Er kommt zu früh, was tun ?

Benutzer102910 

Sorgt für Gesprächsstoff
Huhu,

ich habe mal das Internet durchforstet, aber bin zu keinem Ergebnis gekommen was mich zu frieden gestellt hat. Würde nun gerne Euren Erfahrungsberichte lesen...

Es geht um folgendes...

Ich habe seit einem Monat einen neuen Freund! der Sex ist wunderschön... nur Problem ist, dass er nach 1-2 Minuten nachdem er in mich gedrungen ist seinen Orgasmus hat...

Was kann man dagegen tun ?

Liebe Grüße Glissa
 

Benutzer97662 

Benutzer gesperrt
wenn du bis jetz im inet nichts gefunden hast, sehe ich schwarz dass hier jmd ne wunderlösung hat :zwinker:

hier gibts aber auch schon einige threads dazu - ohne lösung^^
 

Benutzer102910 

Sorgt für Gesprächsstoff
mhm... dabei hab ich so sehr gehofft...
 

Benutzer102910 

Sorgt für Gesprächsstoff
Meint ihr das hat was mit einer Krankheit zu tun...
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Er kann seinen PC-Muskel trainieren (siehe PC-Muskeltraining), es gibt Kondome mit Betäubungsmittel, Penisringe, ...
 

Benutzer101481 

Verbringt hier viel Zeit
naja ihr seid noch nicht so lange zusammen....
villeicht bessert sich das von alleine , wenn ihr "mehr routine" habt....
ansonsten würde ich vorschlagen immer kurz bevor er kommt eine kurze pasuse zu machen und dnan weiter ....
bei oftmaliger wiederholung hilft dieses training wirklich gut seinen orgasmus hinauszuzögern,....
wenn du das nicht willst dann "lass" ihn zuerst anders kommen und dann hält er villeicht länger durch?
 

Benutzer48403  (51)

SenfdazuGeber
Was kann man dagegen tun ?

Nichts!

Aber ich glaube, das gibt sich von selbst, wenn sich mal etwas Routine in der Sache eingependelt hat. Er ist nicht lange mit Dir zusammen, er ist jung, und voller Energie.....Das war bei mir auch nicht anders. Vielleicht halt einfach mal das Vorspiel länger gestalten:smile:
 

Benutzer102910 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hi,

vielen Dank für die Tipps... ihr habt recht... aber für mich ist das so ungewöhnlich... weil in meiner letzten 6 jährigen Beziehung es genau anders rum war... da hat mein Ex sich Zeit der Welt gelassen... daher hab ich mir ein wenig Sorgen gemacht ...
 

Benutzer102910 

Sorgt für Gesprächsstoff
Jedes Wochenende, da es auf Grund unserer Arbeitsstellen eine Fernbeziehung ist...
 
L

Benutzer

Gast
Okay, naja, da wird man unter der Woche ja gern schonmal rattenscharf, dass es besonders zu Beginn einer Beziehung passieren kann, dass man früher kommt. Man kennt den Partner ja noch nicht sooo gut und ist eben verdammt heiß. Das gibt sich sicher mit der Zeit. Vielleicht fühlst Du DIch auch einfach wahnsinnig gut an :smile:
 

Benutzer102910 

Sorgt für Gesprächsstoff
*g...

evtl macht er sich selber den Druck und dann klappt es halt nicht ...
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Weiß dein Partner eigentlich, dass er nach deinem Geschmack zu früh kommt?
Was sagt er denn zu dem Ganzen und welche Gespräche habt ihr darüber bereits geführt?
Wie lange hält er denn beim Blasen oder Handjob z. B. durch?
Spritzt er in jeder Stellung gleich schnell ab?
Wie führt er seine Stoßbewegungen aus? Variiert er da? Macht er zwischendrin vielleicht mal eine Pause?
Was ist mit einer zweiten Runde?
Bist du eigentlich in der Lage durch reine Schwanzpenetration zum Orgasmus zu gelangen, wenn der Geschlechtsverkehr z.B. länger dauern würde?
Wie lange sollte nach deinem Geschmack der reine Akt dauern?
 

Benutzer102910 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ui so viele Frage auf einmal *g

Ja er weiß es... er schämt sich ein bisschen dafür...

Wir haben schon offen darüber gesprochen und hab ihm versichert, dass es mich nicht stört.

Beim blasen kann er sich ein wenig beherrschen.

Ja, er spritzt in jeder Stellung gleich ab.

Die Stoßbewegungen sind gleich, sei denn ich werde schneller...

in der zweiten Runde sieht es nicht anders aus als in der Ersten.

Nein, bin ich nicht... ich denke das haben viele Frauen, dass sie durch Zunge oder Finger des Partners zum Höhepunkt kommen... ich muss mich da sehr anstrengen... weil ich mich nicht richtig fallen lassen kann, jedoch verspüre ich so ne Art Glücksmoment wenn er in mir ist... das alleine macht mich schon Glücklich...

Wie schon mal beschrieben... kenne ich es nicht anders, als dass mein Ex stunden lang auf mir liegen bleiben konnte... und er konnte sein "kommen" kontrollieren... daher ist es für mich ungewöhnlich... das er direkt kommt...
Aber evtl fühle ich mich für ihn einfach nur schön untenrum an... so dass es halt schneller geht als bei meinem Ex...
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Na ja...im Prinzip hattet ihr bei gerade mal einem Monat Wochenend-Beziehung noch nicht wirklich oft Sex, so dass ich mir darüber noch nicht großartig Gedanken machen würde.
Es ist halt noch alles sehr frisch, aufregend und neu für ihn und wenn dann noch ein gewisser Druck hinzu kommt, dann geht es halt ein bisschen schneller.

Ich denke, dass es ihn momentan viel zu sehr verwirren und noch mehr verunsichern könnte, wenn du ankommst und ihm sagtst, dass du Tipps für ihn eingeholt hast, wie er eventuell länger durchhält.
Wenn, dann sollte von ihm die größere Iniative ausgehen - es sei denn, er hat dich extra "beauftragt", für ihn/für euch zu recherchieren.
Natürlich kann man gewisse Dinge auch trainieren. Natürlich gibt es auch Männer, die ihren Orgasmus gezielt steuern und kontrollieren können - sogar unabhängig davon, wie erfahren sie sind oder wie "schön" sich eine Pussy anfühlt.

Ich bin der Meinung, dass du wirklich noch ein wenig mehr Geduld mit ihm haben solltest und ihr einfach das Beste aus den momentanen Möglichkeiten macht.
Lieber 2 Minuten ein Glücksgefühl mit dem richtigen Mann total genießen und auskosten als so etwas gar nicht erleben zu dürfen.
Und je weniger das Ganze zum ständigen Thema wird, desto besser ist es.
Außerdem könntet ihr ja euren Geschlechtsverkehr auch hin und wieder ohne größeres Vorspiel außerhalb des Bettes verlegen...dann hat das Ganze einen "Touch" von Quickie, so dass man(n) sich dafür auch nicht zu schämen braucht.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren