Er hat sich getrennt!

Benutzer84546 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo ihr lieben

Vor kurzem hab ich hier schon mal ein Thema erstellt über die secuelle Unlust meines Freundes nun Ex-Partner, wir beide waren drauf u dran daran zu arbeiten funktionierte dann auch gut. Am Samstag hat er sich von mir getrennt, ich muss sagen seit Anfang an haben wir uns rund um die Uhr gesehen keiner hat mehr alleine was mit seinen Freunden gemacht es gab nur noch uns zwei die letzten zwei Wochen hatten wir Urlaub u wie soll es anders sein wir haben 24 Stunden Tag täglich miteinander verbracht.. Mr wurde es zu viel aber ich konnte ihm das nicht sagen aus Angst.. Deshalb hab ich auch öfter überreagiert oder war nachdenklich.. Mittwoch hat er mir einen Heiratsantrag gemacht keine sau versteht wieso weshalb warum .. Er meinte es sei sein voller Ernst habe ihn natürlich zurück gewiesen da wir erst seit 6 Monaten zusammen waren .. Freitag Abend haben wir miteinander gekocht alles war schön bis auf die Tatsache dass ich abends im Bett lieber nicht kuscheln wollte was er absolut nicht verstand u auch nicht akzeptierte so wirklich.. Samstag sind wir aufgestanden u er hat wie immer Unsere Tag geplant dass ich aber vor hatte mal ein paar Nächte zuhause alleine zu schlafen das hat er noch nicht geahnt ich hab mich auch hier wieder nicht getraut dagegen zu reden warum auch immer.. Wir saßen letztendlich beim frühstücken u haben ganz normal miteinander geredet er sagte mir er liebt mich plötzlich wurde er total anders er war sauer weil ich während er aufräumen zwecks Silvester bei nem Freund sollte ich geplant habe alleine in die Stadt zu fahren er meinte dann gleich was er machen sollte Ende vom Lied er lief davon ich ihm hinterher u hab ihn zur Rede gestellt plötzlich sagte er es sei besser wir trennen uns.. Ich war schockiert das alles kam plötzlich u keiner konnte es glauben.. Am wenigsten noch ich selbst.. Ich habe mein Zeug gepackt u gesagt dass er nicht meine braucht er kann mir jemals nochmal schreiben oder anrufen wenn er es bereut weil es für mich endgültig nun ist.. Ich lasse nicht mit mir spielen.. Ich hab ihn nicht angerufen nicht geschrieben am Dienstag hab ich ijm seine Sachen zurück gegeben u er mir meine er dachte er muss mit mir ein freundschaftliches Gespräch anfangen ich habe abgeblockt u gesagt ich muss weiter.. Danach haben wir telefoniert er meinte er will alles erklären aber kann mir nicht in die Augen schauen dabei.. Es wurde ihm alles zu viel wir haben zu viel Zeit miteinander verbracht u das hat die Gefühle verändert er möchte jetzt alleine sein nicht um mit anderen Frauen was zu haben oder sonstiges sondern einfach nur Zeit für sich er meinte dann auch seit der Trennung kann er nicht mehr in seinem Bett schlafen u dass es ihm weh tut er mache sich ständig sorgen um mich .. Wir haben ordentlich u wie Erwachsene miteinander geredet zum ersten Mal über alles.. Nach dem telefonieren habe wir kurz noch bei whatsapp geschriebenen auf seine letzte Nachricht hab ich nicht mehr geantwortet.. Ich hab mich nicht mehr bei ihm gemedet er sich nicht mehr bei mir.. Es hört sich vll dumm an aber dieser Mann hat mir die letzten Monate so viel Liebe u Geborgenheit geschenkt dass ich gar nicht wütend sein kann .. Ich vermisse ihn u tagtäglich wünsche ich mir nochmal eine Chance mit ihm zu haben um alles anders zu machen u trotz allem Lauf ich ihm nicht nach ich lasse ihn fliegen wie einen Vogel u hoffe nur dass er vll den Weg zu mir zurück findet.. Er ist meine große liebe ich hatte schon einige Beziehungen aber dieses vertraute u innige Gefühl wie it ihm das habe ich noch nie zuvor erlebt! Manche würden kämpgen aber ich kann das nicht aus Angst ihn dadurch von mir zu treiben .. Ich weiß nicht was ich mir jetzt erhoffe zu hören ich weiß nur dass ich das alles mal
Los werden wollte einfach von der Seele schreiben..
 

Benutzer10802 

Planet-Liebe Berühmtheit
Off-Topic:
Tust Du uns den Gefallen, und verteilst ein paar sinnvolle Absätze über den Text? :smile: So ist das nicht wirklich angenehm zu lesen - und das hat gerne mal zur Folge, dass weniger Antworten kommen.
 

Benutzer68737  (38)

Sehr bekannt hier
Nur kurz:
Deine Entscheidung nicht um ihn zu kämpfen ist legitim. Aber bedenke, dass es auch Vögel gibt, die ohne Anreiz eben NICHT von allein zurück kommen. :zwinker:
 

Benutzer133315  (24)

Planet-Liebe-Team
Moderator
Hmm, das tut mir echt leid für dich :frown:
Ich denke einfach, wie du es auch schon erwähnst, dass ihr zu wenig miteinander geredet habt..
Hinterherlaufen würde ich ihm auch nicht, aber wie LoSeLu0103 LoSeLu0103 schon sagt, wenn du Pech hast, dann kommt er gar nicht zurück, vllt nur ein paar kleine Anzeichen..
Toll finde ich, dass ihr nochmal über alles geredet habt, dass macht die Sache doch schon ein Stück angenehmer für beide :smile:
 

Benutzer149962  (31)

Verbringt hier viel Zeit
Das tut mir auch leid für dich.. Ist nie schön so ne Trennung glaub ich, auch wenn ich nicht viel Ahnung von solcherlei Sachen habe. Gerade weil eure Beziehung ja scheinbar doch gut war und es lediglich an der Kommunikation wohl gehangen hat und dieses zuviel aufeinander hocken.

Aber wenn du ihn doch zurück willst, dann würd ich dir raten doch ein paar Anzeichen da zu lassen. Hinterherlaufen würd ich auch nicht - aber Anzeichen setzen und irgendwas in der Richtung andeuten würde ich schon. Denn wenn du nichts tust, dann könnte die Folge sein, dass ihr gar nie zueinander findet.

Und du sagst ja eben, du hoffst das er auf dich zukommt. Aber wenn er so denkt wie du, dann wird das ja auch nichts.

Du könntest im Zweifelsfall irgendwann auch bereuen, dass du nichts getan hast. Ihr habt doch auch jetzt über alles geredet, was auch ein gutes Zeichen ist und auch ein Schritt in die richtige Richtung - egal ob ihr getrennt bleibt oder nicht. Ich finde eine Klärung zum Ende hin sollte schon da sein, damit ihr beide damit auch in irgendeiner Weise abschließen könnt und nicht ein bitterer Nachgeschmack zurückbleibt. Und falls ihr doch wieder zusammenkommen würdet, dann wüsstet ihr auch was ihr besser machen könnt - Wie eben die Ängste und Sorgen deutlich ansprechen und nicht todschweigen. Und das ihr euch vielleicht auch gegenseitig so Tage einräumt - du sagst ja dir ist es auch zuviel 24 Stunden 7 Tage die Woche? -, an denen ihr alleine was macht.

Jeder braucht seinen Freiraum um sich auch zurückziehen zu können und auch mal um Ruhe zu tanken. Das ist ganz normal und hat nichts damit zu tun, dass ihr euch nicht mehr wohl fühlt miteinander oder den anderen leid seid. Sondern nur, dass ihr auch Raum habt euch zu entfalten.

Egal wie du dich entscheidest - ich wünsch dir da viel Glück und hoffe es wendet sich für dich, in welcher Form auch immer, zum Guten :smile:
 

Benutzer143952  (27)

Sehr bekannt hier
Also wenn da noch eine Chance da sein sollte muss sie ja jemand ergreifen :smile: Ich lese hier grad nur ‘Ich hab Angst davor ihm das zu sagen" "Er hat Angst davor mit mir Face 2 Face zu reden" "Ich habe Angst ihn wegzutreiben".Wie wäre es mal die Angst zu überwinden und einfach mal von Angesicht zu Angesicht offen darüber reden was euch so bewegt.Und was ihr euch wünscht.Wenn keiner redet und ihr immer nur Angst vor was habt kann ja keine vernünftige Beziehung klappen :ashamed:
 

Benutzer138047  (29)

Sorgt für Gesprächsstoff
Vielleicht hättest du ihm einfach gesagt für erst 6 Monate Beziehung ist das etwas zu viel?
Ich meine, am Stück so viel Zeit verbringen, Heiratsantrag etc. ist doch wirklich nicht für eine derart "frische" Beziehung geeignet. Er hätte es, wenn auch ein wenig angepisst, verstanden und ihr hättet wieder etwas Abstand.
Ich weiß nicht, ob er von alleine zurück kommt, aber wenn er tatsächlich gesagt hat er liebt dich+Heiratsantrag, brauchst du nicht wirklich viel tun. Viel Glück :smile:
 

Benutzer96466 

Planet-Liebe Berühmtheit
Wir saßen letztendlich beim frühstücken u haben ganz normal miteinander geredet er sagte mir er liebt mich plötzlich wurde er total anders er war sauer weil ich während er aufräumen zwecks Silvester bei nem Freund sollte ich geplant habe alleine in die Stadt zu fahren er meinte dann gleich was er machen sollte Ende vom Lied er lief davon ich ihm hinterher u hab ihn zur Rede gestellt plötzlich sagte er es sei besser wir trennen uns..
Ich find das sehr wirr. Den fettgedruckten Teil verstehe ich beim besten Willen nicht.

...aber jemand der lieber wegrennt als über beziehungsgefährdende Probleme zu reden..naja, ich weiss ja nicht...

Auch sein Heiratsantrag-"Ich glaube wir sollten uns trennen"-Umschwung würde bei mir alle Alarmglocken läuten lassen. Entweder er hat nen schlechtes Gewissen und hat irgendwas verbockt, oder er ist sehr, sehr sprunghaft, und dann auch für ne Beziehung sehr anstrengend.

Wir haben ordentlich u wie Erwachsene miteinander geredet zum ersten Mal über alles
Gute Idee!

Nimm dir das mit für nächste Beziehungen: reden hilft! Und nicht reden macht kaputt!

Dieses beides ist irgendwie nicht gut zusammenzubringen.
Er ist meine große liebe ich hatte schon einige Beziehungen aber dieses vertraute u innige Gefühl wie it ihm das habe ich noch nie zuvor erlebt!
Mr wurde es zu viel aber ich konnte ihm das nicht sagen aus Angst
Wenn du das vertraute Gefühl hast, dann kannst du doch den Mut aufbringen, ihm zu sagen wie es dir geht?

Ich finde, du kannst jetzt ruhig mal ein, zwei Nachrichten schreiben, das du ihn gerne mal treffen würdest.
 

Benutzer84546 

Verbringt hier viel Zeit
Ich trau mich einfach nicht ihm zu schreiben .. Sind jetzt genau eine Woche nicht mehr zusammen u ich frage mich seit heute morgen ob ich nicht einfach zu ihm fahren soll u mit ihm reden.. Er fehlt mir so sehr :-(
 

Benutzer138047  (29)

Sorgt für Gesprächsstoff
Der klassische Kontaktabbruch jeder Beziehung.
Du weißt dass er dich will, wieso solltest du den ersten Schritt machen und ihm damit zeigen, guck ich komme angekrochen. Er wird sich schon melden, halte es aus, es ist genauso wenn nicht noch schwieriger für ihn.
Bestimmt nimmt er dich zurück, aber dann weiß er auch, dass er die Kontaktsperre länger durchhalten kann als du und dann hast du verkackt. Zumal du ja gemeint hast, dass du Freiraum willst und dazu musst du jetzt stehen, sei kein Weichei.
 

Benutzer97517 

Meistens hier zu finden
Mach das wonach du dich fuehlst... Jedoch geb ich zu bedenken... gerade mal 6 Monate und schon so ein Chaos? Wahnsinn.

Zwischen den Zeilen lese ich jedoch das ihr beide sehr, vieleicht zuviel, Ruecksicht aufeinander nehmt... Sagt euch direkt was ihr denkt, was ihr wollt, usw. ohne Angst zu haben ob es den anderen vieleicht verletzt...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren