Er will keine Rechenschaft ablegen,sondern frei sein,,,

A

Benutzer

Gast
Ein Typ will keine Verpflichtungen/Rechenschaft ablegen und wenn er die Wahl hätte, zw. einer Beziehung mit mir und seine Freiheit - würde er lieber seine Freiheit wählen-Wie würdet ihr euch dann ihm gegenüber verhalten?
 

Benutzer89980 

Öfter im Forum
Den Spanier endlich in Ruhe lassen und mich um mein eigenes Leben kümmern.
 

Benutzer27643 

Verbringt hier viel Zeit
Ich würde mir denken, dass er ein Arsch ist und Pech hat. So einen Typen brauche ich nicht.
 

Benutzer78109 

Sehr bekannt hier
Was für eine doofe Frage. Den Kerl abschießen natürlich. Ein Bisschen Stolz sollte man dann doch noch haben.
 

Benutzer7157 

Sehr bekannt hier
na er hat doch die wahl zwischen freiheit und mir. :ratlos: und wenn er das bisher noch nicht klar ausgesprochen hat, dann nehm ich ihm halt die entscheidung ab.
 

Benutzer74759 

Verbringt hier viel Zeit
Naja, wenn er sich so entscheidet, dann muss ich es so aktzeptieren. Du musst immer sehen, dass nicht du etwas verloren hast, sondern er indem er dich nicht nimmt. Auch wenn es ein alter Spruch ist, aber ich hab auch die erfahrung gemacht : "Reisende kann / soll man nicht aufhalten."
Meine Vorposter scheinen die Sache aber etwas genauer zu kennen.

Gruß
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Tut mir leid, aber dich kann man wirklich nicht mehr für Ernst nehmen.
Alle paar Wochen knallst du uns irgendein kurzes, allgemeingehaltenes Statement hin, das letztendlich zeigt, dass du nichts, aber schon gar nichts dazulernst.

Ich finde das mittlerweile schlimmer als all die Kerle, (wobei es sich vermutlich immer um ein und denselben handelt) die dir deutlich zu verstehen geben, dass du für sie der letzte Schmutz auf Erden bist und in ihrem Leben niemals eine Rolle spielen wirst.
 

Benutzer90972 

Team-Alumni
ich würde mir grundsätzlich endlich angewöhnen, mich nicht von männern und deren launen abhängig zu machen und mich nur noch auf einen mann einlassen, der mich auch zu schätzen weiß.
 

Benutzer54399 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ihm trotzdem hinterherrennen, Sms schreiben, Anrufen, Liebesgeständnisse machen - ihn einfach stalken bis er seine Meinung ändert und eine Beziehung mit mir eingeht.

Und auf jeden Fall in die Nähe ziehen, damit das Stalking einfacher wird! Kleine Sabotageaktionen (z.B. Luft aus den Reifen lassen) helfen beim Kontaktaufbau.

Beitrag könnte Spuren von Ironie enthalten.
 

Benutzer95327 

Verbringt hier viel Zeit
Ich verstehe das Problem nicht ganz. Wie um Herr Gotts Namen kommt man auf die Idee, es gäbe keine Freiheiten mehr, wenn man eine Beziehung eingeht? Es entsteht der Eindruck, Zwang und Beziehung würden miteinander verschmelzen.
 

Benutzer54399 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich verstehe das Problem nicht ganz. Wie um Herr Gotts Namen kommt man auf die Idee, es gäbe keine Freiheiten mehr, wenn man eine Beziehung eingeht? Es entsteht der Eindruck, Zwang und Beziehung würden miteinander verschmelzen.

Das kommt sehr auf die zwei Partner und die moralischen Standpunkte an.
Wenn für den einen Part z.B. flirten und tanzen mit fremden Personen nicht in Ordnung ist, während es für den anderen Part aber moralisch absolut in Ordnung ist, dann entsteht schon ein gewisser Zwang. Denn wenn diese moralische Differenz die Beziehung gefährdet, beide diese aber trotzdem wollen, so muss ein Kompromiss gefunden werden. Für den flirtenden Partner wird dann wahrscheinlich der Zwang da sein, dass er eben nicht mehr so offen und zwanglos flirten und tanzen kann.

Aber davon mal abgesehen, gibt es zu der TE ja eine "kleine" Vorgeschichte. Deshalb sind die Antworten hier auch ein klein wenig kürzer und ironischer, als es sonst der Fall ist.
 

Benutzer95327 

Verbringt hier viel Zeit
Ich glaube nicht, dass eine Beziehung unter diesen Umständen funktionieren würde. Jedenfalls nicht langanhaltend.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren