Erfahrungsaustausch...Wie Ansprechen für kennenlernen Im Bezug: ONS, Dreier, Affären/F+; Partnerschaft ect.

Benutzer143916 

Verbringt hier viel Zeit
Mich interessiert mal Eure gewählten Worte bzw. Art / Gestik, um eine Frau / einen Mann,
für die / für den du dich interessierst und kennenlernen möchtet,
womit ihr (meist) gute Erfahrungen bzw Erfolge verbucht habt.

Natürlich ist alles auch Situationsabhängig,
wie. z.B., ob die Person völlig noch fremd ist, ob man diese schon flüchtig oder näher kennt, kennenlernen durch Freunde ect.

Die Frage bezieht sich sowohl auf das Kennenlernen mit Blick auf eine gewünschte Partnerschaft, einen ONS, Dreier, Affären/F+!

Gern sind konkrete erlebte Erfahrungen, gleich ob positiv oder negativ ausgegangen, erwünscht.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Also ich bin da ganz kreativ und starte Konversationen im allgemeinen mit hi oder hallo :zwinker:

Und auch wenns unglaublich klingt, aber das funktioniert :zwinker: :zwinker:

Ja der Rest ist situationsabhängig und ich tippe hier jetzt keine Dialoge, zumal ich weder Gestik, noch Worte noch sonst irgendwas noch im Kopf hab :ratlos: Das ergibt sich einfach, darauf achte ich auch nicht wirklich.
Wenn man sich da vorher einen Plan macht, ist das schon der erste Fehler meiner Meinung nach.
 

Benutzer172677 

Sehr bekannt hier
Ich kläre immer zuerst durch Blickkontakt ab, ob Interesse besteht und bevorzuge umgekehrt auch, wenn das Gegenüber es genauso hält. Bißchen flirten mit den Augen und einem Lächeln halt.
Und dann quatsche ich den anderen an, spontan, authentisch, der Situation angepasst.
Manchmal wahrscheinlich auch ein wenig platt oder schräg, aber das hat noch nie was ausgemacht, ich glaube, weil ich einfach freundliches Interesse ausstrahle und Menschen sich freuen, wenn jemand die Initiative ergreift.

Ich würde mir nie einen Plan machen, e8ne Strategie entwerfen oder sowas, da geht für mich das wichtigste und überzeugendste verloren.
 

Benutzer182101  (42)

Benutzer gesperrt
Ich bin nun wahrlich kein Experte (ich hab noch nie eine Frau zwecks Flirt oder Kennenlernen angesprochen).
Ich könnte mir aber denken das es nicht der große Bringer ist wenn du mit einem auswendig gelernten Text oder vorgefertigten Floskeln ankommst.
 

Benutzer174589 

Meistens hier zu finden
Die Frage bezieht sich sowohl auf das Kennenlernen mit Blick auf eine gewünschte Partnerschaft, einen ONS, Dreier, Affären/F+!

Ich bin mir nicht sicher, ob man da Menschen so anders anspricht, als in anderen Situationen des Lebens auch. Also das entwickelt sich dann ja im Zweifel eher aus dem Gespräch heraus, als das man hingeht und sagt "Guten Tag, Blueten Staub, 32 Jahre, wollen wir bumsen?"

Also das ist ja eher so, dass man ganz normal ein Gespräch beginnt.

Ich mach mir schon Gedanken, was ich sage, was eben zur Situation passt. Allerdings auch nur, weil ich ständig Leute versehentlich beleidige. Also meistens mag man mich trotzdem, aber es ist mir einfach unangenehm zuzuhören, was da aus meinem Mund kommt.

Also von : "Ich sehe sie trinken auch Bier" bis hin zu "Sag mal 'geh weg' auf Englisch" war schon alles als Gesprächseinstieg dabei.

Zum Gestikulieren empfiehlt es sich Getränke abzustellen, im Zweifelsfall aber mit rechts zu halten, falls jemand fragt, wie spät es ist. Wenn man besonders coole Körperteile hat, dann darf man da schon aktiv drauf hinweisen. Bei mir sind es die Waden. Das lockert enorm die Stimmung, wenn man sich erstmal hinstellen muss, ein Bein aufschwingen und es stellt im Zweifel gleich unschuldigen Körperkontakt her.

Mimik am besten angepasst an das Gespräch. Nicht gezwungen lächeln oder lachen, einfach sagen, dass man etwas jetzt grad nicht sooo lustig findet. Alles andere wirkt sehr verzweifelt.

Ich glaube das war alles, was bisher bei mir gut funktioniert hat. Also ganz normal sein.
 

Benutzer174652 

Verbringt hier viel Zeit
... ein second(eigentlich third)-hand-beitrag:
mir hat mal jemand erzählt, ein freund von ihm frage jede frau direkt, mit der er sich sex vorstellen kann - 9 von 10 würden zwar nein sagen, aber unterm strich blieben bei dieser taktik immer noch viele übrig ...

hielt ich für einen interessanten zugang, der vermutlich bei den meisten so funktionieren würde ...
(so man zu denen gehört, die es gern dauernd mit irgendwem treiben wollen)
 

Benutzer180983 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich hab das tatsächlich schon mal mit dem banalen Spruch „Na, auch hier“ gemacht.

Was sich hier liest wie ein schlechter Porno-Dialog, kann aber nur klappen, wenn die Atmosphäre stimmt. Wie meine Vorschreiber schon richtig erkannt haben: Das kann man nicht auswendig lernen und wenn, klingt es albern.
Was du machen kannst ist vielleicht ein paar Situationen gedanklich durchzuspielen, damit du - egal was du sagst - nicht verkrampft wirkst.
 

Benutzer174652 

Verbringt hier viel Zeit
Wie meine Vorschreiber schon richtig erkannt haben: Das kann man nicht auswendig lernen und wenn, klingt es albern.
*lach ... ja, genau ... diese seltsame community, die da u.a. mit so frauenhasser-typen bestückt ist - die ist da echt unpackbar, wie die sich mit (verhaltensweisen und) sprüchen aufmagazinieren - und den output beinhart durchziehen ...
wie heißen die doch gleich ... incel's - das sind die kranken ... und ... *nachdenk ... ahja, "pick up ARTISTS" nennen sich die (oder?) ...
naja, vielleicht tauchen da eh noch anhänger von denen in diesem thread auf - mal sehen ...
 

Benutzer179097  (38)

Sorgt für Gesprächsstoff
Naja man lernt normal dich erst jemanden kennen bevor man weiß ob man mit der Person Sex bzw sogar eine Affäre haben will?!
Zumindest was das bei mir so.
Wenn man sich dann mal trifft und es bei beiden passen könnte erst dann kommt das zur Sprache. Zumindest war auch das so bei mir.
Bei 2 treffen war dann aber klar worauf es an dem Abend rauslaufen würde, habe ich nach ner Weile gesagt. Können wir jetzt dann mal anfangen mit knutschen :smile:
Hat beides mal geklappt.
Und dann ganz wichtig! Ehrlich sein was man will!!!
 

Benutzer167118  (27)

Verbringt hier viel Zeit
Ich kläre immer zuerst durch Blickkontakt ab, ob Interesse besteht und bevorzuge umgekehrt auch, wenn das Gegenüber es genauso hält. Bißchen flirten mit den Augen und einem Lächeln halt.
Yes, so mache ich es auch. Den Blickkontakt zum Mann suchen und ein Lächeln schenken. Oft hat das gereicht, damit er mich anspricht. :grin: Gibt dann keine bestimmten Worte die man wählen sollte. Irgendwie kommt man schon ins Gespräch.
 

Benutzer70365 

Verbringt hier viel Zeit
... ein second(eigentlich third)-hand-beitrag:
mir hat mal jemand erzählt, ein freund von ihm frage jede frau direkt, mit der er sich sex vorstellen kann - 9 von 10 würden zwar nein sagen, aber unterm strich blieben bei dieser taktik immer noch viele übrig ...

hielt ich für einen interessanten zugang, der vermutlich bei den meisten so funktionieren würde ...
(so man zu denen gehört, die es gern dauernd mit irgendwem treiben wollen)
Ich kenne das nur umgekehrt, in einem Experiment haben hübsche Frauen 100 Männer angesprochen, ob sie spontan mit ihnen Sex haben wollen. Weit über 90% haben abgelehnt. Die meisten weil sie mit der Spontanität der Situation überfordert waren und diese so direkte Art Misstrauen weckte. "Ich habe jetzt keine Zeit, aber wir können uns ein andermal treffen", solche Aussagen dagegen kamen häufig.

Ansprechen .. sich nicht mit klassischen Sprüchen, das können ganz banale Dinge sein, die aber zur Situation passen. Geht ja nur mal darum ins Gespräch zu kommen.
 
G

Benutzer

Gast
Wie viele bereits sagten, situationsbedingt ansprechen, achte drauf ob sie mit dir Augenkontakt hält, ob ihr Körper dir ggü zugeneigt ist, sie mit den Haaren spielt oder mit ihren Händen beschäftigt ist, neigt sie ihren Kopf leicht und zeigt ihren Hals etc... Sprich klar, nicht zu schnell, hab eine dominante Körperhaltung(Keine Hängeschultern, Kopf gerade, niccht woanders hingucken) Bevor du Körperkontakt aufbaust versuch ohne loszustürmen ihr näher zu kommen und achte drauf ob sie zurückweicht oder nicht. Wenn nicht kannst du anfagen leicht Körperkontakt aufzubauen oder je nach Situation ihr auch näher kommen.
 

Benutzer174652 

Verbringt hier viel Zeit
Wie viele bereits sagten, situationsbedingt ansprechen, achte drauf ob sie mit dir Augenkontakt hält, ob ihr Körper dir ggü zugeneigt ist, sie mit den Haaren spielt oder mit ihren Händen beschäftigt ist, neigt sie ihren Kopf leicht und zeigt ihren Hals etc... Sprich klar, nicht zu schnell, hab eine dominante Körperhaltung(Keine Hängeschultern, Kopf gerade, niccht woanders hingucken) Bevor du Körperkontakt aufbaust versuch ohne loszustürmen ihr näher zu kommen und achte drauf ob sie zurückweicht oder nicht. Wenn nicht kannst du anfagen leicht Körperkontakt aufzubauen oder je nach Situation ihr auch näher kommen.
... dominante körperhaltung???
*lachanfallzurückhaltenmuss
 

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
Ich habe seit über 2 Monaten im realen Leben keine Frau mehr ohne Maske gesehen. Wenn das Leben wieder beginnt denke ich mal drüber nach. :censored:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren