Er ist zu romantisch!

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer98325 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo ihr Lieben!

Ich weiß gar nicht mehr weiter! Bin jetzt mit meinem Freund seit 2 Monaten zusammen und eigentlich läuft es ja auch ganz gut und ich habe ihn echt gern, aber da ist eine Sache mit der ich gar nicht klar komme. Er ist einfach unglaublich romantisch. Wahrscheinlich werden mich jetzt alle Mädchen für verrückt erklären, wenn ich sage, dass mich das einfach nur unglaublich nervt! Jeden Tag bekomme ich mindestens 20 SMS und ich antworte schon gar nicht mehr meistens und er schreibt mir liebesbriefe, Kocht für mich und stellt überall Kerzen auf ....jaa das ist ja eigentlich ganz nett aber nicht in MASSEN! Ich kann das schon gar nicht mehr ernst nehmen! Der Hammer kommt ja noch...ich hatte ihm mal erzählt, dass ich gerne ein Hängebauchschwein hätte, aber erst später mal, wenn ich Zeit habe und natürlich auch ein Haus...jaa ich weiß, dass das ein bisschen komisch ist :zwinker: aber ich finde die cool. Naja und nun habe ich seit vorgestern ein Hängebauchschwein...er hats mir geschenkt...ja aber was soll ich damit jetzt??? Ich kann das gar nicht artgerecht halten und das habe ich ihm auch gesagt, nun muss ich schauen, wo ich es hingebe...

Naja was soll ich tun? Wie kann ich ihm klar machen dass mich das alles nervt ohne ihn zu verletzten? Kann er sich überhaupt ändern? Hab schon sorge dass ich das iwann einfach nicht mehr aushalte...
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Hast du deinem Freund schonmal gesagt, dass er übertreibt, dich nervt und du dich gar nicht mehr freuen kannst, wenn er irgendwas tut, weil's ständig passiert? Ich würde das klipp und klar sagen und nicht irgendwie nett umschreiben, sonst schnallt der das nämlich nicht, genau wie mit der armen Sau.
 

Benutzer98325 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ja ich weiß, dass ich das so machen müsste....aber ich glaube, damit würde ich ihn übelst verletzten den armen...er meint es ja alles nur gut und dann sag ich ihm..."ne, sorry, das nervt mich alles ...." ich habe angst dass er das zu persönlich nimmt... =(
 

Benutzer98451 

Sorgt für Gesprächsstoff
Am Anfang legen sie dir alle die Welt zu Füßen und nach ein paar Monaten wars dass dann!
 

Benutzer86199 

Meistens hier zu finden
Ich gebe Xoxo trotzdem recht. Außerdem solltest du wohl kaum sagen: "Das nervt mich alles." Riskier lieber jetzt ihn zu verletzen als in vier Wochen absolut entnervt die Beziehung zu beenden. Wetten dass ihn das mehr treffen würde!
 

Benutzer92211 

Sehr bekannt hier
Was er macht, ist nicht romantisch, sondern in meinen Augen idiotisch! Und ich bekomme wirklich gerne Aufmerksamkeit und Geschenke usw., aber halt in Maßen. Also das ist wirklich alles STARK übertrieben und das kannst du ihm auch sagen! Natürlich nett, nach dem Motto: "Schatz, ich weiß ja, dass du es nur lieb meinst, aber...". Das mit dem Schwein ist ja schon Tierquälerei, wenn du dich gar nicht richtig darum kümmern kannst (ich weiß, du kannst nichts dafür, dass du es jetzt hast). Dass er so was in seinem Liebeswahn nicht bedenkt, finde ich schon sehr bedenklich!
 

Benutzer95608 

Planet-Liebe Berühmtheit
So einen Verrückten hatte ich auch mal an der Backe - er schenkte mir zwei kleine Baby-Gänse, bloß weil ich ihm mal erzählt hatte, dass ich Küken so entzückend finde. War äußerst praktisch in einer kleinen Wohnung im 4. Stock ...

Egal - so jemandem musst Du gleich deutlich Einhalt gebieten, damit er kapiert, dass das nervt - JEDE Frau nervt. Das MUSS er persönlich nehmen!
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Gut, dass du nicht erwähnt hast, dass du auf Elefanten stehst...

Es gibt einfach Männer, die übertreiben es mit ihren Liebesbekundungen und romantischen Anwandlungen, weil sie fest der Meinung sind, dass das Frauen beeindruckt...entweder man nimmt es gelassen hin und lächelt über ihre "Marotte" oder man sagt ihnen knallhart, dass das unerwünscht ist.

Denke auch fast, dass dir dein Partner zusätzlich alles recht machen will, leise, lieb, sanftmütig ist und vielleicht gerne auch noch Konflikte sowie Konfrontationen generell aus dem Weg geht.
Wenn dieses "Weichgespülte" obendrein noch dazukommt, was man(n) auch nicht von heute auf morgen einfach abstellen kann, dann Prost Mahlzeit.
Für mich wäre das kein Partner - ich würde schier ausflippen und permanent gereizt/genervt sein.

Sein Hängebauchschwein sollte er dorthin bringen, wo er es erhalten hat oder ggf. George Clooney schenken...der weiß, wie man diese Viecher hält und hätte obendrein auch noch ausreichend Platz. :zwinker:
 

Benutzer90972 

Team-Alumni
das mit dem schwein finde ich schon krass. bevor er dir ein boot kauft, weil du gesagt hast, dass du mal gerne auf boot fahren willst solltest du der sache dringend einhalt gebieten.
schnapp ihn dir in einem rügen moment, sag ihm, dass du dich über all die mühe,die er sich macht freust, aber dass es dir viel zu viel ist und er nicht mehr so unüberlegt handeln soll, wie beim schwein.
wenn das keine besserung bringt, würde ich die beziehung über kurz oder lang beenden.
 

Benutzer97606 

Sorgt für Gesprächsstoff
Bevor ihr euch hier über "weichgespülte" Männer lustig macht solltet ihr erstmal überlegen warum der Freund der TS das alles tut.

@TS: Ich würde ihm einfach liebevoll klar machen, dass das zu viel ist. Das Schwein ist in der Tat viel zu heftig, das war mit Sicherheit 'ne Kurzschlussreaktion. Sag ihm halt, dass du auch ohne die Liebesgeschenke weißt, dass er dich liebt und dass dir nichtmaterielle Geschenke sowieso viel lieber gefallen...und dass es halt was Besonderes bleiben muss!

Aber lieber mal erzählen, dass das kein potenzieller Partner wäre und wie weichgespült und das alles. Wenn ihr auf harte Kerle steht die überhaupt keine Gescheke machen und gar nicht romantisch sind dann tut ihr mir echt Leid. Ich gebe mir als Mann immer Mühe (wenngleich ich keine Hängebauchschweine verschenke) und sowas ist dann immer der Dank. Da kann man ja gleich Checker-Niveau fahren, anstatt das Risiko einzugehen, als weichgespült zu gelten...
 

Benutzer36171 

Beiträge füllen Bücher
Also, ich finde Tiere schenken, wo diese nicht gehalten werden können oder (zumindest zur Zeit) nicht mal erwünscht sind, eine ganz, ganz schlimme "Angewohnheit" mancher Menschen.
Echt, da wäre ich ausgeflippt.

Mach ihm klar, dass es dir zu viel ist, dass du dich erdrückt fühlst von seinen Verhaltensweisen. Mach es vorsichtig, damit du ihn nicht zu sehr verletzt. Wahrscheinlich hat er einfach Angst dich zu verlieren oder schlechte Erfahrungen mit Frauen vor dir. Sprich ihn doch einfach mal darauf an, warum er das Gefühl hat, ständig so etwas zu machen. Ein ehrliches Gespräch hilft bei so etwas meist am besten, dann können Missverständnisse aus dem Weg geräumt werden.
 

Benutzer70986  (51)

Verbringt hier viel Zeit
Der Hammer kommt ja noch...ich hatte ihm mal erzählt, dass ich gerne ein Hängebauchschwein hätte, aber erst später mal, wenn ich Zeit habe und natürlich auch ein Haus...

Ich würde mal ein bisschen abwarten. Vielleicht schenkt er dir bald das Haus.:rolleyes:
 

Benutzer96836 

Sorgt für Gesprächsstoff
@stormdawn

entschuldige, ich fand munich-lion´s worte in diesem speziellen fall nicht nur passend, sondern auch amüsant. :zwinker:

ohne abgedroschen zu klingen, gilt wohl auch für romantik das kleine sätzchen "in maßen, nicht in massen". wenn mich ein mann jeden tag auf rosen bettet ist das zwar sehr schmeichelhaft, jedoch verlieren solche momente damit nicht nur dieses "wooooooah-gefühl", sondern auch schlichtweg ihren reiz.

an deiner stelle, a-hoernchen, würde ich ihm auf eine liebevolle aber doch direkte art und weise zu verstehen geben, dass du seine gesten zwar sehr schätzt, aber dir auch gleichzeitig mehr balance auf dieser ebene wünschst. schließlich kommt es eurer beziehung nur zu gute, wenn du ihn rechtzeitig darauf hinweist, bevor es innerlich weiterkocht und du ihn irgendwann wirklich mit unbedachten worten oder handlungen verletzt. sag ihm auch, wieviel er dir bedeutet, so dass du nicht nur kritik übst, sondern ihm auch gleichzeitig halt gibst.

alles gute für dich!
kate.
 

Benutzer97606 

Sorgt für Gesprächsstoff
Off-Topic:
@Maunz: wollte dich nicht angiften oder so, aber doch klar machen wie schnell man als Mann auf die Weichei-Schiene gerät nur weil man sich im Gegensatz zur allseits beliebten Macho-Checker-Ecke mal Mühe gibt
 

Benutzer97888 

Verbringt hier viel Zeit
Ich schlage als behutsamen gesprächseinstieg vor:
Sag deinem Freund, dass du ihn sehr lieb hast und du ihn nicht verlieren möchtest. Sag ihm, dass du ihm jetzt weh tust weil er dir sehr wichtig ist. Und dann sag ihm, dass du es schön findest, dass er so romantisch ist und dass du ihm so wichtig bist, aber, dass das allles etwas zu viel ist. Sag ihm, dass du dich freuen möchtest wenn er für dich kocht oder wenn er Kerzen für euch anzündet, aber dass das so langsam alltäglich wird und du dich nicht mehr so freuen kannst wie du gerne möchtest.
 

Benutzer96836 

Sorgt für Gesprächsstoff
Off-Topic:
Off-Topic:
@Maunz: wollte dich nicht angiften oder so, aber doch klar machen wie schnell man als Mann auf die Weichei-Schiene gerät nur weil man sich im Gegensatz zur allseits beliebten Macho-Checker-Ecke mal Mühe gibt

mach dir keine gedanken. hab mich nich angegriffen gefühlt oder so.

du hast sicherlich recht, dass man als mann in diesem speziellen bereich oft eine gradwanderung vollzieht. darüber hinaus ist es natürlich völliger schwachsinn gleich jegliche romantische geste als weich zu deklinieren. was meine interpretation betrifft, war dies lediglich eine zwar etwas provokante, jedoch sehr schöne erläuterung der situation. :smile:
 
K

Benutzer

Gast
Vielleicht ist es nicht so gut direkt mit der Faust auf den Tisch zu hauen, aber du wirst es doch hinkriegen ihm das relativ schonungslos beizubringen ?!
 

Benutzer15848 

Meistens hier zu finden
ich hatte auch mal so einen verehrer, ich war nicht einmal an ihm interessiert, geschweige denn mit ihm annähernd zusammen - und er dachte schon, er müsste mein ganzes leben für mich regeln und mir jeden erdenklichen wunsch erfüllen, selbst wenn ich vom wunsch selber nichts wusste.
kann mir deinen freund direkt lebhaft vorstellen... :/ das würde jede fraue nerven, da bin ich sicher. zu viel ist zu viel.
du musst es ihm sagen, was anderes geht nicht.

ich habe diesem mann damals übrigens gesagt, dass ich das nicht will, seitdem hält er mich für kompliziert und seltsam :zwinker:
 

Benutzer97996 

Sorgt für Gesprächsstoff
Also das ist nicht mehr romantisch, was du da erzählst.

Es ist eigentlich ganz einfach.

Sag ihm die Wahrheit. Ganz klipp und klar. Wenn du etwas für ihn fühlst, dann sag ihm das, aber beschönige dieses krankhafte Verhalten nicht für ihn.

Einerseits ist es zwar schön, dass er sich Mühe gibt, aber andererseits ist das ein Indiz dafür, dass er noch nicht reif ist, wage ich mal zu behaupten.

Ich bin auch nicht der 100%ige Frauenversteher, aber eine grundlegende Idee, wie man mit ihnen umgeht, muss man im Laufe der Jahre schon erworben haben....

Wichtig ist, wie andere schon gesagt haben, dass dus jetzt tust und nicht später.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren