Entfernung der Körperbehaarung

Benutzer152150 

Sehr bekannt hier
Ich frage mich immer: Was ist eigentlich, wenn der Trend von der Enthaarung wieder umschlägt in den Trend zur vollen Behaarung? Kaufen sich die Gelaserten dann falsche Haare zum Ankleben??? :drool:
Wird diese Trendwende nicht schon seit 10 Jahren von den Medien immer wieder herbei-heraufbeschwört?:rolleyes:

Meine Prognose: Wird in dieser Generation nimmer passieren. Selbst in der nächsten nicht.
Und dann haben wir eh deutlich größere Probleme als Schamhaar-Styles. Dann wird die Erde nämlich so heiß sein, daß jedes Haar zu viel ist...


Je mach Lasermethode und das betrifft die in den Studios und Heimgeräten, legt man die Wurzeln nur schlafen.
Hab ich auch mal gedacht. Bei mir hielt das Ergebnis der ersten abgeschlossenen Behandlung mit Alexandrit-Laser über sieben Jahre an. Halt...Siebenschläfer(?)-Haare?
Und selbst danach sind nur spärliche Häärchen vereinzelt zurückgekommen. Ich gehe mal davon aus, daß das mit dem ELOS jetzt entweder endgültig war....oder auch nicht. Aber egal wie lang das jetzt vorhält, gelohnt hat es sich trotzdem.
Hab mehr Zeit deswegen jetzt andere mit Wax und Zuckerpaste/Rasiermesser zu traktie....äh...behandeln:engel:.

Es ist gibt aber auch eine Methode bei der eine Nadel in die Wurzel eingeführt wird und die Wurzel verödet wird. Da wächst dann nichts mehr.
Auch da geht man davon aus, daß irgendwann doch wieder Haare kommen. Viele der Haarwurzeln sind nämlich zwar schon angelegt im Körper, aber noch nicht aktiv.
 
G

Benutzer

Gast
Auch da geht man davon aus, daß irgendwann doch wieder Haare kommen. Viele der Haarwurzeln sind nämlich zwar schon angelegt im Körper, aber noch nicht aktiv.

Die Cousine meiner Freundin hat es gemacht, allerdings nicht in Deutschland und da sprießt seit 6 Jahren nichts mehr. Da wäre ich ja schon Mega zufrieden. Das ist anders als nach den zwei Monaten bei mir. Das waren nämlich 750€ zum Fenster rausgeworfen, bzw dem Studio in den Hals.
 

Benutzer81418 

Benutzer gesperrt
Ich möchte die Haare je nach dem jeweiligen Bedarf vollkommen weg haben, und zwar umgehend - oder sie so schnell wie möglich wieder nachwachsen lassen. Das geht nur mit der Rasierklinge (das weg haben meine ich...). Epilieren und Lasern sind darum nichts für mich.

Bin ich damit nicht ein seltenes Beispiel für wirklich souveränen Umgang mit der eigenen Körperbehaarung? :tongue:
 
G

Benutzer

Gast
oder sie so schnell wie möglich wieder nachwachsen lassen. Das geht nur mit der Rasierklinge. Epilieren und Lasern sind darum nichts für mich.
Off-Topic:
Ist aber auch die unangenehmste Form bei mir. Jucken, eingewachsene Haare....das mag ich nicht
 

Benutzer81418 

Benutzer gesperrt
Off-Topic:
Ist aber auch die unangenehmste Form bei mir. Jucken, eingewachsene Haare....das mag ich nicht
Off-Topic:
Das ist für mich kein Problem - mehr. Warmes Wasser, Rasierschaum, den Schamhügel straffziehen, mit dem Gillette drüber, danach eincremen; bei mir juckt es nicht. :zwinker:
 
G

Benutzer

Gast
Off-Topic:
Das ist für mich kein Problem - mehr. Warmes Wasser, Rasierschaum, den Schamhügel straffziehen, mit dem Gillette drüber, danach eincremen; bei mir juckt es nicht. :zwinker:

Da gibt es ja unzählige Tricks, von deinem Erwähnten, Peelings, Salben etc.
Bei manchen tritt eineBesserung ein, bei manchen nicht.
Für mich steht der Aufwand in keinem Verhältnis zum Ergebnis mehr.
 

Benutzer81418 

Benutzer gesperrt
Da gibt es ja unzählige Tricks, von deinem Erwähnten, Peelings, Salben etc.
Bei manchen tritt eineBesserung ein, bei manchen nicht.
Für mich steht der Aufwand in keinem Verhältnis zum Ergebnis mehr.
Für mich eben schon. Aus den genannten Gründen. Ideal wäre es schon, wenn ich am rechten Ohr drehen könnte, und die Haare wären weg, und am linken, und sie wären wieder da... :grin:
 

Benutzer160770  (34)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ja auf jeden Fall ist es leider sehr teuer aber ich denke es lohnt sich.
 

Benutzer94422 

Meistens hier zu finden
Ich probiere es erst einmal mit Sugaring. Diesen Samstag :cool:

Bin schon total gespannt auf das Ergebnis und wie lange es anhält
 

Benutzer164330 

Sehr bekannt hier
Bin schon total gespannt auf das Ergebnis und wie lange es anhält
Das wird nicht sonderlich lange halten.
Die Haare wachsen ja nicht immer gleichzeitig sondern zeitlich versetzt, und die Haare, die noch nicht an der Hautoberflöche sind, werden nicht miterwischt.
Das muss man ein paar mal machen, dann hält das Ergebnis immer länger.
 

Benutzer94422 

Meistens hier zu finden
Das muss man ein paar mal machen, dann hält das Ergebnis immer länger.

Das ist logisch. Beim Rasieren muss man letztlich auch immer wieder machen. Aber beim Sugaring sind die Abstände dazwischen deutlich größer und ich verspreche mir davon, dass die Haare insgesamt "weicher" nachkommen. Beim Rasieren ist es nur borstig
 
G

Benutzer

Gast
Aber beim Sugaring sind die Abstände dazwischen deutlich größer und ich verspreche mir davon, dass die Haare insgesamt "weicher" nachkommen.

Ja, das kann sich über die Zeit aber zu einem Problem entwickeln.

Meine Mädels klagten alle nach einer Zeit über schmerzhaft eingewachsene Haare.
Dadurch, dass sie so weich werden, haben sie nicht mehr die nötige Standkraft um durch die Hautoberfläche zu kommen und wachsen dann darunter ein.
Man sollte peelen um dem entgegenzuwirken.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren