Er hat keine Zeit mehr für mich..Ich weiss nicht mehr weiter bitte sagt was dazu :-(

Benutzer100370 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo ihr Lieben,
ich muss einfach mal jemand was erzählen..
Ich hab seit bald 2 Jahren einen Freund und es hat alles so schön angefangen..
Er hat sich am Anfang solche Mühe um mich gemacht,wollte immer bei mir sein,hat mir liebe sms geschickt..Mich am Tag öfters angerufen..Es war alles so perfekt ich hab echt gedacht jetzt hab ich endlich jemand auf den ich mich jeden Tag freuen kann..Es war jetzt nich Liebe auf den ersten Blick aber seit wir uns das erste mal getroffen haben,seit dem ist er mir jeden Tag wichtiger geworden..Am Anfang hatte ich solche Panik davor mit ihm zusammen zu sein,war total nervös und hab mich eigentlich durch die Panik nie wohlgefühlt wenn wir uns gesehen haben..Klar hab ich mich gefreut ihn zusehen aber ich hatte immer Angst..Ich hab in Sachen Beziehungen eigentlich nur schlechte Erfahrungen daher kommt das vielleicht,dazu weiss ich das wenn ich jemand wirklich gern hab totale Verlustängste kriege..Auf jeden Fall ist er mir von Tag zu Tag wichtiger geworden,ich hab nur noch an ihn gedacht...Er war sogar der Erste neben dem ich eingeschlafen bin,klar hatte ich vor ihm Freunde,meistens nur welche zum Spaß..Aber ausser bei ihm konnte ich nie wirklich neben einem anderen einschlafen..Ich konnte es einfach nicht...Es war alles wunderschön..Wenn ich heute seine alten Sms lese kann ich gar nicht glauben das das der selbe ist den ich heute hab..Er hat sich nach und nach verändert...Ungefähr nach 4 Monaten war er zbs nicht mehr bei mir so oft auf der Arbeit..Bis ich ihn kaum mehr gesehen habe,meistens nur am Wochenende für einen Abend..Bis zum Morgen weil da muss er ja wieder arbeiten und kann mich nich gebrauchen..Das sagt er zwar nich aber er will mich dann auch nich mehr da haben...Ich hatte echt soviele Hoffungen da rein gesetzt und es hat mich soviel Überwindung und Kraft gekostet und jetzt ist es leider fast nichts anderes als ein Wochendf***...Tut mir leid für das Wort aber das beschreibt es am Besten..Ich hab ihn darauf angesprochen u´nd er meinte nur er müsse halt arbeiten und wenns mir dabei so schlecht geht soll ich halt schluß machen..Am liebsten hätt ich geheult..Immer wenn ich ihn darauf anspreche meint er er muss arbeiten..Ich weiss nich mehr was ich machen soll..Am Anfang hab ich ihn doch auch immer gesehen..Er wohnt jetzt echt nicht weit weg von mir..Nur leider hab ich kein Auto und kann ihn nich mit heimbringen..Ist ne blöde Geschichte...Es ist einfach scheiße ihn so wenig zu sehen..Und wenn ich ihn sehe dann nur für n Abend...Da machen wir eig immer nur das selbe..Könnts euch vielleicht ungefähr vorstellen..Ich wünsch mir so das sich das irgendwann ändert das er wieder Zeit für mich hat aber ich hab so das Gefühl er verliert total das Intresse an mir...Eigentlich bin ich fast jeden zweiten Tag am heulen aber das sage ich ihm nicht weil ich zuviel Angst davor hab das er nur wieder sagt ich soll Schluss machen..Ich weiss einfach nicht was ich falsch mache..Sind bald 2 Jahre zusammen und er hat mich jetzt noch nicht mal seinen Eltern vorgestellt,ich bin zwar da nicht geil drauf weil die mich wahrscheinlich nicht mögen würden..Aber trotzdem..
Ich frag mich jeden verdammten Tag was ich nur falsch gemacht hab..Das komische ist das ich mir alles ohne ihn nicht mehr vorstellen kann auch wenn er eigentlich nie da ist..Manchmal wenn wir uns dann doch einen Tag außerhalb vom Wochenende sehn ist er so lieb zu mir und alles so schön das ich denke jetzt ist wieder alles gut..Und dann hat er doch wieder nur am Wochende Zeit und alles ist wieder wie vorher..Ist das wirklich normal das jemand soviel arbeitet und nur einen abend in der woche Zeit hat?
Ich hab mir das einfach nicht so vorgestellt..Ich weiss echt nicht mehr weiter...Ich hab mir schon so oft überlegt ob ichs einfach lassen soll..Aber ich kanns nicht,allein der Gedanke daran is schrecklich :frown:
Ich denk mir als er hat noch jemannd anderes..Hab ihn auch gefragt aber er meint nein..Das macht mich echt so fertig..:cry:
 

Benutzer39497 

Sehr bekannt hier
Also zum einen sieht es so aus als hättet ihr euch in eurer Beziehung ziemlich auseinander gelebt und zum anderen macht es den Eindruck als würdest du dich sehr an die Beziehung klammern.

So wie du schilderst ist es nicht nur so, dass dein Freund angeblich bedingt durch seine Arbeit immer weniger Zeit für dich hat, sondern es scheint auch mit der Kommunikation zwischen euch nicht so gut zu funktionieren.

Es ist zwar gut möglich, dass dein Freund viel arbeiten muss und deshalb weniger Zeit hat als früher. Es kann aber auch sein, dass er die Arbeit gewissermassen vorschiebt und als Ausrede benutzt, um weiteren Diskussionen aus dem Weg zu gehen.

Bedenklich an seinem Verhalten finde ich seine Aussage, wo er dir ganz lapidar vorschlägt doch einfach Schluss zu machen, wenn es dir dabei so schlecht geht. Das ist jedenfalls ein deutliches Indiz dafür, dass seine Gefühle für dich nicht mehr so stark sind, denn sonst würde er so was bestimmt nicht sagen, sondern um die Beziehung kämpfen, bzw. mit dir gemeinsam nach Lösungsansätzen suchen. Da er dir allerdings mal eben so den Vorschlag unterbreitet Schluss zu machen, wenn du unter der momentanen Situation leidest, sieht es eher so aus als wenn ihm die Beziehung egal ist oder er sie vielleicht sogar lieber beenden würde, es ihm allerdings lieber wäre, wenn du ihm diese Entscheidung abnimmst und von dir aus einen Schlussstrich ziehst.

Ein möglicher Grund für die Veränderung seiner Gefühle zu dir könnte sein, dass ihm die Beziehung zunehmend zu eng geworden ist, weil du aus seiner Sicht zu sehr klammerst. Andere Paare, die nicht in einer gemeinsamen Wohnung leben, die sehen sich vielleicht auch nur zwei Mal die Woche und wenn sie eine Fernbeziehung führen noch viel seltener und kommen trotzdem damit klar.

Es sieht schon sehr danach aus, als ob du nicht nur starke Verlustängste hast, sondern deinen Freund auch ziemlich dringend brauchst. Natürlich sind Menschen da verschieden und es kann vorkommen, dass in einer Partnerschaft nicht beide einander gleich stark brauchen, sondern dass der eine wiederum mehr Freiraum für sein eigenes Leben benötigt.

Es stellt sich zudem die Frage was ihr genau macht und wie ihr eure Beziehung gestaltet, wenn ihr euch denn am Wochenende trefft. Falls die Partnerschaft hauptsächlich nur noch aus Sex besteht, dann ist das schon ein deutliches Anzeichen dafür, dass damit etwas im Argen liegt, und das hat dann weniger damit zu tun, dass ihr euch "nur" ein oder zwei Mal pro Woche seht.

Letztlich solltet ihr wohl dringend einen Weg finden, um konkret miteinander zu reden, wie ihr die Beziehung weiter gestaltet, falls es überhaupt einen Sinn hat und ihr sie fortführen wollt. Ansonsten besteht die Gefahr, dass ihr euch wortlos nebeneinander immer mehr auseinander lebt und es irgendwann ohnehin zur schmerzhaften Trennung kommt, weil ihr es nicht schafft miteinander zu reden oder keiner von euch es über sich bringt einen klaren Schnitt zu machen und die Beziehung zu beenden.
 

Benutzer95608 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ist das wirklich normal das jemand soviel arbeitet und nur einen abend in der woche Zeit hat?

Ich finde es nicht "normal", aber was genau dahinter steckt, kann nur Dein Freund Dir beantworten. Vielleicht hat er Schulden und macht Doppelschichten - keine Ahnung.

Ihr seid seit zwei Jahren "zusammen", da wird doch ein normales Gespräch über dieses Thema möglich sein?

Wenn Du wirklich Klarheit über Euren Beziehungsstatus haben möchtest, musst Du Deine Angst überwinden und klare Antworten von ihm fordern. Wenn er sie Dir nicht geben möchte und Dich mit einem "dann mach Schluss, wenns Dir nicht passt" abspeist ... dann solltest Du das Dir zuliebe auch machen ... dann bist Du ihm nicht wichtig. Und das wirst Du Dir doch nicht ewig antun wollen - nur eine bequeme F-Maus zu sein und zu bleiben ...?
 

Benutzer48403  (51)

SenfdazuGeber
Ich hab ihn darauf angesprochen u´nd er meinte nur er müsse halt arbeiten und wenns mir dabei so schlecht geht soll ich halt schluß machen.

Ich schliesse mich meinen Vorrednern an: Das er Dir so ganz nonchalent sagt, Du solltest Schluss machen, wenn Du mit der Situation nicht klar kommst, deutet stark darauf hin, dass es mit seinen Gefühlen zu Dir nicht weit her sein kann.

Ich denke, da musst Du Deinem Herzen einen Ruck geben und mal ein ernstes Wörtchen mit ihm reden. Oder möchtest Du diesen Zustand weiter aushalten? Glücklich scheinst Du ja nicht zu sein.
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Ich nehme an, da ihr so wenig Zeit miteinander verbringt, dass du immer springst, wenn er Bock hat dich zu treffen? Falls ja, ändere das. Sei nicht immer frei verfügbar und lebe dein eigenes Leben.
 

Benutzer34914 

Meistens hier zu finden
nach deinen Ausführungen bist ja nur noch du, diejenige in der Beziehung die dran arbeitet und versucht alles zu verbessern und er sich ganz lapidar, mit der Aussage "Ich muss arbeiten", aus der Äffare zieht. Also ich würd mal sagen das diese Beziehung keine Zukunft mehr hat, denn wenn ich meinen Partner wirklich liebe, würde ich nie den Spruch bringen "Wenns dir net passt dann mach doch Schluß". Das ist ein absolutes No-Go das jemanden zu sagen den man liebt und der versucht die Probleme in der Beziehung auf den Punkt zu bringen um diese gemeinsam zu lösen.

Ich würd das net mehr mitmachen, eher ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren