Er re(agiert)

O

Benutzer193409  (37)

Ist noch neu hier
Hallo liebe "Planet-Liebe"-Freunde,

ich (w38) würde mich über Ratschläge in meiner Liebesangelegenheit freuen.

Die Problematik ist folgende. Der Mann (Ü-40), auf den ich schon längere Zeit ein Auge geworfen habe, verhält sich leider etwas passiv mir gegenüber. Ich hingegen bin meist etwas zu aktiv und bemüht, wenn ich jemanden kennenlernen möchte.

Unsere erste Annäherung war vor 2 Jahren kurz vor der Corona-Pandemie.
Die erste Kontaktaufnahme kam durch mich zustande, ich habe ihm meine Nummer zugespielt und er hat sich auch prompt gemeldet. Schon zu der Zeit ist mir aufgefallen, dass er vermehrt nur re- statt agierte, d.h. meist war ich diejenige die sich gemeldet und einen Austausch herbeigeführt hat. Er hat aber immer geantwortet und auch immer sehr ausführlich, also nicht kurz und knapp. Als wir damals unser erstes Date hatten, welches wirklich sehr schön war, wurde er danach auch aktiver mir gegenüber, er schrieb mich sehr oft von sich aus an, wollte mich wiedersehen etc. Zu einem zweiten Treffen ist es leider nicht mehr gekommen, er hat zwar immer wieder Vorschläge gemacht, ich hingegen war diejenige, die immer Ausreden parat hatte, also habe ich es mir selbst sabotiert. Danach wurde der Kontakt weniger, es kam zu längeren Kontaktpausen und schließlich ebbte der Kontakt über längere Zeit komplett ab.

Neulich habe ich ihn wiedergesehen (wir kennen uns über ein gemeinsames Hobby) und meine Gefühle für ihn sind wieder erwacht.
Also habe ich erneut den Kontakt über WhatsApp zu ihm gesucht. Er hat auch geantwortet und es kamen teilweise flirtige Chats zustande. Ich bin da in der Vorgehensweise teilweise etwas frech-forsch, fordere ihn da schon ein wenig heraus., vielleicht habe ich ihn da auch etwas überfordert.
Habe ihm indirekt einen Vorschlag für ein Treffen unterbreitet, auf das er aber nicht eingangen ist, war vielleicht zu unkonkret.
Bin dann einige Tage später alleine an den Ort gefahren und habe es in meinem Status gepostet, wo er prompt drauf reagiert hat.
Er ist regelmäßig auf meinem Status, meist schon kurz nachdem ich etwas gepostet habe, aber meist kommentarlos.

Also ich weiß nicht, wie ich ihn einschätzen soll. Es gibt mehrere Faktoren, die in dem Zusammenhang sicher eine Rolle spielen.
Evtl. möchte er zur Zeit keine feste Beziehung. Er ist bereits 2x verheiratet gewesen und seit 2019 geschieden, hat 2 Kinder, und sicher erstmal die Schnauze voll :-D

Ein weiterer Punkt ist, dass er anfangs zu mir sagte, er treffe sich nur unter der Bedingung mit mir, dass ich keinen anderen Mann habe. Ich war zuvor in einem Kennenlernen mit seinem Arbeitskollegen und bin öfters in männlicher Begleitung (Freunde) unterwegs, was schnell einen falschen Eindruck erweckt.
Dazu kommt, dass ich ihm noch im März diesen Jahres geschrieben und ihn über seinen Arbeitskollegen ausgefragt habe. Ziemlich unreifes Verhalten, ich weiß. Es könnte daher sein, dass er nun verunsichert mir gegenüber ist, da ich anscheinend nicht weiß was ich will und sehen möchte, wie wichtig es mir mit ihm ist und sich daher zurückhaltend zeigt.

Vielleicht habe ich ihn durch meine teilweise "dominante" Art auch etwas eingeschüchtert. Zu dem damaligen Treffen habe ich ihn regelrecht aufgefordert
:-D

Oder dadurch, dass ich immer diejenige war die sich gemeldet hat, habe ich ihn zur Bequemlichkeit erzogen und er weiß nun, dass ich mich sowieso irgendwann wieder melde.

Egal was die Hintergründe sind, ich denke, wenn er gar kein Interesse hätte, würde er mir überhaupt nicht mehr antworten. Also eine minimale Chance sehe ich noch. Ich bin in der Hinsicht auch sehr geduldig. Habe ein ansonsten sehr erfülltes Leben (Familie, Freunde, Hobbys), bin immer sehr viel unterwegs, was er anhand meines Status auch verfolgt und kann auch längere Funkstillen aushalten und bin im Prinzip auch ohne Mann glücklich.

Dennoch möchte ich versuchen, den Kontakt zwischen uns weiter auszubauen und wenn möglich nochmal ein persönliches Treffen zu vereinbaren.

Was meint ihr?

Liebe Grüße
Omira
 
J

Benutzer192190 

Klickt sich gerne rein
Ich persönlich finde es immer schwierig mit dem ich melde mich nicht um interessant zu wirken. Ich bin der Meinung, wenn man Interesse hat sollte man das zeigen bzw sieht man es auch öfter an den Antwortzeiten, ob sehr zeitnah geantwortet wird oder Tage später.

Wenn du mit so vielen Männern zu tun hast, wirkt das auf ihn nicht gerade ermutigend. Du fragst ihn über seinen Kollegen aus. Was soll er denn denken? Das du an ihm großes Interesse hast, darauf kommt kein Mensch weil es einfach die falsche Aktion ist. Wenn du Interesse an ihm hast, dann melde dich auch bei ihm und konzentriere dich darauf und auf ihn. Zeig dein ehrliches interesse an ihm.
 
lir

Benutzer191873  (25)

Sorgt für Gesprächsstoff
Er ist halt höflich und hat weil ihr euch wegen eures Hobbies über den Weg lauft, zurückgeschrieben.
Der Ofen ist aus.

Wie in den anderen 372 Threads zu diesem Thema: Hör(t) auf zu schreiben und zu mutmassen, ob die Nachricht vom 17. Februar 2021 vielleicht das falsche Smilie enthielt, und wechselt ins Real life mit echten und klar vereinbarten Treffen.
 
Metallfuß

Benutzer177659  (39)

Verbringt hier viel Zeit
Es könnte daher sein, dass er nun verunsichert mir gegenüber ist, da ich anscheinend nicht weiß was ich will
So ist es doch auch. Du weisst nicht was du willst, er hatte Interesse; du hast abgeblockt. Du hast offensichtlich Interesse an seinem Arbeitskollegen gezeigt...

Er wird Dich (vermutlich zu recht) unter "will nur ihr Ego aufpolieren/Dramaqueen" abgespeichert haben.

Ich wette du bist bloß gekränkt weil Hündchen nicht sofort über dein Stöckchen springt. Du hast "damals" die Treffen weggeblockt - wieso eigentlich? Weil Du wissen wolltest wie weit du ihn kriegst? Wolltest Du Eisprinzessin spielen?
Jetzt wunderst Du Dich ernsthaft wieso er nicht freudestrahlend wieder nach Treffen fragt?

Vielleicht habe ich ihn durch meine teilweise "dominante" Art auch etwas eingeschüchtert. Zu dem damaligen Treffen habe ich ihn regelrecht aufgefordert
Ja, und ihn danach einfach so auflaufen lassen, als er Interesse zeigte. Macht dir das Spaß? Bist Du sonst auch so manipulativ?

Mir wär das auch zu doof.

Du bist nicht die einzige Frau in seinem Umfeld. Wenn ich ihn an der Strippe hätte würde ich ihm raten, sich keine solche Dramaqueen anzulachen.

Probier mal ehrliche, direkte Kommunikation. Das verlangt natürlich das Du einigeremaßen weisst, was du willst.
 
Metallfuß

Benutzer177659  (39)

Verbringt hier viel Zeit
Zu einem zweiten Treffen ist es leider nicht mehr gekommen, er hat zwar immer wieder Vorschläge gemacht, ich hingegen war diejenige, die immer Ausreden parat hatte, also habe ich es mir selbst sabotiert.
Geh mal wirklich in Dich, und frage Dich genau wieso du damals so gehandelt hast.
 
krava

Benutzer59943  (41)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Was willst du denn von dem Mann?

du hast ihn mehrfach abserviert. Warum sollte er dir noch eine Chance geben??
 
Sun-Fun

Benutzer171320 

Sehr bekannt hier
Wenn das in 2 Jahren nix wurde, dann wird das auch nichts mehr. Egal wer wann geschrieben hat.

Vergiss ihn und such Dir jemand der echtes Interesse hat.
 
O

Benutzer193409  (37)

Ist noch neu hier
Ich habe ihn damals abserviert, weil ich unsicher war, was ich wollte, ob seinen Arbeitskollegen oder ihn.
Jetzt weiß ich es.
Was verstehst du unter ehrlicher, direkter Kommunikation?

Also ich würde ihn gerne nochmal kontaktieren und es damit versuchen, aber stehe mir Moment selbst im Weg und suche nach den passenden Worten.

Habt Ihr eine Idee, wie ich ihn nochmal anschreiben könnte?
 
krava

Benutzer59943  (41)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
ein letzter Versuch:

hast du lust morgen abend mit mir ins xy zu gehen?


und wenn dann nichts kommt oder ein nein, dann lass den mann auch in ruhe.
bei mir wärst du auch abgehakt. ganz blöd wird er ja nicht sein und sich denken können, dass es bei dir anderweitig nicht geklappt hat und du deswegen wieder auf ihn zurück greifen willst.
 
O

Benutzer193409  (37)

Ist noch neu hier
Noch habe ich ihm nicht geschrieben, ihn direkt nach einem Treffen zu fragen ist mir etwas heikel.
Erstmal bißchen Smalltalk und ihn in die richtige Stimmung bringen.
Überlege immer noch, wie ich ihn ganz locker und unverfänglich anschreiben kann.
 
krava

Benutzer59943  (41)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Noch habe ich ihm nicht geschrieben, ihn direkt nach einem Treffen zu fragen ist mir etwas heikel.
heikler als ihn mehrfach abzuservieren kanns doch nicht sein :hmm:


Erstmal bißchen Smalltalk und ihn in die richtige Stimmung bringen.
was denn für eine Stimmung?
Entweder bist du bei ihm unten durch oder nicht. So ein Rumgeeier würde mich erst ercht nerven.
Sag was du willst und dann kann er reagieren.
Sehr wichtig scheint es dir ja nicht zu sein, wenn du tagelang überlegen musst was du ihm schreibst :rolleyes:
 
O

Benutzer193409  (37)

Ist noch neu hier
Das ich bei ihm komplett unten durch bin glaube ich nicht, immerhin hat er mir ja vor kurzem noch geantwortet und nicht negativ.
Es geht halt jetzt darum, wie ich seine Emotionen wieder hochfahre und sein Interesse an mir.
Wenn es mir nicht wichtig wäre, würde ich einfach irgendwas schreiben. Die Tatsache, dass ich so lange und intensiv drüber nachdenke zeigt doch eigentlich das Gegenteil.
 
krava

Benutzer59943  (41)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Die Tatsache, dass ich so lange und intensiv drüber nachdenke zeigt doch eigentlich das Gegenteil
Es zeigt höchstens, dass du eine mögliche Abfuhr nicht akzeptieren willst.


Es geht halt jetzt darum, wie ich seine Emotionen wieder hochfahre und sein Interesse an mir.
ohne Treffen keine Emotionen.
also was soll das Warten?
Wenn er noch Interesse hat, dann wird er zu einem Treffen ja sagen.
und wenn er nein sagt, dann kannst du die Geschichte abhaken.
 
Ryan Kane

Benutzer191519  (48)

Benutzer gesperrt
Hi Omira, würde Er so richtig auf dich abfahren, hätte er schon längst in den Angriffsmodus geschaltet! LG Ryan
 
lir

Benutzer191873  (25)

Sorgt für Gesprächsstoff
Noch habe ich ihm nicht geschrieben, ihn direkt nach einem Treffen zu fragen ist mir etwas heikel.
Erstmal bißchen Smalltalk und ihn in die richtige Stimmung bringen.
Überlege immer noch, wie ich ihn ganz locker und unverfänglich anschreiben kann.
Du sitzt dem Irrglauben auf, dass du/man durch eine geschickte Nachricht das Interesse steigern oder durch eine ungeschickte dieses senken kann.
Das ist allenfalls in bestimmten Ausnahmekonstellationen der Fall, persönlicher/direkter Kontakt mit echten Treffen sind viel viel ausschlaggebender.
Lies doch mal die 100en/1000en Themen hier zum Thema „Nach erstem Date geghosted“, „meldet sich nach 9 Monaten Schreiben nicht mehr“, „“will nach Treffen nur Freundschaft“, „erklärt sich für beziehungsunfähig“ … quer.
(Ein) gemeinsamer Nenner: Ewiglanges Getippsel, Geemojis und Gedudel mittels Sprachnachrichten ohne korrespondierende Real-Life-Erfahrungen, letztere zerschlagen die Luftschlösser dann halt gerne in wenigen Minuten.
 
Manche Beiträge sind ausgeblendet. Bitte logge Dich ein, um alle Beiträge in diesem Thema anzuzeigen.
L

Benutzer185950  (45)

Sorgt für Gesprächsstoff
Warum ist es neuerdings Gang und Gäbe, dass so viele Menschen beim Kennenlernen taktieren und es wirkt, es würden Spielchen gespielt?
Ich war die letzten 20 Jahre nicht solo, ich hab scheinbar die aktuelle Art des Datings nicht kennenlernen können. Aber für mich wäre das zu anstrengend. Warum kann man nicht sein Interesse bekunden, fragen ob man sich treffen will und dann lernt man sich kennen? Klar sollte irgendwann auch der andere Interesse zeigen und das Gefühl geben, dass man nicht nur irgendwer ist, aber ist das jetzt so, dass ohne Taktik und Spielchen kein Kennenlernen mehr möglich ist? Ich habe sowas am Anfang meiner neuen Datingzeit auch erlebt und dachte, an Komische geraten zu sein und bin einfach nicht so. Wenn ich jetzt merke, dass jemand ein komisches Spiel mit mir treibt, gehe ich weiter und habe tatsächlich jemand kennengelernt, die genauso drauf ist wie ich, offen und ehrlich :smile:
Ich kann nur raten, mit offenen Karten zu spielen, nur dann kann man das vom Gegenüber auch erwarten und was bringt es mir, mit Taktiken was zu erreichen, dann muss man das ja immer so weiter machen…
 
Metallfuß

Benutzer177659  (39)

Verbringt hier viel Zeit
Zu einem zweiten Treffen ist es leider nicht mehr gekommen, er hat zwar immer wieder Vorschläge gemacht, ich hingegen war diejenige, die immer Ausreden parat hatte
Er wird das immernoch im Kopf haben. Daher findet er es
Habe ihm geschrieben: Freu mich auf unser Treffen, hast du eine Idee was wir machen können?
nicht OK, sich schon wieder zum "Vorschlags-Horst" zu machen, und Frau Eisprinzessin lehnt dann wieder und wieder ab, so wie es eben schon früher war.

Es ist an DIR, einen KONKRETEN Vorschlag zu machen. Du willst ihn, nach deinen eigenen Worten auch schon seit längerer Zeit. Das musst Du ihm mal sagen oder noch besser zeigen.
 
Metallfuß

Benutzer177659  (39)

Verbringt hier viel Zeit
dass er es sich bequem auf seiner Couch gemacht hat und wartet, bis das ihm die gebratenen Tauben ins Mäulchen fliegen
Nein. Er hat aus der Erfahrung, die er mit Dir gemacht hat, gelernt.

Er sieht das m. E. schon sehr klar. Du willst ein bisschen schreiben, bisschen labern, aber mehr nicht. Treffen willst du dich eh nicht, wieso sollte er dann Vorschläge machen?

Du bist mit einem konkreten Vorschlag dran. Konkret wie "Ich würde dich gerne am Samstag um 11 im XY-Cafe zum Brunch treffen".
Dazu müsstest du aber wollen.

Ich glaube du weißt immer noch nicht was du willst.
 
M

Benutzer181426  (41)

Verbringt hier viel Zeit
Also... Mal umgekehrt: Wenn ein Mann mehrmals Treffen mit mir abgesagt hätte, und es wäre irgendwann wieder Kontakt da, würde ich mir auch denken, dass er sich jetzt mal richtig Mühe geben und Interesse zeigen muss. Ich würde ihm nämlich nicht mehr hinterher laufen. (Übrigens genau so schon gehabt, und es wurde auch im erneuten Anlauf nichts draus, weil er wieder mehrere Wochen nur so larifari unterwegs war).

Du tust hier die ganze Zeit so, als sei er nicht richtig interessiert, dabei bist du diejenige, die sich mehrmals nicht treffen wollte, und die mehr Interesse an seinem Kollegen hatte. Also erwarte nicht, dass er sich jetzt riesig engagiert - der Ball liegt jetzt bei dir.
 
Sun-Fun

Benutzer171320 

Sehr bekannt hier
Er will ja unbedingt mit mir in die Sauna. Normalerweise bin ich ein kreativer Mensch
Wenn Du nicht in die Sauna willst, dann sag es. Wenn er das nicht respektiert, dann respektiert er Dich nicht. Ich fand die Männer, die immer direkt in die Sauna, Bad oder sonstwohin wollte, wo man sich nackig machen soll, immer gruselig..... die waren bei mir umgehend raus.
 
Manche Beiträge sind ausgeblendet. Bitte logge Dich ein, um alle Beiträge in diesem Thema anzuzeigen.
krava

Benutzer59943  (41)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Zuerst hatte ich mich auf das Treffen gefreut,jetzt werde ich unsicher. Aber absagen werde ich nicht,wenn ich mir etwas vornehme,ziehe ich das auch durch. Habe halt Angst vor Veränderungen,bin schon längere Zeit Single und habe bewusst nicht gedatet und meine Freiheit genossen.
Also ich versteh dich immer weniger.
Wenn du dich nicht binden willst, ist das ok. Aber dann such auch nicht nach potenziellen Beziehungspartnern. Bzw vermittel Männern klar, was du suchst und was nicht.

Daten heißt ja nicht, dass du Freiheiten aufgeben musst.

Aber selbst wenn du auf Sex aus wärst mit diesem Mann... sehr dringend kann es ja nicht sein :rolleyes:
Beziehungsweise sehr begehrenswert scheint er für dich nicht zu sein. Eher so "ich hab grade nichts anderes am Start, also dann wenigstens der". Aber so wird das ja auch nichts.
Erst eierst du endlos um ein Treffen herum, jetzt fällt dir plötzlich ein, dass du gar kein Treffen willst.

Du spielst Spielchen und in dem Moment, wo du die Regeln nicht mehr bestimmen kannst steigst du aus.
Was deine Motivation dahinter ist, ist mir aber noch nicht ganz klar :ratlos:
Ist dir so langweilig?
Willst du irgendwie Männer testen? Oder einfach nur mal ein bisschen Macht ausüben?
Sehr sympathisch macht dich das alles nicht.
 
U

Benutzer177622 

Meistens hier zu finden
Wenn " kein Auto" so ein No-Go ist, warum hast du das nicht längst erfragt?

Und wenn dir das Treffen wichtig ist, warum macht du dir dann Gedanken über den Parkplatz dort? Dann park halt nen Kilometer weiter weg und hüpf da eben hin?
 
O

Benutzer193409  (37)

Ist noch neu hier
Kurze Berichterstattung zum gestrigen Treffen. Es hat 4 Stunden gedauert. Habe ihn zur Begrüßung umarmt. Sind dann zunächst 2 Stunden spazieren gegangen, anschließend hat er mich auf einen Drink im Biergarten eingeladen und gefragt, ob ich noch etwas mit ihm essen gehen möchte. Er hat dann einen Tisch für 2 Personen in einer schönen Pizzeria auf einer Terrasse bestellt. Wir haben zusammen gegessen und er hat mich auch hier ganz gentlemanlike eingeladen. Danach hat er mich noch zum Auto begleitet und wir haben uns wieder umarmt. Also noch keine weitere Annäherung (Händchen halten, Kuss). Haben uns aber durchweg gut unterhalten und es passt auch von den Interessen bei uns. Er möchte sich wieder mit mir treffen und beim nächsten Mal klettern gehen. Hat mir auch sofort geschrieben, ob ich zu Hause angekommen bin. Er selbst hat wohl im Moment kein Auto, da er alles fußläufig erreichen kann, wohl aber einen Führerschein. Vielleicht ist er mir gegenüber noch etwas zögerlich, weil er denkt, ich sei etwas schüchtern und möchte mir etwas Zeit geben. Aber gegen einen Kuss hätte ich nun nichts einzuwenden gehabt. Es kam nur mal so eine Andeutung, dass er beim Essen sagte, er müsse gleich noch sein Bett neu beziehen. Vielleicht hat er erwartet, dass ich das übernehme und mich direkt mit ihm ins frisch gemachte Bett lege
:-D
Ach keine Ahnung, er ist nett, ich habe mich an seiner Seite wohl gefühlt und ich möchte ihn auch wiedersehen.
 
S

Benutzer188774  (47)

Sorgt für Gesprächsstoff
Also Verliebtheit spüre ich momentan noch keine...kann das noch kommen oder muss der erste Kuss perfekt sein?

Ich finde nicht, dass der erste Kuss perfekt sein muss. Ich verliebe mich auch nicht rein aufgrund eines Kusses. Wenn der Kuss so richtig doof war, ist es vll aber auch ein Anzeichen, dass die Chemie nicht stimmt.

Generell ist mein Eindruck, dass es mit Euch nichts werden kann. Der Start und auch der Neustart waren holperig. Zudem wirkt es, als ob der Mann bei Dir auch nichts richtig machen kann. Irgendwas ist in Deinen Augen und/ oder für Dein Gefühl ja immer falsch. Und wenn sich zwischendurch mal was gut anfühlt, dann verfliegt es schnell wieder. Es scheint nicht so recht zu passen mit Euch. Ist ja nicht schlimm, denn es passt halt nicht immer. Ich würde dann aber eher dazu tendieren, es so zu akzeptieren und die Sache (=den Mann) abzuhaken und ihm das auch nett mitzuteilen. Ich finde, nach dem ganzen Hin und Her wäre dann ein nett formulierter Abschluss für beide Seiten besser, als es einfach so im Sande verlaufen zu lassen (und irgendwann meldet sich eine der Parteien wieder und der ganze lahme Quark geht von vorne los)
 
Metallfuß

Benutzer177659  (39)

Verbringt hier viel Zeit
Nein,keine Ausrede.

Daher habe ich mich heute auch nicht auf das Treffen eingelassen, da mit ich nicht in die Situation komme mich auf ein Date in seiner Wohnung etc. einzulassen.
Was denn nun? Entweder du hattest keine Zeit, oder du hast dich gegen das Date entschieden, aus den genannten Gründen.

Für mich klingt das alles so das du gerne dein Ego pushen willst, du hast es gern wenn er sich um Dich bemüht, aber Du willst dich halt nicht festlegen.

Ich behaupte, er als Person ist dir egal. Die Funktion die er für dich hat gefällt dir, aber wer die Funktion erfüllt ist austauschbar.
 
O

Benutzer193409  (37)

Ist noch neu hier
Ich bin heute doch ins Schwimmbad gefahren, aber nicht primär wegen des Kusses den er mir in Aussicht gestellt hat.
Da ich immer in Begleitung meines besten Freundes dort bin (er weiß, dass es nur mein bester Freund ist) hat er mich erstmal nicht angesprochen, erst, als mein bester Freund kurzzeitig mich alleine gelassen hat, ist er in meiner Nähe aufgetaucht und wir haben uns Blicke zugeworfen. Er wollte dann das ich ihm folge (wieder in die Umkleide), zumindest hat er mir das mit seinen Blicken signalisiert.
Für mich hat sich das in dem Moment einfach falsch angefühlt, irgendwie so, als würde ich springen, nur weil er plötzlich ruft.
Ich bin dann weiter im Pool geblieben und nicht auf seine Avancen eingestiegen, er versuchte es weiter, aber ich ignorierte es.
Später setzte ich mich an den Beckenrand und wollte ihm die Gelegenheit geben mich anzusprechen, er tat es auch, das Gespräch war eher kurz und mehr Smalltalk, ich denke er war etwas bockig, weil ich ihm nicht gefolgt bin.

Aber ich hatte einfach keine Lust auf einen weiteren Kuss in der Umkleide, habe mich aber dennoch ihm gegenüber freundlich gezeigt und auch Blicke zugeworfen und ihn angelächelt. Keine Ahnung, ob der Zug jetzt abgefahren ist. Wir werden sehen...
 
W

Benutzer173794  (39)

Öfter im Forum
Wenn von ihm jetzt auch nichts weiter kommt an Nachrichten oder fragen nach weiteren Treffen denke ich auch er hat dich von der Beziehungsliste gestrichen. Vieles klingt sicher für ihn (und für mich auch) nach Desinteresse. Schaut für mich aus, als ob er nur etwas lockeres will oder flirten..
kann mich täuschen, aber so klingt es.
 
Weseraue

Benutzer192870  (51)

Ist noch neu hier
Boah, und die nächste Runde eingeläutet. Es ist unglaublich, was sich zwischen euch abspielt. Wenn er jetzt immer noch nicht genug hat, ist ihm nicht zu helfen.
 
O

Benutzer193409  (37)

Ist noch neu hier
Weil ich ihn gerne habe,aber das mit dem Kuss war für mich zu früh.Ich muss erst mehr Vertrauen zu jmd.haben, um das auch genießen zu können. Außerdem finde ich ist der Arbeitsplatz von ihm nicht der richtige Ort dafür.
 
lir

Benutzer191873  (25)

Sorgt für Gesprächsstoff
Na dann raten wir halt zum mindestens 10. Mal in diesem Thread, dass du dich mit ihm ohne Spielchen treffen sollst, wenn du Vertrauen oder was auch immer aufbauen willst.
Aber das hast du bisher ja auch nicht gewollt.

Schmier dir den ganzen Quatsch mit deinen Nachrichten, deinen Überlegungen, deiner Taktiererei irgendwo hin - und lass um Himmels Willen „den besten Freund“ zu Hause. Es ist doch längst geklärt, dass dieser scharf auf dich ist - was schleppst du den denn mit, wo/wenn du weisst, dass dein Typ dort sein wird.
Selbstsabotage nennt man sowas.
 
krava

Benutzer59943  (41)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Ich bin heute doch ins Schwimmbad gefahren, aber nicht primär wegen des Kusses den er mir in Aussicht gestellt hat.
Da ich immer in Begleitung meines besten Freundes dort bin (er weiß, dass es nur mein bester Freund ist) hat er mich erstmal nicht angesprochen, erst, als mein bester Freund kurzzeitig mich alleine gelassen hat, ist er in meiner Nähe aufgetaucht und wir haben uns Blicke zugeworfen.
also wenn du jemanden dabei hast finde ich seine Zurückhaltung absolut nachvollziehbar.
Und dass du mal auf ihn zugehst, das geht nicht weil?
Du wusstest doch, dass er dort sein wird. Aber du hattest keinerlei Bedürfnis vielleicht mal zu ihm zu gehen und zu sagen "hey alles gut bei dir?"
Also du hast ihn quasi wie einen Fremden behandelt? :ratlos:

Er wollte dann das ich ihm folge (wieder in die Umkleide), zumindest hat er mir das mit seinen Blicken signalisiert.
na vielleicht wollte er einfach mit dir alleine sein. Du hast ja ständig einen "Wachhund" dabei und da redet es sich schlecht über persönliche Dinge.


Für mich hat sich das in dem Moment einfach falsch angefühlt, irgendwie so, als würde ich springen, nur weil er plötzlich ruft.
ach und das wäre so schrecklich gewesen?
Immerhin hat er die Initiative ergriffen, nachdem von dir null komma null kam.

Ich bin dann weiter im Pool geblieben und nicht auf seine Avancen eingestiegen, er versuchte es weiter, aber ich ignorierte es.
klingt äußerst sympathisch :ratlos:


Später setzte ich mich an den Beckenrand und wollte ihm die Gelegenheit geben mich anzusprechen, er tat es auch, das Gespräch war eher kurz und mehr Smalltalk, ich denke er war etwas bockig, weil ich ihm nicht gefolgt bin.
na was hast du erwartet? Einen Heiratsantrag? :ratlos:
Was genau kam denn von dir?
Also außer die "kalt wie in Frosch im Teich" Nummer?

Aber ich hatte einfach keine Lust auf einen weiteren Kuss in der Umkleide, habe mich aber dennoch ihm gegenüber freundlich gezeigt und auch Blicke zugeworfen und ihn angelächelt. Keine Ahnung, ob der Zug jetzt abgefahren ist. Wir werden sehen...
also wenn ich er wäre, ich würde dich mit dem Arsch nicht mehr anschauen.
Ich kann nur hoffen, dass er sich einen Spaß draus macht und vielleicht eine Wette mit jemandem laufen hat, dass er dich rumkriegt. Anders kann ich es mir nicht erklären, warum er mit dir überhaupt noch Kontakt hat.
Von dir kommt ja mal so gar nichts :ratlos:


Weil ich ihn gerne habe,
und weil du ihn so gern hast, zeigst du ihm permanent die kalte Schulter?
Hast angeblich keine Zeit, weil du so viel beschäftigt bist und tauchst dann zuuufällig in dem Schwimmbad auf, in dem er auch ist?
Und da gibts nicht mal ein "hallo" von dir?
Ist das deine Art und Weise jemandem zu zeigen, dass du ihn magst?
Was machst du denn dann, wenn du jemanden nicht leiden kannst? :ratlos:

aber das mit dem Kuss war für mich zu früh.
und deine Unfähigkeit zu kommunizieren ist daran schuld, dass du das dem jungen Mann nicht einfach mitteilen kannst?


Ich muss erst mehr Vertrauen zu jmd.haben, um das auch genießen zu können.
Und woher soll das Vertrauen kommen? Aus dem Schwimmbecken?

Außerdem finde ich ist der Arbeitsplatz von ihm nicht der richtige Ort dafür.
ja du meine Güte, dann verabrede dich doch bitte woanders mit ihm!
WENN du wirklich Interesse hast.
Aber es sieht nicht so aus, denn du hast ständig neue Ausreden, warum du dich nicht mit ihm treffen kannst. Zu viele Freunde, Parkplatz, Regen, du kennst den Ort schon oder noch nicht etc.
 
O

Benutzer193409  (37)

Ist noch neu hier
Also ich bin da noch etwas skeptisch, was seine Absichten betrifft.
Deswegen möchte ich ihn mir in Ruhe ansehen und nichts überstürzen.
Er sieht nicht schlecht aus und wird es gewohnt sein, dass die Damen direkt auf ihn anspringen.

Aber ich bin eben nicht so, ich brauche Zeit.
Er scheint jetzt bockig zu sein und wird sich erstmal eine zeitlang nicht melden. Aber daran sieht man dann auch, dass dieser jemand nur auf etwas Lockeres aus war und keine Geduld für ein langes Kennenlernen aufbringt.

Naja, ich war heute unterwegs und nun kommt ein anderer Mann ins Spiel, den ich auch schon längere Zeit kenne und der nun sein Interesse an mir bekundet. Ich werde mir beide Herren mal näher anschauen und gucken, für wen mein Herz mehr schlägt.
 
lir

Benutzer191873  (25)

Sorgt für Gesprächsstoff
Also ich bin da noch etwas skeptisch, was seine Absichten betrifft.
Deswegen möchte ich ihn mir in Ruhe ansehen und nichts überstürzen.
Er sieht nicht schlecht aus und wird es gewohnt sein, dass die Damen direkt auf ihn anspringen.


Er scheint jetzt bockig zu sein und wird sich erstmal eine zeitlang nicht melden. Aber daran sieht man dann auch, dass dieser jemand nur auf etwas Lockeres aus war und keine Geduld für ein langes Kennenlernen aufbringt.

Naja, ich war heute unterwegs und nun kommt ein anderer Mann ins Spiel, den ich auch schon längere Zeit kenne und der nun sein Interesse an mir bekundet. Ich werde mir beide Herren mal näher anschauen und gucken, für wen mein Herz mehr schlägt.
Weil es doch irgendwie Spass macht:

- Hast recht, ich würde nichts überstürzen. Ihr kennt euch erst zweieinhalb Jahre, da ist jetzt erstmal Ruhe angesagt.

- Ebenfalls richtig. Ich erkenne auch eindeutig, dass der Typ nur auf etwas lockeres aus war. Dein Verhalten ihm gegenüber hat damit überhaupt nichts zu tun.

- Klingt gut. Der neue „Mitspieler“ wird sein Glück kaum fassen können, wenn du ihm in 6-8 Monaten eine „frech-forsche“ Nachricht schreibst und ihm dann ein Treffen in einer Location mit grossem Parkplatz vorschlägst.

Ich vermute ja mittlerweile, dass dir derzeit die Voraussetzungen fehlen, um überhaupt erfolgreich am Datingleben teilzunehmen.
Ja, jeder Topf soll ja seinen Deckel finden - aber du suchst ja nicht wirklich, oder?
 
O

Benutzer193409  (37)

Ist noch neu hier
Nein lir lir , ich bin tatsächlich nicht aktiv auf der Suche nach einem Mann.
Und ich muss auch ehrlich sagen, ich liebe es zu flirten, ohne mich festlegen zu müssen.

Den Mann um den es hier geht, habe ich dennoch sehr sehr gerne und würde mich evtl. noch einen weiteren Schritt vorwagen. Nur aktuell genieße ich es erstmal, dass wieder etwas Abstand herrscht und ich mir meiner Gefühle gegenüber ihm wieder bewusster werde.

Ich denke, gerade weil das Spielchen mit uns schon über einen so langen Zeitraum geht, ist schon eine Art Bindung, wenn auch sehr fragil da.
 
lir

Benutzer191873  (25)

Sorgt für Gesprächsstoff
Aber was du hier über Seiten beschreibst, ist doch auf dem Planeten Erde kein Flirten!?
 
Norddeutsch1705

Benutzer192555  (50)

Ist noch neu hier
Hast Du Dir eigentlich schon mal Gedanken darüber gemacht, was dieses Hinhalten, Anziehen und Abstoßen mit Deinen Gegenübern so macht? Ist Dir vielleicht mal in den Sinn gekommen, dass Du mit anderer Menschen Gefühle spielst? Aus dem Alter solltest Du doch raus sein, meinst Du nicht?
 
HarleyQuinn

Benutzer121281  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Spielst du in allen Bereichen deines Lebens die Prinzessin, der der Arsch nachgetragen werden muss und die dann gütig wie sie ist einen Untertan erwählt der den Arsch putzen darf?
Investierst du IRGENDWO auch mal selbst Mühe, Zeit, Emotionen?
 
O

Benutzer193409  (37)

Ist noch neu hier
Nachdem nun eine Woche Funkstille war und er wohl etwas verunsichert wegen meiner "Abfuhr" letzten Samstag, habe ich ihn heute angeschrieben und gefragt, was er am Wochenende vor hat.

Seine Antwort kam schnell: "Hey (Sonnenschein-Smiley), lass mich raten, du willst etwas unternehmen, aber nicht knutschen...Samstag bin ich leider schon verplant, aber Sonntag hätte ich Zeit :smile:"

Wir sind nun für Sonntag verabredet, wieder um die gleiche Uhrzeit und am gleichen Standort, was wir machen haben wir nicht verabredet, ich lass mich mal überraschen, es soll ja ziemlich kalt, nass, und ungemütlich draußen werden, obwohl mich das nicht von einem Spaziergang abschrecken täte, dann kommt endlich mein Schirm zum Einsatz und darunter lässt es sich bestimmt besser knutschen als in einer Umkleidekabine ;-)
 
Es gibt 162 weitere Beiträge im Thema "Er re(agiert)", die aktuell nicht angezeigt werden. Bitte logge Dich ein, um diese ebenfalls anzuzeigen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren