Endgültige Trennung, Wahrheit kommt ans Licht

Benutzer85817 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hey leute

meine freundin und ich sind seit fast 2 Monaten ausseinander
jetzt ist klar das es auch keine 3. beziehung mehr geben wird

seit kurzer Zeit ist sie schon auf der Suche nach einem neuen bzw für
Verabredungen mit anderen bereit.

was mir doch sehr weh tut

Weshalb ich sie auch mal darauf anschrieb, denn wenn sie nach nicht einmal 2 monaten schon einen neuen will,

kann ich mir nicht vorstellen, das ich die liebe ihres lebens und der einzige Mann mit dem sie ihr leben verbringen will, war.
was sie mir schrieb.

sie meinte, dass sie zu dem Zeitpunkt so dachte, aber ihre Gefühle änderten sich,
dann musste sie wieder an ihre Vergangenheit denken

und trotzdem wollte sie nie schluss machen

in ihrer Vergangenheit gibt es eine Person die keiner ersetzen kann, bis jetzt hat es noch keiner geschafft.
sie war mit ihm nie zusammen und er hat sie auch öfters verletzt, trotzdem
kommt sie nicht über ihn hinweg, weil sie ihm auch nie sagte was sie fühlt...

selbst in unserer 1. beziehung, als ich sie darauf ansprach, aufgrund ihrer aussagen wie zB: du bist das beste was mir je passiert ist...
meinte sie nur, das sie das nicht sagen hätte sollen.

alles was sie am anfang der beziehung sagte hat gestimmt, wo noch alles gepasst hat,
danach war sie wieder mit den gedanken wieder oft bei ihrer alten liebe
sie schrieb mir aber trotzdem ein halbes jahr weiter, das sie mich für immer lieben wird...

habe zu ihr auch gesagt das ich zwar ihre vorgeschichte nicht kenne es aber
lächerlich finde, welche auswirkungen das hat. (war auch leicht gereizt, haben uns auch gestritten deswegen)

aber ich denke mir, so wird sie nie eine lange glückliche beziehung haben, weil immer ihre Vergangenheit dazwischen sein wird.

wenn sie mit den gedanken oft bei ihrer alten liebe ist, und die beziehung darunter leidet, hätte sie doch gleich schluss machen
können anstatt weiterhin zu sagen das sie mich immer lieben wird...
und dann heißt es ein jahr später "hätte ich nicht sagen sollen" aber dafür ist es auch zu spät.

da kann man sich worte wie liebe meines lebens, beste was mir je passiert ist, doch ersparen
wenn er ihr mehr bedeutet hat und unersetzbar für sie ist, oder?

was meint ihr dazu?


wäre euch sehr dankbar für antworten :zwinker:

lg Gary
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Während einer Beziehung sagt man doch immer Dinge, die man nach Ende der Beziehung dann ganz anders sieht. Das ist doch völlig normal.

Wenn mir ein Mann sagen würde, dass er mich für immer liebt, dann wäre ich äußerst irritiert. :ratlos: Das kann man nie wissen und ich würde das nie hören wollen und es auch selbst nie einem Mann sagen.

Eure Beziehung war ja offensichtlich mehr als einmal unterbrochen und dafür wirds ja auch Gründe gegeben haben.
Dass deine Ex jetzt Ausschau nach neuen Männern hält, finde ich völlig normal. Dich geht das letztlich auch nichts mehr an und das bedeutet auch nicht, dass sie dich nicht geliebt hat. Soll sie bis an ihr Lebensende Single bleiben, um dir zu beweisen wie sehr sie dich geliebt hat?

Als mein Freund sich von mir getrennt hat, hatte er immer gleich eine Neue, aber ich glaub nicht, dass mir die Trennung in irgendeiner Weise leichter gefallen wäre, wenn das nicht so gewesen wäre.

Hak das Ganze also ab und schau nach vorne!
Es bringt dir nichts, wenn du jeden Satz, den sie irgendwann mal zu dir gesagt hat zu Tode analysierst.
 
A

Benutzer

Gast
Ich weiss ja jetzt nicht wie alt du bist, aber es sollt edir doch klar sein, dass Menschen keine Hellseher sind?

Kein Mensch auf der Welt weiss, wie lange eine Beziehung halten wird, aber trotzdem kann man doch seine Liebe im jeweiligen Moment so ausdrücken, wie man sie gerade empfindet.

Man kann einem Menschen ja nicht vorhalten, dass er dann gelogen hat oder seine Worte zurücknehmen, wenn man auseinander geht.

In diesem Moment warst du wirklich die Liebe ihres Lebens und in diesem Moment wollte sie auch für immer mit dir zusammen sein. Es sind schöne Gefühle und schöne Erinnerungen, die du dir bewahren solltest, anstatt dass jetzt "die Wahrheit ans Licht kommt". Gefühle kennen keine ewigwährende Wahrheit und auf solchen Aussagen herumzureiten ist doch mehr als kindisch.
 

Benutzer91572 

Beiträge füllen Bücher
ich stimme aiks zu und ich muss noch sagen, dass du es gut sein lassen solltest. sie muss dir da gar nicht antwort und rede stehen. du solltest auch nicht weiter die vergangenheit auf wahrheitsgehalt prüfen, sondern nach vorne schauen. denn, ihr seid getrennt.
 

Benutzer84488 

Verbringt hier viel Zeit
Hey,
wie die anderen schon gesagt haben, nach einer Beziehung sieht man die Dinge anders als in der Beziehung. Zu dem Zeitpunkt, als sie das gesagt hat, hat sie das wohl auch so gemeint, nur Ansichten ändern sich nunmal.


Ich würde an deiner Stelle versuchen die Beziehung abzuhaken. es funktioniert nunmal nicht zwischen euch.
Dass sie einen neuen Freund sucht, sehe ich jetzt auch nicht so problematisch.
Hat sie Schluss gemacht?
Meistens fängt nämlich der Partner, der sich trennt, schon während der Beziehung damit an sich mit der Trennung zu befassen. Er ist also zum Zeitpunkt der Trennung schon viel weiter, als der andere.

An deiner Stelle wäre ich auch froh, dass sie jetzt schon einen neuen Partner sucht. So machst du dir nicht noch unnötig Hoffnungen. Würde sie in 3 Monaten oder so erst eine neue Beziehung anfangen, dann würde das dann vielleicht noch einmal alte Wunden aufreißen. Zumindest habe ich diese Erfahrung gemacht.

Wünsche dir viel Glück!
Liebe Grüße
 

Benutzer85817 

Sorgt für Gesprächsstoff
mich störte nur das sie solche liebesgeständnisse die
ganze beziehung über sagte obwohl sie nur am anfang wirklich so dachte.

wer mag schon sätze wie: "hätte ich nicht sagen sollen" oder
"am anfang hat es noch gestimmt was ich sagte".

wenn man plötzlich so etwas erfährt, das sie immer an wen anders denkt und auch während der beziehung oft daran gedacht hat..., fragt man immer weiter nach...


@Vetstudy

ich habe schluss gemacht in der 2. beziehung
weil ich keine andere wahl hatte:

Anfangs war es wirklich schön,
doch nach 2 monaten fing alles an
wir waren beide unglücklich und das ging ein paar monate so.
Mir ging es nur schlecht, ich wusste oft nicht ob sie mich noch liebt
(da sie es nur selten zeigte)
sie war sehr abweisend, kontakt hatten wir auch nicht viel.
Beziehung war das keine mehr was wir hatten.
nach ein paar monaten überwand ich mich schluss zu machen.
ich habe sie sehr verletzt mit der trennung, da sie mich geliebt hat
auch wenn es mir nach ihrem verhalten selten so vorkam.

anfangs wird es bestimmt nicht leichter wenn sie einen neuen hat
auch wenn ich einsehe das es kein "uns" mehr geben wird.


trotzdem kriege ich diese gedanken nicht aus meinem kopf, ob ich diese person aus ihrer vergangenheit, nicht kenne da ich eine vermutung habe, wer das sein könnte.

weil sie mir ganz am anfang, von einem erzählte,
zu der zeit sagte sie das sie nur noch an mich denken kann und ihn vergessen hatte, aber so ist es jetzt nicht mehr...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren