Hormonspirale Erfahrungen mit Spirale?

N

Benutzer190750 

Ist noch neu hier
Hey,
eine kurze Frage an die Frauen der Community. Was habt ihr so für Erfahrungen mit der Spirale gemacht?
Mein Freund und ich überlegen derzeit, ob ich vielleicht die Pille nehmen soll, weil Kondome und sowas zum einen recht unbequem für uns sind und zu teuer. Ich selbst, und meine Mutter auch, bin aber nicht gerade der größte Fan von der Pille. Deswegen sind wir auf die (Kupfer)Spirale gekommen.
Würde mich über ein paar Antworten freuen.
Einen schönen Tag noch :smile:
 
Zuletzt bearbeitet:
krava

Benutzer59943  (41)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
kein großer Fan der Pille, aber die Spirale findet ihr toll?

kann ich nicht ganz nachvollziehen :hmm:
hormonell wirkt beides. Dazu kommt, dass die Spirale im Gegensatz zur Pille nicht eben mal abgesetzt werden kann bei Unverträglichkeit.

oder redet ihr von einer Kupferspirale?

warst du schon beim Frauenarzt zu einer Beratung? Wie alt bist du?

Fremdkörper in der Gebärmutter ist auch nicht jederfraus Sache und da muss meines Wissens auch erstmal vermessen werden.
 
N

Benutzer190750 

Ist noch neu hier
kein großer Fan der Pille, aber die Spirale findet ihr toll?

kann ich nicht ganz nachvollziehen :hmm:
hormonell wirkt beides. Dazu kommt, dass die Spirale im Gegensatz zur Pille nicht eben mal abgesetzt werden kann bei Unverträglichkeit.

oder redet ihr von einer Kupferspirale?

warst du schon beim Frauenarzt zu einer Beratung? Wie alt bist du?
Ja, wir meinen die Kupferspirale. Bis jetzt war ich noch nicht beim Frauenarzt und wollte erstmal fragen, was andere Leute so für Erfahrungen mit dieser Methode gemacht haben.
Wir werden aber bald einen Termin ausmachen. Und was mein Alter angeht bin ich fast 16.
Danke für deine Antwort . :smile:
 
Sklaen

Benutzer175418  (41)

Öfter im Forum
Ich hab keine guten Erfahrungen gemacht mit der Kupferspirale.
Nach 1 Jahr war sie verrutscht, musste sofort raus und ich war froh nicht schwanger zu sein.
 
cr4nberry

Benutzer68557  (32)

Sehr bekannt hier
Redakteur
Ich habe in der Vergangenheit mit der Gynefix (sog. Kupferkette) verhütet und werde das nach abgeschlossener Familienplanung wohl auch wieder tun. Du kannst meine Erfahrungen und auch die Erfahrungen anderer Forenuser hier nachlesen:

 
fraukraehe

Benutzer173507  (38)

Öfter im Forum
Es gäbe noch das Hormonpflaster als Alternative.
Eine Packung für drei Monate kostet ca 40€.

Sehr easy von der Handhabung her.
Drei Wochen lang Pflaster aufkleben (eins pro Woche) und es in der vierten weglassen für Abbruchblutung.
 
ugga

Benutzer172492 

Sehr bekannt hier
Naja, preislich dürfte die Spirale ähnlich sein. Für junge Frauen wie dich ist eine Kupferkette vielleicht besser.
Unterstützen eure Eltern euch nicht finanziell bei der Verhütung?

Was ich persönlich gut finde, da kein Eingriff in deinen Körper, ist die Sensiplan-Methode. Da beobachtest du zwei Körpersignale im Laufe deines Zyklus, sprich Temperatur und zB Zervixschleim oder Muttermund.
Aber da musst du diszipliniert sein und einigermaßen regelmäßig schlafen und essen (Party am Wochenende geht schon).
 
FrauNaddi

Benutzer174959 

Verbringt hier viel Zeit
Mir wurde, solange ich noch kinderlos bin, von der Spirale abgeraten...

Hab sie dann nach dem ersten Kind mir setzten lassen... 2x insgesamt (1. Mal 3 Jahre, dann kinderwunsch, 2. Mal weiß ich nicht mehr wie lange)... das einsetzten war krass schmerzhaft aber mir war es lieber als die Pille (war immer schon zu schluderig damit)...

Ich hab mich zwar freier gefühlt... nur 1x bezahlen und gut ist, ich muss nicht jeden Tag daran denken... aber sie kann beim Sex manchmal etwas zwicken und es is immernoch ein Fremdkörper der Probleme verursachen kann...
 
Cathy1234

Benutzer181361 

Öfter im Forum
Ich nutze die Hormonspirale und bin zufrieden. Allerdings war das einsetzen unfassbar schmerzhaft bei mir,dass ich eine Art Trauma dadurch erlitten hab. Alleine beim Gedanken dran könnte ich wieder losheulen,obwohl es schon gut 2 Jahre her ist. Ohne Narkose würde ICH mir das nie wieder legen lassen. Aber bequem ist dadurch 5 Jahre Ruhe zu haben wenn alles so an Ort und Stelle bleibt.
 
N

Benutzer190750 

Ist noch neu hier
Es gäbe noch das Hormonpflaster als Alternative.
Eine Packung für drei Monate kostet ca 40€.

Sehr easy von der Handhabung her.
Drei Wochen lang Pflaster aufkleben (eins pro Woche) und es in der vierten weglassen für Abbruchblutung.
Ja, das könnten wir mal ausprobieren. An das Hormonpflaster hab ich garnicht gedacht. Vielen Dank. :smile:
 
fraukraehe

Benutzer173507  (38)

Öfter im Forum
Was macht das Hormonpflaster besser als die Pille?
Ich würde sagen, der Vorteil ist, dass man es nur 1x die Woche aufkleben muss (natürlich auch immer zum selben Zeitpunkt) und nicht täglich dran denken, wie mit Pille.
Und sich keinen Kopf machen muss wegen Durchfall oder Erbrechen (das ist bei jungen Leuten ja meist eine der größeren Sorgen mit der Pille), da der Stoff über die Haut aufgenommen wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
annannas

Benutzer180385  (49)

Sorgt für Gesprächsstoff
also ich habe viele jahre mit der pille verhütet. hatte dann aber plötzlich das gefühl, dass ich sie einfach nicht mehr runterkriege. ich wollte auch keine hormone mehr nehmen. vor ca. 1,5 jahren habe ich mir dann die kupferspirale legen lassen. das einsetzen war schon schmerzhaft - aber ich habe die zähne zusammengebissen und es war dann doch einigermaßen auszuhalten.
die großen vorteile sind, dass wir nicht mehr an die verhütung denken müssen und ich meinen körper nicht mehr mit einem hormoncocktail belasten muss.
aus heutiger sicht hätte ich schon viel früher umsteigen sollen.
auch der rückholfaden ist beim sex nicht zu spüren - daher ist es die perfekte lösung in punkto verhütung für uns.
 
L

Benutzer189693  (59)

dauerhaft gesperrt
Hallo, meine Frau hat sich die Eileiter durchtrennten lassen und jetzt ist für immer Ruhe und ich selbst habe mich sterilisieren lassen und wir beide haben noch die selben Gefühle wie vorher.
Kann ich aber nur empfehlen wenn ihr beide keinen Kinderwunsch mehr habt.
Lg. und alles gute!
 
Manche Beiträge sind ausgeblendet. Bitte logge Dich ein, um alle Beiträge in diesem Thema anzuzeigen.
krava

Benutzer59943  (41)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Hallo, meine Frau hat sich die Eileiter durchtrennten lassen und jetzt ist für immer Ruhe und ich selbst habe mich sterilisieren lassen und wir beide haben noch die selben Gefühle wie vorher.
Kann ich aber nur empfehlen wenn ihr beide keinen Kinderwunsch mehr habt.
Lg. und alles gute!
Die TS ist 16 Jahre alt :zwinker:

und unabhängig davon, wenn Kondome schon zu teuer sind, dann sicherlich eine OP erst recht!
 
L

Benutzer189693  (59)

dauerhaft gesperrt
Ja ,habe ich nicht gewusst dass sie so jung ist !
Da kommt das natürlich nicht in Frage.
Aber wie wäre es mit Pille oder Spirale?
Außerdem in diesem Alter hatte ich noch keinen Sex erst mit so als ich achtzehn war .
Lg.
 
L

Benutzer189693  (59)

dauerhaft gesperrt
Wie wär's mit Kondom oder Pille den das ist nicht so teuer wenn beide zusammzahlen .
 
L

Benutzer189693  (59)

dauerhaft gesperrt
Eingangspost habe ich nicht lesen können weil ich nicht weiß wie ich diese Seite betreten kann!
 
krava

Benutzer59943  (41)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Eingangspost habe ich nicht lesen können weil ich nicht weiß wie ich diese Seite betreten kann!
Du bist doch schon Mitglied.

und mit Eingangspost meine ich einfach den ersten Beitrag hier im Thread. von N NectGen21

Da steht nämlich drin, dass sie die Pille erstmal nicht möchte und wegen Spirale überlegt.
 
L

Benutzer189693  (59)

dauerhaft gesperrt
Ich an ihrer Stelle würde Kondome verwenden. Ich weiß das es für den Mann nicht so gut ist wie ohne aber wenn sie noch so jung ist und gleich soviel Chemie in sich reinschmeißt weiß nicht ob es die Paar Orgasmen wert sind.
Vielleicht haben sie auch noch keinen richtigen Sex aber an Verhütung zu denken finde ich von Dir sehr toll.
 
Nikki.B

Benutzer174698  (22)

Öfter im Forum
..ich habe eine Kupferkette, absolut keine Beschwerden, nicht zu spüren. Angeblich soll eine Nebenwirkung gegenüber der Kupferspirale sein, dass man die Blutung stärker hat. Ist aber bei mir nicht so.
 
F

Benutzer187035  (38)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich würde die Pille erstmal nicht nehmen und weiter mit Kondom verhüten oder zimindest nicht hormonell verhüten. Entdecke erstmal deine Sexualität ohne Hormone.
 
E

Benutzer192194  (32)

Ist noch neu hier
Ich komme mit der Kupferspirale grundsätzlich gut klar, auch wenn das Einsetzen jetzt nicht super angenehm war. Nachteile: ich habe seitdem viel stärker und etwas länger meine Tage, ab und zu spüre ich sie auch beim Sex, was mich persönlich nicht sehr stört. Ansonsten ist es aber sehr angenehm, man muss sich um nichts mehr kümmern und sie kommt ohne Hormone aus.
 
Caelyn

Benutzer87573  (34)

Sehr bekannt hier
Ich habe ebenfalls eine Kupferkette (schon die dritte, habe die seit 12 Jahren) und halte sie für sehr gut.

Die Kupferspirale wäre nichts für mich gewesen, da habe ich schon zu viele Geschichten vom Verrutschen mitbekommen. Wenn die Kette einmal sitzt sitzt die normalerweise einfach und man muss 5 Jahre an nichts denken. Weiterer positiver Nebeneffekt bei mir sind die nicht mehr vorhandenen Regelschmerzen.
 
wild_rose

Benutzer164330 

Beiträge füllen Bücher
Ich habe mir mit 16 eine Kupferspirale legen lassen und habe jetzt meine zweite, beim Arzt wird dafür die Gebärmutter mit Ultraschall angeschaut und dann wird die richtige Größe ausgesucht, mittlerweile ist die Auswahl da groß genug dass Alter oder Geburten da kein Kriterium mehr sind :smile:
Die Schmerzen fand ich tatsächlich auch okay. Klar hat es weg getan, aber im Vergleich zu den Nebenwirkungen die ich durch die Pille durchgängig hatte sind die Schmerzen die ich für kurze Zeit währenddessen und danach hatte echt annehmbar.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren