Er bekommt keinen hoch.. was nun??

Benutzer117084 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo,
ich(17) und mein Freund(24) sind seit einem Monat zusammen und wollten nun auch, wie es halt 2 Liebende machen, Sex haben. Aber leider ging es nicht...

Die ersten male war er müde oder er hat keinen hoch bekommen. Die nächsten Male war er auch nicht da. Mitten in der Nacht wacht er auf und hat einen Steifen, aber naja, in der Nacht halt...
Nun ja so ging das nun seit 3 Wochen. Ich weiß Sex ist nicht alles, aber ohne ist auch irgendwie doof.

Nun hat er mir letztens gesagt, er kennt dieses ganze Vorspiel-Zeug nicht, sprich das Küssen währenddessen. Er hat es mit seinen Ex Freundinnen (komisch das es alle so gemacht haben) immer so gemacht: ausziehen, dran rumspielen, Sex, fertig. Und er meinte das Küssen macht ihn nicht wirklich an, da er es nicht kennt.

Er meinte auch zu mir das er Geldsorgen hat (mir trotzdem alles kaufen will und jeden Wunsch erfüllt) und das mit seiner Familie ist auch noch ein Problem(streit) Aber ich verstehe nicht, wieso man da nicht mit seiner Freundin im Bett dann abschalten kann. Aber kann es wirklich an den Problemen liegen oder an was sonst?

Er sagte zu mir, das er übelst Lust hat und gerne mit mir schlafen würde. Aber auch als ich es so gemacht habe wie seine Ex's war er leicht steif aber mehr auch nicht. Es geht irgendwie gar nichts bei ihm(also da unten) oder liegt es daran das er seit 1 1/2 jahre nicht mehr hatte??

Würde mich freuen wenn ich ein paar gute Ratschläge bekommen würde. :smile:
 
S

Benutzer

Gast
Weißt du denn, dass er wirklich schon hatte? Hört sich für mich stark nach der anfängliche Nervosität an, die viele Kerle haben.
 

Benutzer117084 

Sorgt für Gesprächsstoff
Er sagste mir das er 2 jahre mit einer zusammen war und mit einer eine Sexbeziehung hatte.
 
S

Benutzer

Gast
Für mich klingt es halt stark nach Nervosität seinerseits. Hast du ihn schon mal überrascht? So das er quasi vorher nicht den Gedanken fassen konnte "jetzt muss ich der Pornostar seien", wenn du verstehst was ich meine.
 

Benutzer117084 

Sorgt für Gesprächsstoff
Nein eigentlich nicht. Er meinte auch zu mir dass er nicht so Sex besessen sei wie die meistens anderen Kerle, also nicht 3 mal am tag. Naja er ist auch nicht der "Pornostar" und auch kein Poser oder sowas.
 
S

Benutzer

Gast
Du hast nicht verstanden was ich meinte. Sein Problem ist kopftechnisch. Wahrscheinlich durch Leistungsdruck von sich selber ausgelöst. Er selber verlangt wohl von sich im Moment des Aktes perfekt zu funktionieren so das genau das Gegenteil bei rum kommt. Mein Spruch bezog sich darauf eben, genau diesen Moment garnicht erst auftreten zu lassen. Angenommen ihr habt ein Vorspiel, dann weiß er das es bald los geht und er seinen Mann stehen muss.

Wenn du ihn jetzt aber einfach mal überfällst und ihm garkeine Möglichkeit gibst, das er sich bewusst machen kann dass er gleich zu funktionieren hat, dann kann es vielleicht besser klappen. Funktioniert es erstmal, dann lässt auch seine Nervosität nach. So zumindestens meine Vermutung.
 

Benutzer117084 

Sorgt für Gesprächsstoff
Aber wie soll ich das anstellen... das ist alles so wahnsinnig kompliziert. Auch letztens war er ja so fast da und er sagte ich solle hoch gehen, aber ich wollte nicht und weg war er. Das kann doch auch nicht sein. Aber wenn er noch nie hatte warum erzählt er mir dann das er Freundinnen hatte, bzw. erzählt es mir nicht einfach. Aber naja, ist bestimmt dann peinlich
 
S

Benutzer

Gast
Um es mal unverblümt auszudrücken, Ficke ihn an Ort und Stelle, wenn du ihn siehst. Nicht etwas im Bett abends, beim Fern sehen oder ähnlichem. Warum er es dir vielleicht nicht erzählt? Weil Männer bei dem Thema gern Komplexe entwickeln und es nicht wirklich verwunderlich wäre. Wobei du jetzt auch nicht davon ausgehen solltest, dass er dich angelogen hat.
 

Benutzer117084 

Sorgt für Gesprächsstoff
Naja gut, an Ort und Stelle.. Wir sehen uns ja nur am Wochenende und da sind wir fast immer unterwegs und selten zu hause. Das ist es ja. Und ich glaube nicht das ich ihn an der Tankstelle oder bei seiner Mutti nehmen kann :grin:

Aber bestimmt hat er irgendwas was er mir nicht erzählt hat. Irgendein Geheimnis das er mir nicht verrät, woran es liegt. Da bin ich mir sicher.
 
S

Benutzer

Gast
Und was spricht gegen Tankstelle oder bei Mutti? Auch da gibts Orte wo man "halbwegs" Ruhe hat. Obwohl ihn das wohl wirklich überfordern könnte. Aber z. b. Abends Essen gehen, Nachts durch die Stadt schlendern, da findest du schon ein nettes Plätzchen. Kannst ihn ja zuvor beim Essen schon mal ein wenig geil machen. Beim Sex ist erlaubt was Spass macht.
 

Benutzer117084 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ach herje, das ausergewöhnlichste was ich hatte war auf einer abgelegenen Wiese, im Auto. Aber sein Auto eignet sich nicht dazu. Und ehrlich gesagt ist mir das Bett auch lieber, als eine Parkbank oder sowas :grin:
 

Benutzer122376 

Verbringt hier viel Zeit
OH mein Gott. Hatte grad ein wenig Angst dass du von meinem Freund sprichst. Ist bei uns 1 zu 1 dasselbe. Mit allem drum und dran was du erzählt hast. Sogar das Alter stimmt.
Naja jedenfalls denke ich schon, dass es auch mit dem Problemen zu tuen hat. Er driftet mit den Gedanken ab.
Wobei es bei uns inzwischen funktioniert und er auch meint dass ich die erste bin seit langem mit der es klappt. Aber würde mich ja interessieren wie das mit deiner Beziehung so ist :grin:
Ist ja echt witzig!
 

Benutzer117084 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich hoffe du meinst das wir das gleiche Problem haben bzw. du hattest. :grin:
 

Benutzer96466 

Planet-Liebe Berühmtheit
Wird er beim Küssen ausserhalb von sexuellen Situationen steif?

Du könntest versuchen, mehr an seinem Schwanz zu spielen, ohne das das zu Sex führt. Macht aus, das ihr am Abend keinen Sex haben werdet.Und dann macht euch geil. Haltet aber durch,keinen Sex zu haben. So kann er vielleicht lernen, seine Erektion von "ficken" zu trennen,und den Versagensdruck abbauen.
 

Benutzer15723 

Verbringt hier viel Zeit
Klingt für mich auch so, als ob er vielleicht etwas übertrieben hat, was seine sexuelle Vorgeschichte angeht. Männer machen so was gerne mal. War bei "einem Freund von mir" auch so. Da ist dann halt ein Mädel, das man supertoll findet, man selbst ist ein paar Jährchen älter und denkt sich dann, die würde allein deshalb schon bestimmte Erwartungen an die sexuelle Leistungsfähigkeit haben. Da man sie unbedingt für sich gewinnen will, erzählt man dann, was man denkt, dass sie hören möchte, und wenn man dann tatsächlich zusammenkommt, macht man sich Druck, dass man den Erwartungen, die man aufgebaut hat, auch gerecht werden muss.

Ob das bei deinem Freund so ist oder nicht, ist dabei eigentlich nebensächlich. Natürlich kann es sein, dass er wegen privater Probleme Potenzprobleme hat - wobei sich die am Anfang einer Beziehung meines Erachtens eher selten so äußern, dafür ist die Zeit doch viel zu aufregend und knisternd.

Dass dein Freund im Schlaf keine Erektionsprobleme hat, zeigt ja schon mal, dass das Problem kein körperliches ist. Nun kannst du entscheiden, wie du das Problem lieber angehst, offensiv oder defensiv.

Offensiv wäre z.B. wenn du nachts merkst, dass er steif ist und du dich dann einfach mal draufsetzt (vorausgesetzt du bist nachts nicht im großen Lusttief). Defensiv wäre, ihm Zeit zu geben und immer wieder zu betonen, dass dich das nicht stört und du es schon wundertoll findest, einfach nur mit ihm im Bett zu liegen und zu kuscheln. Wenn du magst und er da nicht abgeneigt ist, kannst du dabei ja auch seine Hand irgendwo hintun, wo du eigentlich gerne ein anderes Körperteil hättest. Zumindest bei mir führt das mehr als alles andere dazu, dass ich meinen Kopf ausschalte und genieße, was ich da gerade tue. Und mit etwas Glück führt das auf Dauer dazu, dass er irgendwann das Knutschen und Kuscheln unbewusst selbst mit Sex verbindet und dann erregt ihn das auch.

Ob du jetzt besser offensiv oder defensiv darangehst, musst du selbst am besten entscheiden - schließlich weißt du am besten, wie ihr beiden tickt und was am meisten Erfolg verspricht.
 

Benutzer117084 

Sorgt für Gesprächsstoff
hehe :grin: ist wirklich lustig.

Ja aber eb ich ihn mal "verwöhnen" kann geht er erst mal zu seinem Kumpel und renoviert das Kinderzimmer.... und ist dieses Wochenende nicht da -.- das kotzt mich grade echt an. Da haben wir schon ne Wochenendbeziehung und dann ist er nicht da *kotz* .....
 

Benutzer96466 

Planet-Liebe Berühmtheit
hehe :grin: ist wirklich lustig.

Ja aber eb ich ihn mal "verwöhnen" kann geht er erst mal zu seinem Kumpel und renoviert das Kinderzimmer.... und ist dieses Wochenende nicht da -.- das kotzt mich grade echt an. Da haben wir schon ne Wochenendbeziehung und dann ist er nicht da *kotz* .....

Ja klar, das ist Mist. Aber er hat doch auch ein Anrecht auf ein eigenes Wochenende,vorallem wenn er noch Kumpels hilft.

Mach nicht den Fehler und halte ihm vor, wie langweilig dein Wochenende ohne Ihn war. Sowas macht auf Dauer in einer Wochenendbeziehung mürbe. Er fühlt sich dann für dein Wohlergehen verantwortlich, bzw. hat ein schlechtes Gewissen, weil du nix zu tun hattest. Aber auch unter einer Wochenendbeziehung darf der Freundeskreis nicht über Gebühr leiden. Auch in einer Wochenendbeziehung braucht man mal Freiraum am Wochenende.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren