Epilepsie durch Pille

Benutzer38727  (32)

Verbringt hier viel Zeit
Hi ihr!
Also,
meine Mutter (vermutet man) hat durch die pille Epilepsie bekommen. Kann es sein das ich auch solche Anfälle dann bekomme? Ich will jetzt nämlich die pille nähmen und bin mir jetzt nicht sicher ob ich soll.... hab jetzt irgendwie schiss davor! :confused:
 

Benutzer22949 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo,
ich weiß leider nicht inwiefern epilepsie erblich ist! Am besten du besprichst dass mit einem Arzt, vielleicht auch mit zwei, damit die chancen besser stehen dass du bei solch einer sache auch die richtige beratung bekommst.
Es gibt sicherlich Fachärzte für epilepsie, die dir da helfen können!
 

Benutzer22419 

Sehr bekannt hier
epilepsie wird nicht vererbt - vererbbar ist höchstens die veranlagung, eine epilepsie zu entwickeln.
solange bei dir nichts in der richtung aufgetreten ist, musst du dir keine sorgen machen. aber sprich mit deinem fa darüber und erzähl ihm auch von deiner mutter.

epileptische anfälle können durch bestimmte hormonelle veränderungen ausgelöst werden, zb treten sie besonders gerne unmittelbar vor den tagen auf. verantwortlich dafür ist die wirkung von östrogen an den betroffenen nervenzellen.
frauen mit epilepsie wird deshalb oft eine pille mit hohem gestagen-anteil und eine langzyklus-einnahme empfohlen.
schönen artikel dazu gibts hier: http://www.izepilepsie.de/cweb/design/home.icom?id=246&selid=797&type=VAL_MEMO
 

Benutzer38727  (32)

Verbringt hier viel Zeit
Danke für eure Antworten! Jetzt bin ich erleichtert! :smile:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren