Er teilt sich ein Zimmer mit seiner Mitbewohnerin

Soll ich diesem Mann eine Chance geben?

  • Ja

    Stimmen: 17 68,0%
  • Nein

    Stimmen: 8 32,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    25

Benutzer71015 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Keiner von euch hat mehr falsch oder mehr richtig gemacht. Ihr habt es einfach bisher beide nicht weiter angepackt und dann darf sich auch keine Seite wundern, wenn nichts weiter passiert.
Wenn ich weiteren Kontakt wollte, würde ich ihn wieder anschreiben. Er müsste doch bald zurück in Deutschland sein, wieso also nicht nach seiner Reise fragen, ob er gut wieder angekommen ist und wie es war? Noch ist nicht dramatisch viel Zeit vergangen.
 

Benutzer166003  (39)

Benutzer gesperrt
falsch gemacht vielleicht nicht,
aber wenn du was von ihm möchtest, musst du gerade am Anfang vielleicht etwas mehr investieren. Er ist unsicher. Du weißt was du willst.
Also hol dir was du brauchst und hoffe nicht, das es in Form einens Traumprinzen auf dem weißen Roß angeritten kommt.

Ich musste bei meiner frau auch dranbleiben, kämpfen, erobern.
Das wird ja auch allgemein von einem Mann erwartet. Aber versuchs doch mal andersrum. Erobere du ihn.

mhm ... also ich hab keine guten erfahrungen damit gemacht, wenn man den männern ihre rolle nimmt!

hat sonst mal ne frau hier um einen mann gekämpft - und ihn dann auch bekommen? und ist die dynamik in der beziehung dann weiterhin verlaufen?
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
hat sonst mal ne frau hier um einen mann gekämpft - und ihn dann auch bekommen? und ist die dynamik in der beziehung dann weiterhin verlaufen?

Nee. Und ich würd's auch keinem raten, also weder Mann noch Frau. Die andere Person sollte schon freiwillig mit mir in einer Beziehung sein wollen.
 

Benutzer71015 

Planet-Liebe-Team
Moderator
So langsam frage ich mich schon, in was für einer Klischeeblase du lebst. Männerrollen und Frauenrollen sind nur, was wir daraus machen und lange schon nicht mehr so eingefahren, wie du das zu leben scheinst.

Übrigens ja, ich war auch lange der aktive Part, als ich meinen jetzigen Partner kennenlernte, wüsste auch nicht, was daran falsch sein sollte. In der Beziehung wechselt sich das ab.
[doublepost=1501855844,1501855663][/doublepost]
Nee. Und ich würd's auch keinem raten, also weder Mann noch Frau. Die andere Person sollte schon freiwillig mit mir in einer Beziehung sein wollen.
"Kämpfen" klingt freilich immer krampfig. Das aber zu Beginn ein Part mehr Initiative zeigt und die Sache mehr voran bringt, ist doch nichts Problematisches. Deshalb ist doch mein Partner hinterher noch lange nicht unfreiwillig mit mir zusammen.
Mal abgesehen davon, geht es hier erstmal um die simple Tatsache, dass einer mal zum Telefon greifen müsste, nichts weiter.
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
"Kämpfen" klingt freilich immer krampfig. Das aber zu Beginn ein Part mehr Initiative zeigt und die Sache mehr voran bringt, ist doch nichts Problematisches. Deshalb ist doch mein Partner hinterher noch lange nicht unfreiwillig mit mir zusammen.
Mal abgesehen davon, geht es hier erstmal um die simple Tatsache, dass einer mal zum Telefon greifen müsste, nichts weiter.

Das ist was anderes und fällt bei mir nicht unter "kämpfen".
 

Benutzer166003  (39)

Benutzer gesperrt
mhm ... ich werd mal darüber nachdenken ... und mich dann je nach bauchgefühl entscheiden. aber bis dato sagt mir mein bauchgefühl: "lass es lieber, der hat kein aufrichtiges interesse an dir ... sonst würde da mehr von ihm kommen."
 

Benutzer166003  (39)

Benutzer gesperrt
liebe freundinnen und freunde,

vor drei wochen ist er in den iran geflogen. heute ist der stichtag. seit heute ist er also wieder im land. ich habe ihn noch nicht vergessen. denke nach wie vor oft an ihn. und auch wenn meine zärtlichen gefühle für ihn mitlerweile abgeklungen sind, und sich mit ärgerlichen gefühlen vermischt haben ... tatsache ist: ich vermisse ihn. bin voller angst und zweifel. ich fühle mich innerlich zerissen - hin und her gerissen! irgendwie bin ich zu stolz ihn anzuschreiben. andererseits hätte ich schon gerne klarheit darüber, was er jetzt (nach dem sex) "herausgefunden" hat!

was soll ich tun? :confused::ashamed::flennen:
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer164715 

Sorgt für Gesprächsstoff
Schreib ihn an, wie es dir hier auch schon geraten wurde. Wenn du ihn treffen/mit ihm schreiben/mit ihm sprechen,... willst dann mach das (bzw. inszeniere es). Vom sich rar machen halte ich auch absolut nichts. Wenn du es willst dann schreib ihn an und warte nicht auf ihn. Wer weiß vllt. hat er auch eine (halbwegs) gute Erklärung und so kannst du dir eben auch die gesuchte Gewissheit verschaffen.
 

Benutzer71015 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Mein Rat, was du ihm schreiben könntest, steht ja schon weiter oben. Pack deinen Stolz beiseite.
Wenn er noch ebenso interessiert ist, wird er sich freuen, wenn nicht, weißt du jedenfalls, dass es nicht an dir lag.
 

Benutzer166003  (39)

Benutzer gesperrt
Mein Rat, was du ihm schreiben könntest, steht ja schon weiter oben. Pack deinen Stolz beiseite.
Wenn er noch ebenso interessiert ist, wird er sich freuen, wenn nicht, weißt du jedenfalls, dass es nicht an dir lag.

und wenn er nur aus höflichkeit antwortet :whistle:

ich mein, ja klar: zuerst mal hallo sagen, fragen wies geht und wies im iran war aber dann ... ? nachfragen was er nach dem sex gedacht hat? ob er sich wieder treffen will?

wie jetzt?
 

Benutzer71015 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Ich würd den Sex nicht explizit erwähnen, sondern einfach erst fragen, wie es im Iran war (aber vielleicht eher morgen, lass ihn mal ankommen) - und dann fragen, ob er Lust hat, sich zu treffen/zusammen zu kochen/...

Wenn er höflich ist, hat er immerhin einen Pluspunkt. Wenn er "nur" höflich ist, wirst du es merken. Ich wüsste aber, ehrlich gesagt, nicht viele Gründe, wieso er sich nicht nochmal mit dir treffen sollte.
 

Benutzer13901  (45)

Grillkünstler
Hi xxx,
Jetzt bist wieder da, wie geht es mit uns weiter?

Was soll das rumgeeire? Kläre frage kläre abtwot in der regel
 

Benutzer71015 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Hi xxx,
Jetzt bist wieder da, wie geht es mit uns weiter?

Was soll das rumgeeire? Kläre frage kläre abtwot in der regel
Exakt das würde ich nicht machen. Das ist total übertriebenes Drama in meinen Augen. Er war drei Wochen bei seiner Familie, das war einfach gerade wichtiger für ihn, Punkt.
Da kann man sich doch jetzt einfach ganz normal freundlich melden...
 

Benutzer166003  (39)

Benutzer gesperrt
Hi xxx,
Jetzt bist wieder da, wie geht es mit uns weiter?

Was soll das rumgeeire? Kläre frage kläre abtwot in der regel

ui, na ... das find ich zu direkt ... würde mich, an seiner stelle, eher abschrecken.
[doublepost=1502050817,1502050757][/doublepost]
Exakt das würde ich nicht machen. Das ist total übertriebenes Drama in meinen Augen.

Seh ich auch so.
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
hat sonst mal ne frau hier um einen mann gekämpft - und ihn dann auch bekommen?
jup - zwei jahre lang. daraus sind mittlerweile bald 10 jahre geworden, und die beziehung läuft gut :zwinker:

ein derartig langes durchhaltevermögen würde ich aber niemanden empfehlen, das zehrt zu sehr an den eigenen kräften. "direkt aufgeben" ist aber genauso dumm, vor allem, wenns auf falschem stolz und dummen spielchen beruht.
 

Benutzer166003  (39)

Benutzer gesperrt
ich hab grad einfach mal ein unverbindliches: "guten morgen, wie geht es dir so?" über whatsapp gesendet. derweil noch kein doppelhacken. (vll. hat er mich blockiert? das profilfoto seh ich aber noch ...).
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren