst mal gucken, da wird auch genau erklärt wie man den einführen muss. :smile:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren