Er hat Hochzeit abgesagt

Benutzer182761 (24)

Ist noch neu hier
Hi liebe Mädels !ich will im voraus entschuldigen für mein Deutsch ich lerne es nur für 1 Jahr und hoffe sie verstehen trotzdem mein Problem .
Ich habe 3.5 Jahren in Österreich studiert ,bin aber aus Moskau und wollte später zurück ziehen ,da ich nie einen Plan hatte noch irgendwo statt mein Heimstadt zu wohnen ( damit sie verstehen dass hier um Liebe geht und nicht um Visa oder noch etwas ).
Aber ich habe in Österreicher schwer verliebt und wir waren 3.5 Jahren zusammen ,mein ganzes Studium ,ich hatte nie solche Gefühle er war mein ganzer Welt .Er ist auch ein Student aber viel erwachsene (mental ) als alle andere Studenten im 27 . Solche Verständnis und Akzeptanz habe Ich noch nie erfahren und er hat immer gesagt ,dass Ich "the love of his life " bin . Ich habe nie etwas gefragt und war mit ihm durch alle schwierigsten Zeiten ,wenn er im Spital war wegen Niere erkränkung und wenn er Depressionen hattet (wegen schwieriges WU Studium ) . Als ich Studium abgeschlossen habe (war auf Medien Fakultät) kam Quarantine und alles war geschlossen ,um eine Arbeit zu finden musste ich als non EU Bürger ein Job mit mindestens 2600 Euro Lohn finden auch im Medien Bereich ,+ bräuchte ich Arbeitserlaubnis. Natürlich war es kaum möglich mit Corona situation. Mein Freund aber hat mir VERSPROCHEN dass er nie erlaubt dass ich weg von ihm flieg ,er will Kinder von mir in der Zukunft und kann nicht ohne mich leben . Ich habe ihm vertraut mehr als alle andere auf dieser Welt und schon wenn ich in Moskau war ,suchte ich nach der Arbeit damit ich für unsere Wohnung in der Zukunft selbst zahlen kann und er kann auf seine Master fokussieren . Und nach der 2 Monaten von Suche und Hysterie hat er die wichtigste Frage gestellt :" will u marry me ?" ..
Ich war schokiert und glücklich ,ich dachte das ist meine liebe und er hat seine "promises " erfüllt. Das würde natürlich nicht bedeutet dass ich einfach sitze und nichts tun ,es war nur möglichichket wieder zusammen zu sein und ich würde arbeiten und er würdet studiert. Ich habe schon Kleid gekauft und Unterlagen vorbereitet und er war auch überglücklich ,es war seine Entscheidung... Und dann plötzlich hat er alles abgesagt !!!! Er hat es erklärt dass es alles Wahrheit war und er mich liebt aber er ist nicht bereit und soll studieren (als Mensch verstehe ich ihm aber als Frau hat es mein Herz gebrochen ).
Wie kann man zuerst ein proposal machen und dann einfach so mich verlassen wenn ich schon alles abgesagt zushause und hab meiner Eltern erklärt. Ich habe es überlebt und hab trotzdem mit ihm täglich im Kontakt geblieben weil ich ohne diese Personl einfach nicht leben kann .. und ich habe ihm gesagt dass ich bereit ihm für 2 Jahren warten und dann wir können beide arbeiten und weiter entschieden,und er war wieder so inkonsistent "Distanz Beziehungen " will er nicht ,heiraten will er auch nicht ,partnershaft auch nicht da es für gays ist ,aber er liebt mich und bla bla bla .. was ist das bitte ?? Ich versuche es mir zu erklären vl Mentalität ist unterschiedlich und es ist unmöglich zu vorstellen in Österreich nach 3.5 Jahren zu heiraten auch wenn es nur Papier ist . ich hab mit meiner Freundinen geredet und alle haben gesagt " es ist kein Mann ,verlass ihm er will dich einfach nicht ,es war keine Liebe usw ". Aber es ist für mich kaum zu glauben weil ich weiß dass es wirkliche Liebe war und er lügt nicht ,seine Verhandlungen aber verstehe ich gar nicht ..
natürlich für mich als Russin ,wenn wir alle ein bisschen drammatisch sind und sind gewohnt wenn Männer für uns kämpfen und alles für uns tun ,es ist schwer zu verstehen... Aber er ist aus anderen Familien Background und ich vl verstehe noch nicht alles . Ich wollte euch Fragen ,ist es wirklich nur Mentalität , dass er fühlt sich einfach nicht bereit bis 35 und ist rational und auch die Liebe kann seine Vorstellungen nicht ändern . Oder sind alle Männer gleich und wenn er mich wirklich geliebt hättet ,würde er nie alles abgesagt ... Soll ich ihm warten und hoffen dass er einfach "verloren " ist und alle dieser Zeit Unterstützen oder bedeutet es einfach "Ende der Geschichte"??!
Es tut wirklich weh ,ich würde alles für ihm tun aber will nur verstehen ob es ein Sinn hat ..
Vielen Dank für die Antworten.
 

Benutzer11466 

Sehr bekannt hier
Aber er ist aus anderen Familien Background und ich vl verstehe noch nicht alles . Ich wollte euch Fragen ,ist es wirklich nur Mentalität
Hier kann niemand beurteilen, was hinter dem Verhalten des Herren steckt. Kulturelle Unterschiede könnte man vermuten und in Grenzen nachvollziehen, wenn er sich gar nicht erst auf eine Beziehung mit Dir eingelassen hätte.

Aber Ihr wart zusammen, er macht Dir 'nen Heiratsantrag - und dann will er nicht mehr? Sagt Dir die Redewendung 'Er hat kalte Füße bekommen' etwas?

Letztlich ist es aber eigentlich egal, was für Gründe er hatte. Zu jemandem, der mich dermaßen vor den Kopf gestoßen hat, wollte ich keinerlei Kontakt mehr haben.

Entscheiden mußt Du es natürlich.
 

Benutzer172046 

Sehr bekannt hier
Es tut wirklich weh ,ich würde alles für ihm tun aber will nur verstehen ob es ein Sinn hat ..
Du kannst weder sagen "alle Männer sind gleich" noch, dass er dich nie geliebt hat.
Aber er hat sich entschieden, dass er nicht mehr mit dir zusammen sein möchte. Und das musst du respektieren und akzeptieren. Du verschwendest deine Kraft, wenn du dich weiter um ihn bemühst, obwohl er das nicht will.

Wichtig ist, alles andere zu klären (deine Fragen kann nur er beantworten).
Wieso hat er sich umentschieden?
Was möchte er noch von dir?
Und was möchtest du von ihm? Reicht dir das, was er dir noch bieten kann?
 

Benutzer174836 

Verbringt hier viel Zeit
natürlich für mich als Russin ,wenn wir alle ein bisschen drammatisch sind
Ich denke nicht, dass das für dich als Russin anders ist, als es für mich als Österreicherin wäre.

Sowas tut nunmal weh und ist nunmal ein Dolchstoß in den Rücken.

Daher tut mir das erstmal auch einfach leid für dich.
Oder sind alle Männer gleich und wenn er mich wirklich geliebt hättet ,würde er nie alles abgesagt ... Soll ich ihm warten und hoffen dass er einfach "verloren " ist und alle dieser Zeit Unterstützen oder bedeutet es einfach "Ende der Geschichte"??!

Nun, normalerweise würde ein Mann der dich liebt, dir natürlich nicht so von gestern auf heute in den Rücken fallen.

Aber du hast einen weiteren wichtigen Punkt gebracht - Depressionen. Wenn er wirklich an Depression erkrankt ist, kann er dich natürlich schon geliebt haben aber ihm seine psychische Erkrankung alles als sinnlos und schlecht erscheinen lassen.

Ich würde dir aber in beiden Fällen aus Selbstschutz dazu raten, so weh es auch tut, hier einen konsequenten Schlußstrich zu ziehen. Er wird dir sonst immer wieder wehtun.
 

Benutzer182761 (24)

Ist noch neu hier
Du kannst weder sagen "alle Männer sind gleich" noch, dass er dich nie geliebt hat.
Aber er hat sich entschieden, dass er nicht mehr mit dir zusammen sein möchte. Und das musst du respektieren und akzeptieren. Du verschwendest deine Kraft, wenn du dich weiter um ihn bemühst, obwohl er das nicht will.

Wichtig ist, alles andere zu klären (deine Fragen kann nur er beantworten).
Wieso hat er sich umentschieden?
Was möchte er noch von dir?
Und was möchtest du von ihm? Reicht dir das, was er dir noch bieten kann?
Er will im Kontakt bleiben bis Ende seines Studium da ich "die beste Person ,beste Frau und bester freund für Ihm".Er hat sich entschuldigt und hat gesagt, dass er verloren war aber kann mir leider jetzt nichts vorschlagen. Er fühlt sich nicht als Mann weil er nur ein Student ist und sagt immer "wenn es wirklich die Liebe ist ,haben wir noch Chancen in 2 Jahren ". Nein das reicht nicht für mich , wenn Ich rational denke - kann Ich viel bessere Optionen haben,Ich bin attraktiv und ausgebildet und konnte auch viel mehr von Männer erwarten ,ABER Ich liebe Ihm so sehr ,dass Ich alles verzeihen kann . Habe schon Angst, dass Ich abhängig bin.
 

Benutzer174836 

Verbringt hier viel Zeit
Er fühlt sich nicht als Mann weil er nur ein Student ist und sagt immer "wenn es wirklich die Liebe ist ,haben wir noch Chancen in 2 Jahren ". Nein das reicht nicht für mich , wenn Ich rational denke - kann Ich viel bessere Optionen haben,Ich bin attraktiv und ausgebildet und konnte auch viel mehr von Männer erwarten ,ABER Ich liebe Ihm so sehr ,dass Ich alles verzeihen kann . Habe schon Angst, dass Ich abhängig bin.
Ich würde mich da nicht auf solche Konstrukte einlassen - genauso gut könntest du ihm entgegnen, "wenn es wirklich die Liebe ist, brauchen wir keinen Tag weiter zuzuwarten".

Verliebt sein ist nichts schlechtes, im Gegenteil! Aber irgendwo musst du auch eine Grenze setzen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren