Er hat Schluss gemacht...so plötzlich...(lang)

Benutzer24178  (37)

Verbringt hier viel Zeit
für dich war es liebe und für ihn leider nicht mehr...ich hoffe für deinen ex das er bei seinen nächsten freundinnen nich die selben fehler macht...
und dazu das er ganz normal war...männer können sehr gut ihre gefühle verstecken

gruß schaky
 

Benutzer30029 

Verbringt hier viel Zeit
Diese unterschwellige Hoffnung, dass er kommt und sagt, er hat mich lieb - sie ist da und ich bekomme sie nicht weg...ich weiß, dass es alles nur noch schwerer macht...aber sie geht nicht weg...

Meint ihr, es "stört" seine Entscheidungsfindung, ob er nicht vllt doch noch was für mich empfindet, wenn ich ihn anschreibe, wie es ihm geht usw.? Oder sollte ich lieber einfach warten und ihm in der Schule aus dem Weg gehen?
 

Benutzer18846 

Verbringt hier viel Zeit
Ich kenne diese unterschwellige Hoffnung, lebe selber seit fast einem jahr damit, aber ausser das es oftmals enorm Wehtut bringt es leider gar nichts...
man macht sich selbst damit nur zu einer Art Gefangen seiner eigenen Gefühle... jedesmal wenn ich sie sehe hoffe ich auf irgendein Zeichen, dass vielleicht doch eine gewisse Zuneigung bedeuten könnte... aber es kommt nichts, es kam noch nicht mal ein Danke als ich ihr zum Geburtstag gratuliert habe...
aber so ist das Leben, manchmal sind Menschen eben nicht füreinander bestimmt, auch wenn es zunächst vielleicht so aussieht.

Daher geben ich dir nur den Tip, melde dich nicht bei ihm, du erreichst genau das Gegenteil.. er kann sich gar nicht überlegen ob er dich vermisst oder nicht, da du ja jederzeit bei ihm "anklopfst", wenn er dich liebt, dann wird er dich vermissen und dann wird er sich bei dir melden, aber das kann nur passieren, wenn du eben nicht ständig präsent bist.
 

Benutzer24178  (37)

Verbringt hier viel Zeit
ja so seh ich das auch...halt uns auf dem laufenden


gruß schaky
 

Benutzer15452 

Verbringt hier viel Zeit
Das kommt mir alles sehr bekannt vor, nur dass mein Freund nach 1 1/2 Jahren damit ankam und alles andere Schuld war (unter anderem auch ich), nur nicht die Tatsache, dass er mich einfach nicht mehr liebt. Von Liebe war bei ihm in dem letzten Gesräch nie die Rede, nur davon, wie anstregend das alles sei (Fernbeziehung), und ein ewiger Kampf etc. 5 Minuten vorher wurde mir auch noch versichert, dass alles in Ordnung wäre und er mich lieb hat.

Er meinte auch, es wäre jetzt an mir, mich bei ihm zu melden (ich hatte ihm schon vorher gesagt, dass ich keinen Kontakt mehr mit ihm will), aber nach 4 Wochen hat er mir einen absolut lächerlichen Brief geschickt, in dem er die Schuld von sich auf "uns" abgeschoben hat und viele seiner Gedanken und Zweifel einfach auch mir angehängt hat. Sehr schmerzhaft, aber auch hilfreich, denn jetzt melde ich mich erst recht nicht bei ihm. Ich hab keine Lust, mich hinhalten zu lassen und weiter Hoffnungen zu züchten, die dann eh immer wieder enttäuscht werden.

Er liebt mich nicht mehr, ich ihn schon, also ist das Problem alleine auf meiner Seite. Deswegen will ich keinen Kontakt, nicht um ihn zu bestrafen, sondern aus reinem Selbstschutz. So geht es schneller vorbei.
 

Benutzer30029 

Verbringt hier viel Zeit
Naja, ich habe die Hoffnung gestern verloren. Ob das jetzt gut ist oder schlecht...
Er hat mich gestern Abend angeschrieben, wie es mir gehen würde und im Laufe des Gesprächs meinte er, dass ihm an dem Tag nur noch klarer geworden sei, dass die Entscheidung richtig war.

Aber ich will den Kontakt zu ihm halten...er ist ein wunderbarer Mensch, ich will noch mit ihm reden, ein bisschen was von seinem Leben mitbekommen...
Ich weiß, dass es wahnsinnig schwer für mich wird, eine Freundschaft, obwohl ich ihn noch so sehr liebe, aber ich kann nicht ganz ohne ihn...sein Lächeln...

Werde ich jemals über ihn hinwegkommen...? Ich habe Angst, dass ich bei jedem Mann, den ich noch kennenlernen werde, nicht das selbe fühlen werde wie bei ihm...
 

Benutzer18846 

Verbringt hier viel Zeit
Dann scheint seine Entscheidung ja festzustehen...

Du kommst auf jedenfall über ihn hinweg,
du wirst auch wieder einen anderen lieben, aber eben nicht so wie du ihn geliebt hast, jeder Mensch ist nunmal einmalig, dafür gibt es an einem anderen dann eben andere Dinge die du lieben wirst...

Wie lange das dauern kann, ist sehr schwer zu beurteilen, das ist eben auch jeder Mensch anders, hängt auch davon ab, wieviele neue Menschen du kennenlernst, dann sind eher mal welche dabei, die dir symphatisch sein werden und dir helfen ihn zu vergessen
 

Benutzer24178  (37)

Verbringt hier viel Zeit
wie soll er dich denn vermissen wenn du dich immer zu bei ihm meldest...lass erst mal gras über die sache wachsen...
ne freundschaft ist im moment eh nicht drin weil du sie nur mit hoffnungen verbinden würdest die nicht erfüllt werden
dich finde es übrigens richtig geschmacklos von ihm dir einen tag nach der trennung zu schreiben wie toll er sich doch fühlt weil ihr nicht mehr zusammen seit ...so ein a**loch

gruß schaky
 

Benutzer30029 

Verbringt hier viel Zeit
Ja...

Ich merke aber, dass ich den Kontakt gerne halten würde. Also auch schon jetzt würde ich ihn gern weiterhin sehen. Als Freund...
Meint ihr, das macht es schwerer, als wenn ich erstmal Pause mache?
 

Benutzer32993 

Verbringt hier viel Zeit
Der Kontakt jetzt erschwert das loslassen, denn wie willst du ihn vergessen, wenn du ihn ständig siehst? Ich würde an deiner Stelle erst mal ein bischen Gras über die Sache wachsen lassen, und für eine gewisse, längere Zeit Funkstille halten, bis du es wirklich einigermassen verarbeitet hast.

Ich wünsch dir wirklich viel Kraft... mache gerade dasselbe durch :frown:
 

Benutzer30029 

Verbringt hier viel Zeit
Aber ich will ihn ja nicht vergessen...
Ich will an seinem Leben teilhaben und ihn an meinem teilhaben lassen...
 

Benutzer32993 

Verbringt hier viel Zeit
Hmm... einerseits schreibst du, dass du ihn als Freund behalten möchtest, aber deine Aussage

Aber ich will ihn ja nicht vergessen...
Ich will an seinem Leben teilhaben und ihn an meinem teilhaben lassen...

zeigt ja, wie sehr du ihn noch liebst... was keine gute Basis für eine Freundschaft ist.
 

Benutzer30029 

Verbringt hier viel Zeit
Ja, du hast ja Recht... :cry:

Aber ich schaffe das nicht...gar keinen Kontakt...
 

Benutzer15452 

Verbringt hier viel Zeit
Es ist hart, aber es geht. Du musst wissen, welcher Weg für dich der richtige ist. Ich habe aber irgendwie den Eindruck, du idealisierst ihn doch etwas. Kannst du wirklich damit Leben, ihn als tollen Menschen zu sehen, aber gleichzeitig zu wissen, dass er dich nicht will und nicht braucht? Könntest du damit leben, mitzukriegen, dass da irgendwann jemand sein wird, der ihn glücklich machen wird, wie du es nicht konntest?
Ich könnte es jedenfalls nicht. Je mehr ich ihn als "tollen Menschen"erlebe, desto kleiner und unbedeutender würde ich mich fühlen, dass ich ihn nicht verdiene und ähnlichen Müll. Ich hab keine Lust, mich selbst zu quälen, deswegen lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken und Schmerzen ohne Ende. Irgendwann tut es vielleicht nicht mehr weh, und dann werde ich mal drüber nachdenken, ob ich den KOntakt wieder will- aber andererseits, warum, wenn ich bis dahin eh weiss, dass ich gut ohne ihn leben kann? Wenn ich ihm jetzt hinterher renne, leidet mein Selbstwertgefühl nur noch mehr.

Wie gesagt, du musst selber wissen, was dir guttut, und was dich nur quält.
 

Benutzer30029 

Verbringt hier viel Zeit
Ach ich weiß auch nicht, was das Beste ist... :frown:
Wenn ich es schaffe, werde ich ihm erstmal nicht schreiben und dann mal weitersehen...ich weiß es ja auch nicht...
 

Benutzer32993 

Verbringt hier viel Zeit
Glaub mir, mit jedem Tag, an dem du keinen Kontakt mit ihm hast, wird es dir leichter fallen. Die Gewöhnung tritt schneller ein, als man denkt...

Klar, ist das jetzt einfach so gesagt. Aber bei mir ist es jetzt 3 Wochen her, und ich merke, wie es mir mit jedem Tag, an dem ich keinen Kontakt mehr zu ihr habe, besser geht, und das gibt mir jeden Tag auch ein Stück mehr Kraft zurück, mich wieder um mein Leben zu kümmern. Ab und an gibt es natürlich Rückfälle - bestimmte Situationen, in denen ich durch vlt ein Lied wieder an etwas erinnert werde - aber auch das wird leichter zu ertragen, je mehr die Zeit vergeht.

Du hattest ja erwähnt, das ihr auch über ICQ-Kontakt hattet. Tu dir selbst den Gefallen und lösch in aus deiner Liste. Das macht es einfacher, glaub mir...
 

Benutzer15452 

Verbringt hier viel Zeit
Öh, ist jetzt etwas off-topic, aber wo wir grade bei ICQ sind...
Merkt derjenige, dass er aus der Liste gelöscht wurde?
 

Benutzer30204 

Verbringt hier viel Zeit
Ich hab ebenfalls das gleiche durchgemacht bzw. tu es gerade noch. mein freund hat genauso schluss gemacht, wie bei dir und mir gings richtig schlecht. meine freunde (und sogar seine, was mich ziemlich beeindruckt hat, das irgendwie alle auf meiner seite stehen:zwinker: ) haben mich überall mit hin geschleppt um mich abzulenken. das tat echt gut und ich merke wie es mir immer besser geht. klar hab ich hin und wieder mal nen rückschlag, aber die abstände werden immer größer und schwächer.
ich hab meinen ex letztes wochenende nach knapp vier wochen das erste mal wieder gesehen. ich hatte eigentlich angst davor, aber mir gings gut. ich habs geschafft ihn weitgehend zu ignorieren bzw mich mit einem gewissen abstand zu unterhalten. das hat er auch gemerkt. er will schon noch ne freundschaft, nur ich kann das im moment nicht. glaub mir, es ist besser für dich, wenn du dich, so schwer es dir fallen mag, gar nicht mehr bei ihm meldest. nimm dir mal nen monat zeit, wo du ihn weder siehst noch hörst oder sms schreibst. du hast ja schließlich auch noch nen stolz !!!
vielleicht machst du dann mal wieder was mit eurem gemeinsamen freundeskreis und vielleicht lauft ihr euch dann mal wieder über den weg. bewahre aber den abstand, sonst wirst du nicht mehr glücklich ! irgendwann könnt ihr vielleicht auch wieder einfach nur freunde sein, aber dazu muss noch ne menge grass wachsen:zwinker:
kopf hoch ! wir packen das ! :smile:
Liebe Grüße
Riley
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren