Er verhält sich distanziert??

Benutzer184347  (19)

Ist noch neu hier
Hey Leute,

ich bräuchte dringend mal ein paar Meinungen.
Vor etwa einem Jahr habe ich über Freunde einen Jungen kennengelernt (wir sind beide 19), mit dem ich zunächst ganz unverfänglich geschrieben habe, bis er vor etwa 2 1/2 Monaten ein Treffen vorschlug (habe über Freunde erfahren, dass er wenige Wochen davor mit seiner Freundin Schluss gemacht hat, mit der es schon länger gekriselt hatte). Wir haben uns seitdem alle zwei bis drei Wochen getroffen, weil er in einer anderen Stadt studiert und nicht so oft zuhause ist. Insgesamt waren es bis jetzt 5 Treffen. Wir verstehen uns gut, reden und lachen gemeinsam, haben auch einige Gemeinsamkeiten (studieren auch dasselbe). Was mich aber extrem verunsichert, ist die Tatsache, dass er schon recht beziehungserfahren ist, während ich in der Hinsicht noch total unerfahren bin. Bei unserem vorletzten Treffen wollte er mich küssen, was ich allerdings abwies, weil ich viel zu nervös war. Er hat erst bestürzt reagiert, nahm es dann aber recht gelassen, als ich ihm erklärte, dass es mir zu schnell ging. Er meinte, das sei überhaupt nicht schlimm. Bei unserem letzten Treffen hat er das nicht nochmal probiert, allerdings war er trotzdem ziemlich flirty drauf
g20.gif

Seitdem ist aber Funkstille zwischen uns. Er schreibt mich nicht an (antwortet aber immer auf meine Nachrichten), er fragt nicht nach einem nächsten Treffen und weiß nicht, wann er das nächste Mal nachhause fährt. Ich habe ihm schon länger nicht mehr geschrieben inder Hoffnung, dass von ihm mal was kommt ... aber leider meldet er sich überhaupt nicht von selbst.
Jetzt bin ich ehrlich gesagt unruhig, weil ich nicht weiß, woran ich beim ihm bin und warum er sich so distanziert verhält. Hält er mich nur "warm", weil er mich ganz "nett" findet, aber doch nicht auf was verbindliches aus ist? Oder habe ich ihn verunsichert? Dazu muss ich sagen, dass ich sehr zurückhaltend bin, was Körperkontakt oder Flirten angeht (in die Flirtoffensive geht eigentlich eher er
g24.gif
). Bis jetzt umarmen wir uns zum Abschied immer oder sitzen eng nebeneinander, aber sonst geht nicht viel von mir aus. Aber eigentlich dachte ich, dass ich ihm schon klar gemacht hätte, dass ich ihn sehr mag. Was meint ihr dazu? Soll ich ihm einfach wieder schreiben? Sollte ich ihm mein Interesse deutlicher zeigen? Ich möchte allerdings auch nicht zu einem kleinen Klammeräffchen mutieren...

Bin für jede Hilfe dankbar
g20.gif
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
na ja du hast ihm gesagt er ist zu schnell.
Da musst du dich nicht wundern, wenn er einen Gang zurück schaltet.
Jetzt muss von dir mal was kommen.
 

Benutzer184347  (19)

Ist noch neu hier
Danke für deine Antwort :smile: im Prinzip ist mir das natürlich klar, aber ich weiß nicht, was im Moment mehr von mir kommen soll... auf meine Frage, wann er wieder zurück kommt, meinte er, dass er das noch nicht wisse. Ein Treffen ist also grade nicht möglich.
Ich schreibe ihm ja (wieder), aber er antwortet relativ knapp und hält auch kein Gespräch am laufen...
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
na ja schreiben auf Dauer ist auch nicht so das wahre... letztlich braucht ihr ein Treffen.
Natürlich kann es auch sein, dass von seiner Seite einfach das Interesse nachgelassen hat. Das kann unterschiedliche Gründe haben. Er kann auch einfach grade wenig Zeit haben.
Möglich ist viel.
Aber zu viel hinterher laufen würde ich ihm da auch nicht, sondern ihm auch mal Luft geben, dass er sich von sich aus meldet.
Tut er das natürlich nicht, weißt du Bescheid.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren