Erfahrungen erwünscht: Bänderriss im Sprunggelenk

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Hallo Lily,

hatte vor Jahren einen Bänderriss im Sprunggelenk und da war ich leider ganze 4 Monate außer Gefecht gesetzt.
Dafür ging anschließend gleich alles wieder, (gut, ich musste natürlich erst einmal mit so einer Krankengymnastik wieder das richtige Gehen trainieren) weil die Schmerzen urplötzlich verschwunden waren, wobei ich schon total verzweifelt war, weil sich das Ganze so lange hinzog und die hohen Schuhe wurden dann natürlich sofofrt aus dem Schrank geholt. :zwinker:
Beim Sport bin ich leider nicht so bewandert, weil ich diesbezüglich ein Muffel bin und auch nicht laufe, aber das wäre mit Sicherheit ebenfalls wieder gegangen.

Und zu deiner Beruhigung: Es blieben keinerlei "Schäden" zurück.

Weiterhin guten Heilungsprozess.
 

Benutzer44981 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich musste nach verschiedenen Bänder-Verletzungen (Riss, Überdehnung, o.Ä.) meistens 6 Wochen lang eine Aircast-Schiene tragen. Dabei konnte ich mich in Sachen Sport nicht komplett zurückhalten und habe mit Schiene schon alle mögliche Dinge gemacht, bei denen die Sprunggelenke nicht oder kaum belastet werden.

Danach habe ich dann wieder relativ normal Sport gemacht (bei Schmerzen evtl. noch mit Schiene) und höchstens noch in den ersten wenigen Wochen starke Belastungen der Sprunggelenke vermieden.

Bei vielen meiner Sportkameraden lief es ähnlich.

Insgesamt ist ein Bänderriss meistens sogar unproblematischer als eine Überdehnung, nach der das Band oftmals etwas ausgeleiert ist, so dass man sich danach leichter eine erneute Verletzung zuzieht.
 

Benutzer97914 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich selbst hatte zwar noch nie einen Bänderriss, musste aber schon während meiner Ausbildung zwei-drei solcher "Fälle" behandeln.

Wichtig ist, dass du es auch wenn es nicht mehr akut ist kühlst und hochlagerst, das mindert zum einen den Schmerz und zum anderen geht die Schwellung zurück. Zudem fördert Kühlung die Durchblutung und somit allgemein die Heilung.
Reib dir den Fuß am besten mit einem Eiswürfel ab, in kreisenden Bewegungen, wenn du merkst, dass es zu kalt wird machst du Pause und wiederholst das Ganze später noch einmal.

Da es bei dir schon 6 Wochen her ist, würde ich den behandelnden Arzt mal fragen, wie es mit Physiotherapie aussieht, ob er dir eine Verordnung dafür schreiben kann. (Den passiv Übungsstabil dürfte der Fuß jetzt sein)
Durch die PT wird die Heilung gefördert und es wird verhindert, dass du später trotz verheiltem Bänderriss noch Probleme hast.
Wenn du wieder laufen möchtest, solltes du die ersten 3-6 Monate einen sog. Tapeverband tragen, der stützt das Gelenk, der kann dir ganz schnell von einem Physiotherapeuten/Krankengymnasten angelegt werden. So ein Tape hält bis zu vier Tage und hält auch mal eine ausgiebige Dusche aus, nur das abziehen tut ein bisschen weh :frown:.
 

Benutzer28114 

Verbringt hier viel Zeit
Ah, die Fussballerverletzung schlechthin. Hatte selber mal eine Bänderzerrung, aber einige Vereinskollegen haben sich mit einem Bänderriss herumschlagen müssen. Die waren alle nach ca. 4 Wochen wieder im Training dabei - zumindest beim Lauftraining. Das ging recht flott, aber dazu sei gesagt, dass der Heilungsverlauf bei Fussballern auch schneller voran geht was diese Art von Verletzungen betrifft. Anfangs mussten sie beim Lauftraining Bandagen als Stütze tragen. Aber nicht zu lang, da das Sprunggelenk sonst verlernt, Umknickverletzungen richtig entgegen zu steuern.
 

Benutzer9088 

Verbringt hier viel Zeit
Nichts mit Physiotherapie, ist nicht nötig.

Oh man...
So per Lesen kann ich zwar deinen Fuß nicht beurteilen aber
bin selbst Physio und kann dir nur raten, dass du mal noch zu 'nem andren Arzt gehen solltest, evt reicht auch der Hausarzt, der kann dir schließlich auch KG verschreiben.. Wenn dein Fuß noch sehr geschwollen ist, vielleicht auch manuelle Lymphdrainage.. (teilweise staut sich durch die Schiene auch die Lmyphflüssigkeit weiter im Gewebe)

Je nach Riss und Stabilität deines Fußes kann man dann schauen, wann du dann wieder Sport machen kannst.. Und derjenige zeigt die gezielte Übungen wie du schnell wieder fit wirst...

Ansonsten kannst du dich auch mal erkundigen, was privat 'ne Einheit bei einem Physio kostet, damit du wenigstens ein paar Tipps bekommst, was du machan kannst...

Viel Erfolg und gute Heilung :smile:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren