Er hat mich beleidigt...

Benutzer82180 

Verbringt hier viel Zeit
kann mich meinem vorredner nur anschließen...

ich finde dein freund hat jetzt wie ein hund den schwanz zwischen den beinen eingeklemmt und sich gaaaanz lieb bei dir entschuldigt " er findet es jetzt peinlich das er schlampe zu dir gesagt hat"...

ja das war im affekt. wenn ich ne tür an kopp bekommen hätte würd ich das vllt auch sagen.

ich find viel schlimmer das du ihn abgewiesen hast, gegangen bist als er sich bei dir entschuldigen wollte...

aber jetzt hast du ja dein gutes gewissen, weil er is ja der böse


ps: karma an dav421 ^^
 

Benutzer68775  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
@dav ich kenn beide arten zu diskutieren, ich weiß wie ich sein kann wenn ich nicht aufpasse... und ich weiß wieviel kaputt geht, nach langen Erfahrungsjahren. Ironie und Sarkasmus gehört für mich im Spaß in ene Beziehung abe rnicht in eine ernsthafte Diskussion, genauso wenig wie verletzendes, das einfach nur verletzen soll, weil man den andern schwächen will. So kommt man zu keinem Ergebnis, sondern Stück um Stück zerrupft man sich.
Zumindest tue ich das.
Ich bin auch ironisch und sarkastisch... aber nicht wenn ich etwas erreichen will, ein Ergebnis erzielen.

Für die TS war es offensichtlich kein konstruiertes Gespräch, schließlich geht es ihr danach besser, und ihm wohl auch^^
Mich würde ernsthaft mal interessieren, wie DU in deiner herrlich direkten Art ein Missverständnis aus der Welt schaffen würdest.
Ich könnte fast wetten, nachdem was ich so von dir lese, dass du dir an Leuten wie mir sowas von die Zähne ausbeißen würdest mit deiner Methode.
Genauso wie ich weiß, dass ich meinen Freund mit dieser Methode, die ich auch recht gut beherrsche, kaputt machen würde.

Möglicherweise ist es typ - und personenabhängig, wie man klärende Gespräche angeht, und nur weil es für dich so aussieht, als wäre sowas eine Kleinigkeit und ständiges Theater, scheint es das für die beiden nicht gewesen zu sein.
Ich für meinen Teil bin froh, dass ich nicht mit jemandem zusammen bin, der mir durch sein Verhalten suggeriert, dass er mich nicht sonderlich wertschätzt,weil ich mich über nichtige Kleinigkeiten aufrege und vom wahren Leben gar keine Ahnung habe, während er den absoluten Überblick hat und entscheidet, was wirklich wichtige Probleme sind. Der überhaupt nicht nachdenkt was er zu mir sagt oder wie er es sagt, weil er möglichst efektiv zum Ziel kommen möchte.
MEIN Freund nimmt mich ernst und respektiert mich. Und er nimmt hin wenn ich Dinge als schlimm empfinde, di er nicht nachvollziehen kann, weil es nunmal ICH bin und darüber selbst entscheiden kann...

Aber darum ist es eben typabhängig, eine solche Einstellung, d wirst eine Freundin haben, die mit deiner klarkommt oder sie sogar mag und ich (wie ach die TS wohl) haben einen Freund, der uns liebt, weil wir sind wie wir sind. So unglaublich blöd werden wir also schon nicht sein :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren