Erfahrung mit Prostituierten

Benutzer2610 

Meistens hier zu finden
CreamPeach schrieb:
richtiger sex ist für mich sex mit gefühl, dem hintergrund der zweisamkeit und dem gefühl, begehrt zu werden.
Finde ich toll, hätte ich auch lieber - kriege ich aber nicht.

@Dirac
Es ist einfach ne Blokade ... der Gedanke etwas verbotenes/schlechtes zu tun.
Hmm, genauer kann ich es leider nicht erläutern - sorry.
 

Benutzer13521  (39)

Verbringt hier viel Zeit
Und bei Sex mit einer Prostituierten gibt es keine Blockade? Denn das ist ja, konservativ gesehen, auch nicht das Wahre und Gute...
 
K

Benutzer

Gast
Hmm also ich kann das alles schon verstehen, Sex ist nun mal irgendwie dauernd präsent und man will schon "wissen" wovon da geredet wird usw. (sehr blöd ausgedrückt, ich weiss). Ich bin selber wirklich sehr häßlich, wenn ich mich an Claudia Schiffer oder so messe, hab aber selten länger als 4 Monate keinen Freund. Woran es liegt? Vielleicht daran, dass ich immer verkuppelt werd (hrhr), ne Quatsch, das liegt daran wie man auf die Leute zu geht. Die Vorstellung im Kopf zu haben "Ich muss ne Freundin haben" blockiert doch extrem, denk ich mir mal.
Achso, meinen Freund würde ich eher als "knuddelig" und nicht als schön oder hübsch oder gut aussehend bezeichnen :-p

Zum eigentlichen Thema, laut der Aussage meines Vaters lohnt sich der Besuch bei einer Prostituierten nicht, wenn man eine Beziehung sucht. Ich kann das nur bestätigen, meine Erfahrungen sind da recht ähnlich. Es ist zwar ein warmer Körper in dem eine Seele steckt aber es ist immer noch auch eine gekaufte Dienstleistung, so etwas kann niemals eine Beziehung ersetzen.
(Ja, auch Frauen gehen zu Prostituierten, selten aber es soll vorkommen.) Ich bin zwar auch der Meinung, dass man Sex und Liebe trennen kann aber man muss ja nicht alles trennen, was möglich ist.
Auch wurde die Frage aufgeworfen, ob du bei einer Prostituierten auch wirklich "könntest", das frage ich mich auch, denn wenn du schon so erzogen, dass du Selbstbefriedigung als schmutzig oder abstossend finden sollst, ist es da mit Prostituierten anders?
Ich wünsche dir viel Glück, wie auch immer du dich entscheiden solltest.
 
C

Benutzer

Gast
Kirby schrieb:
Finde ich toll, hätte ich auch lieber - kriege ich aber nicht.

Sagte ich, daß ich es bekomme? *g*. Ich würd lieber auf Sex verzichten, welcher gar nix mit mir, sondern nur mit meiner Geldbörse zutun hat...ich könnte nix Erregendes/Schönes/Aufregendes daran finden.

Und nochmal zum Thema SB. Ist es nicht ein wenig widersprüchlig, seinen Körper nicht selbst anfassen zu können, aber sich eventuell von anderen anfassen zu lassen? Also für mich gehört dazu, daß ein Mann sich ehrlich eingestehen kann, daß er auch mal selbst Hand anlegt. Sicher, Du sagst, es sei Dir so eingetrichtert worden, aber man kann ja Schritt für Schritt dagegen angehen. Es ist grundsätzlich sch...egal, was andere darüber denken, wenn Menschen SB betreiben- denn das findet, wie der Name schon sagt, ganz allein und mit sich selbst statt. Irgendwie muß man Lust doch auch kompensieren.........

Und, Kirby...Du bist jetzt 25. Es gibt sicher noch viel ältere Jungfrauen/männer als Dich und wenn Du etwas weltoffener wärest (wie Serenity das fein beschrieben hat *g*), bräuchtest Du den Dienst einer Prostituierten gar nicht. Warte lieber ab......die gibts nämlich auch noch, wenn Du 50 bist *g*.
 
S

Benutzer

Gast
Kirby schrieb:
Klingt vielleicht bescheuert, aber: Gerade weil es ein sehr persönliches Thema ist kann/könnte ich mit Freunden nicht darüber reden.
Dinge die ich tlw. hier schreibe würde ich Freunden nie erzählen (können)..

Vielleicht ist das gerade einer der Punkte..
Ich hatte in der Hinsicht wohl auch eine komische Erziehung - verglichen mit den meisten hier erst sehr spät einen Freund (einen richtigen) und viele Dinge "tut man einfach nicht".. Aber wir sind mittlerweile Alt genug um selber zu entscheiden!! Und seit geraumer Zeit tue ich das ohne zu fragen, was andere vielleicht davon halten mögen!

Es ist verdammt schade, wenn man sich mit Freunden nicht offen über solche Themen unterhalten kann .. ich hoffe sehr für dich, dass du es irgendwann schaffst offener zu werden und vielleicht damit für dich auch etwas mehr Vertrauen in dich selbst erhältst..
 

Benutzer15719  (57)

Verbringt hier viel Zeit
nu meld ich mich auch mal zu wort und oute mich gleich damit...

einige haben es vllt. mal gelesen, ich war fast 13 jahre verheiratet und das nicht besonders glücklich (in keinerlei beziehung). irgendwann merkte ich, dass mir sexuell einiges fehlte. zufällig und auch aus neugierde bin ich dann in den puff. beim ersten mal war ich so aufgeregt, dass mehr als nen handjob nicht dabei rauskam :schuechte .

ich war dann noch n paarmal da. ich hab es nicht bereut, weil ich dinge wünschen konnte, die ich teilweise sogar gern geboten bekam (das liegt natürlich sehr an der jeweiligen dame). ich bin ausnahmslos gut behandelt worden, die sauberkeit war immer korrekt und die preise waren damals 50,-- DM für eine nummer mit blasen und 100,-- DM für ne halbe std.

geschadet hat es mir nicht. allerdings gab es da mal eine dame, die war besonders klasse. das führte dazu, dass ich etwas öfter bei ihr war; wodurch der geldbeutel schon strapaziert wurde.

heute brauch ich den puff (gott sei dank) nicht mehr.

@topic
ich bin mir nicht sicher, ob es mir zusteht, kirby nen rat zu geben. wer kann schon abschätzen, wie du -kirby- drauf bist, wenn du im puff oder so warst.

vllt. ist es ja sogar eine chance, die dich offener und lockerer werden lässt. tendenziell rate ich dir zu einem besuch und drücke dir die daumen, dass du gut "behandelt" wirst (meine ich ernst, no ironic!)

LG
dirk
 

Benutzer20305 

Meistens hier zu finden
Ich würde sagen, probiere es halt einfach aus. Ich meine zwar, dass du nicht das finden wirst, was du wirklich suchst aber vielleicht, wie auch schon andere geschrieben haben, wirst du dadurch lockerer.

Lass den Computer mal Computer sein und gehe raus, auch wenn du das schon vor drei Jahren mal gemacht hast und es dir nichts gebracht hat. Du willst das doch mit 40 nicht auch noch sagen, oder? "Ich war mal weg und es hat nicht geklappt, also bleibe ich mit meinem Arsch zuhause sitzen, bringt ja eh nichts ... ". Klingt schon doof, nicht wahr!?!

Zu sagen, es liegt am Aussehen ... ziemlich schwach! Es gibt so viele gutaussehende Menschen die keinen finden, genauso viele Grottenolme gibt es, die ständig wechselnde Partner haben. Es liegt daran, wie man sich gibt, welche Ausstrahlung man auf andere Menschen hat. Da kann mein Traummann (optisch) vor mir stehen, wenn er dumm wie Brot ist oder keine Ausstrahlung hat, die ihn für mich erst interessant macht, kann er wieder gehen.

Vielleicht bekommst du ja ne andere Ausstrahlung, wenn du mal "Druck ablässt". Du schaust die Frauen nicht mehr so an, wie ein kleinder Pudel der gerne mal poppen will ... verstehst du was ich meine?
 

Benutzer20305 

Meistens hier zu finden
die_venus schrieb:
Vielleicht bekommst du ja ne andere Ausstrahlung, wenn du mal "Druck ablässt". Du schaust die Frauen nicht mehr so an, wie ein kleinder Pudel der gerne mal poppen will ... verstehst du was ich meine?

Du hast es offensichtlich nicht verstanden.

Ich meine damit, du bist aufgeschlossener, du bist eben keine Jungfrau mehr und du hast gewisser "Erfahrungen". Du machst dir vielleicht auch selber weniger Gedanken, weil der Druck weg ist, endlich mal eine kennenzulernen mit der du dann auch Sex hast. Jetzt verstanden?
 

Benutzer19417  (47)

Verbringt hier viel Zeit
hmm muss man das verstehen

hi,

hmm garnicht so einfach hier anzufangen ohne gleich jemanden auf den fuss zu tretten. also ich meine das es voll und ganz an der inneren einstellung liegt.
wenn ich will das ich erfolglos bin dann werde ich es auch sein. ich das hört sich nun an wie auf einer verkaufsveranstalltung aber so ist es eben nun mal.

ich bin verkaufstrainer und eines kommt immer wieder auf, mehr als ein nein kannst nicht hören und es gibt einfach ein gesetzt der zahl. je mehr du versuchst desto höher werden deine chancen auch einen erfolg zu haben.

klar ist es super schwer den ersten schritt zu machen aber du stehst jeden morgen auf, du sprichst mit freunden und und und.

warum machst du das wohl??

einfache antwort, es ist in deiner wohlfühlzone, erklärt soviel wie, das machst du jeden tag, das kennst du, da bist du dir sicher.

ich hatte vor jahren mal ein ähnliches problem. (ich bin legastheniker) und hab es immer versucht geheim zu halten. aber irgendwann kommt der punkt an dem man einfach sagt. ok schlimmer kann es nichtmehr kommen.

wenn du zu einer frau gehen willst die du bezahlst tue es.
dieses geld könntest aber genauso dafür verwenden eine frau zum kaffee einzuladen.

mach doch mal einen test.

spreche 10 frauen in der stadt an und frag sie ob sie 10 minuten zweit haben für einen kaffee. du wirst sehen du bekommst schneller erfolg als dir lieb sein wird.

du kannst nur etwas vermissen was du kennst.

gruß

swen_1
 

Benutzer6302  (45)

Verbringt hier viel Zeit
So nu ich auch mal:

zwei Dinge (der zweite Punkt ist der wichtigste):

erstens: du willst dich entjungfern lassen, damit die blöden Witze zu dem Thema endlich aufhören? Ich fürchte das funktioniert nicht. Denn nach so einer aktion bist du zwar rein technisch gesehen keine Jungfrau mehr, aber praktisch bist du nicht ernsthaft weiter gekommen. was eine Jungfrau m.E. von anderen unterscheidet ist nicht die Tatsache, dass da unten mal was anderes rausgekommen ist als pipi sondern das ganze drumherum, was dann zum Druckausgleich führt.
Demenstprechen wirst du am nächsten Morgen vermutlich denken: Ich bin um einiges ärmer aber trotzdem kein neuer Mensch. --> Verschwendung

zweitens: Du warst vor drei Jahren auf der Piste und es hat nicht geklappt? O.K. das war dumm gelaufen, aber jetzt ist es drei Jahre später.
Wenn ich mir überlege wie du dich hier verändert hast. Wie war es bevor du Mod geworden bist? Ich erinnere mich an einen depressiven, lustlosen teilweise destruktiven (sorry dafür), grauen Charakter. Du bist in selbstmitleid zerflossen und was sonst noch alles dazu gehört.
Jetzt bist du ein selbstbewusster Mensch geworden, der hier alles im Griff hat und durch die bank weg von akzeptiert wird. (man beachte du bist der einzige! der bei irgendwelchen Forenschelten exlizit ausgenommen wird)
Du bist nicht mehr der Kirby von vor drei Jahren.

drittens: Ich glaube dennoch nicht, dass es auf der landläufig bekannten Piste gut für dich laufen würde, denn ich glaube du bist nicht der Typ, der in der Kneipe ein Mädel kennenlernt und es dann "abschleppt". (das kann ich nämlich auch nicht und es ist ein scheiß Gefühl wenn man versucht so "wider seiner Natur" zu handeln, weil es nämlich nicht funktioniert)


Mein Fazit: lass das mit der Prostituierten und versuch dir deiner Stärken bewusst zu werden. Und lass dir nicht einreden duu hättest kein Leben oder so einen Quatsch. Du hast ein Leben, du hast ein Bewusstsein und du bist eine Persönlichkeit. Und vor allem du bist in Ordnung!

So und nun zum Schluss: wenn du zu ner Prostituierten gehen willst, dann gönne ich dir das. Ohne wenn und aber. Mach dir nur nicht allzu viele Illusionen versprochen?

Spacko
 
B

Benutzer

Gast
Kirby schrieb:
Da die Aussichten eine Frau freiwillig ins Bett zu kriegen gegen 0 tendieren bin ich am überlegen ob ich nicht vielleicht einmal die Dienste einer professionellen Dame in Anspruch nehmen sollte.

ich sag mal so, bist du zufrieden was bis jetzt mit 25 gelaufen ist?
nein -> änder was, sonst wird es die nächsten 25 genauso laufen
Ja -> alles ok

was die änderung sein wird ist dir überlassen :zwinker:
 

Benutzer5878 

Verbringt hier viel Zeit
Ach QuendaX, von dir hört man auch nur immer das gleiche selbstmitleidige Gesabbel
?
Verwechselst Du mich jetzt mit jemand anderem?

EDIT:
Und Kirby ist bestimmt nicht mein "Leidensgenosse" :eek4:
Bei mir läuft auch nicht immer alles rund, aber deswegen schreibe ich nicht jeden Tag, dass ich sterben will. Und in Sachen Sozialkompetenz bin ich ihm sicherlich auch voraus, wenn ich das mal so vorsichtig sagen darf.
 

Benutzer2610 

Meistens hier zu finden
spacko schrieb:
Ich erinnere mich an einen depressiven, lustlosen teilweise destruktiven (sorry dafür), grauen Charakter. Du bist in selbstmitleid zerflossen und was sonst noch alles dazu gehört.
Jetzt bist du ein selbstbewusster Mensch geworden, der hier alles im Griff hat und durch die bank weg von akzeptiert wird. (man beachte du bist der einzige! der bei irgendwelchen Forenschelten exlizit ausgenommen wird)
Du bist nicht mehr der Kirby von vor drei Jahren.
Sicherlich haben sich da einige Dinge geändert. aber selbstbewusst bin ich sicherlich nicht. Ebenso bin ich nach wie vor depressiv (heute vielleicht sogar stärker als vor 3 Jahren). Nur habe ich es vielleicht mittlerweile besser im Griff das zu überspielen.

Ich glaube dennoch nicht, dass es auf der landläufig bekannten Piste gut für dich laufen würde, denn ich glaube du bist nicht der Typ, der in der Kneipe ein Mädel kennenlernt und es dann "abschleppt". (das kann ich nämlich auch nicht und es ist ein scheiß Gefühl wenn man versucht so "wider seiner Natur" zu handeln, weil es nämlich nicht funktioniert)
Da hast du vmtl. recht ... nur wie du auch hier lesen kannst wird mir das immer wieder nahe gelegt, auch von Freunden, Family, etc.
Ich bin definitiv nicht der Typ dafür.
Nur wie sieht es mit Alternativen aus?
 

Benutzer23239  (41)

Ist noch neu hier
Hi Kirby,

ich bin 24 und hatte erst vor ner Woche meinen ersten Sex.
Wir haben uns übers Internet kennen gelernt und naja... symphathisch ist übertrieben, aber sie sieht ganz nett aus, schlank und ich war schon geil auf sie.
Davon, dass wir uns groß menschlich verstehen würden kann ich nicht reden, aber man kann mit ihr Zärtlichkeiten austauschen und ein wenig an sextechnischer Erfahrung sammeln. Punkt.

Meine kleine Geschichte meiner Entjungferung.
Nur damit du weißt, dass ich auch weiß, wie du dich fühlst.

Ich habe auch gedacht, dass ich vielleicht irgendwann mal zu ner Nutte gehe, wenns absolut nichts wird. Zum Glück hab ich es nicht machen müssen.

Die Frage ist jetzt Kirby aus welchen Gründen du jetzt diesen Sex haben willst. Meine Gründe kenne ich, aber nicht deine.

Meine Gründe waren:
1.Die Story mit der 24. jährigen Jungfrau(mann) wurde langsam langweilig.

2.Ich wollte wissen wie sich das anfühlt.

3.Ich wollte mitreden können.

4.Ich wollte, dass sich eine Frau geil auf mich ist und mich begehrt.

5.Wollte nicht mehr der Sonderling sein.

6.Wollte wissen, ob ich gut im Bett bin. Talent hab sozusagen :smile:


Tja also mit einer Prostituierten hätte ich bei mir nur Problem Nr. 2 und 3 lösen können.

1 nicht, weil dann die Jungfrauen-Geschichte durch die "Ich hab für mein erstes Mal bezahlt"-Geschichte ersetzt worden wäre. Im Grunde ein Abstieg.

4 nicht, weil sie nur geil auf mein Geld wäre.

5 nicht, weil ich dann immer noch ein Sonderling wäre, mit der "Ich hab für mein erstes Mal bezahlt"-Geschichte.

6 nicht, weil die mir sicher nicht wirklich die Wahrheit sagen würde bzw. ganz andere Ansprüche hätte.


Das ist meine Einstellung zu Prostituierten, in meiner Situation.
Was sind also deine Probleme, die du durch den Besuch bei ihr lösen möchtest?

So long
David
 
S

Benutzer

Gast
ich seh' ein problem: sex hat ein starkes suchtpotential...fang also erst garnicht damit an (also im puff :grin:)..

you should probably get a life! was nicht heißen muss, dass parties die loesung sind. mein schatz haette ich auf ner party lange suchen koennen. das "normale" leben bietet unzaehlige gelegenheiten. sei es in der straßenbahn, sei es in der mensa...sei es in der cliquen-umgebung.

aber ich halte wie gesagt weder die puff-sache, noch die party-sache fuer dich geeignet. du bist kein party-typ und ich halte es auch fuer unnoetig, dass du dich in einen verwandeln solltest :zwinker:

cya,
shabba
 

Benutzer8249  (48)

Verbringt hier viel Zeit
Kirby schrieb:
Da die Aussichten eine Frau freiwillig ins Bett zu kriegen gegen 0 tendieren bin ich am überlegen ob ich nicht vielleicht einmal die Dienste einer professionellen Dame in Anspruch nehmen sollte. Wer hat diesbezüglich schon Erfahrungen gemacht?

keine erfahrungen mit dirnen... aber... lass es... überleg dir erstmal, warum du glaubst, daß deine chancen auf ne sexuelle beziehung gleich null sind... das ist nämlich meist gar nicht so... und auch gar nicht so schwer... geh einfach offen auf frauen zu, die dir gefallen und sprich sie an... und lass dabei den gedanken, sie gleich poppen zu wollen zu hause... unterhalt dich einfach nett mit ihr. literatur zu dem thema gibt es ja zuhauf, eine (englische) website, die mir sehr weitergeholfen hat ist http://www.sosuave.com/.
 

Benutzer2610 

Meistens hier zu finden
david24j schrieb:
Das ist meine Einstellung zu Prostituierten, in meiner Situation.
Was sind also deine Probleme, die du durch den Besuch bei ihr lösen möchtest?
Hmm .. also am ehesten würde ich sagen Punkte 1, 2, 3 und 5.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren