Emotional fremdgegangen

Benutzer165988  (25)

Ist noch neu hier
Hallo liebe Community,
Ich habe mich hier extra registriert um eure ehrliche Meinung zu hören, da man von Fremden oft die neutralsten Meinungen hört.
Es geht um folgendes: nach einer sehr schlimmen Erfahrung bin ich seit 8 Monaten mit meinem Freund zusammen, wir führen eine Fernbeziehung. Er ist wirklich derjenige bei dem ich dachte das ist das richtige. Allerdings ist das so dass wir in der letzten Zeit sehr oft Streit haben da er auch nicht den einfachsten Charakter hat. Und ich habe angefangen etwas an der Beziehung zu zweifeln. Gerade in dieser Situation kam es dazu dass ich mit meinem Ex Freund geschrieben habe. Irgendwann mal kam das Thema dass er mich gefragt hat, ob ich es bereue dass es mit uns nicht geklappt hat. Ich habe zwar gesagt, dass ich meinen Freund liebe und ihn auch nicht verlassen kann aber ich habe ihm zu verstehen gegeben dass ich schon etwas an der früheren Zeit hänge und zurzeit unglücklich in meiner Beziehung bin. Ich weiß nicht warum , ber ich habe an diesen Tagen öfters an meinen Ex-Freund gedacht und mich mehr in die Vergangenheit vertieft mit ihm, obwohl ich weiß dass er nicht derjenige ist, mit dem ich mich in der Zukunft sehe. Und auch mein Ex-Freund weiß dass es zwischen uns nicht klappen wird da er unbedingt eine Jungfrau haben möchte und ich es auch nicht mehr bin. Was mich allerdings plagt ist dass ich mit ihm geschrieben habe über alte Zeiten und an ihn gedacht hab. Das ist für mich schon wie emotionales Fremdgehen. Wir haben uns nicht getroffen und es lief auch nichts zwischen uns. Aber ich habe ein dermaßen schlechtes Gewissen meinem Freund gegenüber, dass ich es ihm erzählen werde. Mein Freund wird mir das nicht verzeihen, da er schon schlechte Erfahrungen in sowas gemacht hat und auch zur Zeit in einer sehr schwierigen Lebenssituation ist. Nur ich bin am Boden zerstört dass ich so einen Fehler getan habe. Ich kann ihm nicht in die Augen schauen. Es bricht mir dass Herz wenn ich daran denke wie verletzt er sein wird und dass ich ihn verlieren werde. Ich habe einen großen Fehler gemacht und will mich hier teils ausheulen aber auch Meinungen von euch hören...
Danke im vorraus
 

Benutzer163878  (27)

Benutzer gesperrt
Ehrlichkeit und Treue weiß jeder zu schätzen und ich denke, es ist grundsätzlich auch nicht gut, mit seinem Ex noch im intensivem Kontakt zu stehen, aber eine dringende Notwendigkeit, deinem Freund das jetzt zu beichten sehe ich erstmal nicht. Die Gedanken sind frei.

Die Frage ist doch eher, was dir an deiner jetzigen Beziehung nicht gefällt, bzw. was seinen Charakter "nicht so einfach" macht. Vor allem darüber solltest du dir Gedanken machen und mit ihm sprechen.
 

Benutzer165988  (25)

Ist noch neu hier
Das Problem ist aber dass diese Gedanken teilweise an meinen Ex auch geschrieben worden sind. Ich habe ihm gesagt dass ich meinen Freund liebe und nicht verlassen kann, er denkt aber ich würde, wenn er es nur wollte, für ihn meinen Freund verlassen. Ich hab ihm gesagt weil es zurzeit scheiße läuft in meiner Beziehung bin ich unsicher aber fremdgehen ist keine Option und seinen Vorstellungen entspreche ich auch nicht mehr..aaaahh dass ist alles so schlimm...
 

Benutzer163878  (27)

Benutzer gesperrt
Schreibe deinem Ex - wenn überhaupt - nur noch ganz sporadisch und knapp, dann merkt der schon, dass er sich keine Hoffnungen machen braucht, dass du zu ihm zurückkehrst... Da du ihm aber auch geschrieben hast, dass du deinen Freund liebst, wird er das nicht anzweifeln.

Ansonsten einfach mal ein neues WhatsApp Profilbild mit deinem Freund oder so machen, irgendwas was unterschwellig die Botschaft unterstreicht, dass alles wieder okay ist etc usw.

So schlimm und peinlich ist es doch nicht.
 

Benutzer165988  (25)

Ist noch neu hier
Ich habe eher überlegt ihm garnicht mehr zu schreiben, alleine wegen meinem schlechten gewissen...
 

Benutzer163878  (27)

Benutzer gesperrt
Ja oder so. Also ich glaube, dass es erstmal deine Sache ist, mit wem du schreibst. Dein Freund wird dir ja wohl keine Freundschaften und Kontakte verbieten. Du scheinst eher mit dir selbst zu kämpfen und an deiner jetzigen Beziehung zu zweifeln bzw. über deinen Ex nachzudenken:
aber ich habe ihm zu verstehen gegeben dass ich schon etwas an der früheren Zeit hänge
Und dazu kann ich mich nur wiederholen:
Die Frage ist doch eher, was dir an deiner jetzigen Beziehung nicht gefällt, bzw. was seinen Charakter "nicht so einfach" macht. Vor allem darüber solltest du dir Gedanken machen und mit ihm sprechen.
 

Benutzer71015 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Mal eine ganz andere Frage:
Was erhoffst du dir denn von einer Beziehung, in der es dir schon nach acht Monaten so schlecht geht? Ganz ehrlich, da sollte man noch voller Glück und Schmetterlinge im Bauch sein...

Auch sonst habe ich den Eindruck, dass du dir das Leben unnötig schwer machst. Über seine Gefühle zu sprechen ist kein Verbrechen, sondern wichtig. Vielleicht ist der Ex nicht immer die tollste Person dafür, aber offensichtlich hast du dringend jemanden zum Reden gebraucht. Du sagst, du hättest auch etwas Schlimmes erlebt. Machst du eine Therapie, um das zu verarbeiten? Dort könnte man solche Gedanken auch ansprechen und einen Ausweg finden.
 

Benutzer138875 

Beiträge füllen Bücher
Vor allem fällt mir beim Lesen Deines Textes auf, wie sehr Du Dich darum bemühst, Bewertungen vorzunehmen.
Vermutlich versprichst Du Dir davon, die Verhältnisse und Deine Gefühle ordnen zu können, so dass irgendwo zwei Lämpchen mit der Aufschrift "richtig" und "falsch" aufleuchten mögen.

Mir scheint aber, dass das auf diesem Wege gar nicht funktionieren kann, weil Du ständig urteilst. So stempelst Du Deinen Kontakt zu Deinem Ex-Freund rasch als 'emotionalen Betrug' ab. Und dann ab damit, in die Schublade mit der Aufschrift 'Unmoral'. Warum eigentlich?

Zum anderen scheint mir, dass Du Dir offenbar vorgibst, zu wissen, was alles unmöglich ist und wie die Sache ausgehen wird.

Ich habe zwar gesagt, dass ich meinen Freund liebe und ihn auch nicht verlassen kann
Warum eigentlich, ist das undenkbar?

Und auch mein Ex-Freund weiß dass es zwischen uns nicht klappen wird

obwohl ich weiß dass er nicht derjenige ist, mit dem ich mich in der Zukunft sehe.

Gut, dass alle wissen, was alles nicht geht ...

... und was alles passieren wird

Mein Freund wird mir das nicht verzeihen

Es bricht mir dass Herz wenn ich daran denke wie verletzt er sein wird und dass ich ihn verlieren werde.


Du hast es doch in der Hand. Der platonischer Gedankentausch mit dem Ex-Freund ist genauso wenig Betrug, wie festgeschrieben ist, dass Du Deinen Freund aufgeben musst. Es kommt darauf an, was Du möchtest. Und das kannst Du mitgestalten, mit Aufrichtigkeit. Dabei musst Du allerdings bei Dir selbst anfangen.Versuche nicht ständig zu bewerten und zu urteilen, warum Dieses und Jenes auf jeden Fall eintreten wird. Du verstellst Dir sonst den Blick, auf das, was Du Dir wünscht.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren