Er kümmert sich nicht mehr wirklich um mich

Benutzer110612  (31)

Sorgt für Gesprächsstoff
Eigentlich läuft unsere Bezihung ganz gut. Wir sind 3 Jahre lang ein Paar.
Nur irgendwie fehlt mir die Zuneigung in Form "aneinander Denken."

Mein Partner hat mir dieses Jahr weder etwas zum Burzeltag geschenkt, noch etwas zum Jahrestag. Er hat mir zwar gratuliert aber das wars auch. Zum Jahrestag habe ich noch nicht mal ein "Ich liebe dich" gehört.

Mich stört das schon sehr und ich habe ihn auch gebeten mal außer der Reihe an mich zu denken und mir etwas Gutes zu tun. Doch es kommt nichts und ich will ihn auch nicht 20 mal drauf ansprechen.

:hmm:

Wie soll ich denn hier nun weiter verfahren?
 

Benutzer110612  (31)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ja das "Reden" bringt mir relativ wenig.
Denn irgendwie ist es ja dann doch blöd wenn ich ihn 100 mal drauf ansprechen muss, dass er mal auf gut Deutsch seinen Arsch bewegt und etwas für uns tut!
 

Benutzer99591 

Öfter im Forum
Habt ihr mal intensiver darüber gesprochen als ihn nur mal darauf hinzuweisen? Was ist seine Meinung dazu? Mein Freund beispielsweise legt auf so etwas keinen besonderen Wert. Bezüglich Geschenke ist er so einfallslos aber macht sich trotzdem seinen Kopf, dass er mir schon fast leid tut.
Ich würde ihm noch einmal klar machen, dass es dir wichtig ist von ihm mal ein "Ich liebe dich zu hören". Bei Geschenke würde ich vielleicht sogar die Regelung treffen gar keine mehr zu schenken, sondern dem Partner einen schönen Tag zu machen. Das macht es für ihn vielleicht ein bisschen einfacher.
 
R

Benutzer

Gast
Ja das "Reden" bringt mir relativ wenig.
Denn irgendwie ist es ja dann doch blöd wenn ich ihn 100 mal drauf ansprechen muss, dass er mal auf gut Deutsch seinen Arsch bewegt und etwas für uns tut!

Aber ER muss sich dahingehend ändern wollen, da kannst du nicht mehr machen als ihn eben drauf aufmerksam zu machen, dass es so für dich nicht schön ist.
 

Benutzer89584 

Meistens hier zu finden
Entweder ihr habt noch nie richtig drüber geredet, oder der Typ ändert sich auch nicht mehr... Leb damit, oder such dir nen neuen..
 

Benutzer13408 

Meistens hier zu finden
Wie sieht's denn abseits von Jahres- und Geburtstag aus? Zeigt er Dir, dass er Dich liebt? Oder machst Du das nur an Geschenken und der Anzahl von "Ich liebe Dich"-Sagen aus?

Manche Leute halten nichts von Geburtstagsgeschenken oder anderen "fixen Tagen", das allein wäre jetzt nicht Grund genug, um sich nicht geliebt zu fühlen...
 

Benutzer66279 

Sehr bekannt hier
Gegenfrage: Schenkst du ihm denn regelmäßig was, sagst "ich liebe dich" und denkst auch mal außer der Reihe an ihn?
Das ist kein Vorwurf, es würde mich nur mal interessieren. :smile:
 

Benutzer110612  (31)

Sorgt für Gesprächsstoff
Re

Vllt. sollte ich wirklich mal intensiver mit ihm darüber reden. Da habt ihr wohl recht.

Zum Thema Geschenke
Ich brauche und möchte ja garkeine haben. Ich wünsche mir halt einfach nur das Gefühl "Wichtig genug zu sein". Und das habe ich derzeit einfach nicht. Ich meine seine Schwester hatte Geburtstag. Da schenkt er was. Aber auch eigentlich eher mehr weil es sich in der Familie so schickt. Doch zu meinem Geburtstag rein garnichts zu bekommen? Ich möchte nicht materiell wirken, aber der Jahrestag hat es dann mit dem Satz: Alles Gute zum Jahrestag, echt zum überlaufen gebracht.

Gerade so ein Tag (mir ist er wichtig) ist doch auch ein Tag wo man ein "Ich liebe dich" rauspfeffern könnte =(

Ich werde dann nochmal versuchen mit ihm zu sprechen. Wie würdet ihr das angehen.

Wir wohnen zusammen, er kommt immer relativ spät wieder und hat dann auch immer Programm. Abends um 22 Uhr hat er dann keine Lust zu reden und das "Reden" könnte dann auch eskalieren weil ich mir wieder eine blöde Uhrzeit ausgesucht habe und er hundemüde ist von der Arbeit

---------- Beitrag hinzugefügt um 10:01 -----------

Gegenfrage: Schenkst du ihm denn regelmäßig was, sagst "ich liebe dich" und denkst auch mal außer der Reihe an ihn?
Das ist kein Vorwurf, es würde mich nur mal interessieren. :smile:

Ja zu den besonderen Tagen hat er immer was bekommen. Dieses Jahr habe ich zum Jahrestag nichts vorbereitet. Das aber mit Absicht, damit er weiss wie man sich fühlt. Letztes Jahr hat er nämlich so getan als wüsste er was! Hat mich ins Auto gepackt und ist mit mir zum Kanal gefahren. Dort saßen wir dann ohne Decke oder sonst irgendetwas rum.

Das war dann seine Überraschung :smile: Aber sonst bring ich ihm auch mal aus der Reihe was aus der Stadt mit, originelle Geschenke, schreib ihm ne nette Mail oder lass mir was einfallen. Und sei es nur eine Aktivität die wir zusammen machen können

---------- Beitrag hinzugefügt um 10:04 -----------

Wie sieht's denn abseits von Jahres- und Geburtstag aus? Zeigt er Dir, dass er Dich liebt? Oder machst Du das nur an Geschenken und der Anzahl von "Ich liebe Dich"-Sagen aus?

Manche Leute halten nichts von Geburtstagsgeschenken oder anderen "fixen Tagen", das allein wäre jetzt nicht Grund genug, um sich nicht geliebt zu fühlen...

Abseits von diesen Tagen? Hmm... ich würde sagen: Eher weniger. Er kuschelt zwar ab und zu mit mir aber er denkt halt nicht an mir. Probleme die ich habe, sind keine Probleme für ihn. Er schläft sogar ein wenn ich sie ihm dann erzähle. Also eigentlich tut er zwischendurch rein garnichts :smile: Das er mich liebt, glaube ich auch aber doch noch. Nur das er mal was für mich tut und sei es nur eine "Idee zu haben" zweck Aktivität, - das ist noch nicht vorgekommen. Ich möchte keine Geschenke von ihm haben. Einfach nur mal "ich hab an dich gedacht, Hase"

Gut, er bringt mir vom Einkaufen immer Kinderriegel mit. Aber das zählt für mich schon fast nicht mehr dazu weil es alltäglich ist
 

Benutzer89584 

Meistens hier zu finden
Wir wohnen zusammen, er kommt immer relativ spät wieder und hat dann auch immer Programm. Abends um 22 Uhr hat er dann keine Lust zu reden und das "Reden" könnte dann auch eskalieren weil ich mir wieder eine blöde Uhrzeit ausgesucht habe und er hundemüde ist von der Arbeit
Dann sag ihm, dass du mit ihm reden willst und er sich in den nächsten Tagen mal Zeit für dich nehmen soll.

Gut, er bringt mir vom Einkaufen immer Kinderriegel mit. Aber das zählt für mich schon fast nicht mehr dazu weil es alltäglich ist

Erst beschwerst du dich, dass er dir nie was mitbringt und dann findest du es alltäglich... Wenn ich meiner Freundin ne Müllermilch mitbringe strahlt sie immer, weil ich an sie gedacht habe.... Solltest dich auch mal darüber freuen. :zwinker:
 

Benutzer110612  (31)

Sorgt für Gesprächsstoff
@ Cubedriver:

Danke für deinen Tipp.
Wegen dem Kinderriegel: Vllt. hast du da auch Recht. Nur kommt das fast jeden Tag vor :smile:
Trotzdem könnte ich ihm mal zeigen das ich mich drüber freue.
 

Benutzer66279 

Sehr bekannt hier
Also alles bis auf den Kinderriegel klingt für mich nicht wirklich nach Liebe.
Wenn ich meinen Partner liebe, dann zeige ich es ihm doch auf IRGENDEINE Weise. Aber dein Freund scheint es dir auf gar keiner Weise zu zeigen. Er interessiert sich nicht für deine Probleme oder gemeinsame Unternehmungen oder sonst irgend etwas, das dich betrifft..
 

Benutzer110612  (31)

Sorgt für Gesprächsstoff
Naja @ StarFall: So schlimm ist es nicht. Wenn ich was vorschlage, dann machen wir das auch und er hat Freude daran. Wenn es ihm nicht gefällt dann sagt er das auch und im selben Atemzug sagt er dann auch das was ihm eher gefällt. Unternehmen tun wir also sehr viel miteinander. Verbringen auch (bis auf die Arbeitszeit) fast die gesamte Zeit miteinander.
 

Benutzer102673 

Beiträge füllen Bücher
Mein Freund beispielsweise legt auf so etwas keinen besonderen Wert. Bezüglich Geschenke ist er so einfallslos aber macht sich trotzdem seinen Kopf, dass er mir schon fast leid tut.
.

Also ich kann die TS sehr gut verstehen. Im ersten Post schreibst Du, Schnabbelinchen, dass Du Deinen Freund durchaus schon öfter angesprochen hast und ihm mitgeteilt hast, dass Du Dir mehr Aufmerksamkeit wünscht.
Ich denk, Dir geht es nicht so sehr um Geschenke sondern darum, dass Du Bemühen um Dich, wie das Gänseblümchen z.B. sehen kannst. Und lieblos dahingelegte Kinderriegel (vermute ich... vielleicht sagt er Dir aber auch dabei, dass er Dich liebt, oder irgendwie "bitte, mein Schatz"???) - sorry. Für mich auch kein wirklicher "Einsatz". Der beginnt dann, wenn der andere offensichtlich über einen nachdenkt. Und dann kann ein schönes Wort, ein liebevoller Blick oder eine zärtliche Umarmung tausendmal mehr Liebesbeweis sein, als Schokolade.

Aber das scheint der Freund der TS nicht zu zeigen. Er zeigt ganz offenes Desinteresse bzw. schlicht und ergreifend Faulheit. Trotz des Wissens, dass ihr solche Dinge wie Jahrestage wichtig sind, ignoriert er sie. Einschlafen, wenn der andere einem von seinen Problem erzählt??? Wie bitte???

Ich bin weißgott nicht der Ansicht, dass der Freund, vor allem nach ein paar Jahren der Beziehung, jeden Tag einen Minnesang abhalten muss. Ein wenig sich ausruhen und sich treiben lassen und nicht dauernd um sich werben müssen gehört auch dazu, und das ist auch angenehm - eben ein Gefühl der Sicherheit.

Allerdings sollte man meiner Ansicht nach niemals vergessen, weswegen man zusammen ist und die Beziehung wertschätzen und würdigen - wie auch immer man das ausleben will (Jahrestage feiern oder nicht etc.)

Das Entscheidende ist doch, dass die TS sich nicht mehr begehrt fühlt. Und er ihr das auch scheinbar bewusst zeigt. Und ich persönlich finde nur wenige Dinge erniedrigender, als Wertschätzung einfordern zu müssen.

Fazit: Für mich scheint schlicht und ergreifend die Luft raus zu sein. Er scheint sich Deiner sehr sicher zu fühlen, vielleicht sieht er Dich sogar als selbstverständlich an.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren