Erfahren mit Borderline in der Beziehung

Benutzer44735  (40)

Verbringt hier viel Zeit
@ Dillinja: niemand hat davon geredet, dass etwas verlangt wird. ich habe lediglich zum ausdruck gebracht, dass auch leute mit BL rücksicht nehmen können. und zwar insofern, dass sie jedem einzelnen menschen es selbst überlassen, wie er mit einem betroffenen umgeht. das MÜSST ihr. man kann nicht sagen "ich bin krank und du musst dir alles gefallen lassen". auch gesunde menschen haben grenzen und können nicht alles. und man kann sich nicht von anderen niedertrampeln lassen. egal ob mit oder ohne störung. so.

weißt du, BLer können ne therapie machen. und was ist mit denen, die das tagtäglich aushalten müssen? die launen, die beschimpfungen und beleidungungen? die dauernden schuldzuweisungen und verletzungen?

das ist natürlich alles kein problem, das mmüssen wir aushalten! die paar launen....
die stehen ohne hilfe da und werden von leuten wie dir in deinem beitrag auch noch verspottet.

auch wenn du gefühle nicht mehr spürst heißt das noch lange nicht, dass es anderen auch so geht.

ich finde deinen ton in deinem beitrag reichlich daneben. und ich muss mich von jemandem, der "die andere seite" nie erlebt hat nicht so doof anmachen lassen.
aber da haben wir es mal wieder. alle müssen dich verstehen, du aber nicht die anderen. typisch für BLer.

ich habe in meinem beitrag mein verständnis für "euch" ausgedrückt. gleichzeitig die gefühle und sichtweisen eines nichtbetroffenen dargestellt. nicht anklagend und ich habe keine vorwürfe gemacht.
und schon kommst du und spottest. genau das meinte ich. die anderen sind immer die bösen, die euch ja nicht verstehen. so habe ich das bis jetzt bei jedem BLer kennengelernt.

und genau das ist das, was einen irgenwann irre macht.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren